BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 71

Lord Byron über Albanien 1809

Erstellt von Albanesi2, 20.10.2005, 19:06 Uhr · 70 Antworten · 8.588 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Philippos

    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    387
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Die Griechen als verblendete Nationalisten und religiöse Fanatiker können ohnehin keinnen Dank gegenüber anderen Haben

    Wie denn?

    Mich würde mal interresieren was die Griechen über die Albaner denken die heute als Weltmeister und Olympiasieger für Griechenland starten
    Willst du jetzt sagen, Pyrros Dimas ist Albaner oder was?

  2. #52
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Albanesi2, träume nicht so viel. Auf dem berühmten Bild, dass du hier gepostet hast, wird Lord Byron nicht von Albanern empfangen, sondern von Griechen. Für dich sind wohl alle Albaner oder was? Ihr Albaner solltet nicht so viel träumen
    .



    Natürlich sind das Albaner du spinner. Guck doch auf die Volkstracht. Es sind Arvaniten........................... :!: :!:

  3. #53
    Avatar von Philippos

    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    387
    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von Philippos
    Was du jetzt geschrieben hast, ist auch Schwachsinn!
    I guess that makes two of us, sunshine. 8)

    Und so ein Theater, nur weil du mein "heute" in den falschen Hals gekriegt hast. Na ja, boli me kurac...
    War das jetzt Makedonisch? Was heißt das?

  4. #54
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Nein, die Arvaniten sind nicht erst seit heute assimiliert, sondern waren es bereits Jahrhunderte vor 1821. Bereits damals, sprachen viele nur noch griechisch. Fakt ist ausserdem, dass die Arvaniten mit den Albanern nichts zu tun haben wollen. Albanesi2 hatte hier selbst mal geschrieben, dass die Arvaniten sich nicht als Albaner sehen.

    Lüg nicht rum. Und was gehst du eigentlich so ab. Hatt dich shiptar mit der wahrheit konfrentiert. Ich weiß das ihr Griechen es nicht gerne hört ,wenn man sagt: Arvaniten sind albaner hehehehhe. Ich glaube nicht das die Arvanitas, nichts mit den Albanern zu tun haben wollen. Und die Arvaniten wurden garnicht um 1821 assimiliert, sondern viel später. P.s. Ließ mal Bücher, dann würdest du wissen, weswegen sich könig Otto sich aufregte, als er nach Griechenland kam. Der arme hatte die ganze zeit Griechisch gelernt um sich auf Griechenland vorzubereiten. Und als er da ankam, musste er feststellen das da nicht Griechisch mehrheitlich gesprochen wird sondern eine andere sprache.

    P.s. Es war die sprache der Arvaniten.

  5. #55
    Avatar von Philippos

    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    387
    Zitat Zitat von illyrian_eagle
    Nein, die Arvaniten sind nicht erst seit heute assimiliert, sondern waren es bereits Jahrhunderte vor 1821. Bereits damals, sprachen viele nur noch griechisch. Fakt ist ausserdem, dass die Arvaniten mit den Albanern nichts zu tun haben wollen. Albanesi2 hatte hier selbst mal geschrieben, dass die Arvaniten sich nicht als Albaner sehen.

    Lüg nicht rum. Und was gehst du eigentlich so ab. Hatt dich shiptar mit der wahrheit konfrentiert. Ich weiß das ihr Griechen es nicht gerne hört ,wenn man sagt: Arvaniten sind albaner hehehehhe. Ich glaube nicht das die Arvanitas, nichts mit den Albanern zu tun haben wollen. Und die Arvaniten wurden garnicht um 1821 assimiliert, sondern viel später. P.s. Ließ mal Bücher, dann würdest du wissen, weswegen sich könig Otto sich aufregte, als er nach Griechenland kam. Der arme hatte die ganze zeit Griechisch gelernt um sich auf Griechenland vorzubereiten. Und als er da ankam, musste er feststellen das da nicht Griechisch mehrheitlich gesprochen wird sondern eine andere sprache.

    P.s. Es war die sprache der Arvaniten.
    Ja, der arme Otto, da hatte ihn niemand aufgeklärt, dass Griechenland eigentlich Albanienland war. Da war der König Otto ganz überrascht und verärgert, dass niemand ihn vorher darüber aufgeklärt hatte. Er beschloß dann, alle Bewohner von Albanienland (also dem heutigen sogenannten Griechenland) zu verpflichten Sprachkurse in Griechisch zu belegen. Es wurden überall Schulen gegründet, die Vorläufer der heutigen Volkshochschulen, und die Albaner bzw. Arvaniten lernten schließlich die griechische Sprache. König Otto war darüber sehr erleichtert, denn er konnte sich mit seinen Untertanen in griechisch unterhalten und mußte nicht albanisch erlernen.

  6. #56
    Avatar von Philippos

    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    387
    Zitat Zitat von Philippos
    Zitat Zitat von illyrian_eagle
    Nein, die Arvaniten sind nicht erst seit heute assimiliert, sondern waren es bereits Jahrhunderte vor 1821. Bereits damals, sprachen viele nur noch griechisch. Fakt ist ausserdem, dass die Arvaniten mit den Albanern nichts zu tun haben wollen. Albanesi2 hatte hier selbst mal geschrieben, dass die Arvaniten sich nicht als Albaner sehen.

    Lüg nicht rum. Und was gehst du eigentlich so ab. Hatt dich shiptar mit der wahrheit konfrentiert. Ich weiß das ihr Griechen es nicht gerne hört ,wenn man sagt: Arvaniten sind albaner hehehehhe. Ich glaube nicht das die Arvanitas, nichts mit den Albanern zu tun haben wollen. Und die Arvaniten wurden garnicht um 1821 assimiliert, sondern viel später. P.s. Ließ mal Bücher, dann würdest du wissen, weswegen sich könig Otto sich aufregte, als er nach Griechenland kam. Der arme hatte die ganze zeit Griechisch gelernt um sich auf Griechenland vorzubereiten. Und als er da ankam, musste er feststellen das da nicht Griechisch mehrheitlich gesprochen wird sondern eine andere sprache.

    P.s. Es war die sprache der Arvaniten.
    Ja, der arme Otto, da hatte ihn niemand aufgeklärt, dass Griechenland eigentlich Albanienland war. Da war der König Otto ganz überrascht und verärgert, dass niemand ihn vorher darüber aufgeklärt hatte. Er beschloß dann, alle Bewohner von Albanienland (also dem heutigen sogenannten Griechenland) zu verpflichten Sprachkurse in Griechisch zu belegen. Es wurden überall Schulen gegründet, die Vorläufer der heutigen Volkshochschulen, und die Albaner bzw. Arvaniten lernten schließlich die griechische Sprache. König Otto war darüber sehr erleichtert, denn er konnte sich mit seinen Untertanen in griechisch unterhalten und mußte nicht albanisch erlernen.
    Ich muß mich sicherheitshalber mal selbst zitieren. Dieser Text von mir, war ironisch gemeint; n i c h t ernst. Das wollte ich klarstellen. Sonst wird das hier von manchen noch als Tatsache aufgefasst. Hier muß man ja mit allem rechnen...

  7. #57

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Ja, der arme Otto, da hatte ihn niemand aufgeklärt, dass Griechenland eigentlich Albanienland war. Da war der König Otto ganz überrascht und verärgert, dass niemand ihn vorher darüber aufgeklärt hatte. Er beschloß dann, alle Bewohner von Albanienland (also dem heutigen sogenannten Griechenland) zu verpflichten Sprachkurse in Griechisch zu belegen. Es wurden überall Schulen gegründet, die Vorläufer der heutigen Volkshochschulen, und die Albaner bzw. Arvaniten lernten schließlich die griechische Sprache. König Otto war darüber sehr erleichtert, denn er konnte sich mit seinen Untertanen in griechisch unterhalten und mußte nicht albanisch erlernen.
    tja, alle griechen sind faschisten.

  8. #58
    Avatar von Philippos

    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    387
    Zitat Zitat von drenicaku
    Ja, der arme Otto, da hatte ihn niemand aufgeklärt, dass Griechenland eigentlich Albanienland war. Da war der König Otto ganz überrascht und verärgert, dass niemand ihn vorher darüber aufgeklärt hatte. Er beschloß dann, alle Bewohner von Albanienland (also dem heutigen sogenannten Griechenland) zu verpflichten Sprachkurse in Griechisch zu belegen. Es wurden überall Schulen gegründet, die Vorläufer der heutigen Volkshochschulen, und die Albaner bzw. Arvaniten lernten schließlich die griechische Sprache. König Otto war darüber sehr erleichtert, denn er konnte sich mit seinen Untertanen in griechisch unterhalten und mußte nicht albanisch erlernen.
    tja, alle griechen sind faschisten.
    Wie kommst du jetzt auf Faschismus? Weil ich in meinem ironischen Text geschrieben hatte: "König Otto war darüber sehr erleichter, denn er konnte sich mit seinen Untertanen in griechischer Sprache unterhalten und mußte nicht albanisch erlernen" ? Das war nicht gegen die Albanische Sprache gerichtet. Ich hatte damit gemeint, dass er froh darüber war, weil er nicht eine weitere Sprache dazulernen musste, weil Sprachen lernen ja nicht einfach ist. Das hatte ich mit meinem ironischen Text gemeint. Ich habe nichts gegen die Albaner, nur gegen Spinner, leider sind hier einige Spinner auch Albaner.

  9. #59

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391

  10. #60
    Avatar von Philippos

    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    387
    Zitat Zitat von drenicaku
    Warum lachst du?

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dokus über albanien / Kosove
    Von Pjetër Balsha im Forum Balkan im TV
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 17.07.2011, 16:49
  2. Lord Byron über das albanische Volk
    Von Alpha im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.12.2009, 02:36
  3. Videos über das Christentum in ALbanien
    Von Karim-Benzema im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2009, 21:55
  4. Türkisches Video über Albanien.
    Von im Forum Balkan im TV
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.12.2006, 17:59
  5. Lord Byron über Albanien 1809
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.04.2005, 15:45