BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 163 ErsteErste ... 23456789101656106 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 1625

Makedonia Perle der Griechen

Erstellt von Amphion, 17.08.2009, 22:32 Uhr · 1.624 Antworten · 100.764 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Krosovar

    Registriert seit
    20.09.2008
    Beiträge
    9.106
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Benachbarte Völker müssen nich verwandt sein, die friedliche Koexistenz zeigt solches nicht auf.

    Wären sie tatsächlich verwandt, so wären sie irgendwie in der griechischen Welt aufgefallen.

    Tatsächlich fallen die Albaner aber erst in der neuzeit auf.
    Vielleicht Zufall, die Wissenschaft wird uns die Antworten geben.
    Doch mann , Albaner und Griechen sind sehr nah, einer hat hier mal so ne Tabelle gepostet.

  2. #52

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von LouWeed Beitrag anzeigen
    aha,
    frage,
    wie kann jemand der vor 80 Jahren zwangsangesiedelt worden ist, sich "makedonier" nennen waehrend den vertriebenen die jahrhunderte lang dort lebten, sich als makedonier sahen,etc, das verwaert wird???
    heuchelei?
    fas steht oben, sie sahen sich lediglich als solche.

    Weißt du, wenn mir die Türken sagen würden, sie hätten etwas griechisches in sich, so würde ich dem zustimmen, weil es bei den auch so ist.

    Aber hier, im Falle FYROM, ist es nicht so. Allenfalls für einen kleinen Teil, und das wurde zwischem Artemi, Dallas und uns geklärt. Aber der überwiegend große Teil hat damit nichts zu tun. Sie haben doch sekber eine großartige Identifikation, eine slawische, warum diese ablehnen?

  3. #53

    Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    778
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    fas steht oben, sie sahen sich lediglich als solche.

    Weißt du, wenn mir die Türken sagen würden, sie hätten etwas griechisches in sich, so würde ich dem zustimmen, weil es bei den auch so ist.

    Aber hier, im Falle FYROM, ist es nicht so. Allenfalls für einen kleinen Teil, und das wurde zwischem Artemi, Dallas und uns geklärt. Aber der überwiegend große Teil hat damit nichts zu tun. Sie haben doch sekber eine großartige Identifikation, eine slawische, warum diese ablehnen?
    sag mir, wei kann sich jemand der heute in grikenlands teil mazedoniens lebt, sich als mazedonier sehen , wenn seine wurzeln nicht aus mazedonien stammen,
    der grund hierfuer ist der bevoelkerungsaustausch und seine folgen

  4. #54
    Avatar von kypariss

    Registriert seit
    17.07.2009
    Beiträge
    1.690
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    kypariss, ich verstehe das nicht:
    Wir Griechen sind bescheiden, wir sind und bleiben, was wir sind, z.B. Makedonen.
    Uwanghaft wollen wir keine andere Identität annehmen.

    Warum versuchen Menschen, die keinen Bezug dazu haben (mit kleinen Ausnahmen wie vermutlich Artemi) sich eine andere Identität zu geben.

    In diesem Punkt bin ich sehr erstaunt über die Gradlinigkeit der Albaner in FYROM, die ganz klar folgendes sagen: Wir sind keine Makedonen.
    Ich glaube er wünscht sich Grieche zu sein.

  5. #55
    Avatar von chaostheorie

    Registriert seit
    29.06.2009
    Beiträge
    302
    Zitat Zitat von LouWeed Beitrag anzeigen
    aha,
    frage,
    warum antwortest du nicht auf eine konkrete frage, und lenkst vom thema ab?

    hier, falls ich nicht deutlich war, moegest du allmaechtiger kleiner grike mal darueber hinwegsehen







    was denn zB?
    koenntest du praeziser sein!?
    Sprache und Geschichte

  6. #56

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Krosovar Beitrag anzeigen
    Doch mann , Albaner und Griechen sind sehr nah, einer hat hier mal so ne Tabelle gepostet.
    sollte es wirklich so sein, dann hat wahrscheinlich die Albanisierung durch eure Diktatoren wie Enver Hoxha alles kaputtgemacht, die Schaffung des Staates Albanien wäre demnach ein Rückschritt in der Beziehung unter unseren Völkern.

  7. #57
    phαηtom
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    kypariss, ich verstehe das nicht:
    Wir Griechen sind bescheiden, wir sind und bleiben, was wir sind, z.B. Makedonen.
    Uwanghaft wollen wir keine andere Identität annehmen.

    Warum versuchen Menschen, die keinen Bezug dazu haben (mit kleinen Ausnahmen wie vermutlich Artemi) sich eine andere Identität zu geben.

    In diesem Punkt bin ich sehr erstaunt über die Gradlinigkeit der Albaner in FYROM, die ganz klar folgendes sagen: Wir sind keine Makedonen.
    mir kommen fast die Tränen, weil du mich ein wenig ausgrenzt, aber jeder Drecksnation am Balkan ist künstlich erschaffen worden, auch eure. Man kann uns überhaupt nicht nur auf ein einziges Volk, den Slawen, reduzieren. Das ist fernab irgendeiner geschichtlicher Logik. Slawen haben 80% Prozent Griechenlands ebenso überrant, aber ihr meint ja ihr wärt nur Griechen und sonst nichts anderes. Ich hab's oft gesagt, ich sag es immer wieder gerne..Slawen sind bei euch assimiliert worden, so wie auch Griechen bei uns assimiliert worden sind, wir sind uns viel ähnlicher, als wie du und der Faschist kypariss es gerne hätten. Einzig und allein trennen uns die Sprachen, aber ihr vergesst gerne dabei, dass Sprachen hauptsächlich zur gegenseitiger Verständigung da sind und weniger, um ein Volk (vor allem Balkan) ganz klar auf eine Ethnie zu reduzieren. Alles andere ist pseudo-politisch-motivierter Irrsinn.

    Wenn ihr meint makedonisches Blut zu haben, dann wir erst Recht. Nur die Makedonier von damals waren die echten Makedonen und nicht 2000 Jahre später wir oder ihr. Beide Gruppen tragen antikes Erbe in sich. Lernt zu teilen, ihr Ignoranten, so schwer ist das nicht.

  8. #58
    Avatar von Krosovar

    Registriert seit
    20.09.2008
    Beiträge
    9.106
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    sollte es wirklich so sein, daß hat wahrscheinlich die Albanisierung durch eure Diktatoren wie Enver Hoxha alles kaputtgemacht, die Schaffung des Staates Albanien wäre demnach ein Rückschritt in der Beziehung unter unseren Völkern.
    Nein nicht so eine Beziehung sondern wie soll ich erklären , genetische Verwandschaft.

  9. #59

    Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    778
    Zitat Zitat von chaostheorie Beitrag anzeigen
    Sprache und Geschichte
    geschichte ist ein relativ grosser begriff, sei praeziser

    sprache:

    sehr gut,
    ist nicht makedonien die wiege der "slavischen" sprache und schrift und auch zb dem "slavischen" christenthum?

  10. #60

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von LouWeed Beitrag anzeigen
    sag mir, wei kann sich jemand der heute in grikenlands teil mazedoniens lebt, sich als mazedonier sehen , wenn seine wurzeln nicht aus mazedonien stammen,
    der grund hierfuer ist der bevoelkerungsaustausch und seine folgen
    meine Wurzel liegt in Makedonien, meine Familie hat den bulgarischen Einfall erlebt, den Einfall der Nazi, etc.
    Jeder Makedone hat das erlebt, jeder, der in Makedonien lebt.
    Nun, mache dich nicht so lustig bitte.

Ähnliche Themen

  1. Die Perle von Balkan!
    Von Freakylol im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 25.04.2012, 19:27
  2. Bilder aus der nordgriechischen Region MAKEDONIA
    Von hippokrates im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.06.2006, 14:26
  3. Blutrache in Makedonia
    Von Makedonec_Skopje im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 25.05.2006, 22:51
  4. Makedonier zum teil antike Makedonia.
    Von Kumanovac im Forum Politik
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 17.09.2005, 20:28