BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 14 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 140

Mazedonien - auch in Griechenland Slawen?

Erstellt von Momo, 21.01.2014, 01:03 Uhr · 139 Antworten · 9.940 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Makedonien als historische Wiedergabe.

    Man erkennt, daß nahezu alles wieder befreit wurde, ein kleiner Teil im Norden von den Ex-Yugoslawen verwaltet, und auch in Bulgarien ein Teil als Pirin-Makedonien bekannt. Es gibt sogar noch einen kleinen Teil, der auf heutigen albanischem Boden liegt.

    Es ist bisher nicht gelungen, das historische Gebiet Makedoniens wieder zu vereinen.


    -
    Leicht erkennt man die Plastographie anhand der Karte oben, daß sich ein Ex-Yugoslawischer Staat an griechischen Titeln und Namen bereichern möchte. Man erkennt, daß nur der südlichste Teil des ex-yugoslawischen Teilgebietes zum historischen Makedonien gehört:


  2. #32
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.636
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Jetzt ist Wiki auf ein mal wieder ne Quelle und die Yale Universität das Video hast du woll übersprungen was?
    du mit deinem yale-universitäts youtubevideo. weil die makedonische oberschicht ihre abstammungslinie mythisch von den argeaden hat ableiten lassen, ist es der wahnsinnsbeweis für den gurkenlutscher, dass.... ah egal, genug für heute.

  3. #33
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.408
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Deshalb wurde der Link gepostet, dort steht alles drin.
    Man sieht den Link nicht, muss schon über die Grafik fahren, das haben manche vlt. nicht bemerkt

  4. #34
    Momo
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Makedonien als historische Wiedergabe.
    man erkennt, daß nahezu alles wieder befreit wurde, ein kleiner Teil im Norden von den Ex-Yugoslawen verwaltet, und auch in Bulgarien ein Teil als Pirin-Makedonien bekannt. Es gibt sogar noch einen kleinen Teil, der auf heutigen albanischem Boden liegt.

    Ist doch völlig egal. "Aufgrund der Hellenisierung der antiken Makedonen sehen sich die heutigen griechischen Makedonier als deren kulturelle Erben." - Gebe es keine Hellenisierung der antiken Makedonen, dann würde sich kein Makedone in Griechenland als Grieche ansehen?
    Ist doch 1+1 oder würdest du dich in 20 Jahre plötzlich als Türke sehen, weil die Türken mal 500 Jahre lang die Chefs in eurem Land waren und dann Teile von Griechenland "Westtürkei" nennen?

    Macht nicht gerade Sinn, was du uns hier verkaufen willst.
    Beispiel: Wieso haben die Griechen die Makedonen-Flagge genommen und die blau angemalt? Die Idee hattet Ihr ja erst ein Jahr nach Makedonien.

  5. #35

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Momo Beitrag anzeigen
    Ist doch völlig egal. [...]
    Es wurde bereits lobend festgestellt, daß Du eine sehr gute Koranschule besucht hattest.
    Mehr Lob kann an Damen nicht verteilt werden.

    - - - Aktualisiert - - -

    Freunde Griechenlands kennen um den durch Großmächte erfolgten Grenzverlauf
    und äußern sich entsprechend klar und unmißverständlich:




  6. #36
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.361
    Zitat Zitat von Gjin Vincesteri Beitrag anzeigen
    du mit deinem yale-universitäts youtubevideo. weil die makedonische oberschicht ihre abstammungslinie mythisch von den argeaden hat ableiten lassen, ist es der wahnsinnsbeweis für den gurkenlutscher, dass.... ah egal, genug für heute.
    Gleich am anfang vom Professor bei 0:10 hast du wohl überhört du gurkenlutscher? "We know the Macedonians were fundamentally greeks that means there were Greek spekears and ethnically there were greek."


  7. #37

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Gleich am anfang vom Professor bei 0:10 hast du wohl überhört du gurkenlutscher?
    "We know the Macedonians were greek that means there were Greek spekears and and ethnically there were greek."

    Was ist der Grund, daß ihr euch hier mit den Ex-Yugoslawen auf eine derartige Diskussion IM NETZ eingelassen habt, wo man keinen festkrallen kann, und er wieder und wieder sein Spam sowie Verklärungen und Müll vorträgt?

    Dazu noch schlimmer, daß ihr sie als Slawomazedonen, und mancher Depp sogar auch noch als Mazedonen genannt habt?
    Wenn ihr sie schon so nennt, dann dürft ihr euch nicht wundern, daß sie nicht nur einen Finger nehmen, sondern gleich Deine Hand oder gar den Arm ausreissen.

  8. #38
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.361
    Zitat Zitat von Momo Beitrag anzeigen
    Ist doch völlig egal. "Aufgrund der Hellenisierung der antiken Makedonen sehen sich die heutigen griechischen Makedonier als deren kulturelle Erben." - Gebe es keine Hellenisierung der antiken Makedonen, dann würde sich kein Makedone in Griechenland als Grieche ansehen?
    Ist doch 1+1 oder würdest du dich in 20 Jahre plötzlich als Türke sehen, weil die Türken mal 500 Jahre lang die Chefs in eurem Land waren und dann Teile von Griechenland "Westtürkei" nennen?

    Macht nicht gerade Sinn, was du uns hier verkaufen willst.
    Ergibt überhaupt keinen sinn was du da Quascht wenn ihr mehr Quellen wollt und Yale euch nicht genügt bitteschön.


    Indo-European Languages: Balto-Slavic Family
    Universität von Texas Zitat: "Eastern South Slavic languages include Bulgarian and Macedonian (not genetically related to the Greek dialect of Alexander the Great)"

    Oxford Universität:



    Zitat Zitat von Momo Beitrag anzeigen
    Beispiel: Wieso haben die Griechen die Makedonen-Flagge genommen und die blau angemalt? Die Idee hattet Ihr ja erst ein Jahr nach Makedonien.
    Stern von "Vergina"

    Was hat Vergina mit Fyrom oder das Antike Päonien zu tun wo Fyrom liegt.

    Stern von Vergina
    "Das Symbol des Sterns von Vergina wurde 1978 bei archäologischen Ausgrabungen in den gleichnamigen Königsgräbern in der griechischen Region Makedonien entdeckt. Die griechische Post ELTA verausgabte zwei Mal eine Briefmarke mit den Stern von Vergina, 1979 und 1992, die griechische Nationalbank 1990 eine Münze. Als 1987 die Regionen Griechenlands abgeschafft wurde (später wiedereingeführt) entwickelte sich eine Flagge, die den Stern von Vergina in Gold auf blauem Grund trägt zum identitätsstiftenden Zeichen der Griechischen Makedonier."





  9. #39
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Schon wieder Antike. Thema ist "Mazedonien - auch in Griechenland Slawen?"

  10. #40

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zur Erinnerung:




Seite 4 von 14 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 08.04.2012, 11:32
  2. Auch 2011 wieder Terror in Griechenland
    Von Monkeydonian im Forum Politik
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 02.03.2011, 10:13
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.02.2008, 14:59
  4. Kultur gibt es auch in Albanien , 1.Ein Hauch von Hellas
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.07.2005, 18:29
  5. Leben auch in Bosnien-Herzegowina
    Von Denis_Zec im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.10.2004, 22:33