BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 22 von 69 ErsteErste ... 1218192021222324252632 ... LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 688

Mazedonier?

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 30.04.2005, 22:20 Uhr · 687 Antworten · 21.079 Aufrufe

  1. #211

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von Schiptar
    Also schlägst Du vor:
    (a) Die Makedonier gehen auf die Albaner zu, aber anders herum ist das nicht nötig?
    (b) Wenn die Makedonier es nicht schaffen, die Albaner glücklich zu machen, müssen sie ihnen halt ein Viertel ihres eh schon winzigen Landes abtreten und das seit mind. 100 Jahren bewährte Mittel der wechselseitigen ethnischen Säuberung anwenden. (Von den makedonischen Minderheitsgebieten in Albanien ist natürlich keine Rede.)

    Der Expremier Georgievski von der VMRO wollte Makedonien mit den Albaner teilen, schon mitbekommen :?: , denn wegen seiner Regierungszeit ist Westmakedonien schon in albanischer Hand...

    http://www.kas.de/publikationen/2003/1803_dokument.html

    Und mit den Slawomakedonier in Albanien ist das so eine Sache; so ähnlich wie mit den Deutschrussen - sind angeblich Deutsche, reden aber die ganze Zeit in russisch miteinander ,so ähnlich ist es sich mit den Makedonier in Albanien !

  2. #212
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Du sagst also, weil dieser VMRO-Kasper diesen seltsamen Plan verfolgte, müssen die Makedonier auf die Albaner zugehen, aber nicht anders herum? Oder was wolltest Du damit andeuten?
    (Ich will einfach nur mal wissen, was genau Dir vorschwebt wenn Du verlangst, die Makedonier müßten sich entweder mit ihren Albanern arrangieren oder deren Separatismus in Kauf nehmen.)

    Das mit den Makedoniern in Albanien mußt Du mir aber noch mal genauer erklären: Sprechen sie immer Makedonisch und sind daher keine richtigen Albaner oder sprechen sie immer Albanisch und sind daher keine richtigen Makedonier?

  3. #213

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Die meisten Makedonier in Albanien leben vertreut überall in Albanien seid Enver Hoxha und gingen nach und nach ins albanische Umfeld auf......

    Ihre Namen wurden albanisiert und es gab keine Schulen auf makedonischer Sprache , so das es zu einer Assimilierung geführt hat



    Makedonische Organisationen sprechen von 150000 Makedonier in Albanien
    Nach staatlichen-albanischen Angaben soll es nur 5000 geben die in einigen Dörfer in den kleinen Region Mala Prespa wo dort sie ihre Indetität , Sprache , Kultur , Brauch pflegen können...




    Den Griechen und Makedonen waren spezielle Regionen als anerkannte Minderheitengebiete zugewiesen, d.h. für die Griechen die Verwaltungsbezirke um Gjirokastro, Delvina und Saranda und für die Makedonen einige Dörfer am Prespa-See. Wer außerhalb dieser Regionen lebte oder diesen Bereich aus beruflichen oder sonstigen Gründen verließ, verlor automatisch seinen Minderheiten-Status und galt offiziell als Albaner, wie im übrigen auch die Opfer umfangreicher Zwangsumsiedlungs- sowie Verbannungs- und Internierungsmaßnahmen

  4. #214
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Albanesi
    Es gibt keine Makedonier auch in Griechenland; höchstens slawische Griechen oder Slawophonen Hellenen.

    Alle Bewohner der griechischen Provinz Makedonia sind Makedonier, unabhängig ob Griechen, Wlachen, Slawen, Türken , Albaner usw


    Und außerdem Die Anerkennung der (Slawo)Makedonier hängt doch nicht von mir ab - jetzt ist es mir egal (Warum auch die anderen Albaner wollen sich eh nicht als Makedonier bezeichnen), sollen sie sich Makedonier nennen, einfach um von den Serben und den Bulgaren zu differenzieren.

    Aber es liegt nun mal nicht an mir, sondern an den Nachbarn Makedoniens und den Großmächten!
    Das ist falsch.Nur die Griechen sind die richtigen Makedonia,den rest kannst du knicken weil eben die Provinz den Griechen gehört. Das gleiche zählt für das Land Mazedonien(FYROM) wo die Mazedonier sich nur Mazedonier nennen weil ihnen das Land gehört und Albaner und andere nur eine grosse Minderheit sind.

  5. #215
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Komm, lass stecken, Srbine...

  6. #216
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Schiptar
    Komm, lass stecken, Srbine...
    Warum :?: Bist du meiner Meinung oder nicht :?:

  7. #217

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Das griechische Makedoien ist und bleibt geographisch und staatsrechtlich ein Teil Griechenlands.

    Also die lieben Slawomakedonier sollen sich damit abfinden, dass Sie auf den Namen Makedonien kein Alleinanspruch besteht, überhaupt weder von griechischer noch von der Seite der makedonischen Slawen - Kapito??

    Der heutige Staat Makedonien gehört allen seinen Bewohnern, unabhängig ob slawischer (Ob Bulgaren oder die Serben), albanischer oder auch aromunischer Herkunft...

    Insofern informiere dich nach der makedonischen Verfassung die vor 4 Jahren geändert wurde, als Staat ALLER seiner Bürger definiert wurde; ein Schritt, der schon hätte 1991 erfolgen sollen...seid ihrer Unabhängigkeit von SFRJ

    Makedonien ist ein geographischer, und kein nationalbezogener Begriff!

  8. #218

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von Schiptar
    Du sagst also, weil dieser VMRO-Kasper diesen seltsamen Plan verfolgte, müssen die Makedonier auf die Albaner zugehen, aber nicht anders herum? Oder was wolltest Du damit andeuten?
    (Ich will einfach nur mal wissen, was genau Dir vorschwebt wenn Du verlangst, die Makedonier müßten sich entweder mit ihren Albanern arrangieren oder deren Separatismus in Kauf nehmen.)
    Also wenn Ein Vertrag wie das Ohrider Rahmenabkommen schon 1991 nach der Unabhängigkeitserklärung ausgehandelt werden können.
    Hätte es viele ethnische Missverständnisse von Anfang an ausgeräumt und hätte Makedonien viele negative Ereignisse in den darauffolgenden Jahren erspart

  9. #219
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Albanesi
    Zitat Zitat von Schiptar
    Du sagst also, weil dieser VMRO-Kasper diesen seltsamen Plan verfolgte, müssen die Makedonier auf die Albaner zugehen, aber nicht anders herum? Oder was wolltest Du damit andeuten?
    (Ich will einfach nur mal wissen, was genau Dir vorschwebt wenn Du verlangst, die Makedonier müßten sich entweder mit ihren Albanern arrangieren oder deren Separatismus in Kauf nehmen.)
    Also wenn Ein Vertrag wie das Ohrider Rahmenabkommen schon 1991 nach der Unabhängigkeitserklärung ausgehandelt werden können.
    Hätte es viele ethnische Missverständnisse von Anfang an ausgeräumt und hätte Makedonien viele negative Ereignisse in den darauffolgenden Jahren erspart
    Ja, das war in der Vergangenheit. Nicht mehr zu ändern. Und jetzt?

  10. #220
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von SERBE
    Zitat Zitat von Schiptar
    Komm, lass stecken, Srbine...
    Warum :?: Bist du meiner Meinung oder nicht :?:
    Nein. Überleg mal warum...

Ähnliche Themen

  1. top 2 mazedonier
    Von phαηtom im Forum Rakija
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 23:24
  2. An die Griechen und Mazedonier
    Von Karim-Benzema im Forum Politik
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 10:55
  3. Griechen sind Mazedonier/Makedonier und Mazedonier sind Polynesier
    Von Silver im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 18:31
  4. @ fyro-mazedonier
    Von Rane im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.10.2008, 11:25