BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 678910
Ergebnis 91 bis 100 von 100

Mazedonien-Serbien?

Erstellt von Robert, 29.12.2009, 00:59 Uhr · 99 Antworten · 5.619 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Ravnokotarski-Vuk

    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    8.141
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen



    Der Baader meint serbian_eagle.

    Ko ti je sad taj, to nas neki?

  2. #92

    Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    3.160
    Zitat Zitat von Peyoni3nt Beitrag anzeigen
    Habe vor 2 Jahren das Thema Ehm. Jugoslawien in der Schule als Pruefung. Auf die Frage: Wieso es keinen Krieg in Mazedonien gab, im gegensatz zu den anderen Teilrepubliken anfang der 90er....antwortete ich genau wie einige hier, dass es was mit der Religion auf sich hat. Mazedonien gehoere der Serbisch Orthodoxen Kirche an.....der gleiche Grund war 10 Jahre spaeter bei Montenegro.



    Wenn es aufgrund der wenigen Serben in Mazdonien sei, wie hier einige behaupten. Warum gab es dann kein Krieg in Montenegro? Denn soviel ich weiss sehen sich um die 30-40% als Serben in CG.

    Es haengt mit der Religion zusammen!

    Als sich dann im Jahr 2006 für unabhängig erklärte, waren die regionalen Umstände anderst. Die Politik im Land war eine andere, außerdem war der Druck seitens der UN sehr Groß. Man hat den Serben bei jedem Zug den sie machten auf die Finger geschaut. Man wollte ncihts riskieren.
    Desweiteren besteht für die serbische Minderheit in Montenegro keine große Gefahr der Ausgrenzung.
    Als Serbe in Montenegro zu leben ist nicht mit einem Leben in Kroatien oder Bosnien zu vergleichen.
    Deswegen gab und gibt es für sie keinen Grund zum Aufstand. Das Risiko einer Minderung der nationalen Identität oder sogar der Diskriminierung besteht nicht.

    In Kroatien war dieses Risiko jedoch ziemlich hoch, da 40 Jahre früher an den Serben in Kroatien grausame Verbrechen verübt wurden. Die Angst in der Bevölkerung wuchs. Es entstanden Spannungen.
    Einige Persönlichkeiten trieben in diesen Spannungen den Nationalismus vorran z.B. Seselj. Die kroatischen Serben fielen in eine Euphorie. Man wollte nicht in einer Republik Kroatien leben, welcher in der Vergangenheit Verbrechen verübte.
    Daraus entwickelte sich dann die Krajina-Bewegung, unterstützt von der serbsich-kontrollierten Jugoslawischen Volksarmee.
    Du siehst, es hat nichts damit zu tun, dass die Kroaten katholisch sind, sondern damit, dass die serbsiche Minderheit nicht unter kroatischer Herrschaft leben zu wollen.

    In Bosnien war es übrigens nicht anderst. Die Osmanen haben bei den Serben sehr schlechte Spuren hinterlassen. Die Serben wollten von einem bosnischen Staat nichts hören, vorallem nicht von einem in dem Muslime die Mehrheit bilden. Daraus ergaben sich ähnliche Abläufe wie in Kroatien.
    Also liegt es auch hier nicht wirklich daran, dass es sich um Muslime handelt. Es liegt daran, nicht unter muslimischer Herrschaft leben zu wollen.

    Aus dem ganzen entwickelte sich dann der Krieg mit seiner gesamten Grausamkeit.

    Dein Referat ist somit von schlechtester wissenschaftlicher Qualität. Für dich sind die Serben einfach nur böse Menschen die alles zerstören was nicht serbisch ist, so als ob man böse geboren wird. Dabei sind die Hintergründe tief und komplex.
    Denn das Handeln der Serben hat vorallem geschichtliche Gründe. Aber auch Massenpsychologie und Propaganda spielt hier eine Rolle..."wenn alle Angst vor den Kroaten oder Moslems haben, habe ich sie auch".

  3. #93

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Ko ti je sad taj, to nas neki?
    Jeste, on je legenda.

  4. #94
    Avatar von Ravnokotarski-Vuk

    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    8.141
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Jeste, on je legenda.
    A pa dobro

  5. #95
    Baader
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Mettvurstovic, mislim da spava
    Jok, serbian_eagle. To je kreten, gori nego Metkovic. Moras obavezno procitati njegove post-ove.

    On je bio pisao da ne voli Makedonce, drazi su mu Hrvati, zbog koji je, kako on kaze, mnogo famelije izgubio. To je hajvan i po.

  6. #96

    Registriert seit
    07.02.2009
    Beiträge
    4.203
    Zitat Zitat von Serbian Eagle Beitrag anzeigen
    Sie sind eindeutig Serbenfeindlich

    Die erste Flagge ist die Flagge des Jugoslawien nach 1995 und du machst ein Schachbrett rein.
    Ebenso auf das Serbische Wappen ein Schachbettmuster draufzuhauen ist Serbenfeindlich

    Das ist doch nur Provokation von dir, beleidigst wohl gern andere damit
    ja na kla
    hab ich extra wegen dir rein gemacht

  7. #97

    Registriert seit
    04.07.2009
    Beiträge
    2.452

    Daumen hoch

    "Ista vera ista krv ista bol nam je u grudima..."
    Immerhin gibt es eine Minderheit die sich noch an ihre Wurzeln erinnert und nicht komplett von den Kommunisten zu "Makedonen" gemacht wurden.





  8. #98
    phαηtom
    Zitat Zitat von Slavic Beitrag anzeigen
    "Ista vera ista krv ista bol nam je u grudima..."
    Immerhin gibt es eine Minderheit die sich noch an ihre Wurzeln erinnert und nicht komplett von den Kommunisten zu "Makedonen" gemacht wurden.




    danke, serbischer bruder selben blutes

  9. #99
    Avatar von AulOn

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.789
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    Ich habe mich mit dem Jugoslawien krieg einwenig beschäftigt,
    dabei fiel mir auf:

    Slowenien=kurzer Krieg
    Kroatien=Krieg
    Bosnien=Krieg
    Kosovo=Krieg

    Mazedonien konnte sich friedlich lösen,sowie Montenegro...hängt es mit den Glauben zusammen?
    Alles spricht dafür,denn:

    Kroaten sind Katholisch
    Bosnier sind mehrheitlich Moslems,
    So wie der Kosovo.

    Mazedonier Orthodox,vorallem nach der trennung waren sie Serbisch Orthodox.So wie die Schleimer aus Montenegro.

    Oder gibt es andere Ursachen das es nicht zum Krieg kam?
    Nein, glaub ich nicht! Der Jugoslawien-Krieg war kein Krieg der Religionen. Mazedonien und Montenegro waren multireligöse Teilrepubliken.

    Zu Mazedonien gibt es mehrere spekulative Theorien, vielleicht kann ja ein Mazedonier dazu Stellung nehmen.

    Montenegro ist ein klarer Fall, Slobodan Milosovic organisierte Massenproteste in Montenegro mit dem Ziel, die komunistische Führung in Montenegro zu stürzen und durch eine Belgrader Marionettenregierung zu ersetzen, was ihm auch gelang, die Führung in Montenegro übernahm der gebürtige Belgrader Momir Bulatovic, ein treuer Schosshund Slobodan Milosovic´s.

  10. #100
    Avatar von Ravnokotarski-Vuk

    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    8.141


    Ovaj je dobra

Seite 10 von 10 ErsteErste ... 678910

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 311
    Letzter Beitrag: 25.12.2010, 18:31
  2. Serbien unterstützt den Namen Mazedonien
    Von Singidun im Forum Politik
    Antworten: 213
    Letzter Beitrag: 18.08.2010, 12:35
  3. Serbien - Mazedonien
    Von Drobnjak im Forum Sport
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.06.2009, 14:27
  4. Weihnachten in Russland, Serbien und Mazedonien
    Von Krajisnik im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.01.2006, 14:38
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.2005, 08:49