BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 45 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 447

Da li je Miloš Obilić Srbin ili Albanac?

Erstellt von B0šNjAk, 14.12.2009, 01:33 Uhr · 446 Antworten · 38.672 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    orthodoxe albaner haben auch orthodoxe namen,
    kinder von serben/serbinnen haben auch serbisch-slawische namen.
    seine mutter war slawin, sein vater albaner.
    milosh kopili...
    milosh, der Huhrensohn.
    die ortschaft die nach ihm benannt worden ist, von den serben, Obilic, heißt heute kastriot.
    sein land liegt nicht in obilic, wie die serben gerne berichten, sondern im dorf kopiliqi, gemeinde skenderaj.
    sein land wurde nie mehr von jemanden genommen.., er hat keine nachfahren...
    bei uns leben die saagen über ihn weiter....
    der bruder von gjergj kastrioti hieß branislav, die schwester mamica...


    oder

    Migjeni

    Migjeni, eigentlich Millosh Gjergj Nikolla (albanisch) oder Miloš Đoka Nikolić (serbisch) (* 13. Oktober 1911 in Shkodra; † 26. August 1938 in Torre Pelice, Italien) war ein albanischer Dichter. Unter dem Akronym seines Namens, Migjeni, schrieb er fast ausschließlich Werke in albanischer Sprache.


    Nehmen wir mal an, Milos Obilic war auch Albaner, warum kämpfe er für die Serben ? Was bringt euch jetzt ein Milos Obilic, der für die Serben kämpfte aber angeblich Albaner war ? Skenderbeg ist für uns auch nur iergendein Kurac, der halb Serbe war...

  2. #62
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    auch sehr intressant

    The earliest Serbian sources on the Battle of Kosovo, which generally favour the cult of Prince Lazar, do not mention Miloš or his assassination of the sultan.[2] The deed itself is first reported by Coluccio Salutati (died 1406), Chancellor of Florence, in his letter to King Tvrtko I of Bosnia (r. 1353-1391), dated 20 October 1389, on behalf of the Florentine Senate.[2][3] The killer is not named but he is described as one of twelve Serbian noblemen who managed to break through the Ottoman ranks:
    "Fortunate, most fortunate are those hands of the twelve loyal lords who, having opened their way with the sword and having penetrated the enemy lines and the circle of chained camels, heroically reached the tent of Amurat [Murad] himself. Fortunate above all is that one who so forcefully killed such a strong vojvoda by stabbing him with a sword in the throat and belly. And blessed are all those who gave their lives and blood through the glorious manner of martyrdom as victims of the dead leader over his ugly corpse."[3][4] The assassin's first appearance in Serbian sources is in the biography of Stefan Lazarević, Lazar's son, by Constantine the Philosopher, written in the 1440s. The hero, still anonymous, is described as a man of noble birth whom envious tongues had sought to defame before the prince. To prove his loyalty and courage, he left the front line on the pretext of being a deserter, seized the opportunity to stab the sultan to death and was killed himself shortly afterwards.[2] The initial phase of ignominy and its redemption by a courageous plot of slaying the sultan are narrative ingredients which would become essential to the Serbian legend as it evolved in later times.[2]

  3. #63
    Avatar von AulOn

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.789
    Zitat Zitat von HercegSrbadzija Beitrag anzeigen
    Nehmen wir mal an, Milos Obilic war auch Albaner, warum kämpfe er für die Serben ? Was bringt euch jetzt ein Milos Obilic, der für die Serben kämpfte aber angeblich Albaner war ? Skenderbeg ist für uns auch nur iergendein Kurac, der halb Serbe war...
    Hää? Er kämpfte gegen die osmanische Invasion, die betraff doch auch uns Albaner! Du glaubst doch nicht wirklich, dass nur Serben an der Schlacht aus dem Amselfeld teilnahmen ?

    Was uns ein Milosh Kopillq bringt? Nichts, er war nur ein drittklassiger Held, deshalb vergöttern wir ja auch Scanderbeg!

    Scanderbag war kein halb Serbe, seine Mutter war eine prinzessin der Tribalda Familie, aus dem heutigen Mazedonien, bzw. aus der adligen Muzaka Familie, nur weil sie Orthodox war, macht es noch lange keine Serbin aus ihr.

  4. #64
    Karim-Benzema
    Zitat Zitat von AulOn Beitrag anzeigen
    Hää? Er kämpfte gegen die osmanische Invasion, die betraff doch auch uns Albaner! Du glaubst doch nicht wirklich, dass nur Serben an der Schlacht aus dem Amselfeld teilnahmen ?

    Was uns ein Milosh Kopillq bringt? Nichts, er war nur ein drittklassiger Held, deshalb vergöttern wir ja auch Scanderbeg!

    Scanderbag war kein halb Serbe, seine Mutter war eine prinzessin der Tribalda Familie, aus dem heutigen Mazedonien, bzw. aus der adligen Muzaka Familie), nur weil sie Orthodox war, macht es noch lange keine Serbin aus ihr.

    Alle Balkaner haben gegen die Osmanen zusammengekämpft. Ist auch so! alda was in meinem Kopf vorging wo ich vor paar Monaten gelsen habe Er soll Halbserbe sein ich dachte mich trifft der Schlag Also ich weiss es erst seid paar Monaten und glaube es aber nicht

  5. #65
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von AulOn Beitrag anzeigen
    Hää? Er kämpfte gegen die osmanische Invasion, die betraff doch auch uns Albaner! Du glaubst doch nicht wirklich, dass nur Serben an der Schlacht aus dem Amselfeld teilnahmen ?

    Was uns ein Milosh Kopillq bringt? Nichts, er war nur ein drittklassiger Held, deshalb vergöttern wir ja auch Scanderbeg!

    Scanderbag war kein halb Serbe, seine Mutter war eine prinzessin der Tribalda Familie, aus dem heutigen Mazedonien, bzw. aus der adligen Muzaka Familie), nur weil sie Orthodox war, macht es noch lange keine Serbin aus ihr.

    Er kämpfte gegen die Invasion und wir wissen beide, dass die Serben die meisten Soldaten stellten, ich denke sonst wäre es auch kein serbischer Anführer. Wie gesagt, er wurde von Serben erzogen und ist auch in Serbien Pozarevac geboren, des Weiteren wurde er als Serbe schon im 14 Jhr von Karadjordje einem Königsmitglied bestätigt, was wollt ihr mehr ?

    Ach jetzt war sie eine Tribalda Dings Bums.....wenn ihr so felsenfest behauptet, Milos sei Albaner, besteh ich drauf, dass Skenderbeg, den alle Albaner vergöttern, HALB SERBE war...


    Gjergj Kastrioti war der jüngste Sohn des Fürsten Gjon Kastrioti († 1442) und seiner Gattin aus der serbischen Adelsfamilie der Balšići

  6. #66
    Avatar von драгињо

    Registriert seit
    14.05.2009
    Beiträge
    3.478
    Zitat Zitat von AlbNYC Beitrag anzeigen
    Was willst du du falsche Schhlange ? Wir wissen wer wir sinnd! Das albansiche Volk sind die Vorfahren der Illyyrer das ist bewiesen wieso soll das Quatsch sein du?
    Willst du uns beleidigen? Woher kommst du denn? Deine Vorfahren kommen aus Sibirien!
    Wieso soll das mit den Illyrern lächerlich sein du kapputte? willst du etwa sagen du bist Illyrerin hahahaha
    Das glaubst du doch selbst nicht! Du hast nur einen Hass auf unser Volk und schiebst fette Sprüche wie zB. die albaner sind dies und das das sehe ICH als Belleidgung!
    erläutere doch genauer was wir sind !
    HAlt einfach den Rand!

    Dein Scheiss -Gelaber glaubt dir doch kein mensch

    Komm sag doch woher wir angeblich her stammen? ICh sehe es kommen

    aserbeidschan oder was denkst du kaukausus allgemein vllt kamen deine helden von dort!

    Hey Kollega,entspann dich mal...Es geht nicht darum ob Albaner die Illyrernachfahren sind,die Albos gehen hier nur auf n Sack weil die behaupten die EINZIGEN Illyrer NAchfahren zu sein und das ist totaler Quatsch,was die meister Albaner ums verrecken nciht einsehen wollen...Ach ja,jetzt kommt das Serben-Sibirien Nachgeplappere....vielleciht stammen die Russen von den Serben ab ?! Also,immer schön locker bleiben,es geht hier um Milosh,Milos Nikoll,Kopiliq,Obilic oder wie auch immer !!....

    Egal was er war,damals war Serbien und Albanien vereint,und stritten sich nicht um so n Popelscheiss !!!

  7. #67
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von AlbNYC Beitrag anzeigen
    Alle Balkaner haben gegen die Osmanen zusammengekämpft. Ist auch so! alda was in meinem Kopf vorging wo ich vor paar Monaten gelsen habe Er soll Halbserbe sein ich dachte mich trifft der Schlag Also ich weiss es erst seid paar Monaten und glaube es aber nicht

    geht mir grad genauso, was ihr über Obilic schreibt...


    Noch was, Albaner und Bosniaken war die ersten, die sich unterwürfig zeigten.

  8. #68
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    intressantes Zitat von Obilic;

    "Čestiti kneže Lazar, i ti Vuče Brankoviću, i ti Ivane Kosančiću, i ti Milane Toplica, i vi braćo Musići, i ti Juže Bogdane, i vi braćo Jugovići, i vi svi ostale srpske vojvode koje ste s'nama i međ nama. Zavjetujem se pred ovom svetom slikom Isusa Hrista, pred ovim hljebom i vinom da ću sutra na Kosovu ubiti Murata, i kakvi budemo sutra na Kosovu bićemo takvi dovjeka."


    Mehr Serbe kann man nicht sein....

  9. #69
    Avatar von Serbian Eagle

    Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    15.715
    Wenn Milos Albaner ist dann ist Adem Jasari Serbe

  10. #70
    Avatar von AulOn

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.789
    Zitat Zitat von HercegSrbadzija Beitrag anzeigen
    Er kämpfte gegen die Invasion und wir wissen beide, dass die Serben die meisten Soldaten stellten, ich denke sonst wäre es auch kein serbischer Anführer. Wie gesagt, er wurde von Serben erzogen und ist auch in Serbien Pozarevac geboren, des Weiteren wurde er als Serbe schon im 14 Jhr von Karadjordje einem Königsmitglied bestätigt, was wollt ihr mehr ?

    Ach jetzt war sie eine Tribalda Dings Bums.....wenn ihr so felsenfest behauptet, Milos sei Albaner, besteh ich drauf, dass Skenderbeg, den alle Albaner vergöttern, HALB SERBE war...
    Hier geht es mehr um den Ursprung, nur weil er von Serben erzogen wurde, macht es lange noch nicht ein Serben aus ihm. Das Königsmietglied Karadjordje soll selbst albanische Vorfahren gehabt haben, das Behauptet zumindest ein Nachfahre einer anderen serbischen Königsfamilie.

    Um 1405

    Gjergi Kastrioti wird als Sohn des Fürsten Gjon Kastrioti und dessen Ehefrau Vojsava (einer Prinzessin der Tribalda Familie, aus dem heutigen Mazedonien, bzw. aus der adligen Muzaka Familie) als vierter Sohn in Sinë, im District Dibër (Rrethi i Dibrës), im damaligen Arbëria geboren.

Seite 7 von 45 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Millosh Kopiliqi / Miloš Obilić
    Von Hamëz Jashari im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 11.01.2013, 21:01
  2. Ubijen kosovski Albanac
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2010, 21:00
  3. Ubijen Albanac u Mitrovici
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.10.2009, 12:30
  4. Miloš Obili? kao albanski vitez
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.06.2009, 02:30