BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 43 von 139 ErsteErste ... 333940414243444546475393 ... LetzteLetzte
Ergebnis 421 bis 430 von 1382

Massaker der Türkei in Smyrni/Izmir

Erstellt von Sonne-2012, 15.09.2013, 21:28 Uhr · 1.381 Antworten · 57.793 Aufrufe

  1. #421
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.202
    Zitat Zitat von DocGonzo Beitrag anzeigen
    Was ist türkisch? Irge
    Anatolien ist Türkisch,es gehört zur türkischen Republik,die Amtsprache ist Türkisch,einfach alles ist Türkisch.Okay es gibt Minderheiten die von der Herkunft nichttürkisch sind,aber Minderheiten gibt es überall.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Allih der Große Beitrag anzeigen
    F.K.R.O.T. (Future kurdish republic of Turkey?).
    Davon träumen kurdische Nationalisten,wird auch immer nur ein Traum bleiben.

  2. #422

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Anatolien ist Türkisch,es gehört zur türkischen Republik,die Amtsprache ist Türkisch,einfach alles ist Türkisch.Okay es gibt Minderheiten die von der Herkunft nichttürkisch sind,aber Minderheiten gibt es überall.

    - - - Aktualisiert - - -



    Davon träumen kurdische Nationalisten,wird auch immer nur ein Traum bleiben.
    früher oder später müssen die Kurden ihr land zurück bekommen. Es ist eine frage der zeit bis in türkei ein zweites Israel entsteht.

  3. #423
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.202
    Zitat Zitat von Apache Beitrag anzeigen
    früher oder später müssen die Kurden ihr land zurück bekommen. Es ist eine frage der zeit bis in türkei ein zweites Israel entsteht.
    Es gab im Nordananatolien nie ein unabhäniges kurdisches Reich in der Geschichte und wird es auch nie geben.Selbst eine Autonomie scheint schwer zu sein.

  4. #424
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Anatolien ist Türkisch,es gehört zur türkischen Republik,die Amtsprache ist Türkisch,einfach alles ist Türkisch.Okay es gibt Minderheiten die von der Herkunft nichttürkisch sind,aber Minderheiten gibt es überall.

    - - - Aktualisiert - - -



    Davon träumen kurdische Nationalisten,wird auch immer nur ein Traum bleiben.
    Amerikanische Lobbyisten traeumen auch davon. Und wenn ich mir seine Politik so ansehe, wohl auch Erdogan (Alptraeume...).

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Es gab im Nordananatolien nie ein unabhäniges kurdisches Reich in der Geschichte und wird es auch nie geben.Selbst eine Autonomie scheint schwer zu sein.
    Es gab und gibt aber eine eigene Kultur und ein recht altes Siedlungsgebiet. Reicht das nicht?

  5. #425
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.202
    Zitat Zitat von Allih der Große Beitrag anzeigen
    Amerikanische Lobbyisten traeumen auch davon. Und wenn ich mir seine Politik so ansehe, wohl auch Erdogan (Alptraeume...).
    Und wenn schon,passieren wird da sicherlich kaum etwas.
    Die einzigste möglichkeit wäre ein fataler Bürgerkrieg wie in damaligen Jugoslawien,und den kann man nicht einfach so herbeiführen,das schafft die pkk auch mit hilfe der amis nicht.


    Zitat Zitat von Allih der Große Beitrag anzeigen
    Es gab und gibt aber eine eigene Kultur und ein recht altes Siedlungsgebiet. Reicht das nicht?
    Leugnet ja auch keiner,nur Anatolien ist trotzalldem mehrheitlich Türkisch und bleibt auch so.

  6. #426
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Und wenn schon,passieren wird da sicherlich kaum etwas.
    Die einzigste möglichkeit wäre ein fataler Bürgerkrieg wie in damaligen Jugoslawien,und den kann man nicht einfach so herbeiführen,das schafft die pkk auch mit hilfe der amis nicht.
    Neiiin, deshalb macht ja die tuerkische Regierung die Konzessionen an die Kurden und verfolgt die Entwicklung in Syrien mit Argusaugen.
    Weil sicherlich nichts passiert.

    Wenn die euch erst einmal ueber die Banken (denen gehoeren im Prinzip nicht wenige eurer Banken...) ein paar Jaehrchen runtergekrieselt haben, und dann noch hier und da mal via Gladio 1-2 besonders verwerfliche Verbrechen unter falscher Flagge begehen sollte das kein Thema sein - es gibt ja nicht wenig Misstrauen und Spannung zwischen den doch recht verschiedenen Lagern...
    Das Zeitfenster ist, Dank Erdogans Lahmarschigkeit, recht grosszuegig - 30-40 Jahre koennen sie sich noch Zeit lassen.
    So wie aktuell in Syrien laeuft, rechne ich eher mit 8-9...

  7. #427
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.202
    Zitat Zitat von Allih der Große Beitrag anzeigen
    Neiiin, deshalb macht ja die tuerkische Regierung die Konzessionen an die Kurden und verfolgt die Entwicklung in Syrien mit Argusaugen.
    Weil sicherlich nichts passiert.

    Wenn die euch erst einmal ueber die Banken (denen gehoeren im Prinzip nicht wenige eurer Banken...) ein paar Jaehrchen runtergekrieselt haben, und dann noch hier und da mal via Gladio 1-2 besonders verwerfliche Verbrechen unter falscher Flagge begehen sollte das kein Thema sein - es gibt ja nicht wenig Misstrauen und Spannung zwischen den doch recht verschiedenen Lagern...
    Das Zeitfenster ist, Dank Erdogans Lahmarschigkeit, recht grosszuegig - 30-40 Jahre koennen sie sich noch Zeit lassen.
    So wie aktuell in Syrien laeuft, rechne ich eher mit 8-9...
    Was hätte die usa von einem Kurdistan auf türkischen Boden?Welchen nutzen hätten sie?
    Solange sich die Türkei sich nicht von der Nato und den usa entfernt solange wird auch nichts derartiges passieren.
    Ich glaube nichtmal an eine Autonomie innerhalb von ca. 10 jahren da die Partei namens bdp nicht dazu fähig ist.
    Ich weiss und kann gut verstehen das eine Aufteilung der türkischen Republik manche Antitürken von denen es hier genug gibt freuen würde,aber diese tage werden wir wohl nicht in naher Zukunft erleben.

  8. #428
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Was hätte die usa von einem Kurdistan auf türkischen Boden?Welchen nutzen hätten sie?
    Solange sich die Türkei sich nicht von der Nato und den usa entfernt solange wird auch nichts derartiges passieren.
    Ich glaube nichtmal an eine Autonomie innerhalb von ca. 10 jahren da die Partei namens bdp nicht dazu fähig ist.
    Ich weiss und kann gut verstehen das eine Aufteilung der türkischen Republik manche Antitürken von denen es hier genug gibt freuen würde,aber diese tage werden wir wohl nicht in naher Zukunft erleben.
    Mir 30 Mio, kleiner als die Tuerkei, leichter zu kontrollieren.
    Da sehr zentral gelegen aber durchaus in der Lage alles anzugreifen und den Nahosten unter Kontrolle zu halten.
    Waeren zudem in der Lage Israel schoen zu unterstuetzen, wenn diese militaerisch was unternehmen wollen.

    Die USA wollen keine Buendnisspartner - sie wollen (leicht zu kontrollierende und mglst dankbare) Bimbos.



    "Solange sich die Türkei sich nicht von der Nato und den usa entfernt solange wird auch nichts derartiges passieren."
    Die Tuerkei hat sich doch schon laengst von den USA entfernt.


    "Ich weiss und kann gut verstehen das eine Aufteilung der türkischen Republik manche Antitürken von denen es hier genug gibt freuen würde,aber diese tage werden wir wohl nicht in naher Zukunft erleben."
    Ich habe nichts gegen einen kurdischen Staat, wenn er in Einverstaendniss mit der TR, Volksvotum und ohne Buergerkrieg beschlossen wird, ich habe aber grosse Probs damit, dass die USA das einfach hintenrum durchfuehren und den jungen Staat direkt unter ihre Fittiche nehmen, um daraus die naechste Banannenrepublik zu formen...

  9. #429
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    7.018
    [QUOTE=Barbaros;4025759][...][QUOTE]

    Allih hat das meiste schon gesagt. Die Türkei ist unter Erdogan wirtschaftlich und politisch stark geworden. (Auch wenn diese stärke auf wackeligen Beinen steht) Doch die Türkei, vor allem unter dem Premier Erdogan hat kein Interesse daran den "Bimbo" der USA zu spielen sondern würde viel lieber als Großmacht, Ansehen und Einfluss im
    nahen Osten genießen, vor allem unter den Sunniten. Das stärkere Gegenstück zum Iran so zu sagen. Unter Erdogan, welche energisch eine Rückbesinnung auf osmanische
    Werte und Machtpositionen anstrebt ist dies mittlerweile offensichtlich.

    Das Problem ist, dass dies nicht im Interesse der USA liegt, denn die USA wünscht sich viel lieber einen kleinen mittleren- bis schwachen Staat als sichere Operationsbasis
    und Speerspitze im nahen Osten. Dies war bis jetzt immer der Fall, daher wurden Abenteuer auf Zypern, Verbrechen gegen Kurden oder Leugnungen von diversen Verbrechen
    bewusst gebilligt.

    Die Türkei fundierte bis jetzt so gar als Basis für Atomraketen (Sehr wichtig im kalten Krieg damals) und als ausgezeichnetes Druckmittel gegen Griechenland, dessen
    Potential möglichst eingedämmt werden muss, da ein starkes Griechenland gerne mal zu den Russen überläuft. (Beispiel: Zypern)

    Diese Zeiten sind leider vorbei. Die Türkei ist wirtschaftlich und politisch (bis vor kurzem) recht stark geworden. Das passt den USA nicht, da sie ganz genau wissen, dass eine
    starke Türkei macht was sie will. Das wollen die Amerikaner verhindern. Wie sie das anstellen weiß ich nicht.

    Ich persönlich halte die USA für die politischen Begebenheiten in der Türkei der letzten Zeit verantwortlich.

    Wird sich die USA ein Kurdistan als "neuen" schwachen "Bimbo" für die nächsten 50 Jahre sichern? Ich weiß es nicht.
    Vielleicht kann ein Kemalisten-Osmanisten Bürgerkrieg ausreichen.
    Vielleicht wird man Versuchen Investoren fern zu halten.

    Aber vielleicht wird sich die Türkei da auch irgendwie durchbeißen und den USA da keine Chance lassen. Ich weiß es nicht. Jedenfalls ist die Zukunft der Türkei ungewiss.

    wenn ich Türke wär, würde ich wahrscheinlich Erdogan wählen.

  10. #430
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.421
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Anatolien ist Türkisch,es gehört zur türkischen Republik,die Amtsprache ist Türkisch,einfach alles ist Türkisch.Okay es gibt Minderheiten die von der Herkunft nichttürkisch sind,aber Minderheiten gibt es überall.
    Anatolien gehört auch uns, den Griechen/Pontier, Armenier und Assyrer, es wird euch nie alleine gehören.

    Ihr werdet immer dort fremde sein.

    Aber du darfst weiterträumen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.02.2013, 10:51
  2. Türkei: Erinnerung an Massaker von Srebrenica
    Von Kejo im Forum Bosnien-Forum
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 20.07.2012, 03:50
  3. Izmir - Ege
    Von AyYıldız im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 15.05.2011, 01:56
  4. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 13:38
  5. Izmir
    Von Albanesi2 im Forum Balkan-Diasporastädte
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 12.06.2006, 20:25