BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 72

Kunst über das Osmanische Reich

Erstellt von Nik, 03.01.2018, 20:04 Uhr · 71 Antworten · 1.901 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.645
    Zitat Zitat von Indiana Jones Beitrag anzeigen
    Wunderschöne Bilder Nik und papo. War definitiv eine interessante Epoche.

    PS: Nicht alle Arnauten waren Albaner. Die Türken nannten alle muslimischen Nichtslawen aus unserem Raum= Arnauten. Viele von dennen, waren selber Torbesi/Pomaken.
    Hier gibts was zu lesen:

    Das Türkenbild in der Kunst Europas

    Die Vorstellung, die die bildenden Künste von den Türken vermittelte, unterlag zwischen dem 15. und 19. Jh. einem vielfachen Wandel. Historische Ereignisse und Gegebenheiten spiegelten sich in den Darstellungen von Türken bzw. Orientalen ebenso wie geistesgeschichtliche und kulturelle Entwicklungen.
    ...
    Karlsruher Türkenbeute :: Das Türkenbild in der Kunst Europas

  2. #12
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.537

    Ilja Repin: Die Saporoger Kosaken schreiben dem türkischen Sultan einen Brief


    Die Saporoger Kosaken schreiben dem türkischen Sultan einen Brief ist ein Historienbild. Dargestellt wird eine Szene aus dem Jahr 1676. Die Saporoger Kosaken, die am unteren Verlauf des Dnepr lebten, hatten in einer Schlacht des Osmanisch-Russischen Krieges ein osmanisches Heer besiegt. Der osmanische Sultan Mehmed IV. verlangte gleichwohl von ihnen die Unterwerfung.

    Der Text der Botschaft des Sultans lautete:
    Ich, Sultan und Herr der Hohen Pforte, Sohn Mohammeds, Bruder der Sonne und des Mondes, Enkel und Statthalter Gottes auf Erden, Beherrscher der Königreiche Babylon, Jerusalem, des Großen und Kleinen Ägyptens, König der Könige, Herr der Herren, unvergleichbarer Ritter, unbesiegbarer Feldherr, Hoffnung und Trost der Muslime, Schrecken und großer Beschützer der Christen, befehle euch, Saporoger Kosaken, freiwillig und ohne jeglichen Widerstand aufzugeben und mein Reich nicht länger durch eure Überfälle zu stören.

    Sultan Mehmed IV
    Die Antwort der Saporoger Kosaken:
    Du türkischer Teufel, Bruder und Genosse des verfluchten Teufels und des leibhaftigen Luzifers Sekretär! Was für ein Ritter bist du zum Teufel, wenn du nicht mal mit deinem nackten Arsch einen Igel töten kannst? Was der Teufel scheißt, frisst dein Heer. Du wirst keine Christensöhne unter dir haben. Dein Heer fürchten wir nicht, werden zu Wasser und zu Lande uns mit dir schlagen, gefickt sei deine Mutter!
    Du Küchenjunge von Babylon, Ziegenhirt von Alexandria, Bierbrauer von Jerusalem, Sauhalter des großen und kleinen Ägypten, Schwein von Armenien, tartarischer Geißbock, Verbrecher von Podolien, Henker von Kamenez und Narr der ganzen Welt und Unterwelt, dazu unseres Gottes Dummkopf, Enkel des leibhaftigen Satans und der Haken unseres Schwanzes. Schweinefresse, Stutenarsch, Metzgerhund, ungetaufte Stirn, gefickt sei deine Mutter!

    So haben dir die Saporoger geantwortet, Glatzkopf. Du bist nicht einmal geeignet, christliche Schweine zu hüten. Nun müssen wir Schluss machen. Das Datum kennen wir nicht, denn wir haben keinen Kalender. Der Mond ist im Himmel, das Jahr steht im Buch und wir haben den gleichen Tag wie ihr. Deshalb küss unseren Hintern!

    Unterschrieben: Der Lager-Ataman Iwan Sirko mitsamt dem ganzen Lager der Saporoger Kosaken.



  3. #13
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    66.278


    Ist das wirklich authentisch? Klingt mir eher nach Satire

  4. #14
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    24.037
    Zitat Zitat von Poliorketes Beitrag anzeigen

    Ilja Repin: Die Saporoger Kosaken schreiben dem türkischen Sultan einen Brief


    Die Saporoger Kosaken schreiben dem türkischen Sultan einen Brief ist ein Historienbild. Dargestellt wird eine Szene aus dem Jahr 1676. Die Saporoger Kosaken, die am unteren Verlauf des Dnepr lebten, hatten in einer Schlacht des Osmanisch-Russischen Krieges ein osmanisches Heer besiegt. Der osmanische Sultan Mehmed IV. verlangte gleichwohl von ihnen die Unterwerfung.

    Der Text der Botschaft des Sultans lautete:


    Die Antwort der Saporoger Kosaken:
    Die würden voll ins BF reinpassen

  5. #15
    Avatar von Ricky

    Registriert seit
    06.06.2014
    Beiträge
    3.797
    Osmanen die Erben der Seldschuken steht auf tapfere Krieger und stellt euch gegen das Imperialismus des Westens.

  6. #16
    Avatar von Tarmi Rićmi

    Registriert seit
    22.03.2010
    Beiträge
    4.278
    ricky ist ne legende scheisst immer rein.

  7. #17
    Avatar von MissChaos

    Registriert seit
    07.07.2017
    Beiträge
    7.445
    Princess Gwaschemasch’e Kadın Efendi circassian wife of Sultan Abdul Hamid II - 1900

    fc116ff0b061ea9a2a197b9a25adcb86.jpg

    Eine Zeichnung von einem jüdischen Mann im OR -1779

    220px-Jewottoman.jpg

    Armenier im OR

    15702758412_23dbc53c33_h.jpg

    15567288126_39ace11204_h.jpg

    Deliler

    deliler.jpg

  8. #18
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    13.436
    Zitat Zitat von Poliorketes Beitrag anzeigen

    Ilja Repin: Die Saporoger Kosaken schreiben dem türkischen Sultan einen Brief


    Die Saporoger Kosaken schreiben dem türkischen Sultan einen Brief ist ein Historienbild. Dargestellt wird eine Szene aus dem Jahr 1676. Die Saporoger Kosaken, die am unteren Verlauf des Dnepr lebten, hatten in einer Schlacht des Osmanisch-Russischen Krieges ein osmanisches Heer besiegt. Der osmanische Sultan Mehmed IV. verlangte gleichwohl von ihnen die Unterwerfung.

    Der Text der Botschaft des Sultans lautete:


    Die Antwort der Saporoger Kosaken:
    BF style 1 zu 1

    die Russen hatten es damals schon drauf

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen


    Ist das wirklich authentisch? Klingt mir eher nach Satire
    die Kosaken waren nicht wirklich kultiviert, würde wirklich zu denen passen.

  9. #19
    Avatar von MissChaos

    Registriert seit
    07.07.2017
    Beiträge
    7.445
    Zitat Zitat von Jovan Beitrag anzeigen
    BF style 1 zu 1

    die Russen hatten es damals schon drauf

    - - - Aktualisiert - - -



    die Kosaken waren nicht wirklich kultiviert, würde wirklich zu denen passen.
    Wer war und ist das schon?

  10. #20
    Avatar von RegiEpirotarum

    Registriert seit
    16.03.2016
    Beiträge
    912
    Zitat Zitat von Indiana Jones Beitrag anzeigen
    Wunderschöne Bilder Nik und papo. War definitiv eine interessante Epoche.

    PS: Nicht alle Arnauten waren Albaner. Die Türken nannten alle muslimischen Nichtslawen aus unserem Raum= Arnauten. Viele von dennen, waren selber Torbesi/Pomaken.
    das stimmt so nicht. Arnaut wurde ausschliesslich für albanisch sprechende gebraucht. Egal ob Christ oder Moslem.

Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. War das Osmanische Reich islamisch?
    Von Gast3756 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 14.04.2015, 08:43
  2. Ungarischer Präsident lobt das osmanische Reich
    Von TurkishRevenger im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.02.2011, 00:53
  3. Gäbe es Albaner ohne das Osmanische reich ?
    Von BalkanPower23 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 219
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 13:27
  4. serbische Lüge stärker als das osmanische Reich
    Von Revolut im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 24.10.2006, 20:14