BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Machtübernahme der Nazis vor 80 Jahren

Erstellt von papodidi, 30.01.2013, 15:50 Uhr · 12 Antworten · 785 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.508

    Cool Machtübernahme der Nazis vor 80 Jahren

    Rückblick auf den 30. Januar 1933
    Ernennung Hitlers zum Reichskanzler

    Am 30. Januar 1933 wurde Adolf Hitler von Reichspräsident Paul von Hindenburg zum Reichskanzler ernannt. Zu diesem Zeitpunkt rechnete kaum jemand damit, dass Adolf Hitler Deutschland und Europa in eine Katastrophe führen und sein Regime erst 12 Jahre später, mit dem Sturm alliierter Truppen auf Berlin, enden würde...

    Ernennung Hitlers zum Reichskanzler - Rückblick auf den 30. Januar 1933 - Radio Bremen



    Bundestag gedenkt NS-Opfern
    "Ich wusste nicht, was eine Jüdin ist"

    In einer Gedenkstunde hat der Bundestag an die Millionen Opfer des Nationalsozialismus erinnert. In ihrer Gastrede schilderte die deutsch-israelische Schriftstellerin Inge Deutschkron den bewegten Zuhörern ihre Erinnerungen an die Machtübernahme der Nazis, die sie als Zehnjährige erlebt hatte.
    Von da an habe sie einer Minderheit in Deutschland angehört, sagte die heute 90-Jährige. Sie habe damals nicht gewusst, "was eine Jüdin ist", sagte sie in ihrem Vortrag. Als sie den "gelben Stern" habe tragen müssen, habe die Mehrheit der Deutschen weggeschaut. Der Stern habe zu einer "diskriminierenden Isolation" geführt, berichtete sie weiter. Als Jüdin verfolgt überlebte sie die Zeit unter Hitler im Untergrund....

    Bundestag: Holocaust-Überlebende erinnert an NS-Opfer | tagesschau.de

    Hoffen wir, das uns so etwas in Zukunft erspart bleibt...

  2. #2
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Als wäre es gestern gewesen.
    Die Aufklärungsarbeit ist alles andere als oberflächlich was dieses Thema betrifft.

  3. #3

    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    3.128

  4. #4

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Immer drauf rumreiten und lustig ist es auch wie voll man den Bundestag bei sowas kriegt.Aber wenn es um wichtige Themen für die Bevölkrung geht ist es fast leer.Juckt ja keinen.Warum der ARbeit nachgehen fragen die??? Lieber was anderes machen und Kohle kassieren.Tolle Politiker haben wir

  5. #5
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.508

    Cool

    Zitat Zitat von SAmo_JoSip Beitrag anzeigen
    Immer drauf rumreiten und lustig ist es auch wie voll man den Bundestag bei sowas kriegt.Aber wenn es um wichtige Themen für die Bevölkrung geht ist es fast leer.Juckt ja keinen.Warum der ARbeit nachgehen fragen die??? Lieber was anderes machen und Kohle kassieren.Tolle Politiker haben wir
    Zu Deiner Kritik am Bundestag: beschäftige Dich mal etwas mit Parlamentsarbeit, Ausschüsse und so...könnte lehrreich sein...

    Da wird auf jenem Tag "rumgeritten", der immerhin die grösste Katastrophe des 20. Jahrhunderts einleitete, also...

    PS: wem das Thema nicht gefällt, kann sich ja in den ach so beliebten "Feuchter Traum"-Threads austoben...

  6. #6
    Avatar von škafiškafnjak

    Registriert seit
    19.08.2011
    Beiträge
    742
    Zitat Zitat von opadidi Beitrag anzeigen
    Rückblick auf den 30. Januar 1933
    Ernennung Hitlers zum Reichskanzler

    Am 30. Januar 1933 wurde Adolf Hitler von Reichspräsident Paul von Hindenburg zum Reichskanzler ernannt. Zu diesem Zeitpunkt rechnete kaum jemand damit, dass Adolf Hitler Deutschland und Europa in eine Katastrophe führen und sein Regime erst 12 Jahre später, mit dem Sturm alliierter Truppen auf Berlin, enden würde...

    Ernennung Hitlers zum Reichskanzler - Rückblick auf den 30. Januar 1933 - Radio Bremen



    Bundestag gedenkt NS-Opfern
    "Ich wusste nicht, was eine Jüdin ist"

    In einer Gedenkstunde hat der Bundestag an die Millionen Opfer des Nationalsozialismus erinnert. In ihrer Gastrede schilderte die deutsch-israelische Schriftstellerin Inge Deutschkron den bewegten Zuhörern ihre Erinnerungen an die Machtübernahme der Nazis, die sie als Zehnjährige erlebt hatte.
    Von da an habe sie einer Minderheit in Deutschland angehört, sagte die heute 90-Jährige. Sie habe damals nicht gewusst, "was eine Jüdin ist", sagte sie in ihrem Vortrag. Als sie den "gelben Stern" habe tragen müssen, habe die Mehrheit der Deutschen weggeschaut. Der Stern habe zu einer "diskriminierenden Isolation" geführt, berichtete sie weiter. Als Jüdin verfolgt überlebte sie die Zeit unter Hitler im Untergrund....

    Bundestag: Holocaust-Überlebende erinnert an NS-Opfer | tagesschau.de

    Hoffen wir, das uns so etwas in Zukunft erspart bleibt...
    Wer dann wohl dafür bestraft wird? Dieses Mal waren es die Palästiner.

  7. #7
    Avatar von Krosovar

    Registriert seit
    20.09.2008
    Beiträge
    9.107
    Pfff


  8. #8
    Sonny
    Herzlichen Glückwunsch.

  9. #9
    foxy black
    Zitat Zitat von Sonny Black Beitrag anzeigen
    Herzlichen Glückwunsch.
    Das war dein 3000. Beitrag

  10. #10
    Sonny
    Zitat Zitat von foxy black Beitrag anzeigen
    Das war dein 3000. Beitrag
    hahaha uiiii

    Hab nich drauf geachtet

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nazis und Ufos
    Von Barney Ross im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 16.02.2012, 16:59
  2. 14 Banken in 12 Jahren Der letzte Überfall der Killer-Nazis
    Von ***Style*** im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.11.2011, 12:16
  3. 1930 USA und die Nazis
    Von Knutholhand im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 05.07.2009, 17:52
  4. Debitel- Nazis???
    Von Knutholhand im Forum Rakija
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 22.06.2009, 03:32
  5. Ihr scheiss Nazis
    Von Feuerengel im Forum Musik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.03.2006, 15:50