BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 68

Malta Perle des Mittelmeers

Erstellt von BenKafka, 26.10.2011, 12:10 Uhr · 67 Antworten · 6.419 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von EastsideArbnor Beitrag anzeigen
    Malta Mjalta^^ Woher kommt denn der Name der Insel?
    Albanisch bin mir ganz sicher Ilirer Antik

  2. #32
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    da möchte ich auch mal hin.....

  3. #33
    Avatar von BenKafka

    Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    929
    Hier noch ein Text zum historisch prägendsten Ereignis in Malta


    Große Belagerung der Türken in 1565

    Karl V., spanischer König und Kaiser von Deutschland übergab die Insel Malta den Johanniternrittern als Lehen im Jahre 1530 mit dem Zweck ihre Kräfte gegen gottlose Feinde einzusetzen. 1538 wurde die größte Flotte im Mittelmeer, die Flotte aus Venedig, von den Osmanen vernichtend geschlagen. Die einzigsten Galeeren, die den Türken nun noch gefährlich werden konnten, waren die der Johanniter.
    Ein Konflikt war somit unausweichlich. Im Mai 1565 erschienen die Osmanen mit einer Armada von 200 Schiffen vor den Toren Maltas. Die einzigsten Befestigungen auf der Insel waren in Mdina(der damaligen Hauptstadt von Malta; Vorteil der Stadt war, dass sie nicht direkt am Wasser lag), Brigu(Vittoriosa) und das Fort St. Elmo(befindet sich auf der Spitze von Valletta). Der Großmeister, La Vallette, wusste, dass er, um die Türken schlagen zu können, das Fort St. Elmo um jeden Preis halten musste. Jede Nacht ließ er neue Kämpfer über den Hafen bringen und die Verletzten in das Hospital. Ende Mai waren die Mauern des Forts jedoch sturmreif geschossen und die Besatzung wollte bereits aufgeben. La Valette hingegen befahl bis zum letzten Atemzug weiter zu kämpfen. Das Fort überdauerte noch bis zum 23. Juni. An diesem Tag wurde die gesamte Besatzung niedergemacht. Die Türken hingegen haben dadurch ein Viertel ihrer Armee verloren.
    Nach dem Fall des Forts St. Elmo konnten die Türken ungehindert in den großen Hafen eindringen. Um die Galeeren der Ritter zu schützen, zog La Valette diese in die Bucht(heute Dockyard Creek) zwischen Birgu(Vittoriosa) und Senglea(L'Isla) zurück. Die Türken versuchten eine neue Taktik und ließen 80 ihrer Schiffe über die Halbinsel Sciberras(heute als Valletta bekannt) ziehen. Nun konnten sie die Landzunge Senglea angreifen. Trotz alle dem, konnte La Valette Senglea halten. Er ließ eine Brücke zwischen Senglea und Vittoriosa bauen und konnte so schnelle Truppenbewegungen durchfürhen. Die Türken standen bereits mehrmals mit einem Fuß in der Stadt, jedoch gelang es jedesmal mit den letzten Reserven und aller letzter Kraft sie zurück zu schlagen. Am Poste de Castille wurde La Valette verwundet als er an der Spitze seiner Leibwachen die Türken aus der Stadt trieb.
    Um den Verteidigern, sowie den Angreifern klar zu machen, das man nicht aufgeben werde, ließ er die Verbindungsbrücke zwischen dem Fort St. Angelo und der Stadt Birgu sprengen. Es gab nun kein Zurück mehr. Die Moral der Türken sank daraufhin, ausserdem waren bereits Seuchen unter den Männern ausgebrochen. Als dann die Verstärkung aus Sizilien eintraf, verließ die Armee des Sultans die Insel. Die Ausdehnung des Osmanischen Reiches war hiermit gestoppt worden. Seitdem galt Malta als ein Bollwerk gegen den östlichen Teil des Mittelmeers.

  4. #34

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Dann haben ihr in Malta und wir in Griechenland was gemeinsam. Wir hassen auch Türken.

  5. #35
    Avatar von made in china

    Registriert seit
    07.11.2011
    Beiträge
    273
    Zitat Zitat von Ben1986 Beitrag anzeigen
    [Kannst du maltesisch? Wenn ja dann schreib mal was rein also so Sachen wie Hallo, Danke, Wie gehts dir usw. wäre nett]

    Kein Problem, ich spreche zwar primär Englisch, wie 40 % der Bevölkerung, aber für solche Sachen reichen meine Kenntnisse.

    Hallo = Hello
    Wie geht`s = Kif int?
    Entschuldigung = Skuzani
    Guten Tag = Bongu
    Guten Abend = Bonswa
    Es geht mir gut = Jien orrajt od. Jien okwaj
    Ich bin Malteser = Jien Malti
    Schön dich kennenzulernen = Ghandi pjacir
    Bitte = Jekk joghbokk
    Vielen Dank = Grazzi hafna
    Woher bist du = Minn fejn int

    Und zählen tun wir so: Zero - wiehed - tnejn - tre - erbgha - hamsa - sitta - usw.

    Ausserdem ist bemerkenswert dass wir sagen:
    Grazzi il Allah zu Gott sei Dank, obwohl zu 100 % Katholisch
    oha das ist ja echt interessant. wenn man arabisch, italienisch und englisch kann, dann versteht man maltesisch bestimmt fast problemlos.

    wie gehts = kif int? (arab. kif helik / "kif inta?" = "wie du?")
    entschuldigung = skuzani (ital. scusi)
    guten tag = bongu (ital. buongiorno)
    guten abend = bonswa (franz. bon soir)
    es geht mir gut = jien orrajt / jien okwaj (engl. im alright / im okay)
    woher bist du = min fejn int (arab. min ejna inta)
    ich bin malteser = jien malti (arab. ena malti)

    zero = zero (latein)
    wiehed = wahid (arab)
    tnejn = ithnen (arab)
    tre = tre (latein)
    ebgha = 'arba (arab)
    hamsa = hamza (arab)
    sitta = sitta (arab)

  6. #36
    Avatar von BenKafka

    Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    929
    Und hier noch ein Text, der "uns" Malteser gut beschreibt:

    Die Malteser wirken chaotisch und doch steckt eine Struktur hinter dem ganzen Tagesablauf. Obwohl die Bewohner der 3 zur Republik Malta gehörenden Inseln Gozo, Gomino und die Insel Malta selbst fast zu 100 % Katholiken sind, feiern sie trotzdem gern und ausgelassen. Viele Feiertage und Feste sind traditionell Prozessionen gewidmet, die zu Ehren der verschiedenen Heiligen gefeiert werden. Überall hört man dann Musik und es finden festliche Umzüge statt. Auf Malta sind die meisten Feste religiösen Ursprungs, trotzdem geht es dabei nicht wirklich andächtig oder besinnlich zu. Dazu sind die Malteser viel zu lebensfroh und zeigen ihre ausgelassene Stimmung gern bei fröhlichem Tanz und prächtigem Feuerwerk. Die ursprünglich christlichen Feste werden als Volksfeste gefeiert. Händler bieten am Straßenrand typisch maltesische Waren und Spezialitäten in kleinen Ständen an

    Die ausgewogene Mischung aus ausgelassenem mediterranen Lebensstil und britisch-konservativer Einstellung macht aus den maltesischen Menschen etwas ganz Besonderes.

  7. #37
    Avatar von BenKafka

    Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    929
    [QUOTE=made in china;2955614]oha das ist ja echt interessant. wenn man arabisch, italienisch und englisch kann, dann versteht man maltesisch bestimmt fast problemlos.

    Richtig erkannt.
    Ja wenn man alle 3 Sprachen kann, dann ist es wirklich kein Problem.
    Die Betonung liegt auf wenn

  8. #38
    Avatar von Lahutari

    Registriert seit
    08.12.2010
    Beiträge
    5.050
    Zitat Zitat von Apache Beitrag anzeigen
    Albanisch bin mir ganz sicher Ilirer Antik
    Keine 10 Tage und du bist eh weg

  9. #39

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von EastsideArbnor Beitrag anzeigen
    Keine 10 Tage und du bist eh weg
    Warum waren die Antike Ilirer nicht bis Malta vorgedrungen? Weil so viel ich weis die Antike Ilirer sind bis nach Indien durch den damals Albanischen König Alexander?

    Bitte lasen wir dass, hier sind sehr informative Beiträge über Malta.

  10. #40
    Avatar von BenKafka

    Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    929
    Zitat Zitat von Apache Beitrag anzeigen
    Dann haben ihr in Malta und wir in Griechenland was gemeinsam. Wir hassen auch Türken.
    Türkei ist der ewige Rivale Maltas. Deshalb war ich auch so für Kroatien
    am Freitag

Ähnliche Themen

  1. Makedonien, die Perle des Balkans!
    Von Mac3don im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 253
    Letzter Beitrag: 27.02.2017, 12:45
  2. Makedonia Perle der Griechen
    Von Amphion im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1624
    Letzter Beitrag: 23.06.2015, 21:20
  3. Hamburg meine Perle
    Von D-ZAR im Forum Balkan-Diasporastädte
    Antworten: 173
    Letzter Beitrag: 01.03.2013, 12:40
  4. Makedonien, die Perle des Balkans!
    Von Mac3don im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 195
    Letzter Beitrag: 26.04.2012, 09:23
  5. Die Perle von Balkan!
    Von Freakylol im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 25.04.2012, 19:27