BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 21 von 32 ErsteErste ... 1117181920212223242531 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 311

Marko Boqaris der Leonidas

Erstellt von bumbum, 08.05.2009, 14:21 Uhr · 310 Antworten · 15.180 Aufrufe

  1. #201
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Louweeds Studie, die ergeben hat, dass Griechen von Afrikanern abstammen sollen ist echt.

    Das war eine spanische Studie, die das ergeben hat und hat die Wissenschaftler natürlich sehr überrascht. Deshalb hat man das getan, was man bei solchen Ergebnissen immer macht.

    Man hat versucht die Studie zu reproduzieren. Andere Wissenschaftler haben dieselben Proben genommen und auch eigene neue Proben untersucht.

    Das Ergebnis: Die Theorie, dass die Griechen von Afrikanern abstammen konnte nicht gehalten werden. Der Fehler, den die Spanier gemacht haben ist unbekannt. Sie selbst konnten ihre Ergebnisse, die sie einst veröffentlicht hatten nicht mehr reproduzieren und mussten all ihre Aussagen zurücknehmen.

    Man muss nur danach googeln und erfährt alles zu diesem Thema, sogar bei Wiki gibt es Artikel dazu.

    Unseren gehirngefickten FYROMern interessiert das natürlich nicht. Sie zitieren Bücher aus dem 19. Jahrhundert in denen es heißt, dass Griechen Slawen sind. Dass diese Aussagen heute alle als falsch gelten ist ihnen egal.
    Dann heißt es Griechen sind Afrikaner, dass die Studie einen Fehler hatte und zurückgenommen wurde ist ihnen auch egal.

    Aber was das schlimmste ist. Ihnen ist auch egal sich mal auf eine klare Linie zu einigen. Sind wir nun Slawen oder Afrikaner? Hauptsache keine Griechen...

  2. #202
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Louweeds Studie, die ergeben hat, dass Griechen von Afrikanern abstammen sollen ist echt.

    Das war eine spanische Studie, die das ergeben hat und hat die Wissenschaftler natürlich sehr überrascht. Deshalb hat man das getan, was man bei solchen Ergebnissen immer macht.

    Man hat versucht die Studie zu reproduzieren. Andere Wissenschaftler haben dieselben Proben genommen und auch eigene neue Proben untersucht.

    Das Ergebnis: Die Theorie, dass die Griechen von Afrikanern abstammen konnte nicht gehalten werden. Der Fehler, den die Spanier gemacht haben ist unbekannt. Sie selbst konnten ihre Ergebnisse, die sie einst veröffentlicht hatten nicht mehr reproduzieren und mussten all ihre Aussagen zurücknehmen.

    Man muss nur danach googeln und erfährt alles zu diesem Thema, sogar bei Wiki gibt es Artikel dazu.

    Unseren gehirngefickten FYROMern interessiert das natürlich nicht. Sie zitieren Bücher aus dem 19. Jahrhundert in denen es heißt, dass Griechen Slawen sind. Dass diese Aussagen heute alle als falsch gelten ist ihnen egal.
    Dann heißt es Griechen sind Afrikaner, dass die Studie einen Fehler hatte und zurückgenommen wurde ist ihnen auch egal.

    Aber was das schlimmste ist. Ihnen ist auch egal sich mal auf eine klare Linie zu einigen. Sind wir nun Slawen oder Afrikaner? Hauptsache keine Griechen...
    Waren nicht deine Urahnen auch unsere Väter in Gesinnung und in Ausübung der Tugend, in Worten und Werken, nicht auch unsere Ahnen in der Wissenschaft, nicht unsere Muster in der Poesie, unsere Lehrmeister in der Kunst; sind sie nicht noch jeden Augenblick Erzieher unserer Jugend, Bildner unseres Zartgefühls, Richtschnur für den Denker, Führer und Geleit dem Schriftsteller und dem Volkslehrer, Richtscheit für den Geschmack, Kompaß und Leisten im Gebiet der Wahrheit, des Wissens und Empfindens?“

    Carl Icken

  3. #203
    Magic
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Louweeds Studie, die ergeben hat, dass Griechen von Afrikanern abstammen sollen ist echt.

    Das war eine spanische Studie, die das ergeben hat und hat die Wissenschaftler natürlich sehr überrascht. Deshalb hat man das getan, was man bei solchen Ergebnissen immer macht.

    Man hat versucht die Studie zu reproduzieren. Andere Wissenschaftler haben dieselben Proben genommen und auch eigene neue Proben untersucht.

    Das Ergebnis: Die Theorie, dass die Griechen von Afrikanern abstammen konnte nicht gehalten werden. Der Fehler, den die Spanier gemacht haben ist unbekannt. Sie selbst konnten ihre Ergebnisse, die sie einst veröffentlicht hatten nicht mehr reproduzieren und mussten all ihre Aussagen zurücknehmen.

    Man muss nur danach googeln und erfährt alles zu diesem Thema, sogar bei Wiki gibt es Artikel dazu.

    Unseren gehirngefickten FYROMern interessiert das natürlich nicht. Sie zitieren Bücher aus dem 19. Jahrhundert in denen es heißt, dass Griechen Slawen sind. Dass diese Aussagen heute alle als falsch gelten ist ihnen egal.
    Dann heißt es Griechen sind Afrikaner, dass die Studie einen Fehler hatte und zurückgenommen wurde ist ihnen auch egal.

    Aber was das schlimmste ist. Ihnen ist auch egal sich mal auf eine klare Linie zu einigen. Sind wir nun Slawen oder Afrikaner? Hauptsache keine Griechen...
    Ihr seid ein Mischvolk wie alle anderen auch und natürlich habt ihr auch ne menge Slawisches in euch wie fast alle in Europa

  4. #204

    Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    778
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Louweeds Studie, die ergeben hat, dass Griechen von Afrikanern abstammen sollen ist echt.

    Das war eine spanische Studie, die das ergeben hat und hat die Wissenschaftler natürlich sehr überrascht. Deshalb hat man das getan, was man bei solchen Ergebnissen immer macht.

    Man hat versucht die Studie zu reproduzieren. Andere Wissenschaftler haben dieselben Proben genommen und auch eigene neue Proben untersucht.

    Das Ergebnis: Die Theorie, dass die Griechen von Afrikanern abstammen konnte nicht gehalten werden. Der Fehler, den die Spanier gemacht haben ist unbekannt. Sie selbst konnten ihre Ergebnisse, die sie einst veröffentlicht hatten nicht mehr reproduzieren und mussten all ihre Aussagen zurücknehmen.

    .

    1. solche behauptungen sollten mit fakten und quellen angereichert sein, waere glaubwurdiger...

    2.welche spanier?
    A. Hajjej a, S. Hmida a,*, H. Kaabi a,A. Dridi a,A. Jridi a, A. El Gaa1ed b, K. Boukef a
    a National Blood Transfusion Centre, Tunis, Tunisia
    b Laboratory of Immunogenetics, Department of Biology, University of Tunis, El Manar Received 23 December 2004
    Available online 10 February 2005


    ach, du meinst diese?
    HLA genes in Macedonians and the sub-Saharan origin of the Greeks.
    Arnaiz-Villena A, Dimitroski K, Pacho A, Moscoso J, Gómez-Casado E, Silvera-Redondo C, Varela P, Blagoevska M, Zdravkovska V, Martínez-Laso J.

    Department of Immunology and Molecular Biology, H. 12 de Octubre, Universidad Complutense, Madrid, Spain. aarnaiz@eucmax.sim.ucm.es

    HLA alleles have been determined in individuals from the Republic of Macedonia by DNA typing and sequencing. HLA-A, -B, -DR, -DQ allele frequencies and extended haplotypes have been for the first time determined and the results compared to those of other Mediterraneans, particularly with their neighbouring Greeks. Genetic distances, neighbor-joining dendrograms and correspondence analysis have been performed. The following conclusions have been reached: 1) Macedonians belong to the "older" Mediterranean substratum, like Iberians (including Basques), North Africans, Italians, French, Cretans, Jews, Lebanese, Turks (Anatolians), Armenians and Iranians, 2) Macedonians are not related with geographically close Greeks, who do not belong to the "older" Mediterranenan substratum, 3) Greeks are found to have a substantial relatedness to sub-Saharan (Ethiopian) people, which separate them from other Mediterranean groups. Both Greeks and Ethiopians share quasi-specific DRB1 alleles, such as *0305, *0307, *0411, *0413, *0416, *0417, *0420, *1110, *1112, *1304 and *1310. Genetic distances are closer between Greeks and Ethiopian/sub-Saharan groups than to any other Mediterranean group and finally Greeks cluster with Ethiopians/sub-Saharans in both neighbour joining dendrograms and correspondence analyses. The time period when these relationships might have occurred was ancient but uncertain and might be related to the displacement of Egyptian-Ethiopian people living in pharaonic Egypt.
    http://www.makedonika.org/processpai...id=ti.2001.pdf
    keine angst, ich hab noch mehr studien auf lager, die wir makedonier NICHT finanziert haben.....hahahhahahhaaaaaa

  5. #205

    Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    778
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen

    Unseren gehirngefickten FYROMern interessiert das natürlich nicht. Sie zitieren Bücher aus dem 19. Jahrhundert in denen es heißt, dass Griechen Slawen sind. Dass diese Aussagen heute alle als falsch gelten ist ihnen egal.
    aha, soll das heissen alles was vor dem 20. jhdt geschrieben worden ist, ist falsch????

    mann alta, du bist ja ein clown

  6. #206
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    Ihr seid ein Mischvolk wie alle anderen auch und natürlich habt ihr auch ne menge Slawisches in euch wie fast alle in Europa
    Und unsere Kultur? Ist die auch slawisch oder unsere Sprache?

    Deine Aussagen sind völlig ohne Wert. Was soll eine "Menge" sein? Was soll slawisches sein?

    Du brabbelst einfach etwas vor dich hin ohne zu wissen was du überhaupt sagen willst.

  7. #207
    Magic
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Und unsere Kultur? Ist die auch slawisch oder unsere Sprache?

    Deine Aussagen sind völlig ohne Wert. Was soll eine "Menge" sein? Was soll slawisches sein?

    Du brabbelst einfach etwas vor dich hin ohne zu wissen was du überhaupt sagen willst.

    Ich weiß gar nicht was euch daran stört so viele Slawische (Vor)Väter zu haben,man kann nichts daran ändern und ist doch schön das sie euren Genpool aufgefrischt haben

    Kulturen sind alle gemischt und jeder nimmt vom anderen etwas in seine Kultur auf,das war bei den alten Hellenen auch nicht anders

    Ihr solltet nicht immer so schnell Fotzig werden,schadet dem Hautbild und führt in erhöhter Dosis zu Sexuellem Frust und Inkontinenz


    Magic

  8. #208
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von LouWeed Beitrag anzeigen
    1. solche behauptungen sollten mit fakten und quellen angereichert sein, waere glaubwurdiger...

    2.welche spanier?
    A. Hajjej a, S. Hmida a,*, H. Kaabi a,A. Dridi a,A. Jridi a, A. El Gaa1ed b, K. Boukef a
    a National Blood Transfusion Centre, Tunis, Tunisia
    b Laboratory of Immunogenetics, Department of Biology, University of Tunis, El Manar Received 23 December 2004
    Available online 10 February 2005

    ach, du meinst diese?


    keine angst, ich hab noch mehr studien auf lager, die wir makedonier NICHT finanziert haben.....hahahhahahhaaaaaa
    Du hast einfach keine Ahnung. Du kennst die echten Quellen nicht und was anschließend aus dieser Studie passiert ist.



    Arnaiz-Villena A, Dimitroski K, Pacho A, Moscoso J, Gómez-Casado E, Silvera-Redondo C, Varela P, Blagoevska M, Zdravkovska V, Martínez-Laso J.
    Department of Immunology and Molecular Biology, H. 12 de Octubre, Universidad Complutense, Madrid, Spain. aarnaiz@eucmax.sim.ucm.es


    HLA alleles have been determined in individuals from the Republic of Macedonia by DNA typing and sequencing. HLA-A, -B, -DR, -DQ allele frequencies and extended haplotypes have been for the first time determined and the results compared to those of other Mediterraneans, particularly with their neighbouring Greeks. Genetic distances, neighbor-joining dendrograms and correspondence analysis have been performed. The following conclusions have been reached: 1) Macedonians belong to the "older" Mediterranean substratum, like Iberians (including Basques), North Africans, Italians, French, Cretans, Jews, Lebanese, Turks (Anatolians), Armenians and Iranians, 2) Macedonians are not related with geographically close Greeks, who do not belong to the "older" Mediterranenan substratum, 3) Greeks are found to have a substantial relatedness to sub-Saharan (Ethiopian) people, which separate them from other Mediterranean groups. Both Greeks and Ethiopians share quasi-specific DRB1 alleles, such as *0305, *0307, *0411, *0413, *0416, *0417, *0420, *1110, *1112, *1304 and *1310. Genetic distances are closer between Greeks and Ethiopian/sub-Saharan groups than to any other Mediterranean group and finally Greeks cluster with Ethiopians/sub-Saharans in both neighbour joining dendrograms and correspondence analyses. The time period when these relationships might have occurred was ancient but uncertain and might be related to the displacement of Egyptian-Ethiopian people living in pharaonic Egypt.
    PMID: 11260506 [PubMed - indexed for MEDLINE.
    Tissue Antigens February 2001, vol. 57, no. 2, pp. 118-127
    HLA genes in Macedonians and the sub-Saharan origin of the Greeks
    A. Arnaiz-Villena; K. Dimitroski; A. Pacho; J. Moscoso; E. Go´mez-Casado; C. Silvera-Redondo; P. Varela; M. Blagoevska; V. Zdravkovska; J. Martý´nez-Laso
    Department of Immunology and Molecular Biology, H. 12 de Octubre, Universidad Complutense, Madrid, Spain.
    In diesem Buch ist diese Studie erschienen.

    Diese Studie konnte nicht reproduziert werden. Selbst dieselben Proben konnten das Ergebnis der Studie nicht bestätigen. Die Ursache des Fehlers ist unbekannt. Allerdings ist mir ein Name der Autoren aufgefallen "K. Dimitroski"... wäre natürlich krass, aber da haben wir den Fehler ja schon.

  9. #209
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    Ich weiß gar nicht was euch daran stört so viele Slawische (Vor)Väter zu haben,man kann nichts daran ändern und ist doch schön das sie euren Genpool aufgefrischt haben

    Kulturen sind alle gemischt und jeder nimmt vom anderen etwas in seine Kultur auf,das war bei den alten Hellenen auch nicht anders

    Ihr solltet nicht immer so schnell Fotzig werden,schadet dem Hautbild und führt in erhöhter Dosis zu Sexuellem Frust und Inkontinenz


    Magic
    Musst ja aus Erfahrung sprechen.

    Dir sind deine Gene ja so egal, dass du dich hast testen lassen mit dem Ergebnis, dass du jetzt glaubst ein Helenne zu sein.

    Mir selbst ist scheiß egal was für Gene ich habe. Ich gehe sogar davon aus slawische bzw. rumänische Verwandtschaft zu haben. Ich kann das einfach so zugeben ohne deswegen ein Stückchen weniger Grieche zu sein als ein Kretaner.

    Solche Leute wie du haben den Sinn und die Möglichkeiten von Gen-Tests und die Bedeutung von genetischen Ethnien überhaupt nicht verstanden. Ihr meint damit irgendwas aussagen und beweisen zu können, weil ihr die Sachen viel zu einfach seht und einfach nicht kapieren wollt was ein Gem-Test und die Abstammung wirklich über einen Menschen oder ein Volk aussagen können.

  10. #210
    Magic
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Musst ja aus Erfahrung sprechen.

    Dir sind deine Gene ja so egal, dass du dich hast testen lassen mit dem Ergebnis, dass du jetzt glaubst ein Helenne zu sein.

    Mir selbst ist scheiß egal was für Gene ich habe. Ich gehe sogar davon aus slawische bzw. rumänische Verwandtschaft zu haben. Ich kann das einfach so zugeben ohne deswegen ein Stückchen weniger Grieche zu sein als ein Kretaner.

    Solche Leute wie du haben den Sinn und die Möglichkeiten von Gen-Tests und die Bedeutung von genetischen Ethnien überhaupt nicht verstanden. Ihr meint damit irgendwas aussagen und beweisen zu können, weil ihr die Sachen viel zu einfach seht und einfach nicht kapieren wollt was ein Gem-Test und die Abstammung wirklich über einen Menschen oder ein Volk aussagen können.
    Da sprach er wieder einen Haufen Esels-Scheisse wie man es von ihm gewohnt ist.Du hast oft genug bewiesen mit Deinen aussagen das Du keinen blassen schimmer hast worum es geht und Dein verdrehen von Tatsachen täuscht nicht über Deine ahnungslosigkeit hinweg sondern bestätigt immer wieder nur Deine Verbitterung der Wahrheit gegenüber.
    Ihr habt problem mit dem akzeptieren von Tatsachen weil sie euch nicht passen und grabt immer wieder nach einem ausweg wie Maulwürfe

    Ich bin Bosnier gringo,stolzer Bosnier,was ein teil der Vorfahren waren ist eine andere Sache und sagt Dir zu welchem Urvolk man zum teil gehörte und das hat nichts mit heutigen Nationen zu tun und ihr Griehen seid schon seeehr lange nicht mehr so Hellenisch wie ihr es gerne hättet


    Magic

Ähnliche Themen

  1. Leonidas kehrt zurück in 300 II
    Von Bluesoul im Forum Film
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 20:07
  2. Leonidas war albaner!!
    Von GOJIM im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.05.2010, 15:31
  3. Leonidas war albaner!!
    Von GOJIM im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.05.2010, 10:31
  4. Leonidas lebt.
    Von Opala im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.01.2010, 23:07
  5. Marko Boqaris Bild;Aufklärung!
    Von bumbum im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.07.2009, 18:11