BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 34 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 339

Die Massaker der Kroaten in der Krainja und dem Medak

Erstellt von lupo-de-mare, 13.08.2005, 18:49 Uhr · 338 Antworten · 19.363 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    834

    Re: Albaner schlachtet in 90ern über 100 serbische Ziviliste

    Zitat Zitat von UelljuererSchreck
    07.04.2006

    Kroatien hat die Überstellung von Mirko Norac und dem Albaner Rahim Ademi nach Zagreb verlangt, für die 93er Massaker an Serben in Kroatien.

    Mirko Norac wurde schon zu 20 Jahren verurteilt. Immer noch zu wenig wie ich finde.

    Sogar Kroatien muss selber diese albanischen Kriegsverbrecher aburteilen. Man sieht, albanische Mörder haben sehr früh (91 Agim Ceku in Gospic) angefangen serbische Zivilisten zu massakrieren, wo noch niemand wusste das überhaupt Kreig ist.

    Jetzt fehlt nur noch der andere albanische Schlächter wie Agim Ceku, die vom albanischen Volk als Helden verehrt werden und dort bei diesem Volk Premier sind... einfach beschämend.

    Hier, lest euch einen Bericht des ORF durch vom 07.04.2006:
    07.04.2006

    Kriegsverbrecher-Prozess in Zagreb

    Der kroatische Generalstaatsanwalt Mladen Bajic hat vorgeschlagen, den Prozess gegen die wegen Kriegsverbrechen angeklagten kroatischen Generäle Mirko Norac und Rahim Ademi vor einem Gericht in Zagreb abzuhalten.

    Dem Vorschlag muss der Oberste Gerichtshof zustimmen. Der Norac-Ademi Prozess ist der erste, den die kroatische Justiz vom UNO-Kriegsverbrechertribunal für das ehemalige Jugoslawien (ICTY) in Den Haag übernommen hat.

    Mindestens 100 serbische Zivilisten getötet

    Laut der im Mai 2004 vom Haager Tribunal veröffentlichten Anklageschrift werden Norac und Ademi Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit im September 1993 im Raum Medak, einem Ort nahe Gospic, angelastet.

    Bei der "Tasche von Medak" genannten Militäroperation in der damals von den Serben kontrollierten Krajina sollen im September 1993 mindestens 100 serbische Zivilisten getötet worden sein. Norac bereits Gefängnisstrafe verbüßt Ademi hatte sich 2001 freiwillig der UNO-Justiz gestellt und wurde ein Jahr später bis zum Beginn seines Prozesses auf freien Fuß gesetzt. Norac hat in Kroatien bereits eine zwölfjährige Gefängnisstrafe wegen der Ermordung mehrerer serbischer Zivilisten in Gospic im Jahr 1991 verbüßt.

    Das ICTY entschied im August des Vorjahres, die Prozesse gegen Norac und Ademi hinsichtlich der Militäroperation um Medak zusammenzulegen.

    Prozess muss von OSZE beobachtet werden

    Das ICTY hatte im September dem Ansuchen der kroatischen Behörden, das Verfahren übertragen zu bekommen, stattgegeben. Eine von mehreren Bedingungen dafür war, dass der Prozess von der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) beobachtet wird.

    ORF
    Von diesen Morden und Verbrecherischen Aktionen hat die Welt geschwiegen wie bei allen Verbrechen die an Serben begangen worden sind ...

  2. #22

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755

    Re: Albaner schlachtet in 90ern über 100 serbische Ziviliste

    Quote gekürzt weil sonst zu lang & unästhetisch / Gez.Schiptar

    Zitat Zitat von Krajina-Force
    Von diesen Morden und Verbrecherischen Aktionen hat die Welt geschwiegen wie bei allen Verbrechen die an Serben begangen worden sind ...
    Waffe in die HAnd und ab nach Bosnien, ab nach Kosova ab nach Kroatien, ab in den Krieg um Menschen zu töten... und danach flennen weil die andere Seite sich gewährt hatt.

  3. #23

    Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    834

    Re: Albaner schlachtet in 90ern über 100 serbische Ziviliste

    Waffe in die HAnd und ab nach Bosnien, ab nach Kosova ab nach Kroatien, ab in den Krieg um Menschen zu töten... und danach flennen weil die andere Seite sich gewährt hatt.


    Was redest du für ein Schwachsinn ....

    Junge du hast keine Ahnung was unten abging .... aber echt

    Vielleicht warst du im Kosovo ich weiss es nicht aber sicher warst du während der Kriegszeiten nicht in Kroatien, Krajina , RS oder Bosnien ....
    Von demher nicht hier irgendwelche Scheisse reden wenn man keine Ahnung davon hat ....

    Du sagtest oben " gewährt "

    Was haben sich albanische Freiwillige Schärler in der Krajina/Kroatien zu wehren .... ?

    Ich habe es tausendmal schon gesagt das einzige das ihr könnt zu sagen Serbien Agressor ihr die Opfer ....


  4. #24

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755

    Re: Albaner schlachtet in 90ern über 100 serbische Ziviliste

    Zitat Zitat von Krajina-Force
    Waffe in die HAnd und ab nach Bosnien, ab nach Kosova ab nach Kroatien, ab in den Krieg um Menschen zu töten... und danach flennen weil die andere Seite sich gewährt hatt.


    Was redest du für ein Schwachsinn ....

    Junge du hast keine Ahnung was unten abging .... aber echt

    Vielleicht warst du im Kosovo ich weiss es nicht aber sicher warst du während der Kriegszeiten nicht in Kroatien, Krajina , RS oder Bosnien ....
    Von demher nicht hier irgendwelche Scheisse reden wenn man keine Ahnung davon hat ....

    Du sagtest oben " gewährt "

    Was haben sich albanische Freiwillige Schärler in der Krajina/Kroatien zu wehren .... ?

    Ich habe es tausendmal schon gesagt das einzige das ihr könnt zu sagen Serbien Agressor ihr die Opfer ....

    Junge, Kroatien wollte auf Kosovarischem Boden "ihren" Krieg führen, realisier erst mal dass.

    Agim Ceku hatt eine Kroatische Frau, und wie bei uns halt üblich ist sieht man die Familie der Frau oder Mannes auch als seine eigene Familie, was ihn aber wirklich nach Kroatien geführt hatt kan man nicht sagen ich denke seine Frau.

    Und dass "wir" uns gegen euch zusammenschliessen ist doch klar, wir wollten alles andere als den Krieg, wir wollten nur unsere Rechte, Rechte um normal leben zu können, die Rechte die ihr uns entzogen habt.

    Und du peilst nicht mal eure Poltik, jeder Serbe war doch bewaffnet, es ist doch FAkt dass das Militär allen serbischen Einwohner waffen gegeben hatt, wenn sich paar serben aus einem Dorf zusammentun und ein anderes Dorf stürmen dann müsst ihr euch nicht fragen warum die dan erschossen worden sind, du kennst nicht mal die hintergründe, du weist einfach dass 100 erschosen worden sind....aber wie kam es dazu? wie sah die Situation damals aus?

  5. #25
    Avatar von port80

    Registriert seit
    30.06.2005
    Beiträge
    1.331
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Zitat Zitat von djevushko
    Glaub mir Lupo, angesichts der von Serben begangenen Grausamkeiten hätten die Kanadier nur zu gerne auf Seiten der Kroaten gekämpft - gegen die Serben.
    Übrigens, wen bitte versuchst du mit deinen Märchen überzeugen zu können?

    Der Völkermord ging von Serben aus, die anderen reagierten nur, selbst wenn es manchmal Überreaktionen waren, so waren es nur Reaktionen auf vorangeganene Aktionen. Der Schuldige, Serbien, steht fest, er soll gestehen und sich zu dem von ihm begangenen Völkermord an vielen Völkern bekennen.
    Historische Tatsache ist tatsächlich, das in der Krainja und im Medok Tal (ich glaube 1991) einige Ultra Natinalisten, die wenigen Kroatischen Bewohner (eingeheiratet) dort umbrachten und vertrieben! Dies einmal zur Vorgeschichte!

    Es zeigt deutlich wie nur wenige durchgeknallte Verbrecher eine ganze Region ins Unglück stürzen.

    Historisch gesehen, gab es in der Region einmal ca. 1936 ein Referendum auf Antonomie!

    Nicht die Serben waren es....wer den Kriegsverlauf kennt der wird auch wissen das durch die Politik Genschers und durch den Übermut die das Wort 2unabhängig" mit sicht brachte waren die Kroaten in eine art..ich will nicht sagen Blutrausch aber es "WIR ERSCHAFFEN JETZT KROATIEN UND ALLES WAS NICHT KROATISCH IST UND NICHT WILL DER SOLL WEG ODER DER WIRD WEG GEMACHT".........
    darauf hin marschierten die Serben rein um immerhin ca. über 1 Millionen Staatsbürger zu beschützen....was mehr wie gerecht ist.

    Dazu kam noch das man im zweite Weltkrieg mit Jasenovac die Kroatische GENE kennegelernt hat und man besorgt war das diese GENE die im (nicht jeden) fast jeden Kroaten stecken, nicht wieder zum ausbruch kommt und man wieder ein 2. Jasenovac erleben muss sprich..müsste.

    Wenn Deutschland heute verrückt spielen würde, so würden die Israelis nicht warten bis was passiert sondern wären sofort vor ort.....
    so war es auch bei den Serben....einfach Legitin und berechtigt.


    Bei sollche berichte(die echt Hammer hart sind) wie von den Kanadiern kann man ein stück der wahren wahrheit erkennen.........

    Man kann wenn man es genauer betrachtet den Serben einfach keinen vorwurf machen.....die dumme gespräche von Gross-Serbien und so ist alles dumme Geschichten......
    Niemand wollte Gross Serbien ...sogar Milosevic war "NICHT DAFÜR" das sich die Krajina an Serbien Anschliesst..... Es ging einfach nur um den Schutz der Serbischen Bürger.

    die zeit nach dem Krieg belegt diese Aussage......den die Operation STURM wurde 6 ....ich wiederhole "SECHS MONATE" nach beendigung des Krieges Durchgeführt.... kaum hatte man ein wenig vertrauen in Kroatien Investiert schon war es geschehen.....


    stellen wir uns vor was passiert wäre wenn die Serben garnicht nach Kroatien gekommen wären??????
    Ein zweites Ausschwitz wäre erwacht.

  6. #26
    Avatar von port80

    Registriert seit
    30.06.2005
    Beiträge
    1.331

    Re: Albaner schlachtet in 90ern über 100 serbische Ziviliste

    Quote gekürzt weil sonst zu lang & unästhetisch / Gez.Schiptar

    Zitat Zitat von Revolut
    Junge, Kroatien wollte auf Kosovarischem Boden "ihren" Krieg führen, realisier erst mal dass.

    Agim Ceku hatt eine Kroatische Frau, und wie bei uns halt üblich ist sieht man die Familie der Frau oder Mannes auch als seine eigene Familie, was ihn aber wirklich nach Kroatien geführt hatt kan man nicht sagen ich denke seine Frau.

    Und dass "wir" uns gegen euch zusammenschliessen ist doch klar, wir wollten alles andere als den Krieg, wir wollten nur unsere Rechte, Rechte um normal leben zu können, die Rechte die ihr uns entzogen habt.

    Und du peilst nicht mal eure Poltik, jeder Serbe war doch bewaffnet, es ist doch FAkt dass das Militär allen serbischen Einwohner waffen gegeben hatt, wenn sich paar serben aus einem Dorf zusammentun und ein anderes Dorf stürmen dann müsst ihr euch nicht fragen warum die dan erschossen worden sind, du kennst nicht mal die hintergründe, du weist einfach dass 100 erschosen worden sind....aber wie kam es dazu? wie sah die Situation damals aus?

    Ihr wollt euere Rechte?????

    welche rechte den???? von wegen zusammen schliessen, wenn der eine kann so wird er von anderen Gefickt, so seit ihr drauf.....
    Ihr wollt euer Recht...ihr könnt paar Kartoffeln haben aber RECHT gibts nicht, den davon habt ihr genug.
    erst hat man euch vor viele Jahre in das Kosovo aufgenommen und euch ein stück Brot gegeben, und jetzt wollt ihr diejenigen die euch ihre Gastfreundschaft geboten haben das Haus weg nehmen..... PFUI!!!!!!!!!

    Lesse mal nach wie ihr überhaupt in das Kosovo gekommen seit.....wie gut euch die serben behandelt haben wie blöd ihr mit der zeit geworden seit...das Zigeuner und Gaunertum steckt in euer Blut....

    Dazu schreist du noch du willst dein Recht haben.........als du am Bahnhof von Wien oder irgendwo in Deutschland stands und darauf gehoft hast Asyl zu bekommen...wieviel hast du da lügen müssen?????
    Du selber weisst genau von was ich rede, ihr wisst es genau was für ne sprache ich hier spreche.
    Recht hast du mehr wie genug bekommen als du von deine Gastgeber versorgt mit Brot und Arbeit wurdest ....mehr wird es nicht geben...zum glück hat euch der Westen Durchschaut.

  7. #27

    Registriert seit
    23.11.2004
    Beiträge
    621

    Re: Albaner schlachtet in 90ern über 100 serbische Ziviliste

    Zitat Zitat von port80
    *Gechichtsverdrehung gelöscht*

    ...zum glück hat euch der Westen Durchschaut.
    Er hat EUCH durchschaut und Bomben auf BELGRAD regnen lassen! Junge, wach auf! Hör auf, dir deine Welt zurecht zu lügen. Wenn Serbien mit allen Krieg begonnen hat, kann nur Serbien schuld sein und eben nicht der Rest der Welt.

  8. #28

    Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    834

    Re: Albaner schlachtet in 90ern über 100 serbische Ziviliste

    Quote gekürzt weil sonst zu lang & unästhetisch / Gez.Schiptar

    Zitat Zitat von Revolut
    Junge, Kroatien wollte auf Kosovarischem Boden "ihren" Krieg führen, realisier erst mal dass.

    Agim Ceku hatt eine Kroatische Frau, und wie bei uns halt üblich ist sieht man die Familie der Frau oder Mannes auch als seine eigene Familie, was ihn aber wirklich nach Kroatien geführt hatt kan man nicht sagen ich denke seine Frau.

    Und dass "wir" uns gegen euch zusammenschliessen ist doch klar, wir wollten alles andere als den Krieg, wir wollten nur unsere Rechte, Rechte um normal leben zu können, die Rechte die ihr uns entzogen habt.

    Und du peilst nicht mal eure Poltik, jeder Serbe war doch bewaffnet, es ist doch FAkt dass das Militär allen serbischen Einwohner waffen gegeben hatt, wenn sich paar serben aus einem Dorf zusammentun und ein anderes Dorf stürmen dann müsst ihr euch nicht fragen warum die dan erschossen worden sind, du kennst nicht mal die hintergründe, du weist einfach dass 100 erschosen worden sind....aber wie kam es dazu? wie sah die Situation damals aus?
    Willst du etwa die Taten von Rahemi oder Agim Ceku rechtfertigen ?

    Wenn du schon die Rechte ansprichst Revolut ok kannste haben ...

    In der Verfassung bis 1990 stand das das Land Kroatien das Land der Serben und Kroaten war ... sowohl die Kroaten als auch die Serben waren beide konstitutives Volk ... das heist Serben waren keine Minderheit laut der Verfassung ...

    Als der Franjo Tudjman und seine faschistoide Partei HDZ an die Macht kam änderte es sich rasch ....

    Von einem Tag auf den anderen wurden die Serben nur noch als Minderheit angesehen nicht mehr als konstitutives Volk angesehen ....

    Angst machte sich breit .....

    Serben wurden von allen möglichen Arbeiten entlassen " nur " weil sie Serben waren ...

    Die Serbische ( kyrillische Schrift ) wurde nicht mehr zugelassen , Strassen die Namen von Anti-Faschisten oder Kommunisten getragen haben , trugen später Namen von Ustasas oder anderen Faschisten ...

    Weiteres Beispiel , in Knin/Norddalmatien was serbisch bewohnt war , war die Polizei mehrheitlich über 95%serbisch ...

    So, als ja die neo-faschistische HDZ und ihr Führer Tudjman an die Macht kamen sollten alle ( auch die Serben ) das kroatische Staatswappen tragen ....

    Die Serben wolllten das sicher nicht , das ist genau das gleiche wenn man verlangt das Juden ein Hakenkreuz tragen müssen ...

    Hmm warum wollten sie nicht das kroatische Schachbrett tragen ?
    Ganz einfach , unter diesem " demokratischen " Zeichen wurden im zweiten Weltkrieg Verbrechen an Serben begangen .. über 1 Million wurden damals getötet ....

    Jovan Raskovic , serbische Psychiater ruf damals den
    " UNBEWAFFNETEN AUFSTAND DER SERBEN AUF " , jeder der ihn kennt oder einbisschen weiss wer JOVAN RASKOVIC ist oder war weis das er nie ein GROSS-SERBIEN schaffen wollte , nur eine kulturelle serbische autonome Provinz Krajina ....

    Revolut, die Serben wollten kein 2. Jasenovac haben ....
    Es wurden Barrikaden errichtet , das serbische Volk hatte Angst
    Wenn du nicht weist was JASENOVAC war kannst dich gerne im Internet darüber informieren , dann wirst du wissen was ich mit dem
    "2. Jasenovac " meine ....

    jeder Serbe war doch bewaffnet, es ist doch Fakt dass das Militär allen serbischen Einwohner waffen gegeben hatt, wenn sich paar serben aus einem Dorf zusammentun und ein anderes Dorf stürmen dann müsst ihr euch nicht fragen warum die dan erschossen worden sind, du kennst nicht mal die hintergründe
    Der Vatikan hat Kroatien mit Milliarden Beträgen unterstützt .. Waffen etc. ...

    Von wegen keine Waffen ....

    Freischärler aus der ganzen Welt gemeinsam mit den Kroaten gegen die Serben .....

    Noch eine letzte Frage oder Bemerkung Revolut ,

    Wie kann ein Serbe aus Kroatien/Krajina ein Agressor sein, wenn er nur sein Dorf,Familie oder seine Stadt verteidigt ?

  9. #29

    Registriert seit
    21.05.2006
    Beiträge
    2.195

    Re: Albaner schlachtet in 90ern über 100 serbische Ziviliste

    Quote gelöscht weil sonst zu lang & unästhetisch / Gez.Schiptar

    Republika Srpska i narod Krajine ne zelu da idu od Majke Srbije :wink: 8)

  10. #30

    Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    834

    Re: Albaner schlachtet in 90ern über 100 serbische Ziviliste

    Republika Srpska i narod Krajine ne zelu da idu od Majke Srbije :wink: 8)[/quote]

    :wink:

Seite 3 von 34 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Massaker von Xocalı
    Von Wetli im Forum Politik
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 16:33
  2. Massaker von My Lai
    Von Wetli im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.08.2010, 18:01
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.07.2010, 20:00
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.04.2010, 16:00
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 19:00