BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 15 ErsteErste ... 5678910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 150

Kann man den serben und serbien jemals

Erstellt von MIC SOKOLI, 13.05.2007, 23:44 Uhr · 149 Antworten · 6.769 Aufrufe

  1. #81
    hahar
    Zitat Zitat von thatz_me Beitrag anzeigen
    Nein, aber vergleiche es mal so: Jemand fügt mir Leid zu, dann füge ich ihm ebenfalls Leid zu.



    Jebi ga, dann sind, wie ich oben schon erwähnt habe, die Siegermächte auch alle Verbreche, obwohl sie gegen Hitler gekämpft haben, denn die sind ja auch nicht gerade zart mit Deutschen umgegangen.

    nisi ni ti bolji od ovih ceta u ovome forumu ako pravdas zlocine!!!!!

  2. #82
    Gast829627
    ich weiss nur das gute menschen nicht immer jammern und mit dem finger auf sogenannte böse menschen zeigen...und auch nicht jederzeit nach fehlern und macken suchen um diese dann anzuprangern,......

    allein schon der neid und hass ist ja zu kotzen......serben hier serben da...euer verfixtes leben besteht nur noch aus hass....wacht mal auf und fangt an zu leben ihr freaks......wir serben werden euch noch früh genug fi.cken

  3. #83
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090

    Idee

    leider gibts in kriegen immer wieder leute die die macht missbrauchen.......

    das war und wird wohl immer so bleiben ,weil der mensch nach macht lechtz bezw. diese macht über andere menschen ausüben zu können........


    kenne die umstände der kriegsabläufe in bosnien und kroatien nicht besonders gut......

    kann mich nur waage an die belagerung sarajewos erinnern und dies war kein krieg gegen eine bosnische armee sondern gegen die zivilbevölkerung zumal die stadt in quatieren nach den ethnien beschossen wurde......

    was aber wichtig zu sagen ist weder die kroaten noch die bosnier noch die albaner haben den krieg begonnen oder diesen nach serbien exportiert.....

    sondern und das muss man irgendwann doch einsehen der serbische staat mit milos als führer hat gewisse nationalistische kreise damit angesprochen......

    hier ein link dazu;
    http://www.rp-online.de/public/artic...politik/257912

    Symbol dieses Kroatien-Krieges mit Zehntausenden Toten ist die ostkroatische Stadt Vukovar. Nach monatelangem Kampf wurde die Stadt im November 1991 von serbischen Truppen erobert. Die serbischen Offiziere Mile Mirksic, Veselin Sljivancanin und Miroslav Radic waren direkt aus Belgrad entsandt worden, um mit ihren Einheiten den Sieg zu erringen. Sie leben heute in Belgrad, obwohl sie in Den Haag als Kriegsverbrecher angeklagt sind. Denn nach der Einnahme Vukovars wurden rund 260 teilweise verletzte Personen aus dem Krankenhaus abtransportiert und bei Ovcara ermordet.
    Im Bosnien-Krieg (1992-95) erhielten die beiden serbischen Anführer, der Politiker Radovan Karadzic und der Armeeführer Ratko Mladic, direkte Befehle von Milosevic. Stellvertretend für die Kriegsverbrechen stehen die Dauerbelagerung von Sarajevo und die Errichtung der serbischen Todeslager in Omarska, Karatan, Manjaca, Trnopolje und Bratunac. Die neuen Machthaber in Serbien hatten erst im vergangenen Monat Milomir Stakic an das UN- Kriegsverbrechertribunal ausgeliefert. Er war 1992-95 Bürgermeister der bosnischen Stadt Prijedor und soll an der Errichtung solcher Lager beteiligt gewesen sein.
    Auch die ostbosnische Stadt Srebrenica steht für serbische Kriegsverbrechen. Nach Eroberung dieser "UN-Schutzzone" im Juli 1995 transportierten die Serben rund 8000 moslemische Männer ab, die wahrscheinlich ermordet wurden. Der dabei anwesende Oberkommandierende Mladic wohnt seit Jahren unbehelligt in Belgrad. Demgegenüber ist der Verbindungsmann von Milosevic zum Geheimdienst, Generalmajor Nikola Curicic, inzwischen verhaftet worden. Er hatte glänzende Verbindungen zur "Familie" und galt als graue Eminenz der Staatssicherheit.

    oder hier ein beispiel aus kosova;

    DIE ZEIT
    Supermacht gegen Welttribunal
    Die Uno stellt Milocevic vor Gericht − Amerika macht dem Völkerrecht den Prozess
    Christian Schmidt−Häuer
    Den Haag
    Er bat nicht um sein eigenes Leben. Nesim Popaj flehte nur, dass die übrigen Dorfbewohner verschont bleiben
    sollten. Die kleine albanische Ortschaft Bellacërke im Kosovo war am 25. März 1999, wenige Stunden nach
    den ersten Luftangriffen der Nato, von serbischen Einheiten attackiert worden. Die Menschen hatten an der
    nahen Flussböschung Schutz gesucht. Als die Militärs das zitternde Häuflein entdeckten, zwangen sie die rund
    60 Männer und älteren Jungen, sich auszuziehen und alle Wertsachen abzuliefern. Frauen und Kinder stießen
    die Soldaten auf den Weg in den Nachbarsort.
    Da stürzte der Dorfarzt mit seinem 17−jährigen Neffen zum Kommandanten: "Unter diesen Leuten gibt es
    keine UÇK−Kämpfer!" Der Truppführer drückte den Neffen zu Boden, stellte ihm den Stiefel auf den Hals
    und herrschte Nesim Popaj an: "Ihr seid Terroristen, soll die Nato euch helfen!" Er zögerte einen Moment,
    dann erschoss er beide. Die Männer und Jugendlichen in ihrer Todesangst mussten sich wieder anziehen und
    die Böschung hinuntersteigen. Gewehrsalven in ihre Rücken mähten sie in den Fluss Belaja. Ein halbes
    Dutzend überlebte.
    An Zeugen für dieses und elf weitere Massaker im Kosovo fehlt es nicht. Zu beweisen aber ist, dass die
    damalige Führung in Belgrad reale Kontrolle über den Truppführer in Bellacërke und die anderen mordenden
    Kommandeure hatte. Dass sie zumindest wusste, welche Grausamkeiten ihre Untergebenen begingen. Das ist
    die strafrechtliche Verantwortung der Befehlshaber − und die muss das UN−Kriegsverbrechertribunal für das
    ehemalige Jugoslawien vom kommenden Dienstag an Slobodan Milocevic nachweisen.
    Mit Milocevic steht zum ersten Mal in der Geschichte ein gewählter Staatspräsident vor einem internationalen
    Richtergremium. Das Tribunal in Den Haag wirft ihm in 66 Punkten Verbrechen gegen die Menschlichkeit in
    Kroatien (1991), Völkermord in Bosnien−Herzegowina (1992−95) und Verbrechen gegen die Menschlichkeit
    sowie Mord an rund 900 Bürgern im Kosovo (1999) vor. Bis zu drei Jahre kann das Verfahren dauern. Es
    knüpft, zumindest in seiner geschichtlichen Dimension, an die Nürnberger Prozesse vor mehr als einem
    halben Jahrhundert an.

    DIE ZEIT 1


    noch eine quelle betreffend vergewaltigungen in kosova;

    http://www.vajzat.com/ger.htm

  4. #84
    hahar
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    wir serben werden euch noch früh genug fi.cken

    muhahahahha kada??? und wie??

  5. #85
    Gast829627
    Zitat Zitat von hahar Beitrag anzeigen
    nisi ni ti bolji od ovih ceta u ovome forumu ako pravdas zlocine!!!!!

    das tun fast alle nichtserben hier im forum.....einen bösen serben zu töten ist ja nix schlimmes...aber einen axtschwingenden islamfascho der grad paar serben geköpft hat zu liquidieren ist ein verbrechen


    wenn dann alles gleich behandeln oder einfach mal die fresse halten.....der nächste krieg wird entscheiden ......entweder ihr rafft es das euer hass uns gegenüber euer untergang ist oder ihr geht unter ......


    nix gegen dich...deine antwort war korrekt...und deine einstellung zur zeit auch...aber das ändert sich auch bei dir

  6. #86
    hahar
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen


    nix gegen dich...deine antwort war korrekt...und deine einstellung zur zeit auch...aber das ändert sich auch bei dir

    ohhh heul nicht.......solche wie du lernens leider nie
    ihr seit keine herrenmenschen und ihr habt den letzten krieg nicht gewonnen!!!!! du weisst schon wie es ablauft! vi nas, pa mi vas! die geschichte hat es gezeigt!

  7. #87
    Lucky Luke

    Daumen runter

    Zitat Zitat von Slowene Beitrag anzeigen
    Es werden nicht nur UCK,
    Eine absolute Unverschämtheit!:eek:

  8. #88
    Avatar von thatz_me

    Registriert seit
    07.02.2007
    Beiträge
    2.738
    Zitat Zitat von hahar Beitrag anzeigen
    nisi ni ti bolji od ovih ceta u ovome forumu ako pravdas zlocine!!!!!

    Ne pravdam ih, ali u svakom rati imaju zlocinci na svakoj strani. Ne mogu oni ocekivati da oni nas kolju, a mi da ih mazimo.
    Wie du mir so ich dir...
    Ja kazem, na svakoj strani je bilo zlo, ali kad se moze na primjer Njemcima dati svu krivicu zbog Drugog Svijetskog Rata, onda se moze i Srbima dati citava krivica u Bosanskom ratu.


    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    allein schon der neid und hass ist ja zu kotzen......serben hier serben da...euer verfixtes leben besteht nur noch aus hass....wacht mal auf und fangt an zu leben ihr freaks......wir serben werden euch noch früh genug fi.cken


    Ach, wer seit denn schon ihr
    Ihr habt es nicht geschafft eine bosnische Armee zu besiegen, die schlecht ausgebildet und schlecht bewaffnet war...


    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    das tun fast alle nichtserben hier im forum.....einen bösen serben zu töten ist ja nix schlimmes...aber einen axtschwingenden islamfascho der grad paar serben geköpft hat zu liquidieren ist ein verbrechen
    Für dich ist wohl jeder tote bosnische Zivilist gleich ein Islamist, der Serben geköpft hat?

    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    wenn dann alles gleich behandeln oder einfach mal die fresse halten.....der nächste krieg wird entscheiden ......entweder ihr rafft es das euer hass uns gegenüber euer untergang ist oder ihr geht unter ......
    Hochmut kommt vor dem Fall....



    Manchmal könnte man wirklich glauben wenn man serbische Kommentare liest, dass sie eine Armee aus Universal Soldiers haben

  9. #89

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107

    Reden

    Die sagen immer das ist der Untergang , und dann wird gerannt nichts ist schneller als ein Cetnik der vor Bewaffneten flüchtet.

  10. #90
    Avatar von port80

    Registriert seit
    30.06.2005
    Beiträge
    1.331
    Zitat Zitat von drenicaku Beitrag anzeigen
    diese verbrechen vergeben?

    der serbische staat und alle serben sind sich sicher, sie haben rechtens gehandelt.

    aber was wäre, wenn einer deiner eigenen leuten unter diesen menschen ist?

    kann man irgendwann sagen, ich verzeihe diesen leuten und man immer von denen hört:
    " ihr seit terroristen und ihr habt es nicht anders verdient!"
    -----------------------------------------------------------

    AN die mods, falls euch so ein thread stört, dann melde ich mich hier für immer ab- das ist keine drohung.

    es kann nicht sein, dass serbische verbrechen nicht gezeigt werden dürfen, oder das darüber diskutiert wird.

    es werden albanische symbole der uck verboten.
    verzeihen hin oder her,
    wer meint er könne terroristen ausbilden und auf zivilisten losgehen dem gehört es nunmal nicht anderst das leute wie milosevic kommen und die uCK weit ins albanische hinterland vertreiben.

    verzeinen kann man den serben sehr wohl in dem man die serben um verzeihung bittet, den die serben haben 1. die albaner beschützt und ihnen zuflucht in das kosovo gewährt,2. haben die serben 1999 nicht nur die serben vor der terrororganisation der UCK beschützt sonder die albaner auch.
    Wären die serben nicht gekommen so wären viele albaner durch die uck getötet worden.
    somit gebe ich dir recht wenn du die serben um verzeihung bittest und es endlich einsichst was für scheisse ihr gebaut hat, zumal man sogar heute klar erkennen kann das die UN leider nur eine autonomie und keine unabhängigkeit zu bitten hat.
    Wiesso ist ja wohl klar,

Seite 9 von 15 ErsteErste ... 5678910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 23.02.2009, 20:18
  2. Antworten: 338
    Letzter Beitrag: 08.04.2008, 15:03
  3. Haben die Albaner jemals gegen die Serben gewonnen?
    Von Turcin-Ipo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.01.2008, 16:32
  4. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.06.2006, 22:17