BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 14 ErsteErste ... 67891011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 140

Mazedonien - auch in Griechenland Slawen?

Erstellt von Momo, 21.01.2014, 01:03 Uhr · 139 Antworten · 9.943 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.456
    Zitat Zitat von Gostivari Beitrag anzeigen
    Free Cameria
    Free Nord Epirus.

    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    "Wenn der große Krieg kommt, wird Mazedonien entweder griechisch oder bulgarisch, je nachdem wer gewinnt. Wenn es von den Bulgaren eingenommen wird, werden sie die Bevölkerung zu Slawen machen. Wenn wir es einnehmen, werden wir alle von ihnen zu Griechen machen".
    Griechenland hat gesiegt, aber zu dieser "Assimilierung" ist es nicht gekommen.

    Slawen

    Die Slawen wurden im Bevölkerungsaustausch zwischen Griechenland und Bulgarien hinfort geschickt.
    Nach dem griechischen Bürgerkrieg wurden weitere aufgrund ihrer Kommunistischen Haltung nach
    Jugoslawien vertrieben. Einige leben heute noch in Griechenland, von denen ich (Ich bin aus Edessa)
    noch keinen gesehen habe.

    Türken (Moslems)

    Wurden nach dem Bevölkerungsaustausch zwischen Griechenland und der Türkei vertrieben.

    Juden

    Die Juden Thessalonikis wurden während der Naziherrschaft deportiert.

    Mag sein, dass einige wenige assimiliert sind, aber die meisten erlebten diese "Assimilierung" nicht mehr.

    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Auch über die Sprachverbreitung kann man Schlüße ziehen, wie diese Karten zeigen
    Du kannst gerne einmal in diese Regionen (Griechenland) kommen. Da wirst du nie Slawisch hören. Ich bin aus Edessa,
    ich weiß es. Vlachen gibt es, Albaner genug, aber von Slawen habe ich noch nie etwas gehört.

    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Ja klar als würde man in Gr. Makedonien Thassoloniki und umgebung Slawisch sprechen. So ein Schwachsinn.
    Die glauben das wirklich. Die glauben im ernst in Nordgriechenland wird Slawisch gesprochen.

    Zitat Zitat von Momo Beitrag anzeigen
    Würde auch mit der Karte und der Quelle oben übereinstimmen.
    Wenn du eine Flasche Wodka trinkst, dann ja.

    Zitat Zitat von Momo Beitrag anzeigen
    Kein Wunder, dass das Land so tief gefallen ist.
    Immer noch weiter als so manche Länder und da spreche ich dich ganz gezielt an.

    Zitat Zitat von Momo Beitrag anzeigen
    Kurze Frage noch dazu: In der Quelle spricht man über die "Hellenisierung der antiken Makedonen".
    Dafür brauchst du keine Quellen. Wir geben offen zu, dass die antiken makedonen hellenisiert worden sind, aber nur kulturell.
    Sprachlich und ethnisch waren es immer schon Griechen.

    Zitat Zitat von Momo Beitrag anzeigen
    Die Griechen hatten dann damit ein Problem, haben die Feb. 1993 eingeführt, also ein Jahr nach euch und euch dann gezwungen etwas anderes zu nehmen?
    Diese Flagge haben wir nirgens eingeführt. Dieses Symbol wurde während einigen Ausgrabungen in Griechenland entdeckt.

    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Vorgänger Regierungen Makedoniens dachten es sei ein Schritt des Entgegenkommens und unterlagen dem griechischem Druck in der Hoffnung dadurch einen Kompromiss zu erreichen, wie wir heute wissen - für die Katz.
    Was für ein kompromiss? Was für entgegenkommen? Ich macht mich kaputt. Das wäre so, als ob ich dir deine Brieftasche klaue, behaupte es wäre meine und daraufhin
    sagen würde: "Ich wollte dir nur entgegenkommen Zoran. Verstehe ich jetzt nicht.


    Zitat Zitat von Momo Beitrag anzeigen
    Kann sein, nur wollte Mazedonien diese Flagge und Griechenland ein Jahr danach. Stellt sich die Frage wieso und warum, wenn die Flagge schon so alt ist
    Nochmal für dich. Das Symbol wurde während einiger Ausgrabungen in Griechenland entdeckt. Seit dem wurde es auch fern ab Makedoniens entdeckt und eindeutig als
    hellenisches Symbol indentifiziert. Dass wir uns auch ein wenig "ins Zeig" legen liegt an unserem Nachbar. Wir müssen klar stellen wer die wahren Makedonen sind.

    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    GEOGRAPHISCHE REGION


    Größtenteils ethnisch. Fehlt noch Monastiri, dann haben wir alles wieder uner hellenischem Einfluß.

    Zitat Zitat von Momo Beitrag anzeigen
    Das ist schon ein Eigentor für Griechenland aber wie konnten die das durchboxen? Mit der EU?
    Komisch, komisch. Was so alles ans Licht kommt in diesen Foren, von denen die ganze Welt noch nichts weiß.
    Reiche mal in Brüssel eine Petition ein.

    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Diese Karte ist tatsächlich etwas irreführend: man könnte meinen, da lebten überall gleichmäßig verteilt Mazdeonier (was die gleiche Farbe im Grunde suggeriert), dabei sind es lt. Zorans Link auf dem griechischen Staatsgebiet etwa 200.000 (Wiki 40.000 - 150.000) slawisch sprechende Mazedonen. Wenn man die nun in GR verteilt dann ist die Dichte wesentlich geringer, so dass man nicht davon reden kann, da würde slawisch gesprochen ... naja
    Gut erkannt BlackJack. Wenn man bedenkt, dass 2 Millionen Makedonen in Griechenland leben ist die Zahl der Slawen ja nichts.
    Ich lasse mal die Pontier, Albaner und Vlachen bewusst raus.

    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Diese Neueinteilung wurde auch erst nach der Unabhängigkeit Makedoniens durchgeführt. Davor hieß es einfach Nordgriechenland.
    Beweise. Sonst heiße Luft.

    An alle Anti-Hellenisten und Neider, hier noch mal etwas für die besondern Dummen.

    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Gleich am anfang vom Professor bei 0:10 hast du wohl überhört du gurkenlutscher? "We know the Macedonians were fundamentally greeks that means there were Greek spekears and ethnically there were greek."

    PS. Bester Beitrag im Thread.

    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Als 1987 die Regionen Griechenlands abgeschafft wurde (später wiedereingeführt) entwickelte sich eine Flagge, die den Stern von Vergina in Gold auf blauem Grund trägt zum identitätsstiftenden Zeichen der Griechischen Makedonier."
    Mein Freund. Wir reden leider gegen eine Wand. Nein, selbst eine Wand würde und verstehen.

    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Was ist das für ein dummer thread?
    So eine art Rachethread weil paar Griechen negatives über Moslems schreiben liebe Momo?
    Die interessiert sich nicht für die Slawen Griechenland. Ihr geht es darum gegen Griechenland zu hetzen. Schön, dass Paokaras es nochmal erwähnt.

    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Diese Partei Ouranio Toxo (Rainbow)
    Vetritt die interssene der Slawo-Mazedonen in Hellas sie bekommt nicht mehr als 5000 Stimmen
    Komisch, wie es 500.000 Slawen FYROMs in Griechenland geben soll, ihre Partei aber Menschenleer bleibt. Hahaha, gut erkannt Paokara.

    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Es soll mehr Slawen FYROMs als Albaner in Griechenlad geben?
    Ganz ehrlich, Albaner sind locker bis zu 1.00.000 und obwohl die bestens
    integriert sind können die alle frei Albanisch reden. Slawisch habe ich
    noch nie gehört.

    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    1.Was heißt ohne Quelle? Die Titelseite des Almanac ist wohl deutlich erkennbar.
    Noch nie gehört.

    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    2. Was ist denn das für ein peinlicher Versuch über eine Partei bzw deren Wahlergebnis die demographische Anzahl der Minderheit zu erahnen?
    Stimmt, die viele hunderttausend Mazedonier wählen bestimmt Partein wie ND oder PASOK, um die Blockadehaltung gege FYROM aufrechtzuerhalten.
    Selbstverarsche in seiner reinsten Form.

    Zitat Zitat von Kalampakiotis Beitrag anzeigen
    1992?
    Natürlich


    Wie geht denn das? Komisch, Komisch. Was so alles hier rauskommt.

    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Gab es 2001 laut Griechische Quellen haben sich 747 als ethnische Mazedonen ausgegeben Macedonians (ethnic group) - Wikipedia, the free encyclopedia

    Aber wiki ist gekauft
    Die hatten alle Angst. Brauchst nur bei Mazedonier ein häkchen zu machen und es kommen sofort SA Truppen und nehmen dich mit.

    Zitat Zitat von Karl der Kuehne Beitrag anzeigen
    Die heutigen griechen sind sowieso zu 90% türken
    Und die Albaner wurden von den Byzantinern bzw. Hellenen im 10. Jahrhundert aus dem kaukasus importiert.
    Zitat Zitat von Karl der Kuehne Beitrag anzeigen
    noch danz ein stolzer. im gegensatz zu dir tu ich meine herkunft nicht leugnen, du 90%türke
    Euer Skenderbeg auf den ihr so stolz seit, hat gekämpft, damit ihr keine Muslime werden sollt. Man sieht was dabei rausgekommen ist.

  2. #92

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von clk Beitrag anzeigen
    Ich stehe auf Frauen du Homo
    Du diskriminierst also auch die Schwulen.
    Warum wundert mich das nicht bei Dir?

  3. #93
    clk
    Avatar von clk

    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    4.470
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Du diskriminierst also auch die Schwulen.
    Warum wundert mich das nicht bei Dir?
    Nur weil ich dich Homo nenne diskriminiere ich Schwule entschuldige ich wusste nicht das du wirklich Schwul bist

  4. #94
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.531
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Free Nord Epirus.



    Griechenland hat gesiegt, aber zu dieser "Assimilierung" ist es nicht gekommen.

    Slawen

    Die Slawen wurden im Bevölkerungsaustausch zwischen Griechenland und Bulgarien hinfort geschickt.
    Nach dem griechischen Bürgerkrieg wurden weitere aufgrund ihrer Kommunistischen Haltung nach
    Jugoslawien vertrieben. Einige leben heute noch in Griechenland, von denen ich (Ich bin aus Edessa)
    noch keinen gesehen habe.

    Türken (Moslems)

    Wurden nach dem Bevölkerungsaustausch zwischen Griechenland und der Türkei vertrieben.

    Juden

    Die Juden Thessalonikis wurden während der Naziherrschaft deportiert.

    Mag sein, dass einige wenige assimiliert sind, aber die meisten erlebten diese "Assimilierung" nicht mehr.



    Du kannst gerne einmal in diese Regionen (Griechenland) kommen. Da wirst du nie Slawisch hören. Ich bin aus Edessa,
    ich weiß es. Vlachen gibt es, Albaner genug, aber von Slawen habe ich noch nie etwas gehört.



    Die glauben das wirklich. Die glauben im ernst in Nordgriechenland wird Slawisch gesprochen.



    Wenn du eine Flasche Wodka trinkst, dann ja.



    Immer noch weiter als so manche Länder und da spreche ich dich ganz gezielt an.



    Dafür brauchst du keine Quellen. Wir geben offen zu, dass die antiken makedonen hellenisiert worden sind, aber nur kulturell.
    Sprachlich und ethnisch waren es immer schon Griechen.



    Diese Flagge haben wir nirgens eingeführt. Dieses Symbol wurde während einigen Ausgrabungen in Griechenland entdeckt.



    Was für ein kompromiss? Was für entgegenkommen? Ich macht mich kaputt. Das wäre so, als ob ich dir deine Brieftasche klaue, behaupte es wäre meine und daraufhin
    sagen würde: "Ich wollte dir nur entgegenkommen Zoran. Verstehe ich jetzt nicht.




    Nochmal für dich. Das Symbol wurde während einiger Ausgrabungen in Griechenland entdeckt. Seit dem wurde es auch fern ab Makedoniens entdeckt und eindeutig als
    hellenisches Symbol indentifiziert. Dass wir uns auch ein wenig "ins Zeig" legen liegt an unserem Nachbar. Wir müssen klar stellen wer die wahren Makedonen sind.





    Größtenteils ethnisch. Fehlt noch Monastiri, dann haben wir alles wieder uner hellenischem Einfluß.



    Komisch, komisch. Was so alles ans Licht kommt in diesen Foren, von denen die ganze Welt noch nichts weiß.
    Reiche mal in Brüssel eine Petition ein.



    Gut erkannt BlackJack. Wenn man bedenkt, dass 2 Millionen Makedonen in Griechenland leben ist die Zahl der Slawen ja nichts.
    Ich lasse mal die Pontier, Albaner und Vlachen bewusst raus.



    Beweise. Sonst heiße Luft.

    An alle Anti-Hellenisten und Neider, hier noch mal etwas für die besondern Dummen.



    PS. Bester Beitrag im Thread.



    Mein Freund. Wir reden leider gegen eine Wand. Nein, selbst eine Wand würde und verstehen.



    Die interessiert sich nicht für die Slawen Griechenland. Ihr geht es darum gegen Griechenland zu hetzen. Schön, dass Paokaras es nochmal erwähnt.



    Komisch, wie es 500.000 Slawen FYROMs in Griechenland geben soll, ihre Partei aber Menschenleer bleibt. Hahaha, gut erkannt Paokara.



    Es soll mehr Slawen FYROMs als Albaner in Griechenlad geben?
    Ganz ehrlich, Albaner sind locker bis zu 1.00.000 und obwohl die bestens
    integriert sind können die alle frei Albanisch reden. Slawisch habe ich
    noch nie gehört.



    Noch nie gehört.



    Stimmt, die viele hunderttausend Mazedonier wählen bestimmt Partein wie ND oder PASOK, um die Blockadehaltung gege FYROM aufrechtzuerhalten.
    Selbstverarsche in seiner reinsten Form.



    Wie geht denn das? Komisch, Komisch. Was so alles hier rauskommt.



    Die hatten alle Angst. Brauchst nur bei Mazedonier ein häkchen zu machen und es kommen sofort SA Truppen und nehmen dich mit.



    Und die Albaner wurden von den Byzantinern bzw. Hellenen im 10. Jahrhundert aus dem kaukasus importiert.


    Euer Skenderbeg auf den ihr so stolz seit, hat gekämpft, damit ihr keine Muslime werden sollt. Man sieht was dabei rausgekommen ist.

    Bravo Bravo Bravo.

  5. #95

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von clk Beitrag anzeigen
    Nur weil ich dich Homo nenne diskriminiere ich Schwule entschuldige ich wusste nicht das du wirklich Schwul bist
    Korrekt, Du kannst nicht wissen, ob ich schwul bin.
    ich lese aber, daß du Schwule und Lesben diskriminierst.

  6. #96
    Avatar von Tarmi Rićmi

    Registriert seit
    22.03.2010
    Beiträge
    4.253
    naja will jetzt niemanden verteidigen oder so.aber dieses slawen ding ist so ne sache.
    sprachlich slawen ja.herkunftsmässig sicher teilweise bzw gemischt.aber die südslawen sind in meinen augen mehr thrakisch/illyrischem ursprungs.


    die trachten sind den türkischen ähnlich ja ddas ist so in vranje mit diesen dimije fez und so aber man sollte
    auf die tänze achten.




    slawische tänze ? never...
    ganz klar ne altbalkanische handschrift.....

    wieviele russen ukrainer würden das als slawisch bezeichnen bzw identifizieren?
    nicht einer wahrscheinlich.....

    südslawen sind was anderes als russen polen tschechen usw.

  7. #97
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.012
    Ich sehe Kulturell nirgendwo eine Verbindung zu uns und zu den Slawen hinter Rumänien.

  8. #98
    Avatar von Tarmi Rićmi

    Registriert seit
    22.03.2010
    Beiträge
    4.253
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Ich sehe Kulturell nirgendwo eine Verbindung zu uns und zu den Slawen hinter Rumänien.
    ich würde sogar sagen das der grossteil der südslawen oder leuten aus ex yu autochton ist.


    hab mal gelesen das die rumänen genetisch sehr ähnlich mit den bulgaren sind.
    also di aus ro.und die aus srb würde ich eher sagen mit denn ex yu leuten.voralem srb,bih,cro,
    aber ist ja auch klar regional und so diese jugo aussehen weisst du wie ich meine man wird und erkennt einen auf 20km
    bei mir sagen 90 prozent wurde aber auch mal als bulgare italiener tscheche pole eigeschätzt.
    ich fühl mich auch mehr als jugo bzw serbe.mass man ja auch realistisch sein niemand ist prozent slawe oder rumäne oder was auch immer.wer weiss
    vielleicht hab ich mehr jugo gene als was anderes was sogar gut möglich ist.

  9. #99
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von stony montana Beitrag anzeigen
    ich würde sogar sagen das der grossteil der südslawen oder leuten aus ex yu autochton ist.


    hab mal gelesen das die rumänen genetisch sehr ähnlich mit den bulgaren sind.
    also di aus ro.und die aus srb würde ich eher sagen mit denn ex yu leuten.voralem srb,bih,cro,
    aber ist ja auch klar regional und so diese jugo aussehen weisst du wie ich meine man wird und erkennt einen auf 20km
    bei mir sagen 90 prozent wurde aber auch mal als bulgare italiener tscheche pole eigeschätzt.
    ich fühl mich auch mehr als jugo bzw serbe.mass man ja auch realistisch sein niemand ist prozent slawe oder rumäne oder was auch immer.wer weiss
    vielleicht hab ich mehr jugo gene als was anderes was sogar gut möglich ist.

    Die Aromunen also Vlachen verbinden sich auch selbst mit den Thrakern mit den sich wiederum die Bulgaren auch verbinden

    Stichwort Ezerovo Ring

    hqdefault (2).jpg

  10. #100
    Avatar von Tarmi Rićmi

    Registriert seit
    22.03.2010
    Beiträge
    4.253
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Die Aromunen also Vlachen verbinden sich auch selbst mit den Thrakern mit den sich wiederum die Bulgaren auch verbinden

    Stichwort Ezerovo Ring

    hqdefault (2).jpg
    mir hat mal einer gesagt das vlachen im algemenen thrakischem ursprungs sind.
    und die aus rumänien dakischem was aber auch ein thrakische stamm ist.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 08.04.2012, 11:32
  2. Auch 2011 wieder Terror in Griechenland
    Von Monkeydonian im Forum Politik
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 02.03.2011, 10:13
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.02.2008, 14:59
  4. Kultur gibt es auch in Albanien , 1.Ein Hauch von Hellas
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.07.2005, 18:29
  5. Leben auch in Bosnien-Herzegowina
    Von Denis_Zec im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.10.2004, 22:33