BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 134 von 163 ErsteErste ... 3484124130131132133134135136137138144 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.331 bis 1.340 von 1625

Makedonia Perle der Griechen

Erstellt von Amphion, 17.08.2009, 22:32 Uhr · 1.624 Antworten · 100.690 Aufrufe

  1. #1331
    Avatar von Makedonec do Koska

    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    4.896
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    An solchen Entscheidungen sieht man die Politisierung des Forums und die nicht ausgesprochene Bereitschaft, den Griechen und somit den Makedonen den individuellen politischen Wunsch aufzuzwingen, daß er die Slaven und Roma aus fyrom als Makedonen anerkennen soll.

    Nach meiner wiederholten Bitte, doch den Threadtitel zu beachten ("These are the Macedonians") und darin keine Inhalte aus der Welt der Slaven und Roma aus fyrom einzubringen wurde ich gebannt.

    Hellenic-Pride, Du bist jetzt am Zug, jetzt darfst Du Dich als "Vorreiter" noch tiefer bücken, und allen erneut erklären,
    daß es einen Unterschied zwischen Makedonen, Mazedonen und Macedonia gäbe.

    Mein Glückwunsch hast Du schon jetzt.

    Wenn schon Präsidenten und Historiker die Bevölkerung eines Staates so bezeichnen, daß sie keine Makedonen seien,
    dann wird das Verhalten hier mancher Entscheidungsbefugter im oben vorgetragenem Sinne umso deutlicher:
    Ex-Jugoslawen unterstützen halt Ex-Jugoslawen. Die anderen werden hier geduldet, damit das Forum nicht untergeht.

    #

    US and Greek diplomats about Macedonian issue



    Wie war das aber in Jugoslawien?

    Kroatien wollte bei gleicher Vergangenheit und selbiger Sprache die Trennung und Unterscheidung von Serbien und anderen Teilen erzielen, um jeden Preis.

    In Bosnien ist es noch schlimmer, dort sind sie sich seit Jahren spinnefeind, haben den Nullpunkt der politischen Entscheidungsfähigkeit seit Jahren, wollen nichts miteinander zu tun haben, wollen die Trennung, Spaltung und Unterscheidung.

    Was für eine Logik, uns aber die Slawen & Roma aus fyrom aufs Auge drücken zu wollen, daß sie gleich uns betrachtet werden, und wir unsere Vergangenheit zu ihrer machen sollen, und womöglich zudem die ex-jugoslawischen Spannungen ins Land Makedonien hineintragen.

    Ja, mit bücken kennst du dich ja bestens aus mein kleiner Amphion stimmts? Da können du und dein Patrida Gayllenic-Bride ja öfter mal die Rollen tauschen

  2. #1332
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.520
    Warum wird dieser Trottel nicht aus dem Thread gebannt, dieser Monkeydonija-Pride?

  3. #1333

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Warum wird dieser Trottel nicht aus dem Thread gebannt, dieser Monkeydonija-Pride?
    Weil er deine Anti-These ist! Das ist so wie bei dem Parallel-Universum in den DC-Comics mit Superman und Green Lantern.

    Du hast einfach keine Chance!

  4. #1334

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Ach so, die Umgebung ca. 800m tiefer.
    Du, schau mal, selbst die Priester sind inzwischen fußfaul geworden, wollen nicht mehr 800 m runter um wieder 800 m rauf.
    Versichert bei der Gesellschaft: Asfálies Agélon:

    Was heißt Fussfaul? Viele Felsen dort konnte man mit den Füssen sowieso nicht erreichen ....da hilf nur der starke Arm eines anderen um die Leute im Netz hoch zu ziehen..

    Also wen schon, müsste das heißen...Armfaul geworden und nicht Fußfaul .

    Selbst vor 20 Jahren gabs kein Weg in manchen Klöster zu kommen, als mit den Netz-Sack hochgezogen zu werden..

    Ich selber bin auch mal hoch geklettert in einem und da halfen die Arme mehr als die Beine..

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Warum wird dieser Trottel nicht aus dem Thread gebannt, dieser Monkeydonija-Pride?
    Tja, das frag ich mich auch...der arme leidet an den Dunning-Kruger-Effekt (keine Ahnung was das ist, ich les mich das garnicht durch) und das Bild postet er auch in jeden zweiten Posting:




    Der Typ ist irgendwie hängengeblieben, hat wohl eine LSD zu viel genommen....armer Kerl :-(

  5. #1335

    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    970
    Ein Videodokument aus dem Jahr 1956 des makedonischen Dorfes meiner Großmutter, wo mein Vater die Wirren des griechischen Bürgerkrieges erlebt hat.

    Das Dorf, wie so manche in der Umgebung um den Olymp, wurde von Griechen errichtet. Sie zogen im 18. Jahrhundert aus nördlicheren Gebieten Makedoniens Richtung Süden, in Folge kleinerer gescheiterter Aufstände.

    Ausgelaugte Menschen, gezeichnet von Kriegen und Besatzung. Wenige Jahre später waren viele gezwungen auszuwandern. Heute stehen dort kleine, manchmal übertrieben große, Schmuckstücke, gebaut nach jahrelanger Schufterei bei BMW, MAN usw.

    Bitte beachtet auch das Lied, welches bei etwa 10 Minuten von den makedonischen Kindern gesungen wird. Soviel zu bestimmter irrsinnigen Propaganda, dass die Griechen den Namen Makedonien erst um 1989 entdeckt haben.

    Mögen Krieg und Zerstörung nicht wieder kehren.






  6. #1336

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von laola999 Beitrag anzeigen
    Ein Videodokument aus dem Jahr 1956 des makedonischen Dorfes meiner Großmutter, wo mein Vater die Wirren des griechischen Bürgerkrieges erlebt hat.

    Das Dorf, wie so manche in der Umgebung um den Olymp, wurde von Griechen errichtet. Sie zogen im 18. Jahrhundert aus nördlicheren Gebieten Makedoniens Richtung Süden, in Folge kleinerer gescheiterter Aufstände.

    Ausgelaugte Menschen, gezeichnet von Kriegen und Besatzung. Wenige Jahre später waren viele gezwungen auszuwandern. Heute stehen dort kleine, manchmal übertrieben große, Schmuckstücke, gebaut nach jahrelanger Schufterei bei BMW, MAN usw.

    Bitte beachtet auch das Lied, welches bei etwa 10 Minuten von den makedonischen Kindern gesungen wird. Soviel zu bestimmter irrsinnigen Propaganda, dass die Griechen den Namen Makedonien erst um 1989 entdeckt haben.

    Mögen Krieg und Zerstörung nicht wieder kehren.





    Fazit dieser Katastrophe (inkl. Nazi-Besatzungszeit sowie bulgarischer Terror in Zentral- und Ost-Makedonien):

    - über 300.000 Tote
    - 70% der Infrastruktur vernichtet.

    Wenn man sich die alten Zeiten ins Bewußtsein ruft, die Zahlen sich ansieht, und die Worte der leidgeprüften Betroffenen aus der damaligen Katastrophe anhört überkommt einem sowas wie ein antikes demokratisches Pflichtbewußtsein, manchem führenden Kommunisten, der heute quasi noch so spricht wie zur damaligen Zeit, gleich an den nächsten Masten ...

  7. #1337
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Alle Balkanesen haben von den Nachbarn gelitten. Die grössten Fehler unserer Geschichte wurden vor allem im Zeitalter des Nationalismus begangen, also nachdem das Osmanische Reich zu zerfallen anfing. Denn bis dahin "lief es eigentlich gut". Wir hatten keinen eigenen Nationalstaat, aber wen kümmerte das letztendlich? Den einfachen Menschen wohl kaum. Man lebte in Frieden miteinander, egal welcher Ethnie oder Religion man angehörte oder welche Sprache man sprach. Als jedoch die Ideen der "Nationalstaaten" entflammten, begannen die Tragödien, eine nach der anderen, bis die letzte 1999 stattfand. Seitdem ist zum Glück Schluss und hoffentlich bleibt es auch so!
    Wir sollten wirklich von der Geschichte etwas lernen und zwar, dass wir nicht besser sind als unser Nachbar. Wir sind alle gleich. Wir leben in einer gemeinsamen Region und unsere geographische Nähe sollte allein Grund genug sein immer zusammenzuhalten. Wir sollten uns nicht mehr vom Nationalismus verblenden. Denn siehe da, was hat er uns letztendlich gebracht?...

  8. #1338
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von laola999 Beitrag anzeigen
    Ein Videodokument aus dem Jahr 1956 des makedonischen Dorfes meiner Großmutter, wo mein Vater die Wirren des griechischen Bürgerkrieges erlebt hat.

    Das Dorf, wie so manche in der Umgebung um den Olymp, wurde von Griechen errichtet. Sie zogen im 18. Jahrhundert aus nördlicheren Gebieten Makedoniens Richtung Süden, in Folge kleinerer gescheiterter Aufstände.

    Ausgelaugte Menschen, gezeichnet von Kriegen und Besatzung. Wenige Jahre später waren viele gezwungen auszuwandern. Heute stehen dort kleine, manchmal übertrieben große, Schmuckstücke, gebaut nach jahrelanger Schufterei bei BMW, MAN usw.

    Bitte beachtet auch das Lied, welches bei etwa 10 Minuten von den makedonischen Kindern gesungen wird. Soviel zu bestimmter irrsinnigen Propaganda, dass die Griechen den Namen Makedonien erst um 1989 entdeckt haben.

    Mögen Krieg und Zerstörung nicht wieder kehren.

    Nicht ab Minute 10, sondern ab Minute 9 aufpassen da wo gesagt wird es ist eine Mischbevölkerung besonders in Mazedonien mit starkem slawischem Einschlag.


    Also hellenisierte Slawen und ein paar Vlachen und Arvaniten.


    Pozdrav

  9. #1339
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Nicht ab Minute 10, sondern ab Minute 9 aufpassen da wo gesagt wird es ist eine Mischbevölkerung besonders in Mazedonien mit starkem slawischem Einschlag.


    Also hellenisierte Slawen und ein paar Vlachen und Arvaniten.


    Pozdrav




    Wo sind dann die antiken Makedonen geblieben, wenn es doch alles nur hellenisierte Slawen, Vlachen und Arvaniten sind?

    Heraclius

  10. #1340
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.200
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Wo sind dann die antiken Makedonen geblieben, wenn es doch alles nur hellenisierte Slawen, Vlachen und Arvaniten sind?

    Heraclius
    Es gibt heute keine mehr....deswegen ja antik.....ihr macht mich fertig Leute Alle miteinander unabhängig von der Nationalität

Ähnliche Themen

  1. Die Perle von Balkan!
    Von Freakylol im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 25.04.2012, 19:27
  2. Bilder aus der nordgriechischen Region MAKEDONIA
    Von hippokrates im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.06.2006, 14:26
  3. Blutrache in Makedonia
    Von Makedonec_Skopje im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 25.05.2006, 22:51
  4. Makedonier zum teil antike Makedonia.
    Von Kumanovac im Forum Politik
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 17.09.2005, 20:28