BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 8 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 71

Lord Byron über Albanien 1809

Erstellt von Albanesi2, 20.10.2005, 19:06 Uhr · 70 Antworten · 8.570 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Na ja, aber die Arnaviten hatten bekanntlich durchaus einen großen Anteil am griechischen Freiheitskampf.

  2. #22
    Avatar von Philippos

    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    387
    Lord Byron ist als Philalbaner in die Geschichte eingegangen.

  3. #23
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Mensch, bloß weil Albanesi2 überall Albaner sieht, muß ich das nicht auch tun.

    Trotdzem haben Arnaviten zum griech. Freiheitskampf überproportional beigetragen. Na und?
    Deswegen kann das von euch umstrittene Bild ja trotzdem nur Griechen und keinen Albaner zeigen, ist ja egal, ist ja nur ein Bild...

  4. #24

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Zitat Zitat von Philippos
    Albanesi2, träume nicht so viel. Auf dem berühmten Bild, dass du hier gepostet hast, wird Lord Byron nicht von Albanern empfangen, sondern von Griechen. Für dich sind wohl alle Albaner oder was? Ihr Albaner solltet nicht so viel träumen.
    Liess mal genau:

    Dieses Volk gab dem Türkenreich die hervorragendsten Generäle und Staatsmänner, die besten Richter des osmanischen Reiches sind Albaner, wie die hervorragendsten Werke der türkischen Literatur von Albanern geschaffen wurden. Fast alle Kaufleute in Montenegro entstammen dieser Nation, ebenso die fähigsten Handelsleute in vielen größeren Städten Rumäniens. In Italien spielen die Albaner auf allen Gebieten eine bedeutende Rolle; u. a. war Crispi einer der ihren. Griechenlands tüchtigsten Soldaten sind albanischen Stammes.


    Da kann man genau lesen das die Albaner bei vielen Völkern Europas ihre Gene gespendet haben

    Da kann ich nichts dafür , das dr Balkan insgesamt ein bichsen albanisch ist

  5. #25
    Avatar von Philippos

    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    387
    Zitat Zitat von Schiptar
    Na ja, aber die Arnaviten hatten bekanntlich durchaus einen großen Anteil am griechischen Freiheitskampf.
    Schiptar, du hast kein Problem damit, in den Westbulgaren von Skopje eine eigene Volksgruppe mit eigener Sprache zu sehen, aber die Arvaniten siehst du als Albaner an. Du bist antigriechisch und opportunistisch.
    Die Arvaniten in Griechenland wollen mit den Albanern nichts zu tun haben! Arvanitische Verbände distanzieren sich sogar ausdrücklich von den Albanern. Die Arvaniten sind eine albanisch-griechische Volksgruppe, die man nicht einfach mit den Albanern gleichsetzen kann. Sie sprechen griechisch und sind orthodoxe Christen. Ja, es kämpften auch Arvaniten 1821. (Aber du willst hier Albanesi2 Meinung verteidigen, wonach jeder mit einem Rock ein Albaner war.)

  6. #26
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Philippos
    Schiptar, du hast kein Problem damit, in den Westbulgaren von Skopje eine eigene Volksgruppe mit eigener Sprache zu sehen, aber die Arvaniten siehst du als Albaner an.
    Du nennst sie weiter unten ja selbst eine albanisch-griechische Volksgruppe. Mehr hab ich ja eigentlich auch nicht gesagt. Ich hab mir da aber eben grad ehrlich gesagt auch keine allzu großen Gedanken darüber gemacht, da ich nicht damit gerechnet hatte, daß du deswegen gleich so an die Decke gehen würdest.
    Ich dachte, daß sei halt einfach eine Gruppe, die von albanischen Einwanderern nach Griechenland abstammt und sich heute grötenteils an ihre Umgebung assimiliert hat.

    PS: Was ist mit den "Westbulgaren" von Ohrid, Bitola und Struma, gehören die noch dazu oder schon nicht mehr?

    Zitat Zitat von Philippos
    Du bist antigriechisch und opportunistisch.
    Tja, was ein Jahr balkanforum.at so aus Menschen machen kann, die vorher nie was gegen Griechen hatten...

    Zitat Zitat von Philippos
    Die Arvaniten in Griechenland wollen mit den Albanern nichts zu tun haben! Arvanitische Verbände distanzieren sich sogar ausdrücklich von den Albanern. Die Arvaniten sind eine albanisch-griechische Volksgruppe, die man nicht einfach mit den Albanern gleichsetzen kann.
    Kann ich problemlos nachvollziehen. Juckt mich nicht. Ich werde ihnen bestimmt nicht vorschreiben, als was sie sich zu sehen haben.

    Zitat Zitat von Philippos
    Sie sprechen griechisch und sind orthodoxe Christen. Ja, es kämpften auch Arvaniten 1821. (Aber du willst hier Albanesi2 Meinung verteidigen, wonach jeder mit einem Rock ein Albaner war.)
    Lüg nicht rum, oder kannst du das etwa beweisen?

  7. #27
    Avatar von Philippos

    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    387
    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von Philippos
    Schiptar, du hast kein Problem damit, in den Westbulgaren von Skopje eine eigene Volksgruppe mit eigener Sprache zu sehen, aber die Arvaniten siehst du als Albaner an.
    Du nennst sie weiter unten ja selbst eine albanisch-griechische Volksgruppe. Mehr hab ich ja eigentlich auch nicht gesagt. Ich hab mir da aber eben grad ehrlich gesagt auch keine allzu großen Gedanken darüber gemacht, da ich nicht damit gerechnet hatte, daß du deswegen gleich so an die Decke gehen würdest.
    Ich dachte, daß sei halt einfach eine Gruppe, die von albanischen Einwanderern nach Griechenland abstammt und sich heute grötenteils an ihre Umgebung assimiliert hat.
    Nein, die Arvaniten sind nicht erst seit heute assimiliert, sondern waren es bereits Jahrhunderte vor 1821. Bereits damals, sprachen viele nur noch griechisch. Fakt ist ausserdem, dass die Arvaniten mit den Albanern nichts zu tun haben wollen. Albanesi2 hatte hier selbst mal geschrieben, dass die Arvaniten sich nicht als Albaner sehen.

  8. #28

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Philippos
    Albanesi2, träume nicht so viel. Auf dem berühmten Bild, dass du hier gepostet hast, wird Lord Byron nicht von Albanern empfangen, sondern von Griechen. Für dich sind wohl alle Albaner oder was? Ihr Albaner solltet nicht so viel träumen.
    es waren dumme albaner, daher sind es heute griechen.
    wären diese albaner intelligent gewesen, hätten sie niemals für griechenland gekämpft.

  9. #29
    Avatar von Philippos

    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    387
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Zitat Zitat von Philippos
    Albanesi2, träume nicht so viel. Auf dem berühmten Bild, dass du hier gepostet hast, wird Lord Byron nicht von Albanern empfangen, sondern von Griechen. Für dich sind wohl alle Albaner oder was? Ihr Albaner solltet nicht so viel träumen.
    Liess mal genau:

    Dieses Volk gab dem Türkenreich die hervorragendsten Generäle und Staatsmänner, die besten Richter des osmanischen Reiches sind Albaner, wie die hervorragendsten Werke der türkischen Literatur von Albanern geschaffen wurden. Fast alle Kaufleute in Montenegro entstammen dieser Nation, ebenso die fähigsten Handelsleute in vielen größeren Städten Rumäniens. In Italien spielen die Albaner auf allen Gebieten eine bedeutende Rolle; u. a. war Crispi einer der ihren. Griechenlands tüchtigsten Soldaten sind albanischen Stammes.


    Da kann man genau lesen das die Albaner bei vielen Völkern Europas ihre Gene gespendet haben

    Da kann ich nichts dafür , das dr Balkan insgesamt ein bichsen albanisch ist
    Meine Frage bezog sich auf dieses Berühmte Bild. Auf diesem Bild wird Lord Byron NICHT von Albanern empfangen (und auch nicht von Arvaniten). In seinen Tagebuchaufzeichnungen schreibt Byron selbst, dass er von Griechen empfangen wurde!!!

  10. #30

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Fakt ist ausserdem, dass die Arvaniten mit den Albanern nichts zu tun haben wollen.
    wie ich schon erwähnte.
    der islam hat die albaner als nation gerettet.
    als christen wären wir alle assimiliert worden.

Seite 3 von 8 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dokus über albanien / Kosove
    Von Pjetër Balsha im Forum Balkan im TV
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 17.07.2011, 16:49
  2. Lord Byron über das albanische Volk
    Von Alpha im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.12.2009, 02:36
  3. Videos über das Christentum in ALbanien
    Von Karim-Benzema im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2009, 21:55
  4. Türkisches Video über Albanien.
    Von im Forum Balkan im TV
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.12.2006, 17:59
  5. Lord Byron über Albanien 1809
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.04.2005, 15:45