BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 15 von 69 ErsteErste ... 51112131415161718192565 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 688

Mazedonier?

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 30.04.2005, 22:20 Uhr · 687 Antworten · 21.101 Aufrufe

  1. #141
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Albanesi
    Zitat Zitat von CAR_DUŠAN

    3.Du bist echt ein dummes SDtück scheisse Albanesi,ohne Witz.Wenn die von den Türken angesiedelten Albaner nicht mit Serbien wollen dann können sie doch Serbien(Kosovo) richtung Albanien verlassen oder nicht. Wenn ein Albaner oder Türke hier in Deutschland nicht mehr mit den Deutschen leben will dann kann er das Land verlassen aber nicht gleich ein Land fordern.
    Ihr habt euch vor Osmanenherrschaft geflüchtet in Österreich-Ungarn!
    Und ihr Schweine beansprucht noch diese Gebiete !
    Nach deiner Theorie aber müsste also Kosovo albanisch sein !


    Aber die Albaner haben sich nirgendwo verkrochen wie ihr !

    Und außerdem gab es schon Aufstände der Albaner gegen die Osmanen , ihr aber habt nur zugeguckt bis beide Seiten schwächten und dann kamt ihr und nahmt den geschwächten Osmanen die Ländereien weg !

    Also hat einfach deine verlogene serbische Fresse!
    LOL;gehen dir die Argumente aus :?: Wir haben gar keinen was abgenommen sondern nur das zurückerobert was uns die Osmanen 1389 genommen haben.Das sie euch wärend der Zeit in unser Land siedelten ist nicht unsere Schuld,den wären die Osmanen nicht gäbe es auch keine ALbaner im Kosovo.

    Zu euch Sipos,ihr habt euch auch nirgenswo verkrochen weil ihr 500 Jahre den Osmanen den Arsch geleckt habt und deren Verbündete wart wärend wir unser Blut in der Krajina,Vojvodina und gegeben haben.

  2. #142

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    @Dusan

    Vojvodina je bila deo Vojne Krajine! :wink:

  3. #143
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Macedonian
    Gegenargumente auf WAS DENN?
    1) Was hätte Demosthenes wohl zur Behauptung einer angeblichen hellenischen Abkunft Philipps II. gesagt?

    2) Nur weil sich die makedonischen KÖNIGE die Herkunft ihres KÖNIGSHAUSES folgendermaßen herleiteten: "Alexander's ancestor Perdiccas was a descendant of Temenus of Argos, who in turn descended from Zeus' son Heracles", heißt das noch lange nicht, daß das makedonische VOLK die gleiche Ethnie hatte wie die Griechen der Poliswelt.

    3) Wenn die Makedonen Griechen waren, warum hatte ihr König Alexander I. dann den Beinamen "Philhellenos"?

    4) "Das Makedonische gehörte zu den indogermanischen Sprachen, die Zuordnung innerhalb dieser Sprachgruppe ist jedoch nicht gesichert. [...] Immer noch diskutiert wird die Frage, ob das Makedonische nun ein griechischer Dialekt war oder eine mit dem Griechischen verwandte Einzelsprache."

    5) "Andererseits wurden die Makedonen von den Griechen als Barbaren bezeichnet, was in der griechischen Antike in erster Linie sprachliche Verschiedenheit ausdrückte: d.h. Makedonisch wurde von den Griechen nicht als Griechisch anerkannt. [...] Die griechischen Namen und der Anspruch der Makedonen, Griechen zu sein, lässt sich daraus erklären, dass die makedonische Oberschicht entweder griechisch war oder früh hellenisiert wurde."

    Vielleicht läßt Du Dich ja freundlicherweise dazu herab, auf diese 5 Punkte einzeln einzugehen, ohne gleich wieder an Stelle einer richtigen Diskussion "FYROM dies und FYROM jenes" zu blöken... da ti ebam majkata.

  4. #144

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von CAR_DUŠAN

    Du bist dumm Albanesi,das die Albaner vor den Slawen auf dem Balkan lebten heisst noch lange nicht das die Albaner überall auf dem ganzen Balkan verteilt vor den Slawen lebten.Die Albaner lebten im heutigen mittel/nord Albanien und nur da lebten sie vor den Slawen.
    Den als die Slawen in FYROM einwanderten lebten dort keine Albaner.Albaner kamen erst nach den Slawen zur der Zeit der Osmanen und das ist der springende Punkt.

    Also mit deiner Mazedonien Theorie wilst du auch gleich damit sagen das die Albaner im Kosovo auch kein Anspruch auf das Land haben und ihr einziges Attribut die 90% Bevölkerungsmehrheit ist,richtig :?:
    Selbst in Kosovo selbst sind die Albaner zahlreicher als die Makedonen und sind nach den Serben und Kroaten die drittstärkste Volksgruppe in ehemaligen Jugoslawien.

    Aufrichtigerweise müssten die dann einen Staat haben.

    Die Montenegriner mit ihren läppischen 600000 Einwohner bekamen auch eine Teilrepublik.
    Und wollen auch die jetzt die Unabhängigkeit.


    Der serbische König schon (Siehe Karte von Königreich Jugoslawien Kosovo war dreigeteilt) und Tito hat albanisches Land zerstückelt er gab den makedonischen Slawen eine Teilrepublik mit Anrecht auf albanisches Land (Tetovo ,Gostivar, Struga , Teil von Skopje , Teil von Ohrid , Debar .


    Wenn schon damals aufrechtigerweise denn Albaner auch eine Teilrepublik (Kosovo , Westmakedonien und Sudmontenegro) gegeben hätte , wären sie heute ein eigener Staat wie jeder andere Teilrepublik und die Konflikte wären nicht entstanden.

    Weil man sie schon lange ihrer Freiheit beraubt hat.

  5. #145
    jugo-jebe-dugo
    Albaner waren keine Jugoslawen sondern wurden nur in der 500 Jährigen osmanischen Herrschaft aus Albanien in diese jugoslawischen Gebiete angesiedelt.Deswegen konntet ihr als Ausländer keinen Staat kriegen.Aber warum soll man euch auch serbisches bspw montenegrinisches Land schencken :?:
    Ihr hattet eine Autonomie gekriegt und wolltet immer noch mehr,so geht das nicht.Stell dir vor morgen fordern die Griechen süd Albanien,mal sehen was uhr dann sagen würdet.

  6. #146
    Feuerengel
    Zitat Zitat von CAR_DUŠAN
    Albaner waren keine Jugoslawen sondern wurden nur in der 500 Jährigen osmanischen Herrschaft aus Albanien in diese jugoslawischen Gebiete angesiedelt.Deswegen konntet ihr als Ausländer keinen Staat kriegen.Aber warum soll man euch auch serbisches bspw montenegrinisches Land schencken :?:
    Ihr hattet eine Autonomie gekriegt und wolltet immer noch mehr,so geht das nicht.Stell dir vor morgen fordern die Griechen süd Albanien,mal sehen was uhr dann sagen würdet.
    Ey a pe shini qfar Budallë eshtë qiky!
    Ku ku qfar Maxhupi! Si Thi serb bre serb...
    Këta bre Vëlla kurr nuk kanë me marë veshë.

    Foli Shkahut ,foli Stenës!

  7. #147
    jugo-jebe-dugo
    Verstehe kein albanisch du Bürger Serbiens. 8)

  8. #148
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von Schiptar
    1) Was hätte Demosthenes wohl zur Behauptung einer angeblichen hellenischen Abkunft Philipps II. gesagt?
    Wen interessierts was ein bekannter antimakedonischer Polemiker und Rhetoriker wie Demosthenes gesagt hätte - der weitaus wichtigere und tatsächlich neutrale "Vater der Geschichte", Herodot, sagte dass die Makedonen Dorer seien.

    Zitat Zitat von Schiptar
    2) Nur weil sich die makedonischen KÖNIGE die Herkunft ihres KÖNIGSHAUSES folgendermaßen herleiteten: "Alexander's ancestor Perdiccas was a descendant of Temenus of Argos, who in turn descended from Zeus' son Heracles", heißt das noch lange nicht, daß das makedonische VOLK die gleiche Ethnie hatte wie die Griechen der Poliswelt.
    Ja was heisst es dann?
    Das sie selbst sagen sie wären Griechischstämmig, aber dabei lügen?
    Man muss nicht von FYROMer Gepflogenheiten auf andere schliessen.

    Zitat Zitat von Schiptar
    3) Wenn die Makedonen Griechen waren, warum hatte ihr König Alexander I. dann den Beinamen "Philhellenos"?
    Warum nicht?
    Diese Titel waren auch für Griechen nichts ungewöhnliches zu der Zeit.

    Zitat Zitat von Schiptar
    4) "Das Makedonische gehörte zu den indogermanischen Sprachen, die Zuordnung innerhalb dieser Sprachgruppe ist jedoch nicht gesichert. [...] Immer noch diskutiert wird die Frage, ob das Makedonische nun ein griechischer Dialekt war oder eine mit dem Griechischen verwandte Einzelsprache."
    Es gibt Spekulationen, aber keine gesicherten Erkennstnisse. Dennoch bewegen sich diese Spekulationen, selbst im gewagtestem Falle,um eine "dem griechisch verwandten Einzelsprache" und nicht bei einer absolut "Nichtgriechischen" Sprachen wie viele FYROMer es gern hätten.
    Bewiesen ist allerdings nichts davon, insofern man von einer (von Herodot auch so genannten) älteren Form des Dorischen ausgehen muss.


    Zitat Zitat von Schiptar
    5) "Andererseits wurden die Makedonen von den Griechen als Barbaren bezeichnet, was in der griechischen Antike in erster Linie sprachliche Verschiedenheit ausdrückte: d.h. Makedonisch wurde von den Griechen nicht als Griechisch anerkannt. [...] Die griechischen Namen und der Anspruch der Makedonen, Griechen zu sein, lässt sich daraus erklären, dass die makedonische Oberschicht entweder griechisch war oder früh hellenisiert wurde."
    Nirgendwo in der Antiken Geschichtsschreibung wird von einer nichtgriechischen makedonischen Sprache geredet - ganz im Gegenteil Herodot nennt sie Dorisch.
    Auf "Barbaren" bezog sich einzig die polemische antimakedonische Debatte des Athener Redners Demosthenes, soch bezog sich dies nicht auf ihre Sprache, sondern ihrer "Kulturform", denn sie hatten als archaisch dorisches Volk keine Polisform, sondern waren ein Flächenstaat mit einem Königtum.
    Das aber sind rein polemisch-politische Reden gewesen und keine wissenschaftlichen Abhandlungen - das waren eher diejenigen Herodots, welcher die Makedonen als Dorer bezeichnete.
    Und Dorer sind ein hellenischer Stamm.

    Zitat Zitat von Schiptar
    .... da ti ebam majkata.
    Die FYROMer Kultur ist mir mittlerweile bestens bekannt.

    Gruß und gute Besserung
    -Macedonian

  9. #149
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Na also, es geht doch...

  10. #150
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von Schiptar
    Na also, es geht doch...
    Was ist los Slawe, nichts mehr zu sagen, nä? Wie immer.























































Ähnliche Themen

  1. top 2 mazedonier
    Von phαηtom im Forum Rakija
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 23:24
  2. An die Griechen und Mazedonier
    Von Karim-Benzema im Forum Politik
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 10:55
  3. Griechen sind Mazedonier/Makedonier und Mazedonier sind Polynesier
    Von Silver im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 18:31
  4. @ fyro-mazedonier
    Von Rane im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.10.2008, 11:25