BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 116 von 139 ErsteErste ... 1666106112113114115116117118119120126 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.151 bis 1.160 von 1382

Massaker der Türkei in Smyrni/Izmir

Erstellt von Sonne-2012, 15.09.2013, 20:28 Uhr · 1.381 Antworten · 58.964 Aufrufe

  1. #1151

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von DocGonzo Beitrag anzeigen
    Denk doch mal nach Amphion, du als Soldat, was machst du wenn du zurückgedrängt wirst?
    Richtig, du zündelst in den Vierteln deiner Leute, um den Gegner zu schwächen. Geniale Taktik
    Jetzt habe ich zumindest Kenntnis darüber, wie Du denkst und folglich handeln würdest.

  2. #1152
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.449
    Zitat Zitat von DocGonzo Beitrag anzeigen
    Denk doch mal nach Amphion, du als Soldat, was machst du wenn du zurückgedrängt wirst? Richtig, du zündelst in den Vierteln deiner Leute, um den Gegner zu schwächen. Geniale Taktik
    Nach der türkischen Darstellung, zündest du nur den eigenen Viertel an, den Viertel des Feindes zündest du nicht an.

  3. #1153
    GLOBAL-NETWORK

    Beitrag

    Es macht keinen Sinn mit denen zu Diskutieren Almila.Es bleibt alles beim alten.Die Griechische Armee hat das Feuer gelegt.

    Griechen waren es auch,die gedacht haben,man könne die Türkische Bevölkerung auf Zypern vernichten.Sie verübten ein Massaker an Wehrlosen Türkischen Zivilisten,der Großteil davon Frauen und Kinder.Das blieb nicht ohne folgen.Die Türken sind ein Großes und Mächtiges Volk.Sie sind stark und lassen sich von niemanden Unterkriegen! Alles andere ist irrelevant.Der Aggresor war wie immer der gleiche,der Griechische Staat und seine Terroristischen Killerkomandos,die das Ziel verfolgten die Türken zu vertreiben.

    Auch war der Griechische Staat an der Ausbildung und Förderung von Armenischen und Kurdischen ASALA und PKK Terroreinheiten beteiligt.Diese Banditen hatten nur ein Ziel,das Türkische Volk zu Terrorisieren.Auch diese Gefahr wurde eliminiert.Trotzdem gab es Opfer,opfer,an die wir selbst Heute noch gedenken.

    Hier sind nur einige der Greultaten aufgelistet,die Griechen an Türkischen Zyprioten begangen haben:

    Reporter der Zeitung Washington Post, Augenzeuge: (23. 07. 1974)“Im Dorf Alaminos bei Larnaka sind 14 Türken im Alter von 25 – 55 Jahren ermordet und die Leichen mit Bulldozern in eine Grube verscharrt worden. Bei einem Überfall der griechischen Zyprioten auf ein türkisches Dorf bei Limassol sind 36 von 200 Personen ermordet worden. Die Griechen teilten mit, sie hätten den Auftrag, die Türken zu ermorden, bevor die türkische Armee eintrifft.”
    The Washington Post: (30. 07. 1974)
    “Die griechische Schlächterei ist mit menschlichem Verstand nicht zu fassen. In den Dörfern um Famagusta hat die griechische Nationalgarde unvorstellbare Beispiele der Barbarei geliefert. Wenn sie in türkische Häuser kommen, erschießen sie augenblicklich Frauen und Kinder. Die Kehlen vieler Türken waren durchgeschnitten.”
    Radio Stimme Deutschlands: (30. 07. 1974)
    “Der Menschenverstand kann das, was die Griechen auf Zypern durchführen, niemals annehmen. Griechisch Zypriotische Nationalgarden, die in türkische Häuser einfallen, schießen auf Frauen und Kinder, Erwachsene werden umgebracht und türkische Frauen ausnahmslos vergewaltigt.”
    UPİ Agentur, Reporter auf Zypern, Augenzeuge: (24. 07. 1974)
    “Die Griechen haben in Limassol sehr viele Frauen und Kinder getötet. Neben der Straße habe ich 20 Kinderleichen gesehen. Die griechischen Soldaten warten wie die Geier um in Häuser einzufallen und Frauen zu ermorden.”
    Reporter der Zeitung France Soir, Augenzeuge: (24. 07. 1974)
    “Ich habe mit eigenen Augen beschämende Taten miterlebt. Die griechischen Zyprioten haben türkische Moscheen abgebrannt und Häuser von Türken in der Nähe von Famagusta in Brand gesteckt. Unbewaffnete und verteidigungslose türkische Dörfer leben unter bestialischer Angst vor griechisch zypriotischen Wegelagerer. Mit Panzerfäusten bewaffnete griechische Zyprioten sorgen für große Wirrwarr in türkischen Dörfer. Diese Haltung der griechischen Zyprioten ist eine Schande für die Menschheit.”
    Stimme Deutschlands: (30. 07. 1974)
    “Der Menschenverstand kann die Massaker der griechischen Zyprioten nicht begreifen. Die Soldaten der Griechisch Zypriotischen National Garden legen in Dörfern um Famagusta eine unbegreiflich Bestialität an den Tag. Sie fallen in türkische Dörfer ein und ermorden Kinder und Frauen unter einem Kugelhagel. Einem Türken haben sie die Kehle aufgeschnitten.”
    London Times: (22. 07. 1974)
    “Tausende Türken werden als Geiseln festgehalten. Türkische Frauen wurden vergewaltigt, türkische Kinder auf Straßen ermordet. Die türkische Seite von Leymos wurde abgebrannt. Diese Vorkommnisse werden auch von den griechischen Zyprioten bestätigt… Kinder und Säuglinge, ja ganze Schulklassen blieben von den Morden der griechisch-zyprischen Kommandos nicht verschont.”
    John Akass, Reporter der Zeitung The Sun, Augenzeuge: (30. 09. 1974)
    “Die türkischen Einwohner des Dorfes Murataga wurden am 16. August massakriert. Die meisten von ihnen waren Greise, Frauen und Kinder. Diese Leute waren am zweiten Tag des türkischen Vorstoßes von nichtuniformierten griechischen Zyprioten aus einem benachbarten Dorf ermordet worden. Sie wurden ermordet, als sie Gruben aushuben, zu denen sie gezwungen wurden. Das hier kann kein Krieg sein, es ist etwas niederträchtiges.”
    Hans Janitscher, Generalsekretär der Sozialist International, Augenzeuge: (25. 07. 1974)
    “Nach Griechenland orientierte Nationalgarde unter der Leitung Sampsons haben innerhalb der letzten Woche während des Putschkampfes mehr als 2000 griechische Zyprioten, Anhänger von Makarios, getötet oder nach dem Putsch hingerichtet.”
    Lars Harkanson, UN-Vertreter der Friedenstruppen auf Zypern: (Oktober 1974)
    “Ich habe in meinem ganzen Leben niemals einer solchen Katastrophe und Barbarei gegenüber gestanden. Ich habe in meinem Leben so etwas nicht gesehen. Ich bin erfreut darüber, dass die Untersuchung dieser Sache uns übertragen worden ist. Denn, die ganze Welt wird somit diese Barbarei aus dem Munde der Friedenstrupps erfahren.”
    BAD, Reporter der UPI Agentur, Augenzeuge: (23. 07. 1974)
    “Die griechischen Zyprioten beschießen alles. Ich ging in ein Haus und sah wie griechische Zyprioten eine türkische Frau vergewaltigten. Ich schloss die Augen und lief davon.”
    Radio Warschau: (23. 07. 1974)
    “Die ganze Welt verflucht die blutigen Angriffe und Bestialität der Griechen auf das türkische Volk auf Leoukas und Baf.”
    Reporter der The New York Times, Augenzeuge: (01. 08. 1974)
    “Türkische Häuser in den Dörfern Serdarlı und Gönendere sind in Brand gesteckt, abgerissen und geplündert, die Tiere von den griechischen Zyprioten gestohlen worden. ”
    David Lancashinge, Reporter der Agentur AP, Augenzeuge: (01. 08. 1974)
    “Außerhalb des Dorfes Murataga ist ein Massengrab geöffnet worden, worin mehr als 20 türkische Männer, Frauen und Kinder begraben waren. Dies eines der größten an Zivilisten ausgeübte Grausamkeit, das seit dem Ende des Krieges auf Zypern festgestellt worden ist.”
    USA, Reporter des Fernsehsenders CBS, Augenzeuge: (29. 01. 1974)
    “Auf einer Müllhalde in Nikosia sind die Leichen von 88 türkischen Zyprioten gefunden worden. Alle dieser Türken wurden vom Kugelhagel der griechischen Zyprioten und der Griechen durchlöchert und bevor sie ermordet wurden, hat man sie mit Drähten festgebunden. An einigen der Leichen war der Kopf vom Rumpf getrennt.”
    Bugh Dixion, Vorsitzender im Verein Staatsangehöriger der Vereinigten Königreiches auf Zypern, Augenzeuge: (01. 08. 1974)
    “Garturede Loigh, eine 80 Jahre alte englische Frau wurde von den Nationalgarden erbarmungslos ermordet, weil sie im Zypernkrieg einem Türken ein Glas Wasser gegeben hatte.”
    Reporter der englischen Zeitung Sun, Augenzeuge: (03. 09. 1974)
    “Ich habe die Tragödie in Murataga gesehen. Es ist anders, über derartige Bestialitäten zu berichten. Wie anders kann zum Ausdruck gebracht werden, als dass in Murataga bestialische Morde begangen werden. Was die griechischen Zyprioten und Griechen hier tun, ist etwas niederträchtiges.”
    Reporter der Zeitung Die Welt, Augenzeuge: (26. 07. 1974)
    “Die Soldaten der Nationalgarde sind in Limassol wie eine Rudel Hunde in türkische Dörfer eingefallen und einen Massaker ausgeübt. Dies sind unmenschliche Taten…”
    Reporter der Bild Zeitung, Augenzeuge: (26. 07. 1974)
    Die griechischen Zyprioten sind wie blutrünstige Mörder in türkische Dörfer eingefallen und haben auf bestialische Weise Zivilisten ermordet.”
    Reporter der Zeitung Die Zeit, Augenzeuge: (19. 08. 1974)

    “Die griechischen Zyprioten und Griechen begehen in Baf und Famagusta Massaker an griechisch zypriotischen Putschgegner und Türken.”


    Unglaublich wie Barbarisch und Kaltblütig die Griechen vorgegangen sind.Es erinnert an Srebrenica und Homs.Zum Glück ,eilte der Türkische Staat zur Hilfe und eliminierte jegliche Bedrohung,die von den Griechischen Killerkomandos ausging.



  4. #1154
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.449
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Es macht keinen Sinn mit denen zu Diskutieren Almila.Es bleibt alles beim alten.Die Griechische Armee hat das Feuer gelegt.

    Griechen waren es auch,die gedacht haben,man könne die Türkische Bevölkerung auf Zypern vernichten.Sie verübten ein Massaker an Wehrlosen Türkischen Zivilisten,der Großteil davon Frauen und Kinder.Das blieb nichht ohne folgen.Die Türken sind ein Großes und Mächtiges Volk.Sie sind stark und lassen sich von niemanden Unterkriegen! Alles andere ist irrelevant.Der Aggresor war wie immer der gleiche,der Griechische Staat und seine Terroristischen Killerkomandos,die das Ziel verfolgten die Türken zu vertreiben.

    Hier sind nur einige der Greultaten aufgelistet,die Griechen an Türkischen Zyprioten begangen haben:



    Unglaublich wie Barbarisch und Kaltblütig die Griechen vorgegangen sind.Es erinnert an Srebrenica und Homs.Zum Glück ,eilte der Türkische Staat zur Hilfe und eliminierte jegliche Bedrohung,die von den Griechischen Killerkomandos ausging.


    1. Hier geht es um die Massaker der damaligen Türkei

    2. Die meisten in deiner Liste stimmen nicht auch fehlt bei vielen die Primärquelle

    3. die türkischen Massaker die waren vom türkischen Staat geplant.

  5. #1155
    Amarok
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    1. Hier geht es um die Massaker der damaligen Türkei

    2. Die meisten in deiner Liste stimmen nicht auch fehlt bei vielen die Primärquelle

    3. die türkischen Massaker die waren vom türkischen Staat geplant.
    1. Deine Aufzählungen sind der größte Müll.

  6. #1156

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Es macht keinen Sinn mit denen zu Diskutieren Almila.Es bleibt alles beim alten.Die Griechische Armee hat das Feuer gelegt.

    Griechen waren es auch,die gedacht haben,man könne die Türkische Bevölkerung auf Zypern vernichten.Sie verübten ein Massaker an Wehrlosen Türkischen Zivilisten,der Großteil davon Frauen und Kinder.Das blieb nicht ohne folgen.Die Türken sind ein Großes und Mächtiges Volk.Sie sind stark und lassen sich von niemanden Unterkriegen! Alles andere ist irrelevant.Der Aggresor war wie immer der gleiche,der Griechische Staat und seine Terroristischen Killerkomandos,die das Ziel verfolgten die Türken zu vertreiben.

    Auch war der Griechische Staat an der Ausbildung und Förderung von Armenischen und Kurdischen ASALA und PKK Terroreinheiten beteiligt.Diese Banditen hatten nur ein Ziel,das Türkische Volk zu Terrorisieren.Auch diese Gefahr wurde eliminiert.Trotzdem gab es Opfer,opfer,an die wir selbst Heute noch gedenken.

    Hier sind nur einige der Greultaten aufgelistet,die Griechen an Türkischen Zyprioten begangen haben:



    Unglaublich wie Barbarisch und Kaltblütig die Griechen vorgegangen sind.Es erinnert an Srebrenica und Homs.Zum Glück ,eilte der Türkische Staat zur Hilfe und eliminierte jegliche Bedrohung,die von den Griechischen Killerkomandos ausging.

    Siehst Du, wie flach Du bist.
    Griechen können keine Barbaren sein, oder deren Eigenschaften führen.
    Nur Barbaren handeln barbarisch.


    Hast Du die Schule wirklich besucht und das Grundschulziel auch erreicht?

  7. #1157
    Amarok
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Siehst Du, wie flach Du bist.
    Griechen können keine Barbaren sein, oder deren Eigenschaften führen.
    Nur Barbaren handeln barbarisch.


    Hast Du die Schule wirklich besucht und das Grundschulziel auch erreicht?
    Oh gott.....

    Wie kann man nur so geisitg ... ich sags nicht..
    yp2rdb.jpg

  8. #1158
    GLOBAL-NETWORK
    Hier ein Bild eines Zeitungsartikels.Griechische Soldaten berichteten darüber,wie sie Türkische Zivilisten,einen Abhang runterwarfen.

    Anhang 64677

    An unsere Türkischen Freunde,gebt mal "Kanli Noel" bei der Google Bilder Suchmaschine ein.Das sind nur einige der Opfer von Terroristischen Übergriffen der Griechen.Ich habe es nicht übers Herz gebracht,diese Grausamen Bilder hier zu posten.

    Die Griechen sehen sich gerne in der Opferrolle.Die Türken seien an allem Schuld.
    Seht euch die Opfer an und dann soll mal jemand kommen und schreiben,das diese "Bilder der Grausamkeit" getürkt sind.

  9. #1159

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    1. Hier geht es um die Massaker der damaligen Türkei

    2. Die meisten in deiner Liste stimmen nicht auch fehlt bei vielen die Primärquelle

    3. die türkischen Massaker die waren vom türkischen Staat geplant.
    Gute Auflistung.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Oh gott.....

    Wie kann man nur so geisitg ... ich sags nicht..
    yp2rdb.jpg
    Sage es ruhig, oder ist Dir nicht bekannt, wer die Barbaren sind?
    Wenn Du schon Begriffe verwendest, dann sind diese korrekt zu verwenden, und nicht frei Schnauze.
    Hat Dir das Dein Prof. nocht nicht gesagt?

  10. #1160
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.449
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Hier ein Bild eines Zeitungsartikels.Griechische Soldaten berichteten darüber,wie sie Türkische Zivilisten,einen Abhang runterwarfen.

    Anhang 64677

    An unsere Türkischen Freunde,gebt mal "Kanli Noel" bei der Google Bilder Suchmaschine ein.Das sind nur einige der Opfer von Terroristischen Übergriffen der Griechen.Ich habe es nicht übers Herz gebracht,diese Grausamen Bilder hier zu posten.
    Anhang funktioniert nicht

    Hör auf zu spamen letzte Warnung.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.02.2013, 09:51
  2. Türkei: Erinnerung an Massaker von Srebrenica
    Von Kejo im Forum Bosnien-Forum
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 20.07.2012, 02:50
  3. Izmir - Ege
    Von AyYıldız im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 15.05.2011, 00:56
  4. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 12:38
  5. Izmir
    Von Albanesi2 im Forum Balkan-Diasporastädte
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 12.06.2006, 19:25