BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 27 ErsteErste ... 7131415161718192021 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 266

Kulturelle Gemeinsamkeiten zwischen dem antiken Makedonien und der Rep. Mazedonien

Erstellt von Lahutari, 22.06.2011, 13:00 Uhr · 265 Antworten · 17.861 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von Černozemski

    Registriert seit
    05.09.2009
    Beiträge
    10.269
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen


    Ich habe 8 jahre in Saloniki gelebt,war oft in Kozani und in kavala weil ich dorf verwande habe.War auch oft Kilkis weil ich dort mitglied bei PAOK-Kilkis war
    habe noch nieeeeeeeee einen Slawo-Mazedonen kennengelernt.

    Wo verstecken sich den deine 1.5 Millionen`?
    1.5 Millionen sind übertrieben, damals vielleicht, heute nicht. Ich selber schätze die Zahl der Mazedonier in Nordgriechenland auf knapp 100.000, ohne Grkomani.

  2. #162
    clk
    Avatar von clk

    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    4.470
    Zitat Zitat von Makedonier Beitrag anzeigen
    1.5 Millionen sind übertrieben, damals vielleicht, heute nicht. Ich selber schätze die Zahl der Mazedonier in Nordgriechenland auf knapp 100.000, ohne Grkomani.
    Denke auch das die Zahl realistisch ist obwohl die Zahl der assimilierten viel grösser ist. Kommt noch dazu das viele noch Angst haben sich als Mazedonier zu deklarieren weil die Diskrimination sofort folgen wird

  3. #163
    Avatar von mk1krv1

    Registriert seit
    24.04.2012
    Beiträge
    3.307
    Deslavisierung war sicherlich ein Problem, es wurde aber zum größten Teil als Entbulgarisierung bezeichnet.

  4. #164
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von clk Beitrag anzeigen
    Denke auch das die Zahl realistisch ist obwohl die Zahl der assimilierten viel grösser ist. Kommt noch dazu das viele noch Angst haben sich als Mazedonier zu deklarieren weil die Diskrimination sofort folgen wird

    Bingo.

    Das ist der Schlüssel und zugleich Griechenlands Schachtel der Pandora....wenn die aufgeht, fällt alles in sich zusammen.

  5. #165
    Avatar von alex281290

    Registriert seit
    19.12.2011
    Beiträge
    937
    Zitat Zitat von mk1krv1 Beitrag anzeigen

    Du hast hier schon mehrfach bewiesen wie ungebildet du bist, also sei doch einfach still.
    Wenn ich deine hohlen Beiträge immer lese...
    1.5 Millionen sind übertrieben, damals vielleicht, heute nicht. Ich selber schätze die Zahl der Mazedonier in Nordgriechenland auf knapp 100.000, ohne Grkomani.
    1,5 Millionen im griechischen Makedonien?
    Da musst du aber ne Menge geraucht haben um auf so eine Zahl zu kommen

  6. #166
    Avatar von mk1krv1

    Registriert seit
    24.04.2012
    Beiträge
    3.307
    Du hast hier schon mehrfach bewiesen wie ungebildet du bist, also sei doch einfach still.
    Wenn ich deine hohlen Beiträge immer lese...
    ungebildet?? ungebildet bist du ,wenn du uns makedonier die ganze zeit als bulgaren bezeichnest..

  7. #167
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.738
    Zitat Zitat von mk1krv1 Beitrag anzeigen
    ungebildet?? ungebildet bist du ,wenn du uns makedonier die ganze zeit als bulgaren bezeichnest..
    Das tun 90% aller historischen ethnographischen, nichtgriechischen, nichtbulgarischen und nichtalbanischen Karten.

    Folglich sind die meisten Historiker ungebildete gewesen und ihr seid die Erleuchteten





    Macedonian

  8. #168
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    Das tun 90% aller historischen ethnographischen, nichtgriechischen, nichtbulgarischen und nichtalbanischen Karten.

    Folglich sind die meisten Historiker ungebildete gewesen und ihr seid die Erleuchteten





    Macedonian

    Schwachsinn. Wurde heute schon einmal genauer erklärt, wie auch schon X-mal davor.

    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Makedonien war schon immer ein Multi-ethnischer "Staat". Schon in der Antike.

    Das van Han das meinte ist nicht unüblich, das sagte auch Doflein, aber wir wissen ja das zu dieser Zeit die Bezeichnungen wie "Albaner, Bulgare, Grieche" eine andere Bedeutung wie heute hatten. So bezeichneten sie KEINE Ethnie (in Bezug auf Makedonien).
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Musst genau lesen, ein Bulgare konnte auch Grieche werden, er musste nur in die Stadt ziehen...

    Es wurden keine ethnischen Gruppen sondern "sozio-kulturelle" Gruppen mit diesen Terminologien bezeichnet, siehe folgende Literatur:

    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Doch, hab dir sogar die Seitenzahl angegeben. Einfach mal rauf scrollen/zurück blättern - nachprüfen/nochmal nachlesen






    Ganz richtig erkannt, denn die Bezeichnungen, die man heute ganz klar definiert hat, sind damals im osmanischen Reich nicht verwendet worden um Ethnien zu bezeichnen. Das du in einer imaginären Traumwelt lebst ist nicht neu, schließlich negierst du ja jetzt schon permanent den Inhalt des von dir geposteten Links, aber was will man da schon machen


    So zb wurden Personen zu "Griechen" nur weil sie in städtlichere Gegenden zogen:

    Nationalism,Orthodoxy, and Globalization page 48 by Victor Roudometof
    Anhang 14013

    Oder ein Albaner, ein Albaner konnte jeglicher ethnischer Herkunft sein, er musste nur spezielle militärische Fähigkeiten haben um diesen "Titel" zu bekommen

    Greece and the Balkans By Dēmētrēs Tziovas
    Anhang 14014

    Die "Bulgaren" die du immer wieder erwähnst, sind nichts weiter als einfache Bauern oder Landwirte oder einfach nur Dorfbewohner gewesen,

    Hellenisms: culture, identity, and ethnicity from antiquity to modernity Edited by Katerina Zacharia and written by Dimitris Livianos.
    Anhang 14015
    Anhang 14016


    Ich sag ja, du laberst nur gequirlte Scheiße, ich hoffe das die übrigen User deine billigen Absichten durchschauen, deine Hetzerei gegen alles makedonische nimmt schon langsam manische Ausmasse an...
    ,

  9. #169
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.738
    @Slawen aus F.Y.R.O.M und Lernlustige Menschen
    Schonmal was vom geographischen Makedonien gehört?
    6mui5joz.jpg

    Wusstet ihr, dass Shkup, Kumanova, Gostivar, Kercova u.s.w alle zu 100% und zweifellos auf antiken illyrischen (dardanischen) und paeonischen Gebieten liegen und niemals auf makedonischen Gebiet?
    Auf ~80% von F.Y.R.O.M trifft das zu.

    Aufwachen!





    Macedonian

  10. #170
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    @Slawen aus F.Y.R.O.M und Lernlustige Menschen
    Schonmal was vom geographischen Makedonien gehört?
    6mui5joz.jpg

    Wusstet ihr, dass Shkup, Kumanova, Gostivar, Kercova u.s.w alle zu 100% und zweifellos auf antiken illyrischen (dardanischen) und paeonischen Gebieten liegen und niemals auf makedonischen Gebiet?
    Auf ~80% von F.Y.R.O.M trifft das zu.

    Aufwachen!





    Macedonian




    Selbstgemalte Karte

Ähnliche Themen

  1. Gemeinsamkeiten zwischen Ariern und Slawen
    Von made in china im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.11.2013, 06:52
  2. FYROM oder Mazedonien/Makedonien?
    Von Lucky Luke im Forum Rakija
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 24.06.2010, 22:20
  3. Neuer Streit zwischen (EJR) Mazedonien und Griechenland
    Von Der_Buchhalter im Forum Politik
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 09.11.2008, 13:04
  4. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 19.06.2005, 11:25