BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 32 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 311

Marko Boqaris der Leonidas

Erstellt von bumbum, 08.05.2009, 14:21 Uhr · 310 Antworten · 15.209 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    1.262

    Marko Boqaris der Leonidas

    Marko Boqari führte am 21 august 1823 eine Aktion mit 240 sulioten und verwundete oder tötete 3000 türken.


    "Die Phillhellenen glaubten im Kampf (240 sulioten(arbresh) gegen 3000 türken) von Boqaris ein Verhaltensmuster wiederzuerkennen, das ihnen die schlacht an den Thermophylen vertraut war. Der vergleich von Boqaris mit Leonidas folgen dem Schema, bei dem Protagonisten einer mehr oder weniger sinnvollen militärischen Tat mit tödlichem Ausgang durch das antike Exempel anerkannt und honoriert werden. Die damit dem toten Griechen zugedachte ehre war allerdings dem westeuropäischen Wertesystem verhaftet, denn sie wurden von den Phillhellenen für Opferbereitschaft für Freiheit und Vaterland gezollt.Dass es eine solche Opferbereitschaft unter den modernen Griechen gebe wurden aber ausgerechnet von denjenigen bestritten, die nach Griechenland gegangen waren, um als Freiwilige mit für die Unabhängigkeit zu kämpfen"....

    Exemplarisches Heldentum

    Von Anuschka Albertz

    lustig wie man die Albaner dazu verwendet hat um die kontunuität der alten griechen mit den heutigen zu beweisen

    die griechen würden heute glaub ich alle türkisch sprechen hätte es damals keine albaner gegeben die sie von den türken befreit haben.

  2. #2
    Avatar von snarfkafak

    Registriert seit
    17.08.2007
    Beiträge
    727
    Richtige Tausendsassas, diese Albaner...

  3. #3

    Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    1.262
    immer wen ich themen aufmache mit fakten dan meldet sich niemand, mit dr realität haben es unsere griechen nicht so, dafür einige lauthals mit dem hetzen.

    10 000 hetzerischen postings in hetzthemen wie "leistung der albaner" und hier keine kommetare.

    sieht man das niveau hier.

  4. #4
    Avatar von snarfkafak

    Registriert seit
    17.08.2007
    Beiträge
    727
    Zitat Zitat von bumbum Beitrag anzeigen
    immer wen ich themen aufmache mit fakten dan meldet sich niemand, mit dr realität haben es unsere griechen nicht so, dafür einige lauthals mit dem hetzen.

    10 000 hetzerischen postings in hetzthemen wie "leistung der albaner" und hier keine kommetare.

    sieht man das niveau hier.
    Echt traurig...

  5. #5
    Opala
    Markos Botsaris und die Sulioten waren natürlich Hellenen.

  6. #6
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Die guten Soulioten, die reine Griechen waren und sonst nix. Saubere Arbeit würde ich mal sagen.

  7. #7
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Soulioten, eine Kampfgruppe und kein Volk, ein Gruppe aus Arvaniten und anderen epirotischen Griechen, dass die Arvaniten "albanischstämmig" sind, ist hier total unwichtig, sie integrierten sich in die griechische Gesellschaft ein und kämpften für ein Griechenland, frei von den Osmanen, wer etwas anderes behauptet, der ist sicher ein Spast wie BumBum der Komplexe hat, dass eigene Leute abhanden kamen damit sie etwas "anderes sein konnten".

  8. #8
    Magic
    Soulioten waren Griechen,viele wurden damals gezwungen albanisch zu sprechen dennoch waren es Griechen

  9. #9

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630

    Lächeln

    Zitat Zitat von bumbum Beitrag anzeigen
    immer wen ich themen aufmache mit fakten dan meldet sich niemand, mit dr realität haben es unsere griechen nicht so, dafür einige lauthals mit dem hetzen.

    10 000 hetzerischen postings in hetzthemen wie "leistung der albaner" und hier keine kommetare.

    sieht man das niveau hier.

    nun,
    jedem ist inzwischen bekannt,
    daß die Beiträge des netten Balkanmensch sehr direkt sind,
    aber mit Hetze nichts zu tun haben.
    Für gewöhnlich wird er beleidigt und beschimpft, ohne daß er zurückhaut.

    Jedem ist inzwischen auch bekannt, daß der große Vorteil, den eine Seite für sich beanspruchen konnte, indem sie auch laufend geschützt ward, nicht mehr so besteht, immer mehr schwindet, zumal sich deren dem Forum verpflichteten Leitfiguren lächerlich gemacht haben, durch diverse sehr negative und unerträgliche Einbringungen (ja zur Steinigung und Sklaverei, keine bereitschaft der Zusammenarbeit mit anderen Kollegen oder deren Berücksichtigung, Beschimpfungen zu unterlassen), die an sich nur einen Rücktritt erlauben würde.

    Aber jeder weiß auch, daß der Thread oben "Leistungen der Albaner" deshalb eröffnet wurde, um den albanischen Freunden eine Plattform zu bieten, uns nicht laufend erklären zu müssen, die ganze Welt sei albanisch und Gott erst recht, sondern die schöneren Seiten ihrer "Kultur" feilzuibieten, zu informieren, Lust auf mehr zu machen, darum zu werben, mit eigenen Inhalten zu umschmeicheln, ...

    Ich erinnere daran, daß der Thread "Hellas voller Witz und ..." von unseren bosnischen Freunden kopiert wurde, und sich dieser mit bosnischen Inhalten durchaus sehr gut entwickelt.

    Nichts wurde aus der guten Idee des Threaderstellers, des netten Balkanmensch. Sein Thread wurde von albanischer Seite nur vollgespammt.
    Erlaubt ein solches Verhalten also ein Fazit, es gäbe seitens der albanischen Seite nichts, was eingepflegt werden könnte?
    Ich denke, dieses Fazit ist durchaus korrekt angesetzt, wie liesse sich sonst erklären, daß für andere Inhalte sogleich getrommelt und Werbung gemacht wird, z.B. für die steinzeitliche Blutrache Kanan, das wiederum ein noch wilderes Verständnis mitbringt.

    Dieser Thread "Leistungen der Albaner" war ein guter Ansatz, der vollgespammt wurde. Aber bitte, wer nicht will, der soll eben dort bleiben, wo er war.

  10. #10

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    nun,
    jedem ist inzwischen bekannt,
    daß die Beiträge des netten Balkanmensch sehr direkt sind,
    aber mit Hetze nichts zu tun haben.
    Für gewöhnlich wird er beleidigt und beschimpft, ohne daß er zurückhaut.

    Jedem ist inzwischen auch bekannt, daß der große Vorteil, den eine Seite für sich beanspruchen konnte, indem sie auch laufend geschützt ward, nicht mehr so besteht, immer mehr schwindet, zumal sich deren dem Forum verpflichteten Leitfiguren lächerlich gemacht haben, durch diverse sehr negative und unerträgliche Einbringungen (ja zur Steinigung und Sklaverei, keine bereitschaft der Zusammenarbeit mit anderen Kollegen oder deren Berücksichtigung, Beschimpfungen zu unterlassen), die an sich nur einen Rücktritt erlauben würde.

    Aber jeder weiß auch, daß der Thread oben "Leistungen der Albaner" deshalb eröffnet wurde, um den albanischen Freunden eine Plattform zu bieten, uns nicht laufend erklären zu müssen, die ganze Welt sei albanisch und Gott erst recht, sondern die schöneren Seiten ihrer "Kultur" feilzuibieten, zu informieren, Lust auf mehr zu machen, darum zu werben, mit eigenen Inhalten zu umschmeicheln, ...

    Ich erinnere daran, daß der Thread "Hellas voller Witz und ..." von unseren bosnischen Freunden kopiert wurde, und sich dieser mit bosnischen Inhalten durchaus sehr gut entwickelt.

    Nichts wurde aus der guten Idee des Threaderstellers, des netten Balkanmensch. Sein Thread wurde von albanischer Seite nur vollgespammt.
    Erlaubt ein solches Verhalten also ein Fazit, es gäbe seitens der albanischen Seite nichts, was eingepflegt werden könnte?
    Ich denke, dieses Fazit ist durchaus korrekt angesetzt, wie liesse sich sonst erklären, daß für andere Inhalte sogleich getrommelt und Werbung gemacht wird, z.B. für die steinzeitliche Blutrache Kanan, das wiederum ein noch wilderes Verständnis mitbringt.

    Dieser Thread "Leistungen der Albaner" war ein guter Ansatz, der vollgespammt wurde. Aber bitte, wer nicht will, der soll eben dort bleiben, wo er war.


Seite 1 von 32 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Leonidas kehrt zurück in 300 II
    Von Bluesoul im Forum Film
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 20:07
  2. Leonidas war albaner!!
    Von GOJIM im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.05.2010, 15:31
  3. Leonidas war albaner!!
    Von GOJIM im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.05.2010, 10:31
  4. Leonidas lebt.
    Von Opala im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.01.2010, 23:07
  5. Marko Boqaris Bild;Aufklärung!
    Von bumbum im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.07.2009, 18:11