BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 17 ErsteErste ... 5678910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 161

Luftangriffe auf Dresden 1945 - Eure Meinung

Erstellt von Esseker, 10.12.2012, 20:32 Uhr · 160 Antworten · 6.245 Aufrufe

  1. #81
    D.Hans
    Zitat Zitat von Oh_Mann Beitrag anzeigen
    @D.Hans ich war bei der Bundeswehr und hab dort meinen Wehrdienst geleistet, war bei der Luftwaffe, Dienstgrad war Flieger. Und da lernt man aber auch, für was ein Soldat da ist und in Kriegszeiten nunmal besser Soldaten sterben, als kleine Kinder!!
    Danke! Wie gesagt, es ging mir darum, Aussagen (und ob es einen Background dafür gibt) richtig einordnen zu können. Ich frage lieber einmal öfter als nur stupid und reflexartig zu antworten.

    Es gibt (zumindest) einen User, der die tollsten Angriffs und Verteidigungsstrategien hier vertreten hat, jedoch - wie sich kurz danach herausstellte - ein kleiner Junge ist, der noch keinen einzigen Tag im Dienste irgend einer Armee stand.

    Ich selbst verbrachte 5 Jahre als Zeitsoldat beim österr. Bundesheer. Waffengattung Panzergrenadier, Dienstgrad Stabswachtmeister (Unteroffizier), Funktion Zugskommandant. Beim Ö-BH wird großer Wert auf politische Bildung gelegt. Jedem militärischen Konflikt geht ja eine massive (gesellschafts-) politische Krise voraus. Die beste Verteidigung (nach innen und außen) besteht darin, schon hier an zu setzen. Unendlich viel Leid kann so von vornherein vermieden werden.

    Möge das meinetwegen irgendwer als Gedankengut eines "linken Zecken" auslegen... Manche Schlechtmenschen haben mich auch schon als Gutmenschen bezeichnet. Soll so sein, ich kann damit leben.

  2. #82

    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    3.128
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    du bist ein holzkopf der die damaligen schlimmen gesamtverhältnisse nicht sehen will, sondern ein bestimmtes ereignis raus pickt und beurteilt. im klartext heisst das : die alliierten haben das als teil des krieges und deshalb nicht als unrecht betrachtet.

    zufällig ist dies mein thema...da kann mir kaum jemand was erzählen.

    Wer kann dir schon in IRGENDWELCHEM Thema was erzählen, Frau Neunmalklug.

  3. #83
    Grahic
    Zitat Zitat von D.Hans Beitrag anzeigen
    Danke! Wie gesagt, es ging mir darum, Aussagen (und ob es einen Background dafür gibt) richtig einordnen zu können. Ich frage lieber einmal öfter als nur stupid und reflexartig zu antworten.

    Es gibt (zumindest) einen User, der die tollsten Angriffs und Verteidigungsstrategien hier vertreten hat, jedoch - wie sich kurz danach herausstellte - ein kleiner Junge ist, der noch keinen einzigen Tag im Dienste irgend einer Armee stand.

    Ich selbst verbrachte 5 Jahre als Zeitsoldat beim österr. Bundesheer. Waffengattung Panzergrenadier, Dienstgrad Stabswachtmeister (Unteroffizier), Funktion Zugskommandant. Beim Ö-BH wird großer Wert auf politische Bildung gelegt. Jedem militärischen Konflikt geht ja eine massive (gesellschafts-) politische Krise voraus. Die beste Verteidigung (nach innen und außen) besteht darin, schon hier an zu setzen. Unendlich viel Leid kann so von vornherein vermieden werden.

    Möge das meinetwegen irgendwer als Gedankengut eines "linken Zecken" auslegen... Manche Schlechtmenschen haben mich auch schon als Gutmenschen bezeichnet. Soll so sein, ich kann damit leben.

    Dobro jutro gospodin dočasnik, kako ste vi dobro?
    Pozdrav iz SARAJEVO sa potpukovnik SVABO haha ...
    Jup, das ist so beim Ö-BH wie auch bei der DEU Bw, Gottsei Dank gibt es pol. Weiterbildung! Schneereiche Gruesze aus dem schoenen SARAJEVO, ich warte auf Deine Adresse um die versprochene Militaerkarte von 1902 (!!) zu versenden Grahic

  4. #84
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Grahic Beitrag anzeigen
    Dobro jutro ALLISSA,
    wustest Du das Stalin um im Finale Stalingrad zu befreien, eine eigene Armee (60,000 Mann!) opferte? Und ueberhaupt drei bis fuenf Millionen Russen und andere eigene Voelher ermordete bzw ermorden liesz; er liesz zwei Armeen von Norden einfuehren (die NAZIs dachten, die koennen das net logistisch) um dann die 6. Armee einzukreisen, was ja gelang im Januar 1942 und den Anfang vom Ende des III. Reiches enlaeutete ...
    Zu Beginn des Ostfeldzuges wurden die Deutschen sogar als Befreier begrueszt, dann kam die SS Gestapo und andere Nazischergen und behandelten die Einheimischen wie Untermenschen brrhh!
    Liebe Gruesze aus dem voellig verschneiten SARAJEVO ...


    stalins land wurde von drei millionen wehrmachtssoldaten überrollt , die nicht gekommen sind um andere slawische völker vor stalin zu beschützen.... das man sie als untermenschen betrachtete war nazi-ideologie und kein ss oder gestapoproblem.

    hätten sie gewusst , was mit den "befreier" da wirklich auf sie zukommt....


    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von salko_dinamitaš Beitrag anzeigen
    Wer kann dir schon in IRGENDWELCHEM Thema was erzählen, Frau Neunmalklug.
    sehr scharfsinnig , herr salko

  5. #85
    Grahic
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen

    stalins land wurde von drei millionen wehrmachtssoldaten überrollt , die nicht gekommen sind um andere slawische völker vor stalin zu beschützen.... das man sie als untermenschen betrachtete war nazi-ideologie und kein ss oder gestapoproblem.

    hätten sie gewusst , was mit den "befreier" da wirklich auf sie zukommt....
    Widerspricht net meiner Aussage, denke aber daran, die SS und Gestapo waren natuerlich Werkzeuge der NAZIs Gruesze an Dich, ich weisz wer Du bist hehe ...

  6. #86
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Grahic Beitrag anzeigen
    Widerspricht net meiner Aussage, denke aber daran, die SS und Gestapo waren natuerlich Werkzeuge der NAZIs Gruesze an Dich
    und die wehrmacht war wessen werkzeug , auf wen wurde der eid geleistet ?

  7. #87
    Grahic
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    und die wehrmacht war wessen werkzeug , auf wen wurde der eid geleistet ?
    Wissen vermutlich doch alle, persoenlich auf den 'FUEHRER'; immerhin im Vergleich haben sich die meisten Wehrmachtsverbaende verhaeltnismaeszig diszipliniert und korrekt verhalten, ich habe Briefe aus Italien zum Tode von DEU Kommandeuren aus den 60ern als Kondolenz zu deren Tod. Sie bedankten sich fuer die Verwaltung Ihrer Stadt im Vergleich zu Einheimischen besser, Korruption etc.
    Dies soll natuerlich KEINE Rechtfertigung wie auch immer sein, es war natuerlich falsch beim Nachbarn einzumarschieren, ist ja wohl klar ...

    Im uebrigen mal etwas anderes, es ist ziemlich einfach 75 Jahre spaeter den Stab zu brechen, mit dem Wissen von heute ...

  8. #88
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Karoliner Beitrag anzeigen
    Auf alle Fälle ist ihr Alibi vom großen Befreier im Arsch. Dafür reicht es. Danke.
    Zitat Zitat von Karoliner Beitrag anzeigen
    guckst du weltkarte ...
    Zitat Zitat von Oh_Mann Beitrag anzeigen
    Was für ekelhaft widerlicher, linker Abschaum sich hier rumtreibt, ist ja unglaublich! Legitimiert hier ernsthaft Mord an unschuldigen Zivilisten, weil das was die Nazis getan haben schlimmer war?

    Zur Zeit der Bombardierung Dresdens war die deutsche Kriegsmaschinerie so gut wie tot und somit reine Rache! Ich weiß, ihr linken Zecken versteht nicht, was es heißt Soldat zu sein, was es heißt zu dienen! Jeder Soldat weiß, dass man Zivilbevölkerung schützen muss und es nichts ehrloseres gibt, als Frauen und Kinder in einer Flammenhölle sterben zu lassen und jeder dieser Bomberpiloten schmorrt jetzt genauso in der Hölle, wie auch jeder einzelne Nazi! Also auch WENN es den Krieg verkürzt hätte, aufgrund dieses Preises? Dann doch lieber noch mehr tote Soldaten, als das Blut von Frauen und Kindern an der Hand...
    Zitat Zitat von Oh_Mann Beitrag anzeigen
    Wer ist denn bitte so dumm und rechtfertigt Unrecht mit Unrecht, Allissa? Nur weil jemand anderes "böse" ist, gibt mir das die moralische Erlaubnis auch ein skrupelloser Hundesohn zu sein? Sicher nicht!

    @D.Hans ich war bei der Bundeswehr und hab dort meinen Wehrdienst geleistet, war bei der Luftwaffe, Dienstgrad war Flieger. Und da lernt man aber auch, für was ein Soldat da ist und in Kriegszeiten nunmal besser Soldaten sterben, als kleine Kinder!!
    Zitat Zitat von Krosovar Beitrag anzeigen
    25,000 Opfer durch über 600,000 Brandbomben.
    Man muss sich ja auch im klaren sein,
    das Dresden zu dieser Zeit mehrer hundertausende Flüchtlinge aus Schlesien aufgenommen hat.

    Dazu dann dieser Kommentar von einem englischen Piloten:
    “Dresden? Einen solchen Ort gibt es nicht mehr.” – Arthur Harris

    Und solche Leute werden von den Linken Zecken (Gruss an Chaos) als "Befreier" gefeiert.
    Da wird einem schon echt übel.

    Bald wird die Opferzahl wohl nur noch 200 angegeben,
    die fällt ja kontinuierlich
    na jetzt uebertreibt mal nicht, ich glaube keiner hier rechtfertig irgendetwas und findet das toll was in dresden passiert ist.
    also zumindest ich nicht nur zu sagen das es nicht notwendig war ist leicht gesagt.
    man wolte den krieg schnellst beenden, und da konnte man nicht diplomatisch vorgehen...ob man es jetzt glauben mag oder nicht solte eine andere frage sein.

  9. #89
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Grahic Beitrag anzeigen

    Im uebrigen mal etwas anderes, es ist ziemlich einfach 75 Jahre spaeter den Stab zu brechen, mit dem Wissen von heute ...
    darum geht es mir ja auch nicht.... ich muss jetzt aber los , kann ja nicht den ganzen tag hier rumhängen

  10. #90
    Grahic
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    darum geht es mir ja auch nicht.... ich muss jetzt aber los , kann ja nicht den ganzen tag hier rumhängen
    Dito wir quatschen Silvester aber ueber anderes dobro??!! Gruesze aus BUGONJO Grahic

Seite 9 von 17 ErsteErste ... 5678910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. eure meinung
    Von princessharry im Forum Rakija
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 01.09.2011, 16:55
  2. Eure Meinung
    Von Lance Uppercut im Forum Rakija
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 02.06.2011, 19:59
  3. Eure Meinung
    Von El Greco im Forum Wirtschaft
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.05.2010, 22:29
  4. Eure meinung !!!
    Von CHIKA im Forum Rakija
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 01.04.2009, 09:58