BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 26 von 35 ErsteErste ... 16222324252627282930 ... LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 350

Makedonen u. Camen

Erstellt von Eli, 18.08.2010, 01:19 Uhr · 349 Antworten · 17.535 Aufrufe

  1. #251
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von El_Aguila Beitrag anzeigen
    da ich kein grieche bin ja!



    ihr seit so erbärmlich warum unterdrückt ihr die kultur der arvaniten und ihre sprache wenn ihr sie auch als brüder sieht und sie sich als griechen sehen dann würde doch ein weiteres element eure kultur bereichern praktisch würde das arvanitische auch zm griechischen zählen da es ja angeblich griechen sind wo ist euer problem warum wurden die arvanitischen muslime nicht als griechen gesehen viele von ihnen haben auch für hellas gekämpft und lebten seit jahrhunderten wie die anderen arvaniten in griechenland aber nein die muslimischen arvaniten wurden in die türkei verfrachtet oder nach albanien vertrieben


    echt toll!

    ein hoch auf ilyrien!!! dachte unsere kultur ist eure kultur?! da wir die ja geklaut haben??!

    oder irre ich mich da?

  2. #252
    Yunan
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    es ist so das dieses thema, nur zu provokation führen ist, das kannst du nicht bestreiten! oder meinst du echt das ein grieche dafür stimmt?

    und wozu auch noch schreiben ein arvanit hatt griechenland ausgerufen?
    ok dan sag ich atatürk hatt die türkei ausgerufen obwohl er grieche war:
    und aus saloniki kamm
    Es gibt hier einige User, die noch nicht verstanden haben, dass Arvaniten zwar albanische Wurzeln haben, aber vollstaendig Griechen sind. Egal wie es hier einige drehen und wenden, ihr werdet nie erleben, dass ein Arvanite Griechenland den Ruecken kehren wird. Arvaniten in der griechischen Politik sind die schlimmsten Nationalisten, sie vertreten die haerteste Linie, die selbst Konservativen Nicht- Arvaniten in einigen Punkten zu hart erscheint.

    Arvaniten sind Griechen, und selbst wenn ein Arvanite den griechischen Staat ausgerufen hat, dann war es noch immer ein Grieche und kein Albaner, wie es einige hier vielleicht gerne darstellen wollen.

    Genauso war Kastriotis ein Albaner und Atatuerk ein Tuerke. Ich verstehe nicht, was diese Faktenverdreherei fuer einen Sinn hat...

  3. #253

    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    4.087
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    ein hoch auf ilyrien!!! dachte unsere kultur ist eure kultur?! da wir die ja geklaut haben??!

    oder irre ich mich da?

    was labberst du?

    wir unterscheiden nicht nach relligionen so wie ihr !

    zum beispiel die pontier wurden auch als primitive türken beschimpft von ihren eigenen brüdern aus griechenland !

  4. #254
    Yunan
    Zitat Zitat von Leorit Beitrag anzeigen
    die speziellen gründe sind in die brüche gegangen?! das versteh ich jetzt beim besten willen nicht.

    was ich meine ist das dass es für die camen DIE gelegenheit war sich bei den griechen zu rächen für das unfassbare leid das sie ihnen zugefügt haben.dass einige camen mit den achsenmächten gemeinsame sache machten ist ja wohl mehr als verständlich.

    Unfassbares Leid? Wovon redest du, du Schizo?

  5. #255
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von El_Aguila Beitrag anzeigen
    was labberst du?

    wir unterscheiden nicht nach relligionen so wie ihr !

    zum beispiel die pontier wurden auch als primitive türken beschimpft von ihren eigenen brüdern aus griechenland !
    weisst du ich kann auch jetzt geschichten von 1001 nacht erzählen..
    der eine hatt den anderen den loli geklaut

  6. #256
    Arvanitis
    Zitat Zitat von El_Aguila Beitrag anzeigen
    da ich kein grieche bin ja!



    ihr seit so erbärmlich warum unterdrückt ihr die kultur der arvaniten und ihre sprache wenn ihr sie auch als brüder sieht und sie sich als griechen sehen dann würde doch ein weiteres element eure kultur bereichern praktisch würde das arvanitische auch zm griechischen zählen da es ja angeblich griechen sind wo ist euer problem warum wurden die arvanitischen muslime nicht als griechen gesehen viele von ihnen haben auch für hellas gekämpft und lebten seit jahrhunderten wie die anderen arvaniten in griechenland aber nein die muslimischen arvaniten wurden in die türkei verfrachtet oder nach albanien vertrieben echt toll!

    HAHAAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA ICH KANN NICHT MEHR . ULTRA ROFL + LOL³³ ....

  7. #257

    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    4.087
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    weisst du ich kann auch jetzt geschichten von 1001 nacht erzählen..
    der eine hatt den anderen den loli geklaut

    turkgriechen wurden sie gennannt


    ja vertuscht und lenke vom thema ab du bist auch so eine hinterhältige ratte merkt man !

  8. #258
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von El_Aguila Beitrag anzeigen
    turkgriechen wurden sie gennannt


    ja vertuscht und lenke vom thema ab du bist auch so eine hinterhältige ratte merkt man !
    nur weil du so bist muss ich auch nicht so sein..

  9. #259
    Yunan
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen



    Eure SS-Divisionen haben Frauen vergewaltigt, Kinder geschändet, Greise erschossen und wehrfähige Männer erhängt, damit ihr eurem Ziel dem Anschluss an Albanien mit Rückenstärkung der Italo-Faschisten und der Nazis näherkommt.

    In Paramythia gibt es neben dem Monument über die "Ermordung der 49" auch Foto-historische Dokumente über die Zeit. Dies alles ist fester Bestandteil des griechischen Schulunterrichts, damit man eure Schandtaten niemals vergisst. Mich kannst du nicht mit eurem Heulsuse-Gehabe einlullen; die Geschichte meines Landes ist mir sehr bewusst und ich stütze mich nicht auf zusammengebastelte Youtube-Videos.



    Hippokrates
    Das mit dem "Ihr habt..." wuerde ich nicht so sagen. Albaner standen nicht geschlossen hinter den Faschisten, es war eher eine Minderheit. Wie es bei den Camen war, weiss ich nicht.

    Albaner haben im zweiten Weltkrieg, bis auf die Kosovoaren, soweit ich weiss und auch da waren es nicht alle, zumindest dann wiederstand geleistet, als es ihnen moeglich war, ohne Racheakte der Faschisten vollstaendig ausgeloescht zu werden. Sie haben Sabbotagen mitausgearbeitet und beim Rueckzug der Faschisten zugeschlagen. Das darf man der Mehrheit der Albaner nicht vergessen, und dass sie die griechischen Kommunisten unterstuetzten, als diese gegen die Marionettenregierung der Royalisten und Konservativen, unterstuetzt durch Briten und Amerikaner, kaempften.

  10. #260
    Yunan
    Zitat Zitat von Leorit Beitrag anzeigen
    was ich auch erwähnen muss ist das diese ss-leute von den deutschen befehligt wurden und nicht von den italienern.
    Stimmt, die Italiener haben in Albanien nichts auf die Reihe gebracht und erst nachdem die Deutschen genug Albaner erschossen hatten, um sie gefuegig zu machen, schlossen sich einige den Nazis an.

Ähnliche Themen

  1. Denkmal für Çamen
    Von I'AM im Forum Bauprojekte
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 03.02.2013, 15:01
  2. Çamen in der Türkei
    Von Kejo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 04.08.2012, 17:22
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.03.2005, 02:18
  4. Auszug eines Makedonen
    Von DekiS im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.1970, 01:00