BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 27 ErsteErste ... 8141516171819202122 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 266

Kulturelle Gemeinsamkeiten zwischen dem antiken Makedonien und der Rep. Mazedonien

Erstellt von Lahutari, 22.06.2011, 13:00 Uhr · 265 Antworten · 17.866 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    @Slawen aus F.Y.R.O.M und Lernlustige Menschen
    Schonmal was vom geographischen Makedonien gehört?
    Anhang 16424

    Wusstet ihr, dass Shkup, Kumanova, Gostivar, Kercova u.s.w alle zu 100% und zweifellos auf antiken illyrischen (dardanischen) und paeonischen Gebieten liegen und niemals auf makedonischen Gebiet?
    Auf ~80% von F.Y.R.O.M trifft das zu.

    Aufwachen!





    Macedonian
    In deiner selbstgemalten Karte ist ein gravierender Fehler der diese Karte als Plumpen Versuch griechischer Idioten entlarvt.


    Die Chalkidike gehörte auch nicht zum makedonisch-geographischem Kerngebiet, wurde erst durch Filip den zweiten von Makedonien erobert und unterworfen.

    Zudem lag Illyrien im Westen.

    Fernab jeglicher historischer Realität.

  2. #172
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.738
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen


    Selbsgemalte Karte
    Das ist korrekt, zumindest trifft das auf die Grafik an sich zu, nicht aber auf die Karte rechts.
    Ändert aber nicht an den Tatsachen.





    Macedonian
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #173
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    Das ist korrekt, zumindest trifft das auf die Grafik an sich zu, nicht aber auf die Karte rechts.
    Ändert aber nicht an den Tatsachen.





    Macedonian

    Die ist auch selbst gemalt.


    Antwort:

    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    In deiner selbstgemalten Karte ist ein gravierender Fehler der diese Karte als Plumpen Versuch griechischer Idioten entlarvt.


    Die Chalkidike gehörte auch nicht zum makedonisch-geographischem Kerngebiet, wurde erst durch Filip den zweiten von Makedonien erobert und unterworfen.

    Fernab jeglicher historischer Realität.

  4. #174
    Avatar von alex281290

    Registriert seit
    19.12.2011
    Beiträge
    937
    Zitat Zitat von mk1krv1 Beitrag anzeigen
    ungebildet?? ungebildet bist du ,wenn du uns makedonier die ganze zeit als bulgaren bezeichnest..
    Hab ich nicht getan du Pfeife.
    Ein sogenanntes mazedonisches Bewusststein kam bei dem Großteil der Slaven erst in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts zugange.
    Das Angst im Spiel war bezweifle ich garnicht aber vielleicht hat die Politik Griechenlands ja auch ein separatistisches Nationalgefühl hervorgerufen? Schonmla daran gedacht?
    Man muss immer beide Seiten der Medaille betrachten.
    Die in Griechenland verbliebenen Slawen waren teils treue Anhänger des Patriarchats von Konstantinopel und Griechenland hat es sich mit einigen von ihnen sicherlich selber verscherzt.
    Lasst ihr eure heutigen Maßstäbe mal lieber in Skopje.
    In den Augen der meisten Griechen und Serben wart ihr Bulgaren damals, ist nunmal so. Da brauch Zoran auch nicht den griechischen Politiker rausholen der von "zu Griechen" oder zu "Bulgaren" machen spricht. Er kann sowieso nichts anderes als alles durch seine nationale Brille zu betrachten. Und verunsichert wie ihr seid, fallt ihr auf ihn auch noch rein.

    Bulgarisch.jpg

    @Zoran
    Hör mal bitte auf alles vollzuspammen mit deinen Riesenquellen um damit die Diskussion versuchen ins lächerliche zu ziehen. Bleib einfach mal ein bisschen locker.
    Man kann in diesem Forum kein Gedanken zu Ende bringen weil du immer gleich einschreiten musst. Lass es einfach. Vor der Entstehung der modernen Nationalstaaten war Makedonien garnichts und die Menschen dort kannten es sogut wie garnicht. Also versuch hier nicht irgendwelche Umkehrschlüsse entstehen zu lassen

  5. #175
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.738
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    In deiner selbstgemalten Karte ist ein gravierender Fehler der diese Karte als Plumpen Versuch griechischer Idioten entlarvt.


    Die Chalkidike gehörte auch nicht zum makedonisch-geographischem Kerngebiet, wurde erst durch Filip den zweiten von Makedonien erobert und unterworfen.

    Zudem lag Illyrien im Westen.

    Fernab jeglicher historischer Realität.
    Das ist korrekt, aber anstatt es als Fälschung darzustellen kannst du uns ruhig präzisere Karten zeigen. z.B Ist das heutige griechische Ost-Makedonien auch kein Kern-Makedonisches Gebiet sondern thrakisches.

    Viel eher sollte man darüber diskutieren, wie viele kulturelle Gemeinsamkeiten ihr mit den antiken Illyriern (Dardaner) und Paeonier habt, statt mit Makedoniern. Denn ~80% eures heutigen Staatsgebietes gehört nicht zu Makedonien.



    Macedonian

  6. #176
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von alex281290 Beitrag anzeigen
    @Zoran
    Hör mal bitte auf alles vollzuspammen mit deinen Riesenquellen um damit die Diskussion versuchen ins lächerliche zu ziehen. Bleib einfach mal ein bisschen locker.
    Man kann in diesem Forum kein Gedanken zu Ende bringen weil du immer gleich einschreiten musst. Lass es einfach. Vor der Entstehung der modernen Nationalstaaten war Makedonien garnichts und die Menschen dort kannten es sogut wie garnicht. Also versuch hier nicht irgendwelche Umkehrschlüsse entstehen zu lassen

    Ins lächerliche ziehen

    Alles kla, macht nur weiter

  7. #177
    Avatar von alex281290

    Registriert seit
    19.12.2011
    Beiträge
    937
    Sry Bild grad nicht lesbar weil zu klein.
    Ist aber auch egal, wollte nur das Wort "Entbulgarisierung" und verboten bulgarisch zu sprechen hervorheben.
    Quelle: Seite 65 Sprachliche Aspekte des nation-building in Mazedonien: Die kommunistische ... - Torsten Szobries - Google Books

  8. #178
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    Das ist korrekt, aber anstatt es als Fälschung darzustellen kannst du uns ruhig präzisere Karten zeigen. z.B Ist das heutige griechische Ost-Makedonien auch kein Kern-Makedonisches Gebiet sondern thrakisches.

    Viel eher sollte man darüber diskutieren, wie viele kulturelle Gemeinsamkeiten ihr mit den antiken Illyriern (Dardaner) und Paeonier habt, statt mit Makedoniern. Denn ~80% euren heutigen Staatsgebietes gehört nicht zu Makedonien.



    Macedonian

    Wieso ich?

    Du stellst hier falsche Behauptungen auf. Und legst uns selbst gemalte Karten vor.

  9. #179
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745

  10. #180
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.738
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Wieso ich?

    Du stellst hier falsche Behauptungen auf. Und legst uns selbst gemalte Karten vor.
    Weil du es offensichtlich besser weiß, oder etwa nicht?.
    Präzise Karten heiße ich herzlich willkommen und je näher sie an den tatsächlichen Grenzen des antiken Makedoniens rankommen, desto genauer moderne PNG- und GIF-Grafiken.

    Weiteres Beispiel:
    800px-Macedonian_Kingdom.jpg
    Quelle: Wikipedia





    Macedonian

Ähnliche Themen

  1. Gemeinsamkeiten zwischen Ariern und Slawen
    Von made in china im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.11.2013, 06:52
  2. FYROM oder Mazedonien/Makedonien?
    Von Lucky Luke im Forum Rakija
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 24.06.2010, 22:20
  3. Neuer Streit zwischen (EJR) Mazedonien und Griechenland
    Von Der_Buchhalter im Forum Politik
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 09.11.2008, 13:04
  4. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 19.06.2005, 11:25