BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 71

Lord Byron über Albanien 1809

Erstellt von Albanesi2, 20.10.2005, 19:06 Uhr · 70 Antworten · 8.582 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Zitat Zitat von Philippos
    Die Arvaniten in Griechenland wollen mit den Albanern nichts zu tun haben! Arvanitische Verbände distanzieren sich sogar ausdrücklich von den Albanern. Die Arvaniten sind eine albanisch-griechische Volksgruppe, die man nicht einfach mit den Albanern gleichsetzen kann. Sie sprechen griechisch und sind orthodoxe Christen. Ja, es kämpften auch Arvaniten 1821. (Aber du willst hier Albanesi2 Meinung verteidigen, wonach jeder mit einem Rock ein Albaner war.)
    Es gibt keine Albaner in Griechenland
    Denn die darf es nicht geben
    Es gibt auch keine anderen Religionen in Griechenland als die Orthodoxie mit der griechischen Liturgiesprache

    Die orthodoxen Albaner Griechenland (Arnavtien) haben für Griechenland ihren Arsch aufgerissen

    Und du siehst ja im Bilde einen anscheiend griechischen orthodoxen Popen mitanwesend ist

    In Griechenland ist die orthodoxe Relgion ein Machtfaktor in allen Teilen der griechischen Gesellschaft , wie auch in der Politik

    Das hätte meinen Landsleute in Griechenland bewusst sein müssen

    Eure Kirche hat leider oft manipuliert und sie tut es auch heute
    Sie ist auch in Albanien (die albanisch-orthodoxe Kriche steht immernoch unter starken griechischen Einfluss) auf der Schafjagd auf die restlichen orthdoxen Albaner.

    Die orthodoxen Albaner sollten für das Ideal "Orthdoxie" kämpfen und ihr leben lassen und nicht für ihre albanischen Brüder , die ja als"Türken" gelten , als Feinde , wegen ihren islamischen Glaubens , die aber doch ihre Blutsbrüder sind.

    Diese Arnaviten haben sich zu stark beeinflussen lassen und sind auch nicht dessen bewusst , das sie ihren Leuten eher geschadet haben indem sie bekämpft haben und sich selbst , denn ihr Albanerdasein ist verschwunden

    Da würde ich aber denn Albaner selbst auch die schuld dafür geben

    Die Albaner haben zu spät ihr Nationalbewusstsein aufgeklärt
    Sie haben sich mit der osmanischen Herrschaft abgefunden , nahmen denn Islam an , haben ihn kultiviert und siedelten und breiteten ihre Gebiete weiter aus

    Man hat friedlich gelebt

    Alle anderen Balkanvölker haben unter Schirmherrschaft der Grossmächte die Tüeken aus dem Balkan vertrieben

    Die Albaner als mehrheitlich muslimisches Volk , mussten denn "Türkenbekämpfer" Skanderbeg geistig wieder beleben (er war aber in der osmanischen-albanischen Geschichte unbedeutend und vergessen), das taten auch die Rilindja-Typen um Albanien noch zu retten Am Ende , als es um die Wurst ging

    So enstand noch das kleine Albanien , das von seinen Nachbarn und Erzfeinden auch beinah erobert wurde,

    Die restlichen Albanischen Gebiete waren unter orthodoxer Herrschaft

    Aber außer in Serbien und Makedonien , wo dort die Albaner tja davor nicht so besondere Rechte genossen haben aber als Albaner erbärmlich weiterleben dürften.

    Ist und bleibt es für die Albaner in Griechenland noch schlimmer
    Sie wurden assimiliert

    Das muss man sich als eruopäer und Demokrat sich vorstellen

    Ihr Griechen seid die grössten Geschichtsfälscher und habt sogar die dummen Westeuropäer damit verarscht.

    Dabei habt ihr NEugriechen selbst nicht vieles was ihr als "griechisch" vorweisen könnt

    Wie z.B eure "albanische" NAtionaltracht

  2. #42
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Philippos
    Das war nur ironisch gemeint. In Wahrheit bist du ein (links-)liberaler Möchtegernintellektueller (für das Balkanforum reicht es zumindest).
    In Wirklichkeit bin ich nur ein asozialer Proll, aber wer weiß, vielleicht werde ich ja noch mal eines Tages so gebildet wie du, wenn ich mich ganz arg anstrenge. Bin zwar als Nichtgrieche zivilisatorisch stark im Rückstand, aber vielleicht läßt sich da ja trotzdem noch was machen... :?

  3. #43

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    zumindest kannst du sagen, du hast orthodoxe wurzeln...

  4. #44
    Avatar von Philippos

    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    387
    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von Philippos
    Das war nur ironisch gemeint. In Wahrheit bist du ein (links-)liberaler Möchtegernintellektueller (für das Balkanforum reicht es zumindest).
    In Wirklichkeit bin ich nur ein asozialer Proll, aber wer weiß, vielleicht werde ich ja noch mal eines Tages so gebildet wie du, wenn ich mich ganz arg anstrenge. Bin zwar als Nichtgrieche zivilisatorisch stark im Rückstand, aber vielleicht läßt sich da ja trotzdem noch was machen... :?
    Was du jetzt geschrieben hast, ist auch Schwachsinn!

  5. #45
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von drenicaku
    zumindest kannst du sagen, du hast orthodoxe wurzeln...
    Wer, ich? 8O

  6. #46
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Philippos
    Was du jetzt geschrieben hast, ist auch Schwachsinn!
    I guess that makes two of us, sunshine. 8)

    Und so ein Theater, nur weil du mein "heute" in den falschen Hals gekriegt hast. Na ja, boli me kurac...

  7. #47

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Die Griechen als verblendete Nationalisten und religiöse Fanatiker können ohnehin keinnen Dank gegenüber anderen Haben

    Wie denn?

    Mich würde mal interresieren was die Griechen über die Albaner denken die heute als Weltmeister und Olympiasieger für Griechenland starten

  8. #48
    Avatar von Philippos

    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    387
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Zitat Zitat von Philippos
    Die Arvaniten in Griechenland wollen mit den Albanern nichts zu tun haben! Arvanitische Verbände distanzieren sich sogar ausdrücklich von den Albanern. Die Arvaniten sind eine albanisch-griechische Volksgruppe, die man nicht einfach mit den Albanern gleichsetzen kann. Sie sprechen griechisch und sind orthodoxe Christen. Ja, es kämpften auch Arvaniten 1821. (Aber du willst hier Albanesi2 Meinung verteidigen, wonach jeder mit einem Rock ein Albaner war.)
    Es gibt keine Albaner in Griechenland
    Denn die darf es nicht geben
    Es gibt auch keine anderen Religionen in Griechenland als die Orthodoxie mit der griechischen Liturgiesprache

    Die orthodoxen Albaner Griechenland (Arnavtien) haben für Griechenland ihren Arsch aufgerissen

    Und du siehst ja im Bilde einen anscheiend griechischen orthodoxen Popen mitanwesend ist

    In Griechenland ist die orthodoxe Relgion ein Machtfaktor in allen Teilen der griechischen Gesellschaft , wie auch in der Politik

    Das hätte meinen Landsleute in Griechenland bewusst sein müssen

    Eure Kirche hat leider oft manipuliert und sie tut es auch heute
    Sie ist auch in Albanien (die albanisch-orthodoxe Kriche steht immernoch unter starken griechischen Einfluss) auf der Schafjagd auf die restlichen orthdoxen Albaner.

    Die orthodoxen Albaner sollten für das Ideal "Orthdoxie" kämpfen und ihr leben lassen und nicht für ihre albanischen Brüder , die ja als"Türken" gelten , als Feinde , wegen ihren islamischen Glaubens , die aber doch ihre Blutsbrüder sind.

    Diese Arnaviten haben sich zu stark beeinflussen lassen und sind auch nicht dessen bewusst , das sie ihren Leuten eher geschadet haben indem sie bekämpft haben und sich selbst , denn ihr Albanerdasein ist verschwunden

    Da würde ich aber denn Albaner selbst auch die schuld dafür geben

    Die Albaner haben zu spät ihr Nationalbewusstsein aufgeklärt
    Sie haben sich mit der osmanischen Herrschaft abgefunden , nahmen denn Islam an , haben ihn kultiviert und siedelten und breiteten ihre Gebiete weiter aus

    Man hat friedlich gelebt

    Alle anderen Balkanvölker haben unter Schirmherrschaft der Grossmächte die Tüeken aus dem Balkan vertrieben

    Die Albaner als mehrheitlich muslimisches Volk , mussten denn "Türkenbekämpfer" Skanderbeg geistig wieder beleben (er war aber in der osmanischen-albanischen Geschichte unbedeutend und vergessen), das taten auch die Rilindja-Typen um Albanien noch zu retten Am Ende , als es um die Wurst ging

    So enstand noch das kleine Albanien , das von seinen Nachbarn und Erzfeinden auch beinah erobert wurde,

    Die restlichen Albanischen Gebiete waren unter orthodoxer Herrschaft

    Aber außer in Serbien und Makedonien , wo dort die Albaner tja davor nicht so besondere Rechte genossen haben aber als Albaner erbärmlich weiterleben dürften.

    Ist und bleibt es für die Albaner in Griechenland noch schlimmer
    Sie wurden assimiliert

    Das muss man sich als eruopäer und Demokrat sich vorstellen

    Ihr Griechen seid die grössten Geschichtsfälscher und habt sogar die dummen Westeuropäer damit verarscht.

    Dabei habt ihr NEugriechen selbst nicht vieles was ihr als "griechisch" vorweisen könnt

    Wie z.B eure "albanische" NAtionaltracht
    Wir Griechen sind die größten Geschichtsfälscher? Wir haben es nicht nötig Geschichte zu fälschen. Wenn ich lese, was du für Schwachsinn schreibst, dann müssen die Albaner Vizeweltmeister in der Geschichtsfälschung sein. Ich schreibe Vizeweltmeister, weil an die Skopjaner nicht mal ihr rankommt. Denen kann heutzutage niemand den Titel streitig machen.

  9. #49
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Mich würde mal interresieren was die Griechen über die Albaner denken die heute als Weltmeister und Olympiasieger für Griechenland starten
    Äh... "Griechen"? 8)

  10. #50
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Philippos
    ...dann müssen die Albaner Vizeweltmeister in der Geschichtsfälschung sein. Ich schreibe Vizeweltmeister, weil an die Skopjaner nicht mal ihr rankommt. Denen kann heutzutage niemand den Titel streitig machen.
    Klar, da ja die Griechen ihn vergeben...

    Hm, "Westbulgaren" oder "Skopjaner"...?

Ähnliche Themen

  1. Dokus über albanien / Kosove
    Von Pjetër Balsha im Forum Balkan im TV
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 17.07.2011, 16:49
  2. Lord Byron über das albanische Volk
    Von Alpha im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.12.2009, 02:36
  3. Videos über das Christentum in ALbanien
    Von Karim-Benzema im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2009, 21:55
  4. Türkisches Video über Albanien.
    Von im Forum Balkan im TV
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.12.2006, 17:59
  5. Lord Byron über Albanien 1809
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.04.2005, 15:45