BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 26 ErsteErste ... 567891011121319 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 259

kurze Wahre traurige Geschichte Kurdistans...

Erstellt von KurdishFreedomFighter, 31.03.2011, 10:37 Uhr · 258 Antworten · 24.908 Aufrufe

  1. #81
    Kelebek
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    wie sollen die menschen da fuer ihre rechte kaempfen, wenn es keine menschenrechte in der teurkei gibt?..und die tuerkische armee systematisch gegen kurdusche zivilisten vorgeht

    die tuerkische armee ist so aufgebaut das sie der teuerkei durch jediglichen feind schuetzen soll, da gibt es keine aussnahmen ob es politiker, zivilisten oder sonst was sind..
    Für seine Freiheit muss ein Volk doch sowas riskieren können? Oder gibt es Völker, die ihre Freiheit mit Diplomatie und Friede Freude Eierkuchen bekommen haben? Die Libyer, Tunesier, Algerier etc bezahlen und kämpfen doch mit ihren tödlichen Konsequenzen für ihre Freiheit, dort gibt es doch auch keine Menschenrechte, sogar weniger als in der Türkei. Eine Diktatur und sie haben trotzdem für ihre Rechte gekämpft und erfolgreich gewonnen, dafür sterben natürlich auch Leute und diese sind dann für sie Märtyrer. Also fällt dein Argument weg.

    So nochmal : Wieso machen die Kurden keine Revolution a la Tunesien, Algerien, Libyen?

  2. #82
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    wie sollen die menschen da fuer ihre rechte kaempfen, wenn es keine menschenrechte in der teurkei gibt?..und die tuerkische armee systematisch gegen kurdusche zivilisten vorgeht

    die tuerkische armee ist so aufgebaut das sie der teuerkei durch jediglichen feind schuetzen soll, da gibt es keine aussnahmen ob es politiker, zivilisten oder sonst was sind..

    wurde sowas passieren, wurde ein massker in der tuerkei ausbrechen, und das wissen die kurden.
    wie sieht es denn mit den menschenrechten und religionsfreiheit in griechenland aus ? fangt ihr mal an euren dreck vor der eigenen haustür weg zu kehren , dann schauen wir mal weiter richtung osten ...

    fangt an und gibt qameria zurück ...

  3. #83

    Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    1.459
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Ich glaub nicht, dass er weiss was Strategie bedeutet, denn er verwendet es eben falsch.



    Hippokrates

    ich personefiziere diesen Begrieff nicht..und ich gehe auch nicht subjektiv mit dem Begriff "Strategie" um.

  4. #84
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von absolut-relativ Beitrag anzeigen
    wat fürn behinderter klugscheisser ...
    Bist du nicht der Schwachmat von vorhin, der gedacht hat, Zypern hätte ein Riesenmilitär?



    Hippokrates

  5. #85
    Kelebek
    Zitat Zitat von absolut-relativ Beitrag anzeigen
    wie sieht es denn mit den menschenrechten und religionsfreiheit in griechenland aus ? fangt ihr mal an euren dreck vor der eigenen haustür weg zu kehren , dann schauen wir mal weiter richtung osten ...

    fangt an und gibt qameria zurück ...
    Den Griechen sind die Kurden so interessant wie ein Reisstück einem Chinesen. Die unterstützen sie nur wegen der "Feind meines Feindes = Freund" Theorie. Die Kurden sind ihnen hierbei scheiß egal.

  6. #86
    Eli
    Avatar von Eli

    Registriert seit
    30.11.2010
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    die menschen haben leider nicht immer die aussdauer und kraft..
    ich hoffe sie geben nicht auf, sowas haben die nicht verdient

    Ein Volk (ein Mensch) welches sich nach der Freiheit sehnt wird niemals aufgeben, im inneren wird es immer so sein dass man auf Kampf bereit steht, und auf Kampf ist nicht einmal der Kampf mit Waffengewalt gemeint.

    Das Thema ist Kurden aber es passt grad;
    (Entschuldigt falls es nervt)Es hat auch niemand den Albanern im Kosovo an eine Unabhänigkeit angerechnet nun doch die Bevölkerung hat niemals das Ziel vor Augen verloren u. wollten immer Frei sein, u. nun haben Sie es (fast) erreicht.

    Was ich damit sagen will ist, wenn man innerlich eine Freiheit anstrebt, dann klappt das immer, aber man sollte auch nicht vergessen dass die Türkei ihre Politik den Kurden gegenüber verändert hat u. Sie ändert, was eine Positives ereigniss ist, jetzt sollten die Kurden nicht abwarten sondern Verhandeln, u. zu den Verhanlungen sollten keine PKK anhänger geschickt werden, sondern Ausgebildete Politiker, damit Ihre Rechte u. freiheiten auch wirklich erfüllt werden können, sei es die Sprache ihre Autonomierechte wie auch anderes.. Viel erfolg das Kurdische Volk!

  7. #87
    Avatar von BRZO

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    2.569
    Ich finde ihre Unabhängigkeit Überflüssig.

  8. #88
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Karadeniz-Pontos-S.Meer Beitrag anzeigen
    ich personefiziere diesen Begrieff nicht..und ich gehe auch nicht subjektiv mit dem Begriff "Strategie" um.
    Versuch bitte nicht "gebildet" zu klingen, das geht mächtig in die Hose. Schlag lieber nach, was Strategie bedeutet und dann überlegst du nochmal ob ein Militär strategisch sein kann.



    Hippokrates

  9. #89
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Für seine Freiheit muss ein Volk doch sowas riskieren können? Oder gibt es Völker, die ihre Freiheit mit Diplomatie und Friede Freude Eierkuchen bekommen haben? Die Libyer, Tunesier, Algerier etc bezahlen doch auch für ihre Freiheit, dafür sterben natürlich auch Leute und diese sind dann für sie Märtyrer. Also fällt dein Argument weg.

    So nochmal : Wieso machen die Kurden keine Revolution a la Tunesien, Algerien, Libyen?
    evtl hast du nicht gut aufgepasst..

    tunesier, libyer, algerier kaempfen oder (kaempften) gegen eine person..sie sind das volk!, und das volk entscheidet
    wenn sie haben wollen oder nicht.

    nicht alles kann man mit gewelt leosen, kudistan wenn sie ihr land erhalten werden (falls)
    wird ohne waffengewalt

  10. #90
    Kelebek
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    evtl hast du nicht gut aufgepasst..

    tunesier, libyer, algerier kaempfen oder (kaempften) gegen eine person..sie sind das volk!, und das volk entscheidet
    wenn sie haben wollen oder nicht.

    du darfst das nicht mit den kurden durcheinander bringe
    Die Araber haben gegen den Staat bzw gegen das Regime revoltiert und einen Aufstand gemacht, es gab auch Pro Regime Anhänger, unzwar ne Menge. Die Kurden könnten genauso gegen den Staat vorgehen und es könnte sogar ein Bürgerkrieg zwischen Türken und Kurden enstehen, aber wieso machen sie es nicht? In Libyen gibt es doch ein Bürgerkrieg zwischen Gaddafianhängern und Rebellen. Natürlich kann man die Kurden auf dasselbe übertragen, aber da du selber die Antwort darauf nicht kennst versuchst du die Revolutionen in Arabien zu verharmlosen, um kein Vergleich zu ziehen.

Seite 9 von 26 ErsteErste ... 567891011121319 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kosovo: kurze Geschichte einer zentralbalkanischen Landschaft
    Von TigerS im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.01.2012, 19:56
  2. Die Geschichte Albaniens(Kurze Zusammenfassung)
    Von RENEA im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 246
    Letzter Beitrag: 13.11.2011, 22:00
  3. Die Wahre geschichte der Albaner
    Von HASSANderALBANER im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.04.2010, 19:05
  4. WAHRE Geschichte
    Von Rehana im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 23.04.2006, 11:18