BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 10 ErsteErste ... 2345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 94

Makedonien - Die Berg, die Schnaps, die Glück

Erstellt von Popeye, 02.12.2008, 16:45 Uhr · 93 Antworten · 4.581 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    13.11.2008
    Beiträge
    2.317
    Sag mal Artemi wie stehst du eigentlich zur bulgarischen Sicht des ganzen Themas?
    wie z.b. das hier?
    Die Sicht Bulgariens Bulgarien argumentiert, dass die mazedonische Sprache nur ein Dialekt der bulgarischen Sprache ist, und dass die mazedonischen Slawen Bulgaren sind. Bulgarien gibt den Slawen in der Republik Mazedonien das Recht, die bulgarische Staatsbürgerschaft zu erhalten.

  2. #52
    phαηtom
    Zitat Zitat von Crane Beitrag anzeigen
    Um die Olive von der Feige zu schütteln.

    Auf dem Shirt steht: PAOK, auch wenn ich (dafür) niemals ficken werde.
    Efharisto, allwissender Troy.

  3. #53

    Registriert seit
    13.11.2008
    Beiträge
    2.317
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    Efharisto, allwissender Troy.
    waerst makedonier wuerdests wissen und nicht auf ubersetzung warten

  4. #54
    phαηtom
    Zitat Zitat von parmenion Beitrag anzeigen
    Sag mal Artemi wie stehst du eigentlich zur bulgarischen Sicht des ganzen Themas?
    wie z.b. das hier?
    Die Sicht Bulgariens Bulgarien argumentiert, dass die mazedonische Sprache nur ein Dialekt der bulgarischen Sprache ist, und dass die mazedonischen Slawen Bulgaren sind. Bulgarien gibt den Slawen in der Republik Mazedonien das Recht, die bulgarische Staatsbürgerschaft zu erhalten.
    Ich hab schon paar Mal gesagt, die Geschichte weist sehr wohl auf, dass wir Bulgaren sind und einen bulgarischen Dialekt reden. Ich steh dazu, wie die Geschichte dazu steht. Kann ja auch nichts mehr daran ändern. Trotzdem meine ich, dass innerhalb dieser politischen Grenzen auch Nicht-Slawen sich tummeln, oder halt Mischinge. Es gibt solche und solche, nicht jeder am Balkan ist so slawisch, wie ihr es gerne hättet, nur damit ihr einem das Mitmachen am Hellenismus abstreiten könnt.

  5. #55

    Registriert seit
    13.11.2008
    Beiträge
    2.317
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    Ich hab schon paar Mal gesagt, die Geschichte weist sehr wohl auf, dass wir Bulgaren sind und einen bulgarischen Dialekt reden. Ich steh dazu, wie die Geschichte dazu steht. Kann ja auch nichts mehr daran ändern. Trotzdem meine ich, dass innerhalb dieser politischen Grenzen auch Nicht-Slawen sich tummeln, oder halt Mischinge. Es gibt solche und solche, nicht jeder am Balkan ist so slawisch, wie ihr es gerne hättet, nur damit ihr einem das Mitmachen am Hellenismus abstreiten könnt.
    dazu brauchen wir keine bulgaren
    Im Hellenismus mitmachen? Hmmm. Besser nennen wir es jetzt Internationalismus damit Nichthellenen darin auch einen Platz finden, gell?

  6. #56
    phαηtom
    Zitat Zitat von parmenion Beitrag anzeigen
    dazu brauchen wir keine bulgaren
    Im Hellenismus mitmachen? Hmmm. Besser nennen wir es jetzt Internationalismus damit Nichthellenen darin auch einen Platz finden, gell?
    Wie definierst du den Begriff Hellenismus?

  7. #57
    Opala
    Artemi oder Herakles könntet ihr das bitte für mich übersetzen?


  8. #58
    phαηtom
    einige bulgarisch-kyrillische Schriftzeichen kann ich nicht entziffern, da es sie bei uns nicht gibt, aber ich versuch's trotzdem.

    "Nezabavno svikajte kontrolorite i prebroitelite i na sosote pri poplvane grafa 13 ot domakinskata karta i grafa 5 na domakinski list narodnost da se pise makedonska neskloponie samo evreite-ciganite, turcite i bulgarite dosli ot predelite na bulgaria bulgaromohomedanite da se pisat po narodnost makedonci bez razlika dali se ot sam ili ottak mesta"

    gut 40% der Wörter kenn ich nicht, trotzdem versteh ich halbwegs den Zusammenhang...Zusammenfassend steht da halt..Juden, Türken, Roma und Bulgaren sollen sich Makedonier nennen.

    Adressiert an den Ort Nevrokop, heutiges Nordgriechenland. Datum allerdings 1946.

  9. #59
    Opala
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    einige bulgarisch-kyrillische Schriftzeichen kann ich nicht entziffern, da es sie bei uns nicht gibt, aber ich versuch's trotzdem.

    "Nezabavno svikajte kontrolorite i prebroitelite i na sosote pri poplvane grafa 13 ot domakinskata karta i grafa 5 na domakinski list narodnost da se pise makedonska neskloponie samo evreite-ciganite, turcite i bulgarite dosli ot predelite na bulgaria bulgaromohomedanite da se pisat po narodnost makedonci bez razlika dali se ot sam ili ottak mesta"

    gut 40% der Wörter kenn ich nicht, trotzdem versteh ich halbwegs den Zusammenhang...Zusammenfassend steht da halt..Juden, Türken, Roma und Bulgaren sollen sich Makedonier nennen.

    Adressiert an den Ort Nevrokop, heutiges Nordgriechenland. Datum allerdings 1946.
    irgendwie ergibt das keinen sinn wenn das 1946 geschrieben worden ist....naja trozdem danke artemi.

    gute nacht

  10. #60
    phαηtom


    auf das Datum achten.

Seite 6 von 10 ErsteErste ... 2345678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schnaps Thread
    Von Perun im Forum Essen und Trinken
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 23.11.2010, 18:04
  2. Glück
    Von The_Albanian im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.10.2009, 12:33
  3. Brauen Albaner auch Schnaps wie Serben, Kroaten usw.???
    Von Duušer im Forum Essen und Trinken
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.10.2009, 17:05
  4. Rakija(SChnaps) und Filmriss
    Von jelenko im Forum Rakija
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.06.2009, 17:31
  5. Schnaps Saufmeisterschaft in Serbien
    Von Traktorowitsch im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.04.2009, 20:11