BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 13 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 128

Makedonier waren Griechen, FYROMer sind Reiter aus Sibirien!

Erstellt von Aleksandar, 26.09.2008, 02:34 Uhr · 127 Antworten · 8.070 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    20.09.2008
    Beiträge
    198

    Daumen hoch Makedonier waren Griechen, FYROMer sind Reiter aus Sibirien!

    jawohl, wie schrieb man noch mal lingwisten? ah ja, linguisten
    hier ist eine neue fyrom propaganda

  2. #2
    Crane
    Zitat Zitat von Trikala Beitrag anzeigen
    Blöde Quizshow, egal wie der Teilnehmer geantwortet hätte, würde er verlieren.

    Die gönnen den Teilnehmer nichts, kein Gewinn und sonst noch was .

    Hätte er geantwortet er wäre Makedonier, würde die Antwort heißen„ Nein er war Grieche „

    Zum Glück, oder vllt. Pech für Ihn dass es die Wahrheit kannte – und er verliert sogar einen riesen Grossen Preis, was immer das auch war.

    Übrigens @Aleksandar, das mit den Quiz ist doch schon aufgeklärt worden...Pella und wo lag das und so weiter in deinen anderen 2-7 Threads.

    Aller Achtung @Moderatoren, dass Ihr den gleichen Unsinn hier in mehreren Threads zulässt.

    Ist denn sonnst Ebbe hier?
    Was willst du eigentlich?

    Die anderen Threads sind in den Müll gewandert, obwohl wir hier ja immernoch freie Meinungsäußerung haben. Auch wenn das alles schwachsinnig sein mag, kann man doch nicht einfach blind drauf los Threads schließen und solche Sachen willkürlich verbieten.

    Du faselst was von Selbstverständlichkeit von Regeln und propagierst hier Vorgehensweisen, wie in totalitären Regimen!

  3. #3

    Registriert seit
    20.09.2008
    Beiträge
    198
    macht doch mal den thread hier sichtbar tut nicht so blöd wenn ihr so demokratisch seit.

  4. #4
    Crane
    Zitat Zitat von Aleksandar Beitrag anzeigen
    jawohl, wie schrieb man noch mal lingwisten? ah ja, linguisten
    hier ist eine neue fyrom propaganda
    Danke für dein nettes Video... und wieder hast du dir selber ins Bein geschossen, weil du einfach zu blöd bist vorher mal die Quelle zu überprüfen. Das Video ist nichts weiter als eine billige Fälschung oder um nett zu bleiben, schlecht übersetzt.
    Ich weiß nicht wie seriös iGENEA wirklich ist, habe da nur mal eine vage Erinnerung, dass sie angeblich Leute abgezockt haben. Nach dem Prinzip, dass User, die sich dort registriert hatten, irgendwann eine E-mail mitner saftigen Rechnung bekommen haben und alles wie immer nur im Kleingedruckten und natürlich wars ein langes Abo.

    Aber hier was iGENEA wirklich zu diesem Thema sagt:

    Makedonier sind die ersten bekannten Bewohner Mazedoniers und waren mit den Griechen nicht nur genetisch, sondern auch sozial stark verwandt. Man kann heute aber nicht sagen, dass Mazedonier die ursprünglichen Makedonier sind. Das Genpool im Balkan hat sich durch die zahlreichen Einwanderungen der Slawen, des Osmanischen Reichs oder der Reitervölker aus Russland oder der Nomadenvölker aus Nahost stark verändert.

    Aktuelle Studien gehen heute aber davon aus, dass Mazedonier aus Berggebieten und isolierten Gegenden, noch das Erbmaterial der alten Makedonier in sich tragen, und somit auch Nachfahrer von Alexander der Grosse und Co. sind. Das genetische Profil von Mazedonier aus Berggebieten und den restlichen Mazedonier zeigt starke Unterschiede, wobei Erstere ein grössere Ähnlichkeit mit den Nordgriechen und archäologische Funde aus der makedonischen Zeit.
    Also kurz zusammengefasst. Makedonier und Griechen waren genetisch und sozial praktisch identisch. Aber einige Menschen in den Bergen FYROMs haben immer noch diese Gene, und zwar eindeutig die Minderheit. Noch nicht mal 3% der FYROMer leben in solchen Bergen und um die handelt es sich wohl wirklich um slawisierte Griechen, wenn nicht sogar damit die griechische Minderheit in FYROM gemeint ist.

    Mich persönlich würde interessiere wie iGENEA denn an die alten griechischen und makedonischen Gene herangekommen sind. Ganz zu schweigen von den Illyrern usw.

  5. #5

    Registriert seit
    20.09.2008
    Beiträge
    198
    nach der griechische propaganda klar sind sie sozial stark verwandt

  6. #6

    Registriert seit
    20.09.2008
    Beiträge
    198
    in griechenland gibt es alles nur keine griechen.

    Die meisten Makedonier sind direkte Nachkommen der antiken, und nur ein kleiner Teil von ihnen hat slawischen Ursprung. Für die größere Enttäuschung der Griechen offenbart iGenea, dass nur 32 % der Griechen hellenischen, makedonischen, sogar arabischen Ursprung haben. Andere 31 % der Griechen haben Kelten, 12 % deutsch und slawisch, und 11 % haben Illyrischen Ursprung.

  7. #7
    Crane
    Hier noch eine weitere sehr klare Aussage auf eine Frage eines Users:

    Nein, so genau auch nicht. Der Anteil an makedonischen Wurzeln ist in Nordgriechenland und in Mazedonien am grössten. Ich kann aber leider keine exakte Zahlen geben, da eine statische Auswertung nach Regionen in Griechenland gibt es nicht. Der Anteil an makedonischen Wurzeln ist in Griechenland aber viel tiefer als im Makedonien, wobei hier eben keine Differenzierung zwischen Nord- und Südgriechenland gemacht wurde.
    Also, die Griechen haben eine viel tiefere Verwandschaft mit dem antiken Makedonen, obwohl nicht zwischen makedonischen Griechen und den restlichen Griechen im Süden oder auf den Inseln unterschieden wurde.

  8. #8
    Crane
    Zitat Zitat von Aleksandar Beitrag anzeigen
    in griechenland gibt es alles nur keine griechen.

    Die meisten Makedonier sind direkte Nachkommen der antiken, und nur ein kleiner Teil von ihnen hat slawischen Ursprung. Für die größere Enttäuschung der Griechen offenbart iGenea, dass nur 32 % der Griechen hellenischen, makedonischen, sogar arabischen Ursprung haben. Andere 31 % der Griechen haben Kelten, 12 % deutsch und slawisch, und 11 % haben Illyrischen Ursprung.
    Die Zahlen könnten sogar stimmen.

    Die Seite ist an sich interessant. Die Deutschen sind zu weniger als 32% Germanen. Fasst man das so auf, dann sind die Griechen tatsächlich viel reiner als gedacht.

    Es ist eine Sache Zahlen in den Raum zu werfen und eine völlig andere deren wahre Bedeutung zu kennen.

    Ich habe jetzt kurz auf deren Homepage gestöbert und tatsächlich ist es so, dass die Aussagekraft dieser Analyse doch nicht ganz so stark ist. Mann kann nur 800 bis 1000 Jahre die genetische Verwandschaft eindeutig zurückverfolgen. Danach wird es schwierig. Von daher müsste erstmal geklärt werden, wessen DNA denn dazu diente, dass typisch makedonische oder antike griechische DNA zu klassifizieren. Ohne eine klare solche Aussage ist das alles nichts wert. Vorallem nicht, wenn diese DNA tatsächlich "erst" 1000 Jahre als sein sollte. Denn dann waren die Slawen ja bereits auf dem Balkan.

    Kleiner Nachtrag: Die männlichen Deutschen stammen laut iGENEA nur zu 6% von Germanen, dafür aber zu 10% von Juden ab.

  9. #9
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.524
    Es ist doch im Endeffekt egal, ob Slawen aus FYROM irgend eine genetische Verwandschaft mit den Makedonen vorweisen können oder nicht. So eine rassistische Denkweise hat kein Platz in der EU-Welt, denn würde jeder EU-Staat, auf Grund irgend einer genetischen Verwandschaft, so denken wie unsere Slawen aus FYROM, so gebe es keine Geschichte/Historik auf diesem Planeten. Deutschland könnte russische, polnische, schwedische, etc. Geschichten für sich beanspruchen, auf Grund dieser genetischen Untersuchung.

    Das schlimme an der Sache ist doch, dass Slawen aus FYROM nicht nur die Geschichte beanspruchen sondern die ethnische Identität, obwohl ihnen ja bewusst sein sollte, dass sie Slawen sind. Wie kann sich ein slawisches Volk heute "Makedonier" nennen, obwohl nichts an ihnen makedonisch ist? NICHTS an ihnen ist makedonisch, weder kulturell oder ethnisch bedingt. Nichts...

    Die Türken sind doch auch ein großes Mischvolk aber trotzdem halten sie an ihrer, türkischen Geschichte & Identität fest. Sehen wir irgendwo einen Türken sagen: "Meine Vorfahren waren Griechen, also bin ich jetzt ein Grieche." oder ähnliches? Nein und das aus guten Grund:

    Der Türke spricht eine Muttersprache die man international türkisch nennt, da sie auch türkisch ist. Das ist worauf es ankommt. Die Slawen in FYROM checken das aber nicht und nennen ihre slawische Muttersprache "makedonisch" und ziehen sich Stiroporhelme über den Kopf und schreien ganz laut: "Makedonija, Makedonija...". Sie vergessen nur leider dass die antiken Makedonen den Namen Makedonien so ausgesprochen & geschrieben haben:

    Makedonia/Μακεδονία

    Man sollte sich außerdem von Gen-Tests fern halten, da meist geschwindelt wird um Kunden wie viele Slawen aus FYROM anzuziehen. Das ist nun mal Business.

  10. #10

    Registriert seit
    20.09.2008
    Beiträge
    198
    Zitat Zitat von Makedomatik Beitrag anzeigen

    1.So eine rassistische Denkweise hat kein Platz in der EU-Welt, denn würde jeder EU-Staat

    2.Man sollte sich außerdem von Gen-Tests fern halten, da meist geschwindelt wird um Kunden wie viele Slawen aus FYROM anzuziehen. Das ist nun mal Business.
    1. Ich brauche wohl hier nicht anfangen wer hier rassistisch ist ne?
    2. Da liegst du falsch:

    Auf der Frage durch einen griechischen Bürger: "Was ist die Ursprünge der slavo-makedonier?"

    In der letzten Periode ist das offizielle Forum des schweizerischen Instituts iGenea mit Fragen voll, die von den griechischen Bürgern ankommen, die sich größtenteils über den Ursprung der Makedonier stattdessen für ihren eigenen Ursprung interessieren. iGenea in ihren Forschungszentren, außer der DNA-Analyse, verwendet historische, anthropologische und archäologische Mittel.

    Anscheinend sind sich die griechen etwas unsicher und fragen so viel nach


    spass für humor muss ich sagen hat der jenige der es verändert hat
    Makedonier waren Griechen, FYROMer sind Reiter aus Sibirien!
    hahahha, das war stark muss ich sagen


Seite 1 von 13 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was sind Mazedonier(Fyromer)?
    Von Magic im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 09.05.2010, 21:08
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 06:39
  3. Griechen sind Mazedonier/Makedonier und Mazedonier sind Polynesier
    Von Silver im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 18:31
  4. sind fyromer eigentlich nicht....
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.12.2005, 23:14