BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 29 von 35 ErsteErste ... 19252627282930313233 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 350

Makedonen u. Camen

Erstellt von Eli, 18.08.2010, 01:19 Uhr · 349 Antworten · 17.562 Aufrufe

  1. #281

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Heute sind Arvaniten Griechen.

  2. #282

    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    4.087
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Stimmt, die Italiener haben in Albanien nichts auf die Reihe gebracht und erst nachdem die Deutschen genug Albaner erschossen hatten, um sie gefuegig zu machen, schlossen sich einige den Nazis an.

    und dann sagt man es wäre ne lüge zu behaupten albaner wurden gezwungen griechenland anzugreifen

  3. #283

    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    4.087
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Stimmt, die Italiener haben in Albanien nichts auf die Reihe gebracht und erst nachdem die Deutschen genug Albaner erschossen hatten, um sie gefuegig zu machen, schlossen sich einige den Nazis an.

    und dann sagt man es wäre ne lüge zu behaupten albaner wurden gezwungen griechenland anzugreifen


    aber mit dem schwächeren spielt man wie so oft in der weltgeschichte denn der schwächere kann nicht aufmucken da kämpft man gegen die nazis aus deutschlan dun italien an versteckt die juden wird zum angriff auf griechenland gezwungen schon dient das als argument mit schuldig am weltkrieg gewesen sein

    sowie dient es als rechtfertigung für die landnnahme!

  4. #284

    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    4.087
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Wo hast du denn den Schwachsinn aufgelesen? Arvaniten haben immer ihre Kultur gepflegt, ihre Sprache gesprochen bis ins 20 Jh. hinein. Die arvanitische Gemeinschaft hat selber entschieden, ihren Kindern nicht mehr arvanitisch beizubringen. Mein Grossvater beherrschte fliessend arvanitisch. Wo siehst du dort Unterdrueckung?
    Des weiteren sind Camen und Arvaniten etwas komplett unterschiedliches. Ich kapiere nicht, wie hier manche darauf kommen, dass Arvaniten und Camen dasselbe sind. Mir erscheint es so, dass manche hier nichts ueber ihre so heiss geliebten Landsleute wissen.

    falsch es ist nicht so vielleicht seit ihr ein einzelfall aber es wurden den arvaniten nicht so einfach erlaubt eigene schulen zu haben usw das ist fakt!




    arvaniten und camen sind 2 verschiedene gruppen aber muslimische arvaniten gibt es auch die wurden fälschlicherweise richtung anatolien verfrachtet absichtlich aber! oder wurden als camen deklariert und richtung albanien vertrieben!

  5. #285

    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    4.087
    Zitat Zitat von Leorit Beitrag anzeigen
    ich weiß zwar nicht was schizophrenie mit meiner äußerung zu tun hat aber wnn du jetzt behauptest es wurde keinem camen-albaner nach dem 1. balkan-krieg kein einziges haar gekrümmt dann hast du überhaupt keine ahnung oder siehst nur das was du sehen willst.

    man dran ganz tief in albanien ein und man soll die camen in ruhe gelassen haben das ist doch wohl der größte witz


    yunan ich dachte du bist nicht so ein geschichtenverdreher nein da habe ich mich geirrt

  6. #286

    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    4.087
    Zitat Zitat von Arbër Beitrag anzeigen
    ... ubertreibst du .

    ignorier ihn einfach musst nicht jeden abschaum belehren

    macht gute arbeit shqipe

  7. #287
    Avatar von Epirote

    Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    2.528
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Arvanitisch wird auch heute noch gesprochen.
    Das man es den Kindern nicht mehr beibringen will stimmt nicht. Man legt schon viel Wert auf die Sprache, aber Verstädtung, staatliche-Nichtförderung und vorallem die Nicht-Notwendigkeit führten dazu dass es weniger gesprochen wird.
    Ehrlich gesagt, wusste ich selber nicht wieviele Leute arvanitisch verstehen heute. Bis ich Verwandte von mir aus Thesprotia gefragt habe, was sie über Arvaniten wissen.
    Ich musste staunen, als meine Oma mir gesagt hat, dass sie selber noch arvanitisch versteht, aber nicht so gut sprechen kann. Genau so wieviele andere Thesproten bzw. Verwandte von mir, natürlich die die in den ländlicheren Gebieten wohnen.
    Viele verstehen noch arvanitisch heute. Ich war baff echt.

  8. #288

    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    4.087
    Zitat Zitat von Epirote Beitrag anzeigen
    Ehrlich gesagt, wusste ich selber nicht wieviele Leute arvanitisch verstehen heute. Bis ich Verwandte von mir aus Thesprotia gefragt habe, was sie über Arvaniten wissen.
    Ich musste staunen, als meine Oma mir gesagt hat, dass sie selber noch arvanitisch versteht, aber nicht so gut sprechen kann. Genau so wieviele andere Thesproten bzw. Verwandte von mir, natürlich die die in den ländlicheren Gebieten wohnen.
    Viele verstehen noch arvanitisch heute. Ich war baff echt.

  9. #289
    Arvanitis
    Arber du bist so panne und schreibst echt nur Müll, das gibt es garnicht.
    Karaiskaki wurde ermordet? Von wem denn ? Haha, ehrlich was für ne Scheiße hier geschrieben wird ist ne Frechheit.

  10. #290

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Heute sind Arvaniten Griechen.
    Griechenland Mission:Wir müssen die Arvaniten assimilieren
    2010:Mission erfolgreich

Ähnliche Themen

  1. Denkmal für Çamen
    Von I'AM im Forum Bauprojekte
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 03.02.2013, 15:01
  2. Çamen in der Türkei
    Von Kejo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 04.08.2012, 17:22
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.03.2005, 02:18
  4. Auszug eines Makedonen
    Von DekiS im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.1970, 01:00