BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 76 von 108 ErsteErste ... 266672737475767778798086 ... LetzteLetzte
Ergebnis 751 bis 760 von 1077

Der Löwe von Janina-Ali Pasha Tepelena

Erstellt von kapsamun, 13.01.2008, 01:33 Uhr · 1.076 Antworten · 66.453 Aufrufe

  1. #751
    Don
    Avatar von Don

    Registriert seit
    17.04.2014
    Beiträge
    5.085
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Patrida,

    Die Geschichte erzählt uns es aber anders:

    1) Viele moslemische Albaner haben zusammen mit den Osmannen die Christen damals unterdrückt.

    2) Darum haben sich auch die albanischstämmigen Orthodoxen sich auf der Seite der Griechen gestellt.

    3) Zusammen mit den Osmanen versuchten viele moslemsiche Albaner den griechischen Freiheitskampf damals zu bekämpfen.
    Muslimische Albaner haben auch für die Unabhängigkeit Albaniens gekämpft warum sollten die euren Freiheitskampf stören, es gab paar die sich mit den Osmanen verbündeten aber es waren "paar" und nicht "viele"

  2. #752
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Muslimische Albaner haben auch für die Unabhängigkeit Albaniens gekämpft warum sollten die euren Freiheitskampf stören, es gab paar die sich mit den Osmanen verbündeten aber es waren "paar" und nicht "viele"
    Bitte um Quellen, die Anzahl muss man durch verschiedene Quellen ermitteln.

  3. #753
    Don
    Avatar von Don

    Registriert seit
    17.04.2014
    Beiträge
    5.085
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Bitte um Quellen, die Anzahl muss man durch verschiedene Quellen ermitteln.
    Dann poste doch mal paar quellen das viele mit den Osmanen kooperierten, und zwar neutrale quellen.

  4. #754
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Dann poste doch mal paar quellen das viele mit den Osmanen kooperierten, und zwar neutrale quellen.
    ok, dann bitte ich um Quellen, das nur ein paar mit den Osmanen kooperierten.

    Bitte nicht falsch verstehen, ich sehe die Albaner egal ob Christen oder Moslems als unsere Freunde an (außer solche radikalen wie Sazan und MOE)

  5. #755
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    9.229
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Die Realität sieht anders aus leider mit den Politiker sind Thrakien Mazedonien und Kreta in gefahr.
    und rhodos


  6. #756
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.538
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen




    arschi hör auf damit,du bringst mich noch um vor lauter lachen

    Mongolenidiotfaschist wen man keine Ahnung vom Thema hat dann bitte die Klappe halten.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    und rhodos
    Und Smyrni und Konstantinopel und Samsung und efesos und und und und und und.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Sagte der Mohammedaner Skanderberg wusste schon warum er dich und deines gleichen direkt in das Paradies befördert hat, zu den Jungfrauen.

    Das ist in etwa so das Ich Heute Ataschwüchtel als Held sehe.:

  7. #757
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Dann poste doch mal paar quellen das viele mit den Osmanen kooperierten, und zwar neutrale quellen.
    Die Tanzimat-Reformen (1839–1856), die eine Modernisierung des osmanischen Staatswesens bewirken sollten, stießen in den albanischen Ländern auf viel Widerstand. Vor allem viele Muslime, die gegen die rechtliche Gleichstellung der christlichen Untertanen waren, aber auch die autonomen nordalbanischen Stammesverbände, die zu regelmäßiger Steuerzahlung verpflichtet werden sollten, opponierten gegen die angestrebten Neuerungen.
    Geschichte Albaniens ? Wikipedia

    Weitere Quellen folgen.

  8. #758
    Don
    Avatar von Don

    Registriert seit
    17.04.2014
    Beiträge
    5.085
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Die Tanzimat-Reformen (1839–1856), die eine Modernisierung des osmanischen Staatswesens bewirken sollten, stießen in den albanischen Ländern auf viel Widerstand. Vor allem viele Muslime, die gegen die rechtliche Gleichstellung der christlichen Untertanen waren, aber auch die autonomen nordalbanischen Stammesverbände, die zu regelmäßiger Steuerzahlung verpflichtet werden sollten, opponierten gegen die angestrebten Neuerungen.
    Geschichte Albaniens ? Wikipedia

    Weitere Quellen folgen.
    Ich suche grad auch nach quellen, am besten orientieren wir uns auf die ereignisse nach 1700 da die albaner erst dort anfingen zu konvertieren.
    "In the early 17th century, however, Albanians converted to Islam in large numbers. Within a century, the Muslim Albanian community was the largest religious community in the country. "

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Die Tanzimat-Reformen (1839–1856), die eine Modernisierung des osmanischen Staatswesens bewirken sollten, stießen in den albanischen Ländern auf viel Widerstand. Vor allem viele Muslime, die gegen die rechtliche Gleichstellung der christlichen Untertanen waren, aber auch die autonomen nordalbanischen Stammesverbände, die zu regelmäßiger Steuerzahlung verpflichtet werden sollten, opponierten gegen die angestrebten Neuerungen.
    Geschichte Albaniens ? Wikipedia

    Weitere Quellen folgen.
    Hab mir das durchgelesen,

    "
    An der Wende vom 18. zum 19. Jahrhundert befand sich das Osmanische Reich in einer tiefen Krise und in vielen Randprovinzen verlor die Zentralmacht die Kontrolle. In Südalbanien versuchte der albanische Pascha Ali von Tepelena eine vom Sultan unabhängige Herrschaft zu begründen. Auch die Familie Bushati schuf sich in der Region um Shkodra Ende des 18. Jahrhunderts ein halbautonomes Gebiet, das die Hohe Pforte erst in den 1820er Jahren wieder unter ihre Kontrolle brachte.
    Die Tanzimat-Reformen (1839–1856), die eine Modernisierung des osmanischen Staatswesens bewirken sollten, stießen in den albanischen Ländern auf viel Widerstand. Vor allem viele Muslime, die gegen die rechtliche Gleichstellung der christlichen Untertanen waren, aber auch die autonomen nordalbanischen Stammesverbände, die zu regelmäßiger Steuerzahlung verpflichtet werden sollten, opponierten gegen die angestrebten Neuerungen. Durch Reformen in der Verwaltung verloren schließlich die Sandschak-Beys ihre quasi erbliche Machtstellung, denn solche Posten sollten fortan nach Eignung und Ausbildung vergeben werden. 1847 führten einige der degradierten Beys ihre Klientel in den bewaffneten Aufstand gegen die Osmanen."

    Sie waren wohl eher dagegen da auch die halbautonomen gebiete steuern zahlen mussen, es ging mehr ums geld

  9. #759
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.375
    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Muslimische Albaner haben auch für die Unabhängigkeit Albaniens gekämpft warum sollten die euren Freiheitskampf stören, es gab paar die sich mit den Osmanen verbündeten aber es waren "paar" und nicht "viele"
    Ganz ehrlich Don du scheinst einer der wenigen Albaner hier zu sein die sich selbst nichts vormachen aber bitte beschäftige dich mal richtig mit der Griechischen Revolution dann wirst du sehen das es nicht nur ein "paar" waren sondern fast die Mehrheit der Osmanischen Armee plus der Generäle Albaner waren. Hier die wohl wichtigste schlacht für die Griechische Unabhängigkeit, das waren alles Albaner plus ihr Generals. Von den Griechischen Revolutionären wurden diese Osmanischen truppen auch Turkalbaner (und das soll keine Beleidigung von mir sein) genannt.

    Mahmud Dramali Pasha - Wikipedia, the free encyclopedia
    "Mahmud Pasha was born in 1780 in Drama, from where he got his nickname. He came from a distinguished family of Albanian origin"

    Battle of Dervenakia
    Part of the Greek War of Independence
    Date 26 - 28 July 1822 (O.S.)
    Location Dervenakia, Peloponnese, Greece
    Result Decisive Greek victory
    Belligerents
    Greek revolutionaries Ottoman Empire
    Commanders and leaders
    Theodoros Kolokotronis
    Demetrios Ypsilantis
    Papaflessas
    Nikitas Stamatelopoulos
    Mahmud Dramali Pasha
    Strength
    8,000-10,000 irregular troops 30,000 including 6,000 cavalry
    Casualties and losses
    Unknown Over 20,000, Dramali's army effectively destroyed

  10. #760
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    ein sehr schöner tanz aus südalbanien- vallja e osman takes





    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Muslimische Albaner haben auch für die Unabhängigkeit Albaniens gekämpft warum sollten die euren Freiheitskampf stören, es gab paar die sich mit den Osmanen verbündeten aber es waren "paar" und nicht "viele"
    das ist nicht richtig bruder.. die meisten albaner waren dem sultan treu ergeben. so zb isa boletini und viele, viele andere.. unsere kommunistischen geschichtsverfälscher leugnen diese tatsache.

    ihr müsst den unterschied zwischen osmanen und jungtürken verstehen. wir albaner waren osmanen, aber keine türken.

Ähnliche Themen

  1. Weißer Löwe im Belgrader Zoo
    Von Serbian Eagle im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.05.2014, 01:03
  2. Löwe ruft ALLAH
    Von Lucky Luke im Forum Rakija
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 13.02.2012, 19:54
  3. Der Löwe Christian
    Von Cobra im Forum Rakija
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.04.2011, 11:36
  4. Suspendovana Janina Vikmajer
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.11.2009, 22:30
  5. Janina Vikmajer na saslušanju
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.10.2009, 22:30