BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 53 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 528

Kurdische Kultur Thread

Erstellt von Dr. Gonzo, 29.08.2014, 15:38 Uhr · 527 Antworten · 21.265 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Recep-Tayyip-Erdoğan

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    11.812
    Lass diesen Idioten ihre phantasiekarte. Ich empfinde im Grunde genommen nur mitleid.

  2. #32
    Amarok
    Zitat Zitat von Qasr-el-Yahud Beitrag anzeigen
    Lass diesen Idioten ihre phantasiekarte. Ich empfinde im Grunde genommen nur mitleid.
    Naja man muss sagen, es sind tatsächlich Gebiete wo Kurden anässig sind wobei man Istanbul und einige Teile des Mittelmeer Raumes ebenfalls erwähnen müsste. Ich wollte nur zum Ausdruck bringen, dass diese gezeigte Karte von Nationalisten benutzt werden könnte. Dies dann auch in gebieten wo eben keine Grabenkämpfe stattgefunden haben, dann eskaliert.



    Das ist die befürchtung die ich habe. Also ganz ruhig, dass hier ist immer noch ein Kultur-Thread.

  3. #33
    Avatar von Recep-Tayyip-Erdoğan

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    11.812
    Ich frage mich in wieviel Sprachen die Wetterfrau das Wetter ansagen muss damit es auch wirklich alle verstehen. Die Karte ist eine lächerliche Provokation. Bei dem bild mit Arnold mußte ich schmunzeln und die Fotos mit Santana und Shakira sind einfach nur noch bemitleidenswert.

  4. #34
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    8.507
    Zitat Zitat von DocGonzo Beitrag anzeigen


    Auf diese fragen gibt es natürlich auch eine Antwort.
    dann antworte mal.

  5. #35

  6. #36
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    8.507
    Zitat Zitat von _KRG_ Beitrag anzeigen
    Rudaw, Erbil

    um die dame wieder zürück auf die realität zu holen: der flughafen in barmeni (nordirak) dient als türkisches militärstützpunkt



    kuzey-iraktaki-turk-askerleri-tetikte-900598.jpg




    Turkish forces, which initially deployed to the Bamerni airfield in Northern Iraq 30 km from the Turkish border, gradually expanded from town of Sersing to Kanimasi with an armor force of 50 to 100 tanks and controlled the region from dominating hill features.

  7. #37
    Amarok
    Leute das ist ein Kurdischer Kultur Thread und kein PKK-Thread. Da könnt ihr euch dann gern auslassen.

  8. #38
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    8.507
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Leute das ist ein Kurdischer Kultur Thread und kein PKK-Thread. Da könnt ihr euch dann gern auslassen.
    dann sollte man auch über kultur posten und nicht über phantasie-karten

  9. #39
    Amarok
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    dann sollte man auch über kultur posten und nicht über phantasie-karten
    Er hat die "Phantasie-Karte" glaubwürdig erklärt damit ist das Gespräch vorbei.

  10. #40
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.285
    Ey nicht vollspamen Freunde. Ihr habt doch eure Spielwiesen hier im Thread.

    Die Karte zeigt einfach nur die Siedlungsgebiete.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Qasr-el-Yahud Beitrag anzeigen
    Ich frage mich in wieviel Sprachen die Wetterfrau das Wetter ansagen muss damit es auch wirklich alle verstehen. Die Karte ist eine lächerliche Provokation. Bei dem bild mit Arnold mußte ich schmunzeln und die Fotos mit Santana und Shakira sind einfach nur noch bemitleidenswert.
    Bist mal wieder schlecht gelaunt. Wie gut kennst du dich denn aus?

    Mal eine andere Frage: Wieviele Länder ausserhalb der Türkei, verstehen das Türkei türkisch kristallklar?
    Mit Abstrichen die azerbaycaner und darüberhinaus?

    - - - Aktualisiert - - -

    Musik und Filme mit politischer Botschaft

    Die kurdische Musik ist auch im 21. Jahrhundert sehr mit Traditionen verbunden. Westliche Einflüsse, wie sie etwa in der Türkei zu hören sind, gibt es eher selten. Stattdessen dominieren Liebes- und Arbeitslieder, die mit traditionellen Instrumenten wie Flöten und Lauten gespielt werden. Seit den 1990er Jahren hat sich in Teilen Kurdistans eine Art Guerilla-Musik herausgebildet, die neben der Schönheit der Landschaft auch den Freiheitskampf des Volkes zum Thema hat. Kurdische Rebellen, die im Kampf umgekommen sind, werden in diesen Liedern als Märtyrer gepriesen.

    Auch der kurdische Film ist meist eindeutig politisch positioniert und behandelt oft die Themen Freiheit und Unterdrückung. Die Anzahl kurdischer Filme ist allerdings sehr überschaubar. Bis in die 1990er Jahre konnten aufgrund der strengen antikurdischen Gesetze Filme fast ausschließlich in der Diaspora produziert werden. Eine Ausnahme stellt "Yol – Der Weg" dar, der heimlich in der Türkei gedreht wurde und dessen Negative vom Drehbuchautoren Yilmaz Güney heimlich außer Landes geschmuggelt wurden, nachdem er aus dem Gefängnis ausgebrochen war. Der Film erzählt die Geschichte mehrerer Sträflinge, die während ihres Hafturlaubs nach Hause fahren und deren Welt sich erheblich verändert hat. Das sozialkritische Porträt der türkischen Gesellschaft in den 1980er Jahren behandelt auch die Kurdenfrage und den beginnenden Krieg zwischen Armee und PKK.

    "Yol" gewann mehrere renommierte Preise, darunter 1982 die Goldene Palme beim Filmfestival in Cannes. In der Türkei wurde der Film erst Ende der 1990er Jahre erstmals öffentlich aufgeführt.
    Auch der kurdische Film ist meist eindeutig politisch positioniert und behandelt oft die Themen Freiheit und Unterdrückung. Die Anzahl kurdischer Filme ist allerdings sehr überschaubar. Bis in die 1990er Jahre konnten aufgrund der strengen antikurdischen Gesetze Filme fast ausschließlich in der Diaspora produziert werden.

    Eine Ausnahme stellt "Yol – Der Weg" dar, der heimlich in der Türkei gedreht wurde und dessen Negative vom Drehbuchautoren Yilmaz Güney heimlich außer Landes geschmuggelt wurden, nachdem er aus dem Gefängnis ausgebrochen war. Der Film erzählt die Geschichte mehrerer Sträflinge, die während ihres Hafturlaubs nach Hause fahren und deren Welt sich erheblich verändert hat. Das sozialkritische Porträt der türkischen Gesellschaft in den 1980er Jahren behandelt auch die Kurdenfrage und den beginnenden Krieg zwischen Armee und PKK. "Yol" gewann mehrere renommierte Preise, darunter 1982 die Goldene Palme beim Filmfestival in Cannes. In der Türkei wurde der Film erst Ende der 1990er Jahre erstmals öffentlich aufgeführt.
    .

Seite 4 von 53 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Türkisch-Griechisches Kultur Thread
    Von blacksea im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 5840
    Letzter Beitrag: 09.05.2017, 22:26
  2. Welt Kultur Erbe: Serbische Klöster im Kosovo
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.07.2004, 22:26
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.07.2004, 17:11