BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 26 ErsteErste ... 7131415161718192021 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 259

kurze Wahre traurige Geschichte Kurdistans...

Erstellt von KurdishFreedomFighter, 31.03.2011, 10:37 Uhr · 258 Antworten · 24.904 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von absolut-relativ Beitrag anzeigen
    kann dich verstehen , die wahrheit kann sehr bitter sein ...
    Wie wahr...wie wahr. Du hast es geschafft, der dümmste User im hiesigen Thread zu werden. :



    Hippokrates

  2. #162

    Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    1.459
    Zitat Zitat von TurkishRevenger Beitrag anzeigen
    So, also nochmal. Anatolien war noch nie das ,,Eigentum" der Kurden, das von den bösen Türken besetzt wurde. Als die Türken dahin kamen, herrschte das byzantinische Reich über Anatolien. Die Kurden, die zum größten Teil Muslime waren, hatten ein sehr miserables Leben unter dieser christlich-byzantinischen Herrschaft. Als dann die Türken den Krieg gegen die Byzantiner anfingen, halfen die Kurden den Türken, um von dieser Unterdrückung befreit zu werden. Dafür wurden die Kurden danach auch stark entlohnt! Sie konnten hochangesehene Plätze einnehmen, etc.
    Am besten du liest dich da noch etwas in das Thema ein und frisst nicht nur die ganze Zeit kurdische Propaganda in dich rein

    Nicht böse gemeint, ich weiß das du keine böse Absicht hast
    wo hast du hier das mit der Beihilfe der Kurden zu den Türken um den Kampf gegen Bysanz erwähnt. Das hast du verborgen weil die Wahrheit auch die Interessen der Türkei gefährden würde.

  3. #163
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.484
    also je mehr ich dazu lese desto unsicherer werde ich ... einerseits leben 10 - 15 oder mehr Millionen Kurden in TR, von denen offanbar einige mit der Situation unzufrieden sind. Andererseits erlebt man keine wirklich massiven Proteste, sie könnten leicht eine Million oder mehr Menschen mobilisieren, da hat Capo wohl nicht ganz unrecht.

    Wie viele Kurden sind nun wirklich unzufrieden in der Türkei? Ist es die Mehrheit oder eher paar Tausend? Häufig ist es so, dass eine laute Minderheit deutlich mehr auffällt als die schweigende Mehrheit.

    Hat jemand einen seriösen Überblick/Quellen über die breite kurdische Meinung dazu? Vorher vermag ich da keinen Ansatzpunkt für eine Beurteilung zu sehen.

  4. #164
    TurkishRevenger
    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    Weil man einen ''Packt/DEAL''eingegangen ist ''Ihr helft mir die Byzantiner zu besiegen und dafür bekommt Ihr euer land zurück'' Das hat man den Kurden gesagt.t Kemal als er den Staat Mordernisieren hat, hat man die Kurden dann einfach vergessen.
    Weil man einen ''Packt''eingegangen ist ''Ihr helft mir die Byzantiner zu besiegen und dafür bekommt Ihr ihr land''
    Bitte??? Das höre ich ja zum ersten Mal, erfindest du gerade irgendwelche Sachen oder hast du auch Quellen dafür, dass die Seldschuken damals den Kurden ein Land versprochen haben, damit sie mit ihnen gegen die Byzantiner kämpfen

    Die Kurden haben den Türken geholfen, weil sie selbst einen Gewinn daraus ziehen konnten. Außerdem fühlten sie sich näher zu den Türken wegen der Religion.

    Wie du hippokrates darum gebeten hast, dich nicht zu zitieren, bitte ich dich jetzt auch, mich nicht weiter zu zitieren, da, wie ich merke, du (noch sehr nett ausgedrückt) nicht viel Ahnung hast von dem Thema.

  5. #165
    Eli
    Avatar von Eli

    Registriert seit
    30.11.2010
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Diese gequirlte albanische Scheisse à la Genozid höre ich des Öfteren hier im Forum, darum überlese ich es mit einem müden Lächeln.

    Die Nordepiroten kämpfen schon seit Jahren für ihre Rechte in Albanien, darum berührt mich deine Unwissenheit nicht im Geringsten. Du bist lediglich ein Mittel zum Zweck. Wenn die Nordepiroten die Mehrheit bilden und nach Freiheit lechzen, dann unterstütze ich ihr Gott gegebenes Recht.

    Somit sind wir wieder beim hiesigen Thema angelangt, Bruder. :




    Hippokrates
    Ein zweiter Angriff auf die Camen (die merheitlich im Süden Albaniens beheimatet sind, und von den Griechen von ihrem Orten vertrieben wurden) wäre Idiotisch,denn die Camen haben in den Usa, so wie in der Türkei eine gut Funktunierende Lobby, und auch Albanien würde diesmal nicht Machtlos zuschauen, der Dumme Albaner war mal. in Albanien ist man nun nicht mehr Eingeschüchtert von Enver u. Co..

  6. #166

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    1.174
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Diese gequirlte albanische Scheisse à la Genozid höre ich des Öfteren hier im Forum, darum überlese ich es mit einem müden Lächeln.

    Die Nordepiroten kämpfen schon seit Jahren für ihre Rechte in Albanien, darum berührt mich deine Unwissenheit nicht im Geringsten. Du bist lediglich ein Mittel zum Zweck. Wenn die Nordepiroten die Mehrheit bilden und nach Freiheit lechzen, dann unterstütze ich ihr Gott gegebenes Recht.

    Somit sind wir wieder beim hiesigen Thema angelangt, Bruder. :




    Hippokrates
    Free Northern Epirus! Free Kurdistan!

  7. #167
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    Ein zweiter Angriff auf die Camen (die merheitlich im Süden Albaniens beheimatet sind, und von den Griechen von ihrem Orten vertrieben wurden) wäre Idiotisch,denn die Camen haben in den Usa, so wie in der Türkei eine gut Funktunierende Lobby, und auch Albanien würde diesmal nicht Machtlos zuschauen, der Dumme Albaner war mal. in Albanien ist man nun nicht mehr Eingeschüchtert von Enver u. Co..
    Ich hab dir gesagt, dass ich so eine gequirtle albanische Scheisse höchstens mit einem müden Lächeln überlese. :



    Hippokrates

  8. #168

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    9.975
    Warum schreibt keiner ein Brief an die jeweilige Regierung und beschwert sich über die Lage.. ??
    Wir posten hier Wut und Unzufriedenheit, Hass, Enttäuschung... verwandeln wir das alles in einen 4 seitigen Brief und schicken es.. würden bestimmt manche Politiker zum nachdenken bringe... weil es ja ein Signal ist..

    Politker sind auch nur Menschen..

  9. #169
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Ich hab dir gesagt, dass ich so eine gequirtle albanische Scheisse höchstens mit einem müden Lächeln überlese. :



    Hippokrates
    mikrofon oder vodafone ?


  10. #170
    Yunan
    Sag doch mal den libyischen Rebellen, sie sollen einen Brief an Gaddhafi schicken, oder die Iraner an Ahmadinedshad.
    Dafür wirst du dort gehängt. Ganz so schlimm wird es in der Türkei wohl nicht sein aber wirklich demokratisch wird mit dem Problem auch nicht umgegangen.

    Dort geschieht genau das und schlimmeres, was Erdogan im Fall Palästina angeprangert hat. Das hat nur nicht so großes mediales Interesse, das ist der Unterschied.

Ähnliche Themen

  1. Kosovo: kurze Geschichte einer zentralbalkanischen Landschaft
    Von TigerS im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.01.2012, 19:56
  2. Die Geschichte Albaniens(Kurze Zusammenfassung)
    Von RENEA im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 246
    Letzter Beitrag: 13.11.2011, 22:00
  3. Die Wahre geschichte der Albaner
    Von HASSANderALBANER im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.04.2010, 19:05
  4. WAHRE Geschichte
    Von Rehana im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 23.04.2006, 11:18