BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 38 von 38

Massaker von Bukvik, Brcko 1992

Erstellt von ja siha, 02.11.2010, 04:50 Uhr · 37 Antworten · 16.877 Aufrufe

  1. #31
    Zvornicanin
    Zitat Zitat von Emir Beitrag anzeigen
    108 war net HVO, klar, die waren zusammen also keine Gegner, auch Kroaten waren unter 108 aber du merkst ja selbst, das du net viel Ahnung hast ...



    Was ist deine Quelle? Kommst du überhaupt da her?



    Bukvik Gornji: Hrvata 6, Srba 335


    Bukvik Donji: Hrvata 3, Srba 193


    Vitanovići Gornji: Hrvata 158, muslimana 1, Srba 98


    Vitanovići Donji: Hrvata 320, muslimana 5, Srba 86




    Hier stellen sich ein paar Fragen



    1. Wieso mussten so viele Kroaten sterben (wenn schon die 108 die Hauptschuld haben soll, wieso greifen die Ihre eigenen Leute an bzw. wie sind die gestorben?)


    2. Quelle ist serbisch, nach der Quelle gab es net mal in Brcko Bosniaken die sterben mussten...


    3. Von den Leichen kennt man max. 100 mit Namen, der Rest ist unbekannt (könnte alles sein)














    100% richtig


    können falsch sein bzw. 10% abweichen ....








    Blau-> bos. Kroaten


    Rot-> bos. Serben


    Grün-> bos. Moslems








    Kann gut Möglich sein, dass die Zahlen oben Stimmen, weil die bos. Serben hier die Minen gelegt haben und die haben die nur da gelegt wo Sie alles vertrieben haben ....




    Sollte das wahr sein mit deinem Onkel, dann tut es mir echt leid, gab sicherlich ein paar Moslems/Kroaten die sowas gemacht haben doch so krass wie in diesem Video hab ich es nicht gesehen/nicht gehört.

    es gab eine 108 ABIH und 108 HVO

  2. #32
    kenozoik
    mannomannomanno...

    1. 108. brigada brcko je ustrojena kao 108. brigada HVO
    2. uz 107. gradaccku, sarajevsku brigadu kralj tvrtko, 101. domobransku pukovniju bihac i HOSa, 108 brigada HVO je bila pod zapovjednistvu ARBIH!
    3. kasnije prelazi 108 brigada skroz pod ARBIH i gubi ono HVO

    jasnije?

    evo oznake:









    cuj, nikad hvo...

  3. #33

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Zitat Zitat von ja siha Beitrag anzeigen


    Das Massaker an serbischen alten Leuten und Frauen von Seiten der 108 Brigade des HVO. Darunter auch der Onkel meines Vaters.

    Oj Hrvati dankt GOTT, ich schwörs euch dankt JESUS dafür dass ich damals als das mit der Ovcara passiert ist 3 Jahre alt war. Ich hätte kein Gewehr gebraucht sondern nur meine Hände.

    Jetzt scheißen wir uns alle richtig an.
    Du Schwanzlutscher danke lieber dafür das man dir das Gewehr nicht in den Arsch geschoben und abgedrückt hat.

  4. #34

    Registriert seit
    24.11.2011
    Beiträge
    39
    Zitat Zitat von ja siha Beitrag anzeigen


    Das Massaker an serbischen alten Leuten und Frauen von Seiten der 108 Brigade des HVO. Darunter auch der Onkel meines Vaters.

    Oj Hrvati dankt GOTT, ich schwörs euch dankt JESUS dafür dass ich damals als das mit der Ovcara passiert ist 3 Jahre alt war. Ich hätte kein Gewehr gebraucht sondern nur meine Hände.


    Und was ist mit den Massakern die eure Leute in Kopanice,Vidovice und Jenjic verübt haben? Und Brcko? Vasa je Banda bacala Muslimane i Hrvate u Mjesalice za Meso!!!

  5. #35
    Avatar von Torca Basce

    Registriert seit
    22.08.2010
    Beiträge
    3.256
    Zivjela 108. Brigada !

  6. #36
    Avatar von Novljanin

    Registriert seit
    26.06.2011
    Beiträge
    1.394
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    nein natürlich nicht....nur serben waren böse




    http://www.rs-icty.org/engleski/gla...ja_foto_eng.htm
    http://www.rs-icty.org/engleski/gla...a_video_eng.htm
    http://www.rs-icty.org/engleski/gla...a_audio_eng.htm



    Massaker an Serben:

    26.März 1992 - Sijekovac (Bosanski Brod)/9 oder 20 Serben massakriert
    3.April 1992 - Kostres (Bosanski Brod) / 66 Serben massakriert
    3-7.April 1992 - Kupres / 55 Serben massakriert
    25-26 April 1992 Cardak (Derventa) / 19 Serben massakriert



    Am 4.April zogen bosnisch-moslemische Soldaten von ihrem Dorf Kolibe Donje aus, um den serbischen Ort Kostres auszutilgen. Auf dem Friedhof zwischen dem serbischen Kostres und Korace stießen sie auf eine große Gruppe serbischer Flüchtlinge aus Kostres. Die moslemischen Soldaten begannen ein schreckliches Massaker an den unbewaffneten Zivilisten. Einer der Täter, der Moslem Alija Selimagic, konnte mehrere Monate später festgenommen werden.

    Es sagte folgendes aus:


    In meiner Gruppe organisierten wir das Töten so, daß Becir, Havic und Mojcin die Opfer brachten, sie festhielten und auf den Boden warfen, während ich ihnen die Kehle aufschlitzte. Auf diese Weise durchschnitten wir, soweit ich mich erinnere, acht Männern, fünf Frauen und zwei oder drei Kindern die Kehle. Weil wir müde wurden, erschossen wir die übriggebliebenen Flüchtlinge mit Gewehren. Nur kurze Zeit später wurden die Leichen dieser Flüchtlinge und jener von den Häusern in Kostres und Barice auf Kühllastwagen verladen und in eine mir unbekannte Richtung weggfahren. Danach kehrten wir zum Friedhof zurück, wo die restlichen Flüchtlinge warteten. Wir zwangen sie, sechs oder sieben Gruben von der Größe eines normalen Grabes auszuheben. Danach töteten wir sie alle mit automatischen Gewehren. Es waren etwa dreißig bis vierzig Leute, darunter auch Kinder und Mädchen. Beim Friedhof vergewaltigten wir weitere drei Mädchen, aber wir kennen ihre Namen nicht. Danach töteten wir sie. Wir stießen sie alle in die Gruben.

    Danach gingen sie weiter zum Dorf und setzten das Schlachten von Haus zu Haus fort. Nach drei Tagen kam die moslemische Gruppe in das Dorf Sijekovac, um Mädchen zu entführen und in ein Bordell für Mitglieder der Crescent (einer moslemischen paramilitärischen Formation) zu bringen. Während der Entführung der Mädchen wurden deren Familien massakriert. Dem Schuldbekenntnis des beteiligten Moslems Alija Selimagic zufolge schnitt er 117 Serben die Kehle durch und vergewaltigte 17 junge Mädchen in den Ortschaften rund um Bosanski Brod.

    Bei unserer Ankunft in Sijekovac gingen wir in Richtung Derventa weiter und verschafften uns mit Gewalt Zutritt in die Häuser. Dabei vergewaltigten wir mehrere Mädchen in den Häusern, wo wir sie fanden, und entführten, soweit ich mich erinnern kann, 28 Frauen, welche in einem Kombi nach Slavonski Brod weggebracht wurden. Als der Kombi zurückkehrte, hatte meine Gruppe weitere sechs oder sieben Mädchen entführt, welche dann mit dem zweiten Transport weggebracht wurden. Wo immer wir die Eltern oder Verwandten dieser Mädchen fanden, fesselten wir sie und ließen sie in den Häusern zurück. Ich weiß nicht, ob oder wie viele Leute von den anderen Gruppen die Eltern der entführten Mädchen getötet haben. Nach dem Ende der Operation sagte uns Becir Hodzic, daß die Mädchen nach Slavonski Brod gebracht worden waren, in ein Bordell der kroatischen Armee. Ich erinnere mich noch gut daran, daß wir, Hodzic, Havic, Mojcin und ich, uns noch für uns selbst jeder ein Mädchen entführten und sie nach Gornje brachten.


    Kriegsverbrecher

    Alija Selimagic
    Sead Mujcin
    Enes Havic
    Becir Hodzic

    und 108th Brigade of the Croatian Army

    Befor die Zivilisten massakriert wurden, hat man Frauen und Mädchen darunter 12 bis 14 Jahre vergewaltigt!.

    REPORTS




    26.März 1992 - Sijekovac (Bosanski Brod) / 20 Serben massakriert

    Einige Stunden vor dem Massaker luden die Kroaten die führenden serbischen Bürger zu einer Besprechung des "Krisenkommandos" ein und garantierten ihnen Sicherheit. Das Krisenkommando bestand nur aus Vertretern kroatischer und bosnisch-moslemischer Organisation.

    Ein Bataillon der 108. Brigarde der kroatischen Armee ZNG hatte die Grenze überschritten und war in dem Ort einquartiert worden. Zuerst brachen die Soldaten in das Haus des Serben Jovan Zecevic ein, der an die Sicherheitsversprechen glaubte und ihnen die Waffen aushändigte. Als aber sein Nachbar die Herausgabe der Waffen verweigerte, eroffneten die Soldaten Feuer aus allen verfügbaren Infanterie- und Artilleriewaffen.

    Sie töteten Jovan Zecevic und schnitten seinen Söhnen die Kehle durch. Sie setzen ihre blutige Orgie fort, gingen von Haus zu Haus, demolierten alles, legten Feuer und ermorderten die Bewohner, welche zu keinem Widerstand in der Lage waren. Den meisten Leuten wurde die Kehle durchgeschnitten, dann wurden sie verbrannt. Die Überreste einer Anzahl unbekannter Leichen wurden in einem Kühlwagen weggebracht und in den Fluß Sava geworfen. Zur gleichen Zeit wurden über 50 serbische Häuser angezündet oder auf andere Art zerstört.

    Die Massenschlächterei in Bosanski Brod und Umgebung setze sich danach noch fort. An der Liquidation der Serben beteiligten sich auch lokale kroatische und moslemische Einwohner.

    REPORTS
    Unglaublich das es solche Menschen überhaupt gibt. ....

  7. #37
    tetovë1
    Die Story ist so krass ist schon fast unglaublich:/

  8. #38
    Avatar von Koma

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    21.136
    21. obljetnica masakra na području Ulica, Laništa i Vukšića


    https://www.facebook.com/media/set/?set=a.548096291907268.1073741825.152979291418972& type=1

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Maoca, Brcko, BIH
    Von Emir im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.02.2015, 23:12
  2. Antworten: 310
    Letzter Beitrag: 30.05.2012, 23:03
  3. Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 09.02.2011, 08:34
  4. Brcko-Distrikt!!!
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 248
    Letzter Beitrag: 07.05.2009, 03:11
  5. Bidding For Brcko - Bosnia
    Von bosmix im Forum Balkan im TV
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 19:59