BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 71

Wie lehrt man Geschichte auf dem Balkan?

Erstellt von Crane, 05.02.2009, 03:30 Uhr · 70 Antworten · 3.128 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    07.12.2008
    Beiträge
    1.510
    keine sorge es kommt noch der tag ihr habt versucht uns zu assmilieren schon seit eh und je seit über 4000 jahren und in den 20er wurde sogar mitten in athen mehr alb als gr gesprochen ihr denkt ihr wärt wohl die supermacht unten am balkan!

  2. #32

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von FCALBayern Beitrag anzeigen
    keine sorge es kommt noch der tag ihr habt versucht uns zu assmilieren schon seit eh und je seit über 4000 jahren und in den 20er wurde sogar mitten in athen mehr alb als gr gesprochen ihr denkt ihr wärt wohl die supermacht unten am balkan!

    Blödsinn, typischer

  3. #33
    Crane
    Zitat Zitat von Laureta_ Beitrag anzeigen
    Danke für die Minderheiten ..


    Es geht hier nicht um die eingewanderten, es ist mir ganz bewusst das diese Menschen keine ansprüche auf Land haben, wobei Sie ja in Ihrem land sind.
    Und an den Arvaniten kann man meiner Meinung nach erkennen wie die Assimilierung doch fortgeschritten ist.
    Ich habe mal gelesen (so bald ich es wieder finde sende ich es dir zu)
    Das die Griechen die Albaner in Cameria als das land den Griechen zugesprochen worden ist man gesagt hat, das sind Griechen die Albanisiert wurden.
    Das sagten die Griechen weil sie Epirius wollten
    Ich bin mir dessen bewusst das es genau sollche leute in Albanien gibt wie in Griechenland, doch muss ich dir leider sagen dass die Griechen ihre Universität u. ihre Sprache ausleben dürfen, und Sie sind auch nicht gezwungen Ihren Pass zu ändern. Das sollte man meiner meinung nach tun, und dann wären sie auch ''Zwangs Albanisiert'' wie die Albaner in griechenland die Camen ''Zwangs Helenisiert'' wurden.!


    Griechenland hatt bis heute als einziges EU land die MInderheitenregelungen nicht ratifiziert.

    Es wartet wohl darauf, bis auch dem letzten Albaner und Bulgare griechische Namen angehängt werden,was ja als selbstverständlich gielt. Griechisher Staatsbürger werden nur Menschen mit griechischen Namen, so wird das geregelt.


    Wie Griechenland auch heute mit seinen Minderheiten umgeht:

    Neben der orthodoxen, griechischsprachigen Mehrheitsbevölkerung existieren einige religiöse und sprachliche Minderheiten sowie Zuwanderergruppen. Da Griechenland solche Bevölkerungsgruppen aktuell statistisch nicht erfasst, beruhen alle Angaben zur Anzahl ihrer Mitglieder auf Schätzungen und können je nach politischem Standpunkt stark variieren.

    Da der griechische Staat offiziell nur („ethnische“) Griechen als Staatsbürger hat und keine Informationen zu sprachlichen Minderheiten erhebt, stammen die folgenden Zahlen aus Angaben des griechischen Staates gegenüber den europäischen Institutionen oder deren eigenen Schätzungen
    Datei:Greece linguistic minorities.svg ? Wikipedia
    Cameria ist nur ein kleiner grüner fleck lool.. das sind Griechen
    vertuschen
    "Ethnische" Griechen, aber im Grunde Türken, Albaner, BUlgaren snstige ander Völker und Griechen.
    Die griechisceh Politik ist eine Nationalistische Politik und das schlimme daran, es ist in der EU.
    1. Griechenland hat die Minderheitenrechte der EU ratifiziert. Nur schreiben diese nicht die explizite Annerkennung von Minderheiten vor.

    2. Es gibt offizielle Statistiken übr Minderheiten und Ausländer in Griechenland, sie von griechischen Behörden erfasst, veröffentlicht und für jeden zugänglich sind.

    3. Albaner und Türken dürfen Schulunterricht in ihrer Sprache abhalten. Türken verwenden sogar Schulbücher der Türkei.

    4. Die Griechen in Albanien haben albanische Pässe. Die albanische Minderheit in Griechenland hat griechische Pässe, sowie alle Albaner, die einen griechischen Pass beantragen (und bekommen).

  4. #34
    Romantika
    Zitat Zitat von Crane Beitrag anzeigen
    Seit wann haben Minderheitenrechte was mit Landanspruch zu tun? Kann es sein, dass du nen leichten Schuss hast?
    Nein ich hab keinen schuss, ich mach mir nichts aus Drogen.

    Du Kannst es nicht verstehen, oder du willst es nicht verstehen.!
    Die Probleme haben erst dann richtig begonnen als die Albaner in Cameria
    nun in einem anderen Staat lebten.

  5. #35
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Laureta, die Arvaniten haben schon seit Generationen eine griechische Identität. Ob das erzwungen wurde oder es sich über die Jahrhunderte so entwickelt hat, weiß ich nicht.
    Die Camen haben das Recht sich in Form einer politischen Partei zu organisieren und ihre Minderheitenrechte, sofern sie sie wollen, einzufordern. Sie sind griechische Staatsbürger, also haben sie die Rechtsgrundlage, die ihnen im EU-Land Griechenland niemand streitig machen kann. Genauso gibt es beispielsweise sogar die Regenbogenpartei, die sich für die Minderheitenrechte der slawischen Mazedonier in GR stark macht.
    Da es eine solche Partei der Camen nicht gibt, gehe ich davon aus, dass in dieser Hinsicht keine Motivation besteht.

    Übrigens darfst du die Begriffe "sprachliche Minderheit" (lingustic minority) nicht mit "nationale Minderheit" gleichsetzen. Beispielsweise kenne ich griechischsprachige Türken, die auf mich losgehen würden, wenn ich sie als Griechen bezeichnen würde. :icon_smile:

  6. #36
    Crane
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    Was denken die Menschen aus Nordepirus eigentlich,
    möchten Sie nicht den Weg zum Mutterland finden?
    Ist ihnen nach internationalem Recht ja verboten, solange sie diese Autonomierechte genießen. Griechenland darf jedenfalls keine Unabhängigkeitsbesprebungen fördern.

    Die Griechen, die sich eine Unabhängigkeit wünschen, sind meines wissen nach nicht wenige, aber sollte es einen Volksentscheid geben in dem alle Mitentscheiden dürften, also Albaner und Griechen in diesem Gebiet, dann würde es wohl bei Albanien bleiben.
    Zumal nach der Grenzöffnung 1991 viele frustierte Griechen Albanien und die katastrophalen Bedingungen dort sofort verlassen haben.

  7. #37

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Laureta_ Beitrag anzeigen
    Nein ich hab keinen schuss, ich mach mir nichts aus Drogen.

    Entschuldige, möchte der "friedlichen" Dame nicht zu nahe treten.
    Ist das der Normalzustand ohne Drogen?

  8. #38

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Crane Beitrag anzeigen
    Ist ihnen nach internationalem Recht ja verboten, solange sie diese Autonomierechte genießen. Griechenland darf jedenfalls keine Unabhängigkeitsbesprebungen fördern.

    Die Griechen, die sich eine Unabhängigkeit wünschen, sind meines wissen nach nicht wenige, aber sollte es einen Volksentscheid geben in dem alle Mitentscheiden dürften, also Albaner und Griechen in diesem Gebiet, dann würde es wohl bei Albanien bleiben.
    Zumal nach der Grenzöffnung 1991 viele frustierte Griechen Albanien und die katastrophalen Bedingungen dort sofort verlassen haben.

    in dieser Zeit sollten wir uns bewußt werden, wo wir überall leben, in welchen Staaten und unserereins in jeder Weise unterstützen, vor allem wirtschaftlich, daß sie schnell eine gesunde Basis schaffen für weitere Entwicklungen.

  9. #39

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    5.790
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen


    wegen seiner Weitsicht habe ich mich stark gemacht für ihn


    wir Griechen kennen unsere Fähigkeiten,
    wünsche dir weiterhin, daß unsere Politiker weiterhin so "unfähig" sind, wie du schreibst.
    Ja mit Geld umgehen können sie. Nur mit dem selber was erreichen klappts nicht. Siehe 30 Jahre EU-Hilfe.

  10. #40
    Crane
    Zitat Zitat von Laureta_ Beitrag anzeigen
    Nein ich hab keinen schuss, ich mach mir nichts aus Drogen.

    Du Kannst es nicht verstehen, oder du willst es nicht verstehen.!
    Die Probleme haben erst dann richtig begonnen als die Albaner in Cameria
    nun in einem anderen Staat lebten.
    Was für Probleme?

    Schade, dass es zu diesem Wiki-text keine weiteren Quellen gibt. Ansonsten sieht man die Situation wieder klar und deutlich.

    Über die Çamen orthodoxer Konfession, die in Epirus verblieben sind, ist wenig bekannt. Es gibt keine offiziellen Zahlen über die Stärke dieser Volksgruppe. Sie werden vom griechischen Staat nicht als ethnische Minderheit anerkannt; allerdings werden seitens der in Griechenland verbliebenen Çamen auch keine Minderheitenrechte, zumindest öffentlich artikuliert, eingefordert. Strittig ist, ob sie noch ein gesondertes (albanisches) Selbstverständnis haben (bzw. als griechisch orthodoxe Christen jemals hatten) oder ob Sie mittlerweile „arvanitisiert“ und daher vollständig in eine griechische Identität assimiliert sind. Im Gegensatz zu den Arvaniten im Süden Griechenlands ist ihnen die Bezeichnung Shqiptar für sich selbst und den Staatsbürgern Albaniens bekannt, was allerdings nicht unbedingt mit dem Gefühl der Zugehörigkeit zur albanischen Nation einhergeht. In griechischer Sprache bezeichnen sie sich ebenso als Arvaniten, die Bezeichnung als Çamen wird von ihnen abgelehnt. Den Çamischen Dialekt kann man auch heute noch in Igoumenitsa, Filiates und den umliegenden Dörfern hören.
    Die einzigen, die Probleme machen sind die Albaner im Ausland, die von Großreichen träumen und den Albanern in Griechenland einen albanischen Nationalismus zusprechen wollen.

Ähnliche Themen

  1. Wie lehrt man Geschichte auf dem Balkan?
    Von @rdi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 13.06.2011, 13:02
  2. Wie lehrt man Geschichte auf dem Balkan?
    Von @rdi im Forum Politik
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 09:00
  3. Wie wird geschichte am balkan gelehrt
    Von srbo im Forum Politik
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 09.11.2010, 15:33
  4. Wie lehrt man Geschichte auf dem Balkan
    Von snarfkafak im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.07.2010, 13:30
  5. Wie lehrt man Geschichte auf dem Balkan?
    Von danijel.danilovic im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 01.05.2009, 14:47