BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 71

Massenwanderungen von Kroaten nach Mazedonien

Erstellt von hrhrhrvat, 14.11.2014, 11:00 Uhr · 70 Antworten · 2.863 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315

    Massenwanderungen von Kroaten nach Mazedonien

    Wieder mal ein sehr interessantes Thema von Lubenica einfach so in die Box geworfen. Leider finde ich mal wieder keine einzige Quelle dazu. Aber falls es doch so ist, könnt ihr mir ja helfen, falls jemand davon weiß.

    Die Kroaten, meistens aus Dalmatien sind laut Lubenica und seinem Nachbarn, nach dem Weltkrieg bis nach Südmazedonien gewandert auf der Suche nach Arbeit, Unterkunft und Land, da in Kroatien wohl alles kaputt war und das land nicht bearbeitbar war. Und getrost nach dem jugoslawischen Prinzip Brüderlichkeit und Einheit haben die Mazedonier, die Geld hatten die Kroaten bezahlt und wenn sie keines hatten, dann hat man sie mit Essen, Schlafmöglichkeiten, etc. bezahlt. Vllt. auch Kuscheleinheiten.

    Aber das bisschen Spaß bei Seite, ich finde es echt interessant, nur gibt es wohl keinerlei Quellen darüber. Was ist an dieser Geschichte dran? Ich finde nur Gegenteiliges:

    Za osmanskih su vremena Hrvati u Makedoniji bili nazočni kao misionari, redovnici, svećenici i učitelji u katoličkim školama. Pojavljuje se i kao trgovci u trgovačkim četvrtima.Ulaskom Makedonije u Kraljevinu SHS, Hrvati se u Makedoniji pojavljuju u poslovnim ulogama. Ondje su slani učitelji, profesori, porezni, policijski i ini državni činovnici.
    Brojka Hrvata u toj državi porasla je osobito u razdoblju od 1946. do 1980. godine, kad su brojni hrvatski časnici i dočasnici službovali u tadašnjoj socijalističkoj republici Makedoniji (u sastavu SFRJ). Puno je Hrvata, nakon Drugog svjetskog rata, pomoglo u razvoju Sveučilišta u Skopju.
    Neki su tamo ostali trajno živjeti, a posljedica je i priličan broj sklopljenih mješovitih brakova, tako da je malo kompaktnih hrvatskih obitelji. No, nacionalna svijest Hrvata u Makedoniji je na visokoj razini, što svjedoči činjenica da su se u visokom postotku očitovali kao govornici hrvatskog jezika. Većina ih je katoličke vjeroispovijesti (oko 70 postotaka).
    Das hört sich ja mal gar nicht danach an, sondern das absolute Gegenteil.

    Und auch die Zahlen der Kroaten in Mazedonien lassen nicht wirklich auf ne Massenwanderung schließen:

    Bivše republike 1948. 1953. 1961. 1971. 1981. 1991.
    SR Makedonija 2,060 0,2 % 2,710 0,2 % 3,750 0,3 % 3,882 0,2 % 3,307 0,2 % 2,450 0,1 %

  2. #2
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Jeder will nach Makedonien.

    Pozdrav

  3. #3

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Jeder will nach Makedonien.

    Pozdrav
    Ich will auf jeden Fall mal. Nur diese historische Massenwanderung der armen, bettelnden Kroaten war ein interessantes Thema, welches ich nicht kenne.

    Mal sehen, was das Thema so bringt.

  4. #4
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Ich will auf jeden Fall mal. Nur diese historische Massenwanderung der armen, bettelnden Kroaten war ein interessantes Thema, welches ich nicht kenne.

    Mal sehen, was das Thema so bringt.

    Du kennst so vieles nicht, Makedonien kennst du nur vom hören sagen.


    Pozdrav

  5. #5
    Avatar von Lazarat

    Registriert seit
    18.12.2011
    Beiträge
    6.695
    is klar

  6. #6
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.086
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Wieder mal ein sehr interessantes Thema von Lubenica einfach so in die Box geworfen. Leider finde ich mal wieder keine einzige Quelle dazu. Aber falls es doch so ist, könnt ihr mir ja helfen, falls jemand davon weiß.

    Die Kroaten, meistens aus Dalmatien sind laut Lubenica und seinem Nachbarn, nach dem Weltkrieg bis nach Südmazedonien gewandert auf der Suche nach Arbeit, Unterkunft und Land, da in Kroatien wohl alles kaputt war und das land nicht bearbeitbar war. Und getrost nach dem jugoslawischen Prinzip Brüderlichkeit und Einheit haben die Mazedonier, die Geld hatten die Kroaten bezahlt und wenn sie keines hatten, dann hat man sie mit Essen, Schlafmöglichkeiten, etc. bezahlt. Vllt. auch Kuscheleinheiten.

    Aber das bisschen Spaß bei Seite, ich finde es echt interessant, nur gibt es wohl keinerlei Quellen darüber. Was ist an dieser Geschichte dran? Ich finde nur Gegenteiliges:



    Das hört sich ja mal gar nicht danach an, sondern das absolute Gegenteil.

    Und auch die Zahlen der Kroaten in Mazedonien lassen nicht wirklich auf ne Massenwanderung schließen:

    Bivše republike 1948. 1953. 1961. 1971. 1981. 1991.
    SR Makedonija 2,060 0,2 % 2,710 0,2 % 3,750 0,3 % 3,882 0,2 % 3,307 0,2 % 2,450 0,1 %

    Und jetzt?


    Will sich jetzt FYROM in FYROD (Dalmatia) umbenennen?

  7. #7

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Du kennst so vieles nicht, Makedonien kennst du nur vom hören sagen.

    Pozdrav
    Würdest du die Geschichte der Massenwanderung erzählen oder Quellen geben? Was sagst du zu meiner Passage da oben?

    Die Städte Shkup, Ohri/Oher, Kumanova, Tetova, Gostivari, etc. sollen schön sein mit ganz vielen tollen Menschen

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Und jetzt?

    Will sich jetzt FYROM in FYROD (Dalmatia) umbenennen?
    Wie und jetzt? Was ist an der Eröffnung des Threads nicht klar Blechheini?

  8. #8
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Würdest du die Geschichte der Massenwanderung erzählen oder Quellen geben? Was sagst du zu meiner Passage da oben?

    Die Städte Shkup, Ohri/Oher, Kumanova, Tetova, Gostivari, etc. sollen schön sein mit ganz vielen tollen Menschen

    Warum soll ich was geben?

    Du machst das Thema auf ohne Linkverweise zu deine Quellen zu posten. Auch sollte man überhaupt überdenken was dein Ziel des Themas ist, wenn du jetzt schon beleidigend wirst.


    Idiot halt einfach.

    Pozdrav

  9. #9
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.018
    Die sind heute alle zum Bosniakentum gewechselt.

  10. #10

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Warum soll ich was geben?

    Du machst das Thema auf ohne Linkverweise zu deine Quellen zu posten. Auch sollte man überhaupt überdenken was dein Ziel des Themas ist, wenn du jetzt schon beleidigend wirst.


    Idiot halt einfach.

    Pozdrav
    Wiki ist dein Freund. Und was ist daran schwer zu verstehen, dass ich sonst keine Quellen finde und hier nach Hilfe schreie? Bist du irgendwie geistig behindert oder so?

    Gib doch mal deine Quellen an über die Massenwanderungen von Kroaten nach Mazedonien.

    Wieso hilfst du uns nicht? Ich war nicht der einzige, der diese Massenwanderungen von Kroaten nach Mazedonien kein bisschen kennt und interessant findet.

    Wieso hilfst du nicht?

Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 19:14
  2. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 13.05.2008, 15:47
  3. Ölpipeline von Burgas nach Vlora geplant
    Von Albanesi im Forum Wirtschaft
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.11.2005, 15:47
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.06.2005, 18:50
  5. Kroate Robert Kovac von Bayern nach Juventus!!!!
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Sport
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.03.2005, 20:52