BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 81 von 139 ErsteErste ... 317177787980818283848591131 ... LetzteLetzte
Ergebnis 801 bis 810 von 1382

Massaker der Türkei in Smyrni/Izmir

Erstellt von Sonne-2012, 15.09.2013, 21:28 Uhr · 1.381 Antworten · 57.868 Aufrufe

  1. #801
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    Du übertreibst mein Freund.
    Kaum. Wir sind selbst in der BRD nicht immer wirklich frei. Und werden es jeden Sommer, immer weniger... Stueck fuer Stueck.

    Solange alle damit zufrieden sind, gibt es keine Hoffnung auf Besserung. Und das tuerkische Volk laesst sich (in weiten Teilen) zu leicht mit dem Versprechen von Keksen aus der imperialistischen Keksdose abspeisen...

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Rivaille Beitrag anzeigen
    Euer Land ist unser Land unser Land ist euer Land mhhhhm ?
    Aeh... Nein. Das war als Zitatskorrektur zu verstehen.

  2. #802
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    9.285
    Zitat Zitat von Allih der Große Beitrag anzeigen
    Kaum. Wir sind selbst in der BRD nicht immer wirklich frei. Und werden es jeden Sommer, immer weniger... Stueck fuer Stueck.

    Solange alle damit zufrieden sind, gibt es keine Hoffnung auf Besserung. Und das tuerkische Volk laesst sich (in weiten Teilen) zu leicht mit dem Versprechen von Keksen aus der imperialistischen Keksdose abspeisen...

    - - - Aktualisiert - - -
    Ja aber du kannst doch nicht die TR Regierung mit Nordkorea vergleichen.

  3. #803
    Avatar von Elk873

    Registriert seit
    21.12.2012
    Beiträge
    3.546
    Inhörnlar

  4. #804
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    7.025
    Zitat Zitat von blacksea Beitrag anzeigen
    Ich hab nichts mit dem Hellenismus zu tun außer das ich Pontischer Abstammung bin.
    Meine Vorfahren haben immer mit den Osmanen zusammen gekämpft auch im und nach dem 1. Weltkrieg.
    Ich bin Patriotisch erzogen worden. Nicht nur ich, sondern die ganze Region wo ich stamme ist Patriotisch eingestellt egal welcher Ethnie. Alle Männliche Personen meiner Familie waren im Militär.
    Also nimmst du es bewusst zur Kenntnis, dass du dich als Grieche dem Türkentum zugewandt hast? Gut, ist ach dein gutes Recht. Dann sage ich dazu auch nichts mehr.

    Zitat Zitat von blacksea Beitrag anzeigen
    Einer der Besten Argumente für mich Persönlich ist, das der Koran unverfälscht ist.
    Ist die Bibel denn gefälscht? Wie meinst du das denn genau?

    Zitat Zitat von blacksea Beitrag anzeigen
    Ein weiterer ist, dass der Islam die letzte Religion auf Erden ist und der Prophet Muhammed (SAV) der letzte Prophet ist.

    Warum kam nach Prophet Muhammed (SAV) kein weiterer Prophet?
    Was ist denn daran so ausschlaggebend? Ist es nicht wichtiger welche Ethiken er predigt?

    Sag mal konkret, welche besonderen zivilisatorisch hochwertigen Ethiken predigt der Islam mit der er sich von anderen Religionen abhebt?

    Zitat Zitat von blacksea Beitrag anzeigen
    Hab mich mit dem Christentum nicht sehr auseinandergesetzt.
    Probier es doch mal. Ich habe mich auch mit dem Paganismus (Humanismus) beschäftigt und nutze ihn oft im täglichen leben um menschliches Verhalten zu deuten
    und zu erklären. Trotz dem finde ich sind die Ideale von Christus sehr viel lobenswerter.

    Ich habe mich selber kurz mit dem Islam beschäftigt und fand mich gar nicht wohl darin. Es hat den Eindruck als sei der Islam eine Rechtfertigung für die arabische Expansion.
    Als sei Gott etwas in dessen Namen man kämpfen und sterben müsse um belohnt zu werden. Dass Frauen eindeutig weniger Wert sind als Männer (Typisch Mittelalter), dass
    ich keine Kufar als Freunde haben darf.
    Ich konnte mich auch nicht mit dem Gedanken zurechtfinden, dass ein pädophiler Beduin ein ethisches Vorbild für mich sein soll. Ich verstehe das nicht. Habe ich den Islam
    missverstanden? Deine Gründe klingen auch nicht gerade überzeugend für mich ...

    Ich bin Ratlos. Der Humanismus des Paganismus und das friedliche Ideal der Ko-Existens des Christentums finde ich ansprechender.

  5. #805
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    Ja aber du kannst doch nicht die TR Regierung mit Nordkorea vergleichen.
    Vergleichen schon, nur gleichsetzen nicht.
    PS: Nordkoreaner halten sich ebenfalls fuer "frei".

    @Blacksea: Trinitaet ist recht simpel erklaerbar: Bist du Tuerke, Pontier, und Mann, und dennoch eine Person?

  6. #806
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    7.025
    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    Ja aber du kannst doch nicht die TR Regierung mit Nordkorea vergleichen.
    Auf gar keinen Fall. Die Nordkoreaner sind dem inhumanstem unzivilisiertestem Ideal der Menschheit verfallen. Dem Kommunismus, welcher die schwachen Glieder der Gesellschaft hinter sich her ziehen will und fleißigen Individuen keine Chance auf Anerkennung und Lohn gibt. Das Recht auf einen Glauben ist verboten!? Jegliche Kultur wird zerstört und durch einen Mythos mit dem namen Gleichheit begraben. Nein, Erdogan ist nicht der beste aber zivilisatorisch um den Nordkoreanern um Lichtjahre voraus.

  7. #807
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Also nimmst du es bewusst zur Kenntnis, dass du dich als Grieche dem Türkentum zugewandt hast? Gut, ist ach dein gutes Recht. Dann sage ich dazu auch nichts mehr.



    Ist die Bibel denn gefälscht? Wie meinst du das denn genau?



    Was ist denn daran so ausschlaggebend? Ist es nicht wichtiger welche Ethiken er predigt?

    Sag mal konkret, welche besonderen zivilisatorisch hochwertigen Ethiken predigt der Islam mit der er sich von anderen Religionen abhebt?



    Probier es doch mal. Ich habe mich auch mit dem Paganismus (Humanismus) beschäftigt und nutze ihn oft im täglichen leben um menschliches Verhalten zu deuten
    und zu erklären. Trotz dem finde ich sind die Ideale von Christus sehr viel lobenswerter.

    Ich habe mich selber kurz mit dem Islam beschäftigt und fand mich gar nicht wohl darin. Es hat den Eindruck als sei der Islam eine Rechtfertigung für die arabische Expansion.
    Als sei Gott etwas in dessen Namen man kämpfen und sterben müsse um belohnt zu werden. Dass Frauen eindeutig weniger Wert sind als Männer (Typisch Mittelalter), dass
    ich keine Kufar als Freunde haben darf.
    Ich konnte mich auch nicht mit dem Gedanken zurechtfinden, dass ein pädophiler Beduin ein ethisches Vorbild für mich sein soll. Ich verstehe das nicht. Habe ich den Islam
    missverstanden? Deine Gründe klingen auch nicht gerade überzeugend für mich ...

    Ich bin Ratlos. Der Humanismus des Paganismus und das friedliche Ideal der Ko-Existens des Christentums finde ich ansprechender.

    Vorab: NEO Paganismus. Die alte Religion hat wenig mit heutigem Humanismus zu tun.
    Und: Friedliche Koexistenz ist (im Christentum) kein Ideal, sondern ein (kategorischer) Imperativ.

  8. #808
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    9.285
    Zitat Zitat von Allih der Große Beitrag anzeigen
    Vergleichen schon, nur gleichsetzen nicht.
    PS: Nordkoreaner halten sich ebenfalls fuer "frei".

    @Blacksea: Trinitaet ist recht simpel erklaerbar: Bist du Tuerke, Pontier, und Mann, und dennoch eine Person?

    Ich glaube nicht,dass die Koreaner sich für frei halte.Die machen doch lediglich aus Angst mit.Die dürfen nicht einmal verreisen oder?


    Die Trinität ist für uns Muslime nicht zu verstehen.Ehrlich uns fehlt da die Kreativität!

    Dein Beispiel ist aber nicht so gut.Klassiches Argument ist z.B H2O

    Wasser (flüssig,gas,eis) sind ein Molekül H2O.Aber wenn wir uns die Bibel zu Hand nehmen,dass erkennen wir die Widersprücklichkeit auch bei diesem Beispiel.

  9. #809
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    7.025
    Zitat Zitat von Allih der Große Beitrag anzeigen
    Vorab: NEO Paganismus. Die alte Religion hat wenig mit heutigem Humanismus zu tun.
    Die Leitmotive begangen dort und alles heutige vom besten Buch bis zum letzten Film, geht es um Rache, Liebe, List oder Mut wurde vieles (Für den Westen)
    vom hellenischen Paganismus erzeugt und inspiriert. Die Geschichte der Aphrodite, welche ihren Gatten betrügt und dieser dann Rache übt ist bis heute
    unverändert in unsere Kultur und den NEO Paganismus (Hast Recht) Eingefossen.

    Zitat Zitat von Allih der Große Beitrag anzeigen
    Und: Friedliche Koexistenz ist kein christliches Ideal, sondern ein christlicher (kategorischer) Imperativ.
    Stimmt. Wohl eher passiv Ko-Existens.

  10. #810
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von blacksea Beitrag anzeigen
    Jeder Mensch wird durch Erziehung Christ, Moslem, Jude, Buddhist oder Hindu oder nicht?

    Also glauben wir alle nicht.
    Meine Eltern waren/sind keine Christen. Ich bin es vor einigen Jahren (eher zufaellig - im Zuge, astro-physikalischer und ethischer Ueberlegungen) geworden...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.02.2013, 10:51
  2. Türkei: Erinnerung an Massaker von Srebrenica
    Von Kejo im Forum Bosnien-Forum
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 20.07.2012, 03:50
  3. Izmir - Ege
    Von AyYıldız im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 15.05.2011, 01:56
  4. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 13:38
  5. Izmir
    Von Albanesi2 im Forum Balkan-Diasporastädte
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 12.06.2006, 20:25