BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 25 von 26 ErsteErste ... 15212223242526 LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 259

kurze Wahre traurige Geschichte Kurdistans...

Erstellt von KurdishFreedomFighter, 31.03.2011, 10:37 Uhr · 258 Antworten · 24.871 Aufrufe

  1. #241

    Registriert seit
    31.03.2011
    Beiträge
    101
    Die Nazis hatten auch mal ne Propagandaabteilung,ich glaube Goebbels war dafür zuständig :

    Joseph Goebbels (* 29. Oktober 1897 in Rheydt als Paul Joseph Goebbels; † 1. Mai 1945 in Berlin) war einer der einflussreichsten und bekanntesten Politiker während der Zeit des Nationalsozialismus und enger Vertrauter Adolf Hitlers.
    Als Gauleiter von Berlin ab 1926 und als Reichspropagandaleiter ab 1928 hatte er wesentlichen Anteil am Aufstieg der NSDAP in der Schlussphase der Weimarer Republik. Von 1933 bis 1945 war er Reichsminister für Volksaufklärung und Propaganda und Leiter der Reichskulturkammer. Damit konnte er Presse, Rundfunk, Film und den gesamten Kulturbereich im Sinne des Nationalsozialismus ausrichten.
    Mit seiner äußerst wirksamen Propaganda begeisterte er die Massen für Hitler und den Nationalsozialismus. Im Zweiten Weltkrieg war er mit dafür verantwortlich, dass sich die Bevölkerung auch nach der Kriegswende Ende 1942 weiterhin für die Ziele Hitlers einspannen ließ. Als Generalbevollmächtigter für den Totalen Kriegseinsatz ab Juli 1944 bewirkte er, dass nochmals Hunderttausende in die Wehrmacht überführt wurden.
    Seine antisemitische Propaganda bereitete den Boden für die Vernichtung der europäischen Juden. Er zettelte die Pogrome des 9. November 1938 an. Während des Krieges forderte er immer wieder die Deportation der Juden, auch als er wusste, dass diese in die Vernichtungslager führte.
    Die umfangreichen Tagebücher, die er von 1924 bis zu seinem Selbstmord 1945 führte, gelten als wichtige Quelle für die Geschichte der NSDAP und des Dritten Reiches.

  2. #242
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von Zigana Beitrag anzeigen
    Die Nazis hatten auch mal ne Propagandaabteilung,ich glaube Goebbels war dafür zuständig :

    Joseph Goebbels (* 29. Oktober 1897 in Rheydt als Paul Joseph Goebbels; † 1. Mai 1945 in Berlin) war einer der einflussreichsten und bekanntesten Politiker während der Zeit des Nationalsozialismus und enger Vertrauter Adolf Hitlers.
    Als Gauleiter von Berlin ab 1926 und als Reichspropagandaleiter ab 1928 hatte er wesentlichen Anteil am Aufstieg der NSDAP in der Schlussphase der Weimarer Republik. Von 1933 bis 1945 war er Reichsminister für Volksaufklärung und Propaganda und Leiter der Reichskulturkammer. Damit konnte er Presse, Rundfunk, Film und den gesamten Kulturbereich im Sinne des Nationalsozialismus ausrichten.
    Mit seiner äußerst wirksamen Propaganda begeisterte er die Massen für Hitler und den Nationalsozialismus. Im Zweiten Weltkrieg war er mit dafür verantwortlich, dass sich die Bevölkerung auch nach der Kriegswende Ende 1942 weiterhin für die Ziele Hitlers einspannen ließ. Als Generalbevollmächtigter für den Totalen Kriegseinsatz ab Juli 1944 bewirkte er, dass nochmals Hunderttausende in die Wehrmacht überführt wurden.
    Seine antisemitische Propaganda bereitete den Boden für die Vernichtung der europäischen Juden. Er zettelte die Pogrome des 9. November 1938 an. Während des Krieges forderte er immer wieder die Deportation der Juden, auch als er wusste, dass diese in die Vernichtungslager führte.
    Die umfangreichen Tagebücher, die er von 1924 bis zu seinem Selbstmord 1945 führte, gelten als wichtige Quelle für die Geschichte der NSDAP und des Dritten Reiches.
    keine Ahnung was du damit sagen willst und worauf sich das beziehen soll

  3. #243
    Avatar von Stuttgarter

    Registriert seit
    19.11.2009
    Beiträge
    3.319
    Fakt ist: Die Kurden haben einen Staat versprochen bekommen. Dieses Versprechen wurde von türkischer Seite nicht eingehalten. Daher bin ich auch für ein Kurdistan.

  4. #244
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    Kein internationales Gericht erkennt so ein pseudo Genozid an,du solltest weniger griechische Propaganda lesen.
    Das kannst du deinen Kumpels im türkischen Café erzählen, aber nicht mir. Der Genozid ist leider eine türkische Schandtat, die unvergessen bleibt.



    Hippokrates

  5. #245

    Registriert seit
    31.03.2011
    Beiträge
    101
    [QUOTE=C-walker;2504797]Fakt ist: Die Kurden haben einen Staat versprochen bekommen. Dieses Versprechen wurde von türkischer Seite nicht eingehalten. Daher bin ich auch für ein Kurdistan.[/QUOTE

    Hätten die Kurden damals im Krieg nicht geholfen, dann hätten die armenischen & russischen Truppen sie auch massakriert... Die Kurden waren gezwungen mitzuhelfen...

  6. #246

    Registriert seit
    31.03.2011
    Beiträge
    101
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    keine Ahnung was du damit sagen willst und worauf sich das beziehen soll
    Auf wen wohl ? Komm streng deine paar Zellen an , dann kommst sogar du drauf

  7. #247
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von Zigana Beitrag anzeigen
    Auf wen wohl ? Komm streng deine paar Zellen an , dann kommst sogar du drauf
    habe deinen beschissenen Beitrag gemeldet

  8. #248

    Registriert seit
    21.01.2011
    Beiträge
    680
    Zitat Zitat von KurdishFreedomFighter Beitrag anzeigen


    Is jetz jut, Du kurdischer Ziegenhirte.

  9. #249
    Avatar von Stuttgarter

    Registriert seit
    19.11.2009
    Beiträge
    3.319
    Zitat Zitat von Zigana Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von C-walker Beitrag anzeigen
    Fakt ist: Die Kurden haben einen Staat versprochen bekommen. Dieses Versprechen wurde von türkischer Seite nicht eingehalten. Daher bin ich auch für ein Kurdistan.
    Hätten die Kurden damals im Krieg nicht geholfen, dann hätten die armenischen & russischen Truppen sie auch massakriert... Die Kurden waren gezwungen mitzuhelfen...
    Ändert nichts an der Tatsache, das Atatürk ihnen einen Staat versprochen hat.

  10. #250
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440
    Wir Alboz wissen zu gut wie ihr euch fühlt. *mitderfaustaufmeinebrustklopf

    Hoffe ihr findet schnell eine Lösung.

Ähnliche Themen

  1. Kosovo: kurze Geschichte einer zentralbalkanischen Landschaft
    Von TigerS im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.01.2012, 19:56
  2. Die Geschichte Albaniens(Kurze Zusammenfassung)
    Von RENEA im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 246
    Letzter Beitrag: 13.11.2011, 22:00
  3. Die Wahre geschichte der Albaner
    Von HASSANderALBANER im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.04.2010, 19:05
  4. WAHRE Geschichte
    Von Rehana im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 23.04.2006, 11:18