BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 69 ErsteErste ... 7891011121314152161 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 688

Mazedonier?

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 30.04.2005, 22:20 Uhr · 687 Antworten · 21.029 Aufrufe

  1. #101

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Mit der Lüge eines Nationalstaates MK des "makedonischen Volkes" wurde endlich abgerechnet, obgleich ich die Art , nämlich mit Gewalt, ablehnte , aber es musste so kommen , es gab keinen anderen Weg!

    Es gibt eine neue Gemeinschaft und jede(r) ist dazu eingeladen, da mitzuwirken!

    MAKEDONIEN gehört seit jeher ALLEN, die dort leben und keiner hat einen historisch belegbaren ALLEINANSPRUCH auf diese Region!
    Und zu dieser Gruppe von Menschen gehört auch die Albaner!

  2. #102
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Albanesi
    Ja und die antiken makedonier Alexanders des Grossen, waren Slawen . Nicht wahr ?

    Ich behaupte ja auch nicht das sie Albaner oder Wlachen waren , nur die Slawen sind die einzigen die Makedonien nun mal zu eigenen machen wollen , was ihnen nicht rechtmäßig zusteht!

    Was erzählst du mir , wir seinen "slawisch" bewohntes Gebiet eingedrungen!

    In Falle Makedonien sind die Slawen doch in traditionelles vlachisches Gebiet, vielleicht auch zugleich Albaner, eingewandert , denn die Albaner waren schon vor euch im Balkan!

    Wir waren vor Euch Slawen da und demnach seid Ihr die Zuwanderer.

    Daß die Slawen aber 66 % der Bevölkerung stellt, ist Euer einziges Atttribut, was Euch einen einigermassen berechtigten Mit(!)-Anspruch auf MK einbringt , sonst nix!!!

    Ach ja Die richtigen Makedonier sind die Vlachen und wie sie zu denn Albanern stehen siehst du ja , sie halten von euch Slawen nicht viel!

    Da ihr Slawen Euch, mit Gewalt wohlgemerkt, fremdes Land angegeignet!

    Also es gehört nicht Euch, sondern eigentlich seinen Ureinwohnern.

    Das Makedonien erhalten geblieben , ist ausserdem der mächtigen vlachischen Business-Lobby zu verdanken und es hat viel denn Albanern gebracht , denn slawen eigentlich nicht , sondern eher verloren , sie hatten eh nix zu verlieren!
    Du bist dumm Albanesi,das die Albaner vor den Slawen auf dem Balkan lebten heisst noch lange nicht das die Albaner überall auf dem ganzen Balkan verteilt vor den Slawen lebten.Die Albaner lebten im heutigen mittel/nord Albanien und nur da lebten sie vor den Slawen.
    Den als die Slawen in FYROM einwanderten lebten dort keine Albaner.Albaner kamen erst nach den Slawen zur der Zeit der Osmanen und das ist der springende Punkt.

    Also mit deiner Mazedonien Theorie wilst du auch gleich damit sagen das die Albaner im Kosovo auch kein Anspruch auf das Land haben und ihr einziges Attribut die 90% Bevölkerungsmehrheit ist,richtig :?:

  3. #103
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von Albanesi
    Ja und die antiken makedonier Alexanders des Grossen, waren Slawen . Nicht wahr ?
    Alter, zieh diese These nicht zu sehr ins lächerliche, denn manche glauben tatsächlich daran. Aleksandar makedonsij und so...

    Zitat Zitat von Albanesi
    Ich behaupte ja auch nicht das sie Albaner oder Wlachen waren , nur die Slawen sind die einzigen die Makedonien nun mal zu eigenen machen wollen , was ihnen nicht rechtmäßig zusteht!
    Für diesen Terror werden die Slawen (FYROM-Slawen) vieleicht mal mit ihrem Blut bezahlen. Deren satanistisches Theater kann ja nicht ewig weitergehen.

    Zitat Zitat von Albanesi
    Was erzählst du mir , wir seinen "slawisch" bewohntes Gebiet eingedrungen!
    Das üble an der ganzen Sache ist ja dass 90% des FYROM-Terretoriums auf NICHTMAKEDONISCHEN Land liegen. Höchstens die Einwohner Gevgelijas und Bitolas können sich als GEOGRAPHISCHE Makedonier bezeichnen, aber nie und niemma als ethinsche.

    Zitat Zitat von Albanesi
    In Falle Makedonien sind die Slawen doch in traditionelles vlachisches Gebiet, vielleicht auch zugleich Albaner, eingewandert , denn die Albaner waren schon vor euch im Balkan!
    Richtig! Das Autochthone Volk des Balkans wird früher oder später sowieso sein Recht bekommen, mach dir da mal keine Sorgen.

    Zitat Zitat von Albanesi
    Wir waren vor Euch Slawen da und demnach seid Ihr die Zuwanderer.
    Bingo!

    Zitat Zitat von Albanesi
    Daß die Slawen aber 66 % der Bevölkerung stellt, ist Euer einziges Atttribut, was Euch einen einigermassen berechtigten Mit(!)-Anspruch auf MK einbringt , sonst nix!!!
    Auch da solltest Du cool bleiben, denn die Albaner in FYROM vögeln fleißig. Jedes Kind weiss dass die Nichtslawen eigentlich 40% und mehr stellen.

    Zitat Zitat von Albanesi
    Ach ja Die richtigen Makedonier sind die Vlachen und wie sie zu denn Albanern stehen siehst du ja , sie halten von euch Slawen nicht viel!
    Irrtum, die richtigen Makedonier sind die Hellenen. Als BigAlex die Perser mit seinem GRIECHISCHEN RACHEFELDZUG zur Hölle jagte, waren die Aromunen noch Sperma. Natürlich HELLENISIERTE BigAlex dann auch fleißig die Eroberten, wie es sich für einen ordnungsgemäßen original-Hellenen ja gehört.

    Zitat Zitat von Albanesi
    Da ihr Slawen Euch, mit Gewalt wohlgemerkt, fremdes Land angegeignet! ...
    Also es gehört nicht Euch, sondern eigentlich seinen Ureinwohnern.
    Richtig!

    Zitat Zitat von Albanesi
    Das Makedonien erhalten geblieben , ist ausserdem der mächtigen vlachischen Business-Lobby zu verdanken und es hat viel denn Albanern gebracht , denn slawen eigentlich nicht , sondern eher verloren , sie hatten eh nix zu verlieren!
    In 20-30 Jahren stellen die Nichtslawen (Also nicht nur Albaner) sowieso die totale Mehrheit, dann ist schluss mit lustig 8)

  4. #104
    jugo-jebe-dugo
    In nord Griechenland werden sie in 20-30 Jahren auch die totale Mehrheit stellen oder? Und richtige Makedonier waren die Griechen auch nicht.Sie leben eben nur am längsten auf dem heutigen Makedonien.Die antiken Griechen waren mehr oder weniger nur Untertanen von BigAlex.

  5. #105
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von CAR_DUŠAN
    In nord Griechenland werden sie in 20-30 Jahren auch die totale Mehrheit stellen oder?
    In Nordgriechenland leben KEINE Albaner. Konzentriert leben die Albaner NUR in Athen und Umgebung (Also in Atikka). Außerdem sind die griechischen Albaner ein friedlebendes, modernes Volk. Arvaniten sind nicht als Albaner zu rechnen.

    Zitat Zitat von CAR_DUŠAN
    Und richtige Makedonier waren die Griechen auch nicht.Sie leben eben nur am längsten auf dem heutigen Makedonien.Die antiken Griechen waren mehr oder weniger nur Untertanen von BigAlex.
    Ja ja... Du hast keine Ahnung von Geschichte, Dejan. Ich poste dir mal in Zukunft ein paar interessante Bücher (ISBN).

    Gruß

  6. #106
    jugo-jebe-dugo
    Also wie ich gelesen habe waren die Griechen Untertanen von Alex,Alexs Reich hieß ja Makedonien und nicht Hellas oder Greece.
    Und ich bin mir sicher das an der Grenze zu Albanien sehr viele Albaner leben.

  7. #107
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von CAR_DUŠAN
    Also wie ich gelesen habe waren die Griechen Untertanen von Alex,Alexs Reich hieß ja Makedonien und nicht Hellas oder Greece.
    Und ich bin mir sicher das an der Grenze zu Albanien sehr viele Albaner leben.
    Jaja, Dejan... Ich bin mir auch sicher dass ich gestern abend Außerirdische gesichtet habe.. ehrlich, ich schöre voll doll. Der Epirus (Das Gebiet was Du ansprichst) ist Albaner-frei. In Athen leben außerdem 600 000 Epiroten. Du hast keine Ahnung.

  8. #108

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von Macedonian
    Auch da solltest Du cool bleiben, denn die Albaner in FYROM vögeln fleißig. Jedes Kind weiss dass die Nichtslawen eigentlich 40% und mehr stellen.



    Macedonian jetzt mal im ernst, es gibt neben denn Slawen auch Volksgruppen die sich als "Makedonier" deklarieren , darunter auch Albaner!

    Die Albaner machen es nur um vorzutäuschen denn Makedonismus zu unterstüzen wollen , dann wenn sie soweit sind und die Mehrheit stellen denn Makedonismus zu vernichten um es vom Bulgarentum fernzuhalten , was ihnen auch gelungen ist , denn sonst würde jetzt Grossbulgarien geben was die VMRO wollte , für euch weniger aber für uns als kleineres Volk viel zu Riskant , das haben wir aber wiedermal der albanischen Loby zu verdanken in den USA , die Amis haben es nämlich verhindert und den Slawomakedonier Druck gemacht , das Ohriderabkommen zu unterschreiben , was eine Albanisierung und Dezentralisierung bedeutet für Makedonien!

    Also braucht ihr Griechen euch sowieso keine Sorgen zu machen , beziehungsweise nicht mal danach einen Finger krumm machen !

    Aber es gibt ja auch die Aromunen und viele Romas die bei Volkbefragung alsregelmässig viele Aromunen als "Makedonier" deklarieren.

    Offiziel gibt es 0,4 % Aromunen in MK, INOFFIZIELL dürfte die Anzahl bei ca. 100.000 bis 150.000 liegen, denn schon allein in Ost-MK leben schätzungsweise 10.000 Aromunen. Wo bleiben aber Tetovo, Kicevo, Gostivar, Crushuva, Manastiri (slawisch: Bitola), Oharda / Struga, usw....???
    Zählt man alle zusammen, bleiben wahrscheinlich nur noch ca. 60 % slawische Makedonier, und wer weiß, wieviele Tausend Menschen sich noch als Makedonier deklariert haben. Mich würde es nicht wundern, wenn der slawisch-makedonische Anteil tatsächlich nur bei ca. 50 - 55 % liegt!
    Also nichts Mehrheit!

  9. #109
    jugo-jebe-dugo
    LOL,träum Siptaru träum. 50-55% Nein,es sind glaube ich 35% Mazedonier.

    ps: Nochmal,ihr könnt nie in allen Teilen Mazedoniens die Mehrheit stellen sondern nur in west Mazedonien das ca 35% von FYROM ausmacht.Das heisst in 65% Mazedonien löeben gar keine Albaner.Ihr könnt nur in der Gesamtbevölkerung die Mehrheit bilden in 30 Jahren wenn es überhaupt dazu kommen wird.

  10. #110
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Macedonian
    Zitat Zitat von CAR_DUŠAN
    Also wie ich gelesen habe waren die Griechen Untertanen von Alex,Alexs Reich hieß ja Makedonien und nicht Hellas oder Greece.
    Und ich bin mir sicher das an der Grenze zu Albanien sehr viele Albaner leben.
    Jaja, Dejan... Ich bin mir auch sicher dass ich gestern abend Außerirdische gesichtet habe.. ehrlich, ich schöre voll doll. Der Epirus (Das Gebiet was Du ansprichst) ist Albaner-frei. In Athen leben außerdem 600 000 Epiroten. Du hast keine Ahnung.
    Aber das Alex sich nicht als Grieche gesehen hat ist Fakt,wieso hieß sein Reich nicht Hellas oder Greece? Die Griechen im heutigen Griechenland um Athen und süd Griechenland waren wirklich nur Untertanen oder verbündete,weiß jetzt auch nicht genau.Aufjedenfall war Alex kein Hellene.

    Ethnische Makedonier sind lange lange ausgestorben,es gibt keine Nachfahren der ethnischen Makedonier.Griechen sind nur das Volk das damals schon zu Zeiten der Makedonier lebte,dass wars aber auch.

Ähnliche Themen

  1. top 2 mazedonier
    Von phαηtom im Forum Rakija
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 23:24
  2. An die Griechen und Mazedonier
    Von Karim-Benzema im Forum Politik
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 10:55
  3. Griechen sind Mazedonier/Makedonier und Mazedonier sind Polynesier
    Von Silver im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 18:31
  4. @ fyro-mazedonier
    Von Rane im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.10.2008, 11:25