BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

Das Leben meiner Großmutter

Erstellt von Fitnesstrainer NRW, 12.04.2011, 15:02 Uhr · 32 Antworten · 3.275 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.024
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Respekt an alle die etwas von sich preisgegeben haben.

    @josip
    Das du Fitness selbst in diesen Thread folgst um ihm irgendwelche Serbenpropaganda vorzuwerfen hat schon was manisches an sich...
    Er hat doch Recht, es tut mir leid um seine Grossmutter das haben fast alle unsere Grosseltern durchgemacht, dennoch ist es kein Grund Threads zu eröffnen mit falschem Datum.

  2. #22
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    was man von seinen Kriegsthreads natürlich nicht behaupten kann.
    Doch, das kann man von seinen Kriegsthreads behaupten.
    Kotzt mich auch an.
    Nicht weil er das diskutieren will(genau dafuer ist das Forum doch) sondern weil er mir wirklich zu viele Threads dueber das Thema in zu kurzer zeit eroffnet hat.
    Das letzte Posavinathema hat mich dabei besonders angekotzt...ich dachte man haette nach der Schliessung des Izetbegovic threads zumindest ein paar tage pause...
    Dem war nicht so...naja...weniger ist oftmals mehr...was solls....


    Trotz allem finde ich das dies hier ein toller thread ist das jeder der hier etwas persoenliches von sich preisgibt Respekt verdient hat.

    @babsi persoenlich...
    Bei der letzten frage die ich dir stellte wusste ich natuerlich was die
    antwort auf meine fragen ist aber nachdem du dich so ungluecklich
    ausgedrueckt hattest war es meiner meinung nach angebracht mal uebertrieben hart nachzufragen.
    Ich hoffe du verstehst und bist nicht sauer.
    Ich zweifle deine integritaet nicht an aber du hast die munition selbst liegengelassen bei diesen formulierungen.

  3. #23
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Er hat doch Recht, es tut mir leid um seine Grossmutter das haben fast alle unsere Grosseltern durchgemacht, dennoch ist es kein Grund Threads zu eröffnen mit falschem Datum.
    Das Datum stimmt. Es war März 1992. Darüber gibt es überhaupt keinen Zweifel. Oder glaubst du das der kroatische Präsident Josipovic sich letztes Jahr u.a. für das Massaker vom 26.03.1992 in Sijekovac bei Bos. Brod entgegen seiner eigenen Überzeugung entschuldigt hat.

    Du möchtest, wie du im betreffenden Thread geschrieben hast, den Kriegsbeginn im April 1992 fest machen. Für die Menschen in der Posavina war aber nunmal im März der Krieg schon grausame Realität.
    Ich bin mir ziemlich sicher das du wenn du im März 1992 selbst betroffen gewesen wärst es auch so sehen würdest.
    Aber du kommst ja nicht aus der Posavina. Du hast offensichtlich überhaupt keinen Bezug zu dieser Region. Und im Jahr 1992 warst du, der heute 25 ist, gerade einmal 6 Jahre alt.

    Du kannst das überhaupt nicht beurteilen. Das können nur diejenigen welche das damals erleben mussten. Und glaub mir meine Verwandtschaft hätte gerne auf den März 1992 verzichtet. Daher bitte ich dich, dich nicht mehr hierzu zu äussern, das angeblich der Krieg in Bosnien im März noch nicht angefangen hätte. Wenigstens nicht in diesem Thread. Zur erörterung der Ereignisse in der bos. Posavina ist nämlich immer noch der entsprechende Thread offen.

  4. #24
    Avatar von драгињо

    Registriert seit
    14.05.2009
    Beiträge
    3.478
    ich machs mal kurz:

    Nach der Besetzung Jugoslawiens durch die Wehrmacht, wurde meine Opa nach Deutschland verfrachtet, zum Glueck kam er bis nach Deutschland..denn der andere Zug in dem 1000de andere sassen blieb in Jasenovac stehen

    Nachdem mein Opa etwa 3 Jahre in Bremen auf einem Hof Zwangsarbeit leisten musste, schwor er sich nie wieder Fuss auf Deutschen Boden zu setzen, daher ist er uns auch nie in DE besuchen gekommen, und entsprechend gross war die Empoerung als seine 2 Soehne nach DE zum arbeiten auswanderten..mein Vater (Jahrgang '41) lernte seinen Vater,also meinen Opa eigentlich erst kennen als er 5 Jahre alt war

  5. #25
    Babsi
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen

    @babsi persoenlich...
    Bei der letzten frage die ich dir stellte wusste ich natuerlich was die
    antwort auf meine fragen ist aber nachdem du dich so ungluecklich
    ausgedrueckt hattest war es meiner meinung nach angebracht mal uebertrieben hart nachzufragen.
    Ich hoffe du verstehst und bist nicht sauer.
    Ich zweifle deine integritaet nicht an aber du hast die munition selbst liegengelassen bei diesen formulierungen.

    Hallo Grobar..

    ich weiß jetzt nicht so recht was du meinst....

  6. #26
    Babsi
    vielleicht meinst du bambi?

  7. #27
    Balkanbabe
    Zitat Zitat von Babsi Beitrag anzeigen
    1. du brauchst dich niemandem zu rechtfertigen.
    2. Gut geschrieben
    3. guter Thread


    Meine Ur-Oma

    Sie kam in Bjelopavlovici (Montenegro) zur Welt. Wurde verheiratet, bekam 2 Söhne.
    Leider war ihr Ehemann ein sehr schlechter Mensch, hat sie misshandelt, unterstützt wurde sie von niemanden.

    Irgendwann konnte sie nicht mehr...nachdem er ihr öfter gedroht hatte sie umzubringen wenn sie es wagen sollte ihn zu verlassen, hat sie sich schweren Herzens von ihren 2 Kindern verabschiedet und ist in einer Nacht und Nebelaktion in den Kosovo geflüchtet.

    Dort wurde sie von einer albanischen Familie aufgenommen, sie hat als Haushaltshilfe für sie gearbeitet. Da sie sehr schön war gab es sehr viele Freier die beim Hausherrn um ihre Hand angehalten hatten.

    Sie hatte aber nur eine Bitte...er soll sie nur keinem Türken geben...
    Dies hat er absolut respektiert...
    Bis mein Ur-Großvater kam...sie waren fast 60 Jahre glücklich verheiratet



    Ich finde, sie war für die zeit damals eine sehr tapfere Frau. Schade find ich dass sie ihre Söhne zurücklassen musste..sie hat danach auch nie wieder nach ihnen gesucht
    word

  8. #28
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Babsi Beitrag anzeigen
    vielleicht meinst du bambi?
    joooooo......sry...

  9. #29

    Registriert seit
    20.02.2010
    Beiträge
    4.612
    meine oma die vor ungefähr einem monat gestorben ist hatte ein ähnliches schicksal
    sie wurde mit ungefähr 16 jahren an einen alten mann verheiratet dieser hat sie grausam behandelt und geschalgen wann er nur konnte
    doch irgendwann ist sie geflüchtet und hat dann irgendwann meinen opa kenengelernt sie zeugten 8 kinder von denen 2 dann später starben
    während des kosovokrieges waren meine grosseltern ständigem terror ausgesetzt weil verwante meiner oma poltische aktivisten waren
    sie wollten beide während des krieges ihr haus nicht verlassen und währen deswegen von soldaten fast getöet worden aber das ist eine andere geschichte (ich glaube die habe ich auch in einem anderen thread erzählt)

    mein vater musste schon mit 18 jahren auswandern um geld für die familie zu verdienen daher habe ich meinen opa der kurz vor dem einzug der nato truppen gestorben ist nie kennengelernt

    nicht nur meine oma sondern meine ganz familie hat soviel durchgemacht aber das ist zu viel um alles zu erzählen

    meine grosseltern haben viel leid spüren müssen in ihrem leben aber trozalldem waren sie glücklich und dankbar für all das was sie hatten

  10. #30
    Avatar von TheAlbull

    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    2.492
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen

    Meine Oma mütterlicherseits wurde in einem Dorf in Dalmatien geboren, wo sie eine von zwei überlebenden war. Sie versteckte sich in einer Hühnerkiste und sah zu wie Ustase ihre einzige Schwestern vergewaltigten und ihr bei lebendigem Leib die Haut vom Kopf zogen....

    Oh Mein Gott.....................es gibt nix schlimmeres, als wenn man sowas mit ansehen muss und damit auch leben muss!!




    Eine Frage habe ich, du bist doch Kroate, wieso hat die Ustase euch sowas angetan?

    ...

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Entstehung Bulgariens/ Großmutter fand Buch
    Von Burgas im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 00:15
  2. Unfassbar! Großmutter mit 23!
    Von Cobra im Forum Rakija
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 08.03.2011, 18:34
  3. Des Teufels Großmutter
    Von Cobra im Forum Rakija
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 15.03.2010, 18:22
  4. Obamas Großmutter pilgert nach Mekka
    Von Chechen im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 11.06.2009, 12:33