BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 120 von 139 ErsteErste ... 2070110116117118119120121122123124130 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.191 bis 1.200 von 1382

Massaker der Türkei in Smyrni/Izmir

Erstellt von Sonne-2012, 15.09.2013, 21:28 Uhr · 1.381 Antworten · 60.077 Aufrufe

  1. #1191
    Amarok
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Wenn du wüsstest. Da gibt es in der mehrheit keine griechisch-persische freundschaft und das vorallem von persischer seite aus so wie ich das im internet gesehen habe.

    Mir persönlich sind perser egal. Und ich hab auch mal im internet unter griechischen videos sehr viele perser gesehen die einen richtigen hass auf griechen haben(teilweisse sogar schlimmer als türken darunter gehetzt haben) (geh mal auf trailer in youtube von filmen wie "rise of an empire" in englisch da sind 95% der hater kommentare gegen griechen von iranern/persern) Ich hab nur ein paar historischen fakten aufgelistet weil @Global-net.. damit angefangen hat. Ne richtige vereinigung zwieschen perser und griechen hat auch historisch nie stattgefunden(wohl wegen den frühen tot alexanders)
    In diesen von Sonne errichteten Threads lese ich nur Hass. Hass erzeugt noch weit aus mehr Hass. Man brauch sich dann nicht wundern, wieso man sich am Ende die Köppe einschlägt.

    Ich kenne mich in der Persichen sowie Griechischen Geschichte nicht soweit aus, dafür müsste ich mich dort einlesen jedoch interessiert es mich nicht besonders. Es ist war ein Krieg und wird auch immer einer bleiben. Alexander der Große hat um das was er wollte zu bekommen Menschen getötet und Städte zerstört wie wir Türken dies vor Jahrhunderten Taten und auch jedes andere Volk. Manche haben es noch bis zum über das 19te Jahrundert nicht verlernt und nutzen dies immer noch im 21ten Jahrhundert wenn sich mal nur den Nahen Osten, Russland-Ukraine oder andere Regionen ansieht auf dieser Welt.

    Das was mich aber auf die Persisch-Griechische oder Griechisch-Persiche Freundschaft gebracht hat war dieser Beitrag von dir:
    Er hat die verschmelzung der kulturen vorangetrieben (er wollte das perser und griechen ein volk werden).
    Eigentlich habe ich nichts gegen Griechen auch wenn man das so manchmal anders ließt, eher regen mich einige wenige auf wie z.B. ein Sonne unser Wikipedia-Held der es nicht mal schafft richtige Quellen zu posten oder dinge zu erklären ohne eine Aufzählung anzufangen und selbst wenn man diese auf die ausführlichste Art und Weise beantwortet hat nochmal aufzuzählen. Ich habe sogar das heutige PAOK Spiel gesehen (6:1) war ein geiles SPiel. Ebenso schoss heute Avraam Papadopoulos das Siegtor für Trabzonspor und wir können jede Woche Theofanis Ghekas bestaunen bei seinen Toren.

    Kommen wir aber zurück zu dieser Freundschaft. Ich habe das schon mehr mals sogar sehr oft mit gekriegt das Perser sowie Griechen eine Pseudo-Freundschaft pflegen wenn es um Türken geht. Was an sich ja schon jämmerlich ist wenn sich streng gläubige stolze Orthodoxe-Christen und der Islam Himself of Iran sich zusammenschließen. Wobei in sachen Armenien unterstüzt der Iran diese ebenfalls.

    Was mich nun aber zu der erneuten Frage führt. Was habt ihr mit den Persern min jung? Das die Iraner auch wenn sie gern mal was anderes erzählen ist mir bekannt. Die wandern alle aus dem Iran in den Westen werden hier Ärtze, Gynäkologen oder Lehrer und labern dann davon wie Reich der Iran ist. Oft in den einschlägigen Arabischen/Iranischen Forum schon mitgekriegt wie man heftigst über uns Türken herzieht wobei wir wenn man es so sagt erfolgreicher sind. Entweder hat man dort dann einen Komplex oder man möchte irgendwas kompensieren mit solchen Aussagen.

    Ich kenn sogar Iraner die sprechen fließend Türkisch geben sich als 100% Iraner wohnen aber im Norden Irans somit in Güney Azerbaycan sprich sind dabei sogar Türken und ziehen über Türken her. Super....

    PS: Ich war bei 300 derm ersten im Kino nur um zusehen wie ihr den Persern die köppe gegen die Backsteine pfeffert. Der 2te Teil gefiel mir nicht so sehr, sah eher nach einem Direct to DVD-Film aus auch von der Handlung her zwar cool gemacht aber mir gefiel da doch eher König Leonidas und seine 300.



    300 Spartaner gegen 300 Türken. Das würde ich gerne sehen, mann muss mal HBO anrufen und fragen ob sie davon eine Animation hinkriegen. Egal wer gewinnt, es wäre fucking epic.

  2. #1192

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Interessant das die leute in den tempel beknadigt wurden in der hagia sophia 1453 wurden ja alle abgeschlachtet. Aber wobei man sagen muss das tyros (und ein zwei mehr) zu den ausnahmen gehörten im alexander feldzug. Alexander war zwar kontrovers aber er hat auch sehr viel gnade gezeigt. Seinen gegner Dareios (den perser könig) hat er nach dessen tot ein königliches begräbnis gestatte(das ist einzigartig in der geschichte) mehmet dagegen hat den kopf des paleologos in der islamischen welt rumgereicht. Alexander hat Dareios familie weiter im palast leben lassen und sie wie eine königs familie behandelt die mutter von Dareios hat sich sogar nach alexanders tot das leben genommen. Er hat den persern nach und nach die selben rechte wie den griechen im reich gegeben (was sogar dazu führte das seine eigenen generäle sich gegen alexander richteten).
    Er hat keine vergewaltigungen zugelassen ( wenn ein makedone eine perserin wollte musste er sie heiraten: stichwort massenhochzeit von sousa)
    Er hat die verschmelzung der kulturen vorangetrieben (er wollte das perser und griechen ein volk werden).

    @GLOBAL-NETWORK glaub mir ein vergleich mit alexander ist nicht vorteilhaft für die osmanen.
    Du solltest Dich nicht bemühen, ist doch eh alles für die Katz.
    Von uns aus ging Kultur und Zivilisation und Moderne in Richtung Osten,
    vom Osten kam Gewalt und Brutalität in unsere Richtung, die selbst heute noch herauslesbar ist.


    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Und dann kam der lachende Dritte und haute beiden auf die nutzlose (Gesichter). Muss man so sagen. Vereinigt euch soviel ihr wollt, ihr Vereiniger und hochwohl geborene. Hütet euch vor dem großen bösen Wolf.

    Perser sowie Griechen haben die größten Komplexe vor allem von Türken belastete Komplexe die ich in meinem Leben jemals gesehen habe. Unter jedem Video wo es über den Erfolg von Türken geht findest du immer einen Griechen, Iraner eventuell sogar Kurden der seine nutzlose Klappe aufmacht. Lügen verbreitet oder irgendein Dreck erzählt von wegen man wäre doch so fortschrittlicher als diese Türken. Das ich nicht Lache. Der eine ist von der EU abhängig und der andere von Russland und China wobei eigentlich sogar beide. So etwas nenn ich eher Marionetten Staaten und damit haben diese Hochwohl geborenen jeglichen Sinn zu existieren verloren.

    Dann muss man von einer Persisch-Griechischen Freundschaft hören und sonst irgendwas.

    Es ist so und so steht es geschrieben, die Griechen werden uns wohl niemals lieben.
    Aber gut so soll es sein, schlagen wir deren Köpfe ein.

    Und damit Gute Nacht.
    Das ist so, es ist bekannt, dass komplexgeladene Menschen eben nur noch in der Kategorie Komplexe denken können. Du bietest ein gutes Paradigma dafür.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Eigentlich habe ich nichts gegen Griechen ...
    Etwas Blödsinn schreiben ist ja schön und gut, aber hier holt jemand scheinbar aus seinen tiefsten inneren Kellen Bedutsames seiner bisher verdeckt gehaltenen Eigenschaften hervor, die einen nur schaudern lassen.

    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen


    300 Spartaner gegen 300 Türken. Das würde ich gerne sehen, mann muss mal HBO anrufen und fragen ob sie davon eine Animation hinkriegen. Egal wer gewinnt, es wäre fucking epic.
    Ob man solches noch kommentieren müsse?
    Die Dummheit und der dumme und blinde Nationalismus finden immer eine Möglichkeit zur Mehrung und Wahrung des Bestandes.

  3. #1193
    Amarok
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Du solltest Dich nicht bemühen, ist doch eh alles für die Katz.
    Von uns aus ging Kultur und Zivilisation und Moderne in Richtung Osten,
    vom Osten kam Gewalt und Brutalität in unsere Richtung, die selbst heute noch herauslesbar ist.


    - - - Aktualisiert - - -



    Das ist so, es ist bekannt, dass komplexgeladene Menschen eben nur noch in der Kategorie Komplexe denken können. Du bietest ein gutes Paradigma dafür.

    - - - Aktualisiert - - -

    Etwas Blödsinn schreiben ist ja schön und gut, aber hier holt jemand scheinbar aus seinen tiefsten inneren Kellen Bedutsames seiner bisher verdeckt gehaltenen Eigenschaften hervor, die einen nur schaudern lassen.


    Ob man solches noch kommentieren müsse?
    Die Dummheit und der dumme und blinde Nationalismus finden immer eine Möglichkeit zur Mehrung und Wahrung des Bestandes.
    Also ich habe ja eine Ausrede für mein spätes kommen heute und mein morgendliches Schreiben. Aber wo ist deine Ausrede für dein 24 stundenlanges Forum Trolling?

    Zudem:
    300 Spartaner gegen 300 Türken. Das würde ich gerne sehen,
    Eher als scherz zu verstehen ist aber was weiß ein Amphion schon davon.

    twas Blödsinn schreiben ist ja schön und gut, aber hier holt jemand scheinbar aus seinen tiefsten inneren Kellen Bedutsames seiner bisher verdeckt gehaltenen Eigenschaften hervor, die einen nur schaudern lassen.
    Ich hab was gegen Forum-Trolle wie dich und komplex beladene Griechen die immer noch glauben Anatolien wäre ein Teil Griechenlands, ja. Was eben nicht der Fall ist schon seit Jahrunderten, vor allem ich muss es wissen. Ich habe aber nichts gegen Griechen die mit mir am Tisch Tee Trinken mit denen man sich unterhalten kann und nicht sofort mir was von Völkermorden erzählen wollen oder mit Kurden-Themen ankommen von denen sie nichts wissen. Für dich nochmal ausführlich.

    Das ist so, es ist bekannt, dass komplexgeladene Menschen eben nur noch in der Kategorie Komplexe denken können. Du bietest ein gutes Paradigma dafür.
    Iraner und Griechen möchte ich nicht sagen alle aber viele haben einen Türken Komplex. Das ist normal wenn man bedenkt, dass wir euch geknechtet haben über Jahrhunderte und Krieg gegen Persien führten vermehrt Sultan Selim I. Um es nicht beleidigend auszudrücken sondern, man kanns nachlesen. Die Eroberung Persiens durch die Seldschuken gar nicht erst großartig ausgeführt.

    Mein Komplex/Komplexe ist/sind das ich altes in meiner Vergangenheit viel mehr mag als, dass was ich jetzt so kriege für Geld. Seih es Medien in Form von Funk-und Fernsehen, Kino, Zeitschriften(Print-Medien) oder Nachrichten einschließlich der gesamten Unterhaltungsbranche. Ich habe mir vor 2 Jahren ein gebrauchtes Samsung Note I geholt und hab es bis heute hin, weil ich mit Handys nichts anfangen kann. Ich brauch nur Wetter-Daten, Anrufen und gut ist. Das wars aber auch schon. Man könnte sagen ich lebe gern in der Vergangenheit was die Unterhaltung angeht aber ich denke so ergeht es vielen. Ich ertappe mich selber wie ich zu Kindern sage:"Ach, ihr habt etwas verpasst!" oder dinge wie:"In meiner Generation war noch alles besser!".


    Aber gut so etwas kannst du nicht verstehen, da du nicht in unserer Welt lebst sondern in deiner Welt wo Griechenland bis nach Persien und weiter reicht und wir alle Hellenen sind. Eine Diskussion mit dir, ist so spannend und gut wie das was ich wenn ich schlecht gegessen bei den sanitären Einrichtungen unserers Hauses verrichte.

    Wenn es einen Nationalistischen und rechten Menschen in diesem Forum gibt würde ich dich für einen von ihnen oder ihm halten. Zudem da du als "Antiker Hellene" fließend in Deutsch deine Sätze verfasst. Na sieh mal an.....

  4. #1194
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    8.507
    Zitat Zitat von Balta Beitrag anzeigen
    Warum schreibt ihr Türken auch hierhin? Wir haben den Krieg gegen die Faschistischen Besatzer gewonnen und müssen uns für nichts rechtfertigen. Lass das mal die Probleme der Griechen sein.
    genau so ist es..wir haben die griechischen besatzer mit einen kick in den hintern in die agais geworfen..diese schmerzliche niederlage ruft noch heute wie man sieht bei einigen komplexe hervor..

    wir muessen uns nicht rechtfertigen wir haben nur die besatzer davon gejagt..und heute ist izmir turkisch...

  5. #1195
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.451
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    genau so ist es..wir haben die griechischen besatzer mit einen kick in den hintern in die agais geworfen..diese schmerzliche niederlage ruft noch heute wie man sieht bei einigen komplexe hervor..

    wir muessen uns nicht rechtfertigen wir haben nur die besatzer davon gejagt..und heute ist izmir turkisch...


    Schwachsinniger Beitrag von Balta und TUAF

    Die Griechen lebten dort seit über 3000 Jahre bevor die damalige türkei die Massaker und Völkermorde begangen hat.

    Die Türken sind seit ca. 1000 Jahre dort bzw. haben das Land besetzt, wenn man von Besatzern reden kann dann trifft es auf die Türken zu.

    Danke

  6. #1196
    Amarok
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen


    Schwachsinniger Beitrag von Balta und TUAF

    Die Griechen lebten dort seit über 3000 Jahre bevor die damalige türkei die Massaker und Völkermorde begangen hat.

    Die Türken sind seit ca. 1000 Jahre dort bzw. haben das Land besetzt, wenn man von Besatzern reden kann dann trifft es auf die Türken zu.

    Danke
    Ich sage doch Komplex. Wen interessiert es? Anatolien gehört uns. Aus Griechischer Sicht kann man froh sein, dass Atatürk und seine Generäle nicht beschlossen ihre Angriffe in Richtung Thrakien (Griechenland/Bulgarien) auszuweiten. Denn dies hatte er eigentlich geplant. Jedoch waren die Truppen durch die zahlreichen Einsätze an der Front schon beinahe am Ende.

  7. #1197
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.451
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Ich sage doch Komplex. Wen interessiert es? Anatolien gehört uns. Aus Griechischer Sicht kann man froh sein, dass Atatürk nicht beschloss seine Angriffe in Richtung Thrakien auszuweiten. Denn dies hatte er eigentlich geplant. Jedoch waren die Truppen durch die zahlreichen Einsätze an der Front schon beinahe am Ende.
    Ja träumen darfst du aber das hat mit der Realität nichts zu tun.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #1198
    Amarok
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Ja träumen darfst du aber das hat mit der Realität nichts zu tun.
    Ich träume nicht, Anatolien gehört uns. Ich wohne doch selbst im tiefsten Berg-Land

    Mein wunderschönes Anatolien, dass nur uns Türken gehört. Komm und hol dir doch etwas, natürlich nur wenn du es schaffst. Du würdest ja nicht mal gegen meinen 14 jährigen Neffen vorbei kommen. Der würde dich umringen.

  9. #1199
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    8.507
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen


    Schwachsinniger Beitrag von Balta und TUAF

    Die Griechen lebten dort seit über 3000 Jahre bevor die damalige türkei die Massaker und Völkermorde begangen hat.

    Die Türken sind seit ca. 1000 Jahre dort bzw. haben das Land besetzt, wenn man von Besatzern reden kann dann trifft es auf die Türken zu.

    Danke
    eure urheimat ist irgendwo um attika rum..ihr habt selber anatolien kolonisiert vor euch haben dort die hethiter gelebt..wir haben nur die alten besatzer weg geschickt.

    anatolien ist seit 1071 turkisch ,damit musst du zu recht kommen kleiner

  10. #1200
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.451
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    eure urheimat ist irgendwo um attika rum..ihr habt selber anatolien kolonisiert vor euch haben dort die hethiter gelebt..wir haben nur die alten besatzer weg geschickt.

    anatolien ist seit 1071 turkisch ,damit musst du zu recht kommen kleiner
    Das Wort Besatzer trifft eher auf die Türken zu, ob du es willst oder nicht, das ist Tatsache, wir sind die Nachfahren der Griechen und der indigenen Bevölkerung Anatoliens.


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.02.2013, 10:51
  2. Türkei: Erinnerung an Massaker von Srebrenica
    Von Kejo im Forum Bosnien-Forum
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 20.07.2012, 03:50
  3. Izmir - Ege
    Von AyYıldız im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 15.05.2011, 01:56
  4. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 13:38
  5. Izmir
    Von Albanesi2 im Forum Balkan-Diasporastädte
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 12.06.2006, 20:25