BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 114 von 139 ErsteErste ... 1464104110111112113114115116117118124 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.131 bis 1.140 von 1382

Massaker der Türkei in Smyrni/Izmir

Erstellt von Sonne-2012, 15.09.2013, 21:28 Uhr · 1.381 Antworten · 57.834 Aufrufe

  1. #1131
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    9.810
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Er ist ein schiitischer alevitischer Kurde der extremen Sufismus betreibt und dazu kommt er noch aus dem Iran.

  2. #1132

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    11.637
    Doc ist ein Kurde.

  3. #1133
    Amarok
    Zitat Zitat von DocGonzo Beitrag anzeigen
    Ich dachte immer du kommst aus dem Film "Die unendliche Geschichte" und haust in deinem Elfenbeinturm.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Qasr-el-Yahud Beitrag anzeigen
    Doc ist ein Kurde.
    Türk-Kürt/Kürt-Türk olmazin'da

  4. #1134
    GLOBAL-NETWORK

    Beitrag

    Dann eben nicht...

  5. #1135

    Registriert seit
    27.04.2014
    Beiträge
    1.119
    Zitat Zitat von Dzek Danijels Beitrag anzeigen
    genau das haben wir euch 1912 gezeigt. Srbija i Grcka <3
    Ja, deswegen seid ihr ja die Massenmörder des 20. Jahrhunderts, ob ihr es wahrhaben wollt oder nicht.

  6. #1136
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.421
    Zitat Zitat von Kanno Beitrag anzeigen
    Lass die mal labbern. Viel interessanter ist jedoch dieser Abschnitt :

    - "Als Kemal Pascha und seine Truppen am 9. September in Smyrna eintrafen, fiel die Stadt kampflos. Dennoch kam es zu einem Blutvergießen: Gegen den ausdrücklichen Befehl Kemals, der Übergriffe auf die christliche Bevölkerung Smyrnas verboten hatte(...)"

    Unser Freund Sonne versucht die Massaker jedesmal mit Atatürk in Verbindung zu setzen. Ich hab ihm schon mal erzählt, dass Atatürk jegliche Übergriffe verboten hatte.
    .
    In deiner Quelle ist keine Primärquelle enthalten, gehen wir davon aus es wäre so,

    Unabhängig davon war Kemal Atatork der Oberbefehlshaber der türkischen Banden damals, er trägt die Verantwortung für die Massaker an den Christen.

    Hier geht es weiter Atatürk der Verbrecher:

    Atatürk ein Verbrecher

  7. #1137

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    11.637
    Einfach nur peinlich der Typ. Ob sie sich für seine lügengeschichten schämen?

  8. #1138
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.421
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Du verstehst meine Aussage nicht.Ich schrieb das die Griechen das Feuer in Izmir gelegt haben.Diesbezüglich habe ich Quellen gepostet,die dieses Bestätigen.Es handelt sich hierbei um Handfestes Beweise.Das Feuer wurde seitens der Griechischen Armee gelegt.

    Du jedoch,behauptest das Gegenteil.Fakt ist,das die Griechen(Die Griechische Armee) das Feuer gelegt und somit Izmir in Schutt und Asche verwandelt haben.Sicherlich gab es Racheakte auf beiden seiten.Aber das Feuer legten die GRIECHEN!

    Alles andere ist hier Irrelevant.Es geht einzigst allein um das Große Feuer,das Izmir zerstörte.
    Es ist nunmal geschichtliche Tatsache das das Feuer die türkischen Banden in Izmir damals gelegt haben:

    1) Das Feuer wurde am 13. September 1922, vier Tage nach der Rückeroberung der Stadt, gelegt. Der Hergang ist strittig. Der dadurch ausgelöste Großbrand, der die christlichen und levantinischen Viertel vernichtete und die muslimischen wie die jüdischen Viertel verschonte,[3] war begleitet von Massakern an der christlichen Zivilbevölkerung, die wiederum Racheaktionen waren, die mit den vorangegangenen Gräueltaten der griechischen Invasionsarmee und christlichen Bevölkerung gerechtfertigt wurden.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Brand_von_Izmir

    Wie man sieht haben die türkischen Banden das Feuer in den christlichen Viertel gelegt.

    Die Massaker der türkischen Banden an den Christen
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #1139

    Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    4.398
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Es ist nunmal geschichtliche Tatsache das das Feuer die türkischen Banden in Izmir damals gelegt haben:

    1) Das Feuer wurde am 13. September 1922, vier Tage nach der Rückeroberung der Stadt, gelegt. Der Hergang ist strittig. Der dadurch ausgelöste Großbrand, der die christlichen und levantinischen Viertel vernichtete und die muslimischen wie die jüdischen Viertel verschonte,[3] war begleitet von Massakern an der christlichen Zivilbevölkerung, die wiederum Racheaktionen waren, die mit den vorangegangenen Gräueltaten der griechischen Invasionsarmee und christlichen Bevölkerung gerechtfertigt wurden.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Brand_von_Izmir

    Wie man sieht haben die türkischen Banden das Feuer in den christlichen Viertel gelegt.

    Die Massaker der türkischen Banden an den Christen
    Lügner!
    In deiner Quelle ist keine Primärquelle enthalten.

  10. #1140
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.421
    Zitat Zitat von Almila Beitrag anzeigen
    Lügner!
    In deiner Quelle ist keine Primärquelle enthalten.
    Palmila natürlich habe ich eine Primärquelle Gucke hier:

    Turkish forces then set fire to the legendary city and totally destroyed it. A massive cover-up followed, by tacit agreement of the Western Allies, who had defeated Turkey and Germany during World War I. By 1923, Smyrna 's demise was all but expunged from historical memory.

    Aus dem Buch SMYRNA 1922: The Destruction of a City


    The Genocide of the Eastern Christians of the city of Smyrna in 1922

    Weiter

    American eyewitnesses[edit]

    One of the witnesses in Marjorie Housepian Dobkin's account was the American industrial engineer Mark Prentiss, a foreign trade specialist in Smyrna, who was also acting as a freelance correspondent for The New York Times. He was an eyewitness to many of the events which occurred in Smyrna. He was initially quoted in The New York Times as putting the blame on the Turkish military. Prentiss arrived in Smyrna 8 September 1922, one day before the Turkish Army returned to Smyrna. He was a special representative of the Near East Relief (an American charity organization whose purpose was to watch over and protect Armenians during the war). He arrived on the destroyer USS Lawrence, under command of Capt. Wolleson. His superior was Rear Admiral Mark Lambert Bristol, U.S. High Commissioner to the Ottoman Empire from 1919–1927, present in Constantinople. His initial published statements were as follows:[72]


    Many of us personally saw – and are ready to affirm the statement – Turkish soldiers often directed by officers throwing petroleum in the street and houses. Vice-Consul Barnes watched a Turkish officer leisurely fire the Custom House and the Passport Bureau while at least fifty Turkish soldiers stood by. Major Davis saw Turkish soldiers throwing oil in many houses. The Navy patrol reported seeing a complete horseshoe of fires started by the Turks around the American school.

    http://en.wikipedia.org/wiki/Great_Fire_of_Smyrna

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.02.2013, 10:51
  2. Türkei: Erinnerung an Massaker von Srebrenica
    Von Kejo im Forum Bosnien-Forum
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 20.07.2012, 03:50
  3. Izmir - Ege
    Von AyYıldız im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 15.05.2011, 01:56
  4. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 13:38
  5. Izmir
    Von Albanesi2 im Forum Balkan-Diasporastädte
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 12.06.2006, 20:25