BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 64 von 69 ErsteErste ... 1454606162636465666768 ... LetzteLetzte
Ergebnis 631 bis 640 von 688

Mazedonier?

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 30.04.2005, 22:20 Uhr · 687 Antworten · 21.090 Aufrufe

  1. #631
    Avatar von port80

    Registriert seit
    30.06.2005
    Beiträge
    1.331
    Zitat Zitat von Makedonec_Skopje
    Zitat Zitat von Schiptar
    Das ist schon ein arg naives Geschichtsbild, das du da hast, MK_Skopje...
    Wer hat denn sonst in Makedonien gelebt als die Slawen reinströmten? Niemand,Fliegen,Vögel?

    Das ist gar nicht arg sondern Fakt,die Slawen haben eben nicht geschafft alle Makedonien unter den Nagel zu reißen wenn ich das mal so schreiben darf.Die Südmakedonier wurden dagegen hellenisert.
    sag mal ...sorry...ich will mich echt nicht streiten....
    du bist echt neben der kappe....
    du fragst wer dort lebte?????
    na die antiken griechen und das seit über 5000 jahren....
    welche slaven sollen da reingeströmt sein???

    du sprichst doch nichtmal Griechisch....im Makedonia alexanders hat es nur eine sprache gegeben ,und die war Alt-Griechisch...auf wassen auf bilder auf mosaiken überall ist so etwas zu sehen...

    dein folk hat dort nie und niemmer 3000 jahre gelebt....den die sind erst ca. 700 nach christus gekommen....
    wieso lügst du so....hast überhaupt mal was darüber gelessen???Geschichstkunde usw. oder schaust du nur das fyrom ard und zdf...aber sogar dort bringen die solche unheilich Idiotische aussagen wie du es machst nicht.....
    du hast doch internet....gehe doch in einer uni rein und lesse mal....
    bist echt neben der kappe junge.Ich bringe dir sogar beweisse und du willst es nicht wahr haben....du must solche minderwertichleits komplexe haben das als du die Karte von Alexander gesehen hast dir gedacht hast "JETZ KANN ICH DAMIT SO RICHTIG ANGEBEN":::::anderst kann ich dein verhalten nicht verstehen....muss echt wenig haben junge.

  2. #632

    Registriert seit
    11.11.2005
    Beiträge
    2.766
    Zitat Zitat von port80
    Zitat Zitat von Makedonec_Skopje
    Zitat Zitat von Schiptar
    Das ist schon ein arg naives Geschichtsbild, das du da hast, MK_Skopje...
    Wer hat denn sonst in Makedonien gelebt als die Slawen reinströmten? Niemand,Fliegen,Vögel?

    Das ist gar nicht arg sondern Fakt,die Slawen haben eben nicht geschafft alle Makedonien unter den Nagel zu reißen wenn ich das mal so schreiben darf.Die Südmakedonier wurden dagegen hellenisert.
    sag mal ...sorry...ich will mich echt nicht streiten....
    du bist echt neben der kappe....
    du fragst wer dort lebte?????
    na die antiken griechen und das seit über 5000 jahren....
    welche slaven sollen da reingeströmt sein???

    du sprichst doch nichtmal Griechisch....im Makedonia alexanders hat es nur eine sprache gegeben ,und die war Alt-Griechisch...auf wassen auf bilder auf mosaiken überall ist so etwas zu sehen...

    dein folk hat dort nie und niemmer 3000 jahre gelebt....den die sind erst ca. 700 nach christus gekommen....
    wieso lügst du so....hast überhaupt mal was darüber gelessen???Geschichstkunde usw. oder schaust du nur das fyrom ard und zdf...aber sogar dort bringen die solche unheilich Idiotische aussagen wie du es machst nicht.....
    du hast doch internet....gehe doch in einer uni rein und lesse mal....
    bist echt neben der kappe junge.Ich bringe dir sogar beweisse und du willst es nicht wahr haben....du must solche minderwertichleits komplexe haben das als du die Karte von Alexander gesehen hast dir gedacht hast "JETZ KANN ICH DAMIT SO RICHTIG ANGEBEN":::::anderst kann ich dein verhalten nicht verstehen....muss echt wenig haben junge.
    Hier das gleiche.

    Zitat Zitat von Makedonec_Skopje
    Du lügst!!!

    Ich bin heute zum teil Slawe,ja das stimmt. Aber es steckt trotzdem noch makedonisches Blut in mir.Du vergißt das sich mein Volk nur mit den Slawen vermischt hat und wir so die slawische Sprache angenommen haben,dass heißt mein Volk hat nicht immer slawisch gesprochen.

    Ihr wart nur sprachverwant mit uns Makedonen,wart aber nie richtige Makedonen sondern Griechen.Unser König Alxander war auch zu 50% Grieche,das bestreite ich ja nicht aber nur mütterlicher Seits.

    Unser König Phillip II hat euch eben geduldet und Alexander gab euch alle Rechte,das macht euch Hellenen aber noch lange nicht zu Makedonen.

    Alexander war kein Grieche sonder nur seine Mutter. Seh das endlich ein!!!!

  3. #633
    Avatar von port80

    Registriert seit
    30.06.2005
    Beiträge
    1.331
    Zitat Zitat von Makedonec_Skopje
    Zitat Zitat von port80

    welche vorfahren...du bist doch slave und kein grieche....es können garnicht deine vorfahren sein es sei den du bist grieche
    das stimmt aber nicht was du da zeigst.....

    du vergisst die ptolomäar ......das ist das Griechische Reich.....nicht das Makedonische.....das dort unten waren die spartaner ....

    abgesehen davon haben die ptolomäar das ganze erobert.....und nicht alexander.....er war nur der boss...und rächer der Griechen, der sich könig xerxes geholt hat weil er die akropolis abfakelte...


    also ist deine karte zwar richtig....aber das waren Griechen und keine slaven die das Reich gründeten....

    wieso lesst du nicht die geschichte die auf der ganze welt geleht wird....du bist so holl und glaubst sogar das was du sagst.....ich glaube du bist etwas grössenwahnsinnig geworden...
    das was du da schreibst stimmt einfach nicht.
    Du lügst!!!

    Ich bin heute zum teil Slawe,ja das stimmt. Aber es steckt trotzdem noch makedonisches Blut in mir.Du vergißt das sich mein Volk nur mit den Slawen vermischt hat und wir so die slawische Sprache angenommen haben,dass heißt mein Volk hat nicht immer slawisch gesprochen.

    Ihr wart nur sprachverwant mit uns Makedonen,wart aber nie richtige Makedonen sondern Griechen.Unser König Alxander war auch zu 50% Grieche,das bestreite ich ja nicht aber nur mütterlicher Seits.

    Unser König Phillip II hat euch eben geduldet und Alexander gab euch alle Rechte,das macht euch Hellenen aber noch lange nicht zu Makedonen.

    Alexander war kein Grieche sonder nur seine Mutter. Seh das endlich ein!!!!

    xa xa xa xaaaa...
    also ich kann nicht mehr ...du bist echt stroh dumm....Philip hat die griechen geliebt....die quelle will ich sehen wo er die griechen hast.....er hat alles für die Griechen getann getan.
    dein blut soll griechisch sein???? looollllll
    Alexander war Grieche....oder sind etwa die Bayern keine deutsche...
    du bist lächerlich junge....erzähle diese geschichte bloss nicht weiter....die werden echt dich auslachen..

    du bist mir zu ungebildet um über so ein indelktes thema mit dir zu diskutieren...alleine davon kann man erkennen das du eher bulgare bist...denn die makedones waren hochbegabt..

    hast du gelesen was deine politiker sagen???? hier nochmal für dich extra
    http://www.macedonia.info/FALLACIESANDFACTS.htm

    deswegen fahre lieber ne runder damit und lasse diese themen eher den kenner und denen die bereit sind über fakten zu diskutieren...
    hast du gelesen was deine politiker sagen????



  4. #634

    Registriert seit
    11.11.2005
    Beiträge
    2.766
    Zitat Zitat von port80
    Zitat Zitat von Makedonec_Skopje
    Zitat Zitat von port80

    welche vorfahren...du bist doch slave und kein grieche....es können garnicht deine vorfahren sein es sei den du bist grieche
    das stimmt aber nicht was du da zeigst.....

    du vergisst die ptolomäar ......das ist das Griechische Reich.....nicht das Makedonische.....das dort unten waren die spartaner ....

    abgesehen davon haben die ptolomäar das ganze erobert.....und nicht alexander.....er war nur der boss...und rächer der Griechen, der sich könig xerxes geholt hat weil er die akropolis abfakelte...


    also ist deine karte zwar richtig....aber das waren Griechen und keine slaven die das Reich gründeten....

    wieso lesst du nicht die geschichte die auf der ganze welt geleht wird....du bist so holl und glaubst sogar das was du sagst.....ich glaube du bist etwas grössenwahnsinnig geworden...
    das was du da schreibst stimmt einfach nicht.
    Du lügst!!!

    Ich bin heute zum teil Slawe,ja das stimmt. Aber es steckt trotzdem noch makedonisches Blut in mir.Du vergißt das sich mein Volk nur mit den Slawen vermischt hat und wir so die slawische Sprache angenommen haben,dass heißt mein Volk hat nicht immer slawisch gesprochen.

    Ihr wart nur sprachverwant mit uns Makedonen,wart aber nie richtige Makedonen sondern Griechen.Unser König Alxander war auch zu 50% Grieche,das bestreite ich ja nicht aber nur mütterlicher Seits.

    Unser König Phillip II hat euch eben geduldet und Alexander gab euch alle Rechte,das macht euch Hellenen aber noch lange nicht zu Makedonen.

    Alexander war kein Grieche sonder nur seine Mutter. Seh das endlich ein!!!!

    xa xa xa xaaaa...
    also ich kann nicht mehr ...du bist echt stroh dumm....Philip hat die griechen geliebt....die quelle will ich sehen wo er die griechen hast.....er hat alles für die Griechen getann getan.
    dein blut soll griechisch sein???? looollllll
    Alexander war Grieche....oder sind etwa die Bayern keine deutsche...
    du bist lächerlich junge....erzähle diese geschichte bloss nicht weiter....die werden echt dich auslachen..

    du bist mir zu ungebildet um über so ein indelktes thema mit dir zu diskutieren...alleine davon kann man erkennen das du eher bulgare bist...denn die makedones waren hochbegabt..

    hast du gelesen was deine politiker sagen???? hier nochmal für dich extra
    http://www.macedonia.info/FALLACIESANDFACTS.htm

    deswegen fahre lieber ne runder damit und lasse diese themen eher den kenner und denen die bereit sind über fakten zu diskutieren...
    hast du gelesen was deine politiker sagen????

    Ich bin kein Grieche sondern Makedone.Es ist bekannt das Phillip II weder seine griechische Frau noch das griechische Volk besonders mochte.Er duldete es nicht mehr.Handlanger der Perser wart ihr für ihn die für paar Stücke persisches Gold jeden Makedonen verraten würdet.

    Phillip war Makedone und kein Grieche,nur seine Frau war Griechen,schreib dir das einmal hinter deine griechischen Ohren.

    Nur weil wir Makedonen sprachverwant mit euch waren heißt das noch lange nicht das ihr Griechen Makedonen wart.

  5. #635
    Avatar von port80

    Registriert seit
    30.06.2005
    Beiträge
    1.331
    Zitat Zitat von Makedonec_Skopje
    Zitat Zitat von port80
    Zitat Zitat von Makedonec_Skopje
    Zitat Zitat von port80

    welche vorfahren...du bist doch slave und kein grieche....es können garnicht deine vorfahren sein es sei den du bist grieche
    das stimmt aber nicht was du da zeigst.....

    du vergisst die ptolomäar ......das ist das Griechische Reich.....nicht das Makedonische.....das dort unten waren die spartaner ....

    abgesehen davon haben die ptolomäar das ganze erobert.....und nicht alexander.....er war nur der boss...und rächer der Griechen, der sich könig xerxes geholt hat weil er die akropolis abfakelte...


    also ist deine karte zwar richtig....aber das waren Griechen und keine slaven die das Reich gründeten....

    wieso lesst du nicht die geschichte die auf der ganze welt geleht wird....du bist so holl und glaubst sogar das was du sagst.....ich glaube du bist etwas grössenwahnsinnig geworden...
    das was du da schreibst stimmt einfach nicht.
    Du lügst!!!

    Ich bin heute zum teil Slawe,ja das stimmt. Aber es steckt trotzdem noch makedonisches Blut in mir.Du vergißt das sich mein Volk nur mit den Slawen vermischt hat und wir so die slawische Sprache angenommen haben,dass heißt mein Volk hat nicht immer slawisch gesprochen.

    Ihr wart nur sprachverwant mit uns Makedonen,wart aber nie richtige Makedonen sondern Griechen.Unser König Alxander war auch zu 50% Grieche,das bestreite ich ja nicht aber nur mütterlicher Seits.

    Unser König Phillip II hat euch eben geduldet und Alexander gab euch alle Rechte,das macht euch Hellenen aber noch lange nicht zu Makedonen.

    Alexander war kein Grieche sonder nur seine Mutter. Seh das endlich ein!!!!

    xa xa xa xaaaa...
    also ich kann nicht mehr ...du bist echt stroh dumm....Philip hat die griechen geliebt....die quelle will ich sehen wo er die griechen hast.....er hat alles für die Griechen getann getan.
    dein blut soll griechisch sein???? looollllll
    Alexander war Grieche....oder sind etwa die Bayern keine deutsche...
    du bist lächerlich junge....erzähle diese geschichte bloss nicht weiter....die werden echt dich auslachen..

    du bist mir zu ungebildet um über so ein indelktes thema mit dir zu diskutieren...alleine davon kann man erkennen das du eher bulgare bist...denn die makedones waren hochbegabt..

    hast du gelesen was deine politiker sagen???? hier nochmal für dich extra
    http://www.macedonia.info/FALLACIESANDFACTS.htm

    deswegen fahre lieber ne runder damit und lasse diese themen eher den kenner und denen die bereit sind über fakten zu diskutieren...
    hast du gelesen was deine politiker sagen????

    Ich bin kein Grieche sondern Makedone.Es ist bekannt das Phillip II weder seine griechische Frau noch das griechische Volk besonders mochte.Er duldete es nicht mehr.Handlanger der Perser wart ihr für ihn die für paar Stücke persisches Gold jeden Makedonen verraten würdet.

    Phillip war Makedone und kein Grieche,nur seine Frau war Griechen,schreib dir das einmal hinter deine griechischen Ohren.

    Nur weil wir Makedonen sprachverwant mit euch waren heißt das noch lange nicht das ihr Griechen Makedonen wart.

    xa xa xa......du kannst kein makedone sein wenn du kein grieche bist....den die makedonen waren keine slaven...
    deine eigene leute sagen das aber wissen willst du wohl davon nichts......oder kannst du kein englisch
    http://www.macedonia.info/FALLACIESANDFACTS.htm


    mach weiter so und du gewinnst weiterhin preisse

  6. #636
    Avatar von port80

    Registriert seit
    30.06.2005
    Beiträge
    1.331
    Makedonien“ ist ein Name griechischen Ursprungs, der bereits für die nördliche griechische Provinz Makedonien und die Region Makedonien verwendet wird. Slawische Stämme erschienen in der Balkanregion aber erst im frühen Mittelalter (ab dem 6. Jahrhundert n.Chr.) - und die Bewohner der ehemaligen jugoslawischen Teilrepublik Mazedonien seien Slawen. Außerdem umfasse das Staatsgebiet der ehemaligen jugoslawischen Teilrepublik größtenteils kein Gebiet, das zum ursprünglichen historischen Gebiet Makedoniens zählte. In der Antike nannte man dieses Gebiet, in dem auch die Hauptstadt Skopje liegt, Päonien. Die Verwendung des Namens „Mazedonien“ stelle somit eine Usurpation fremder Geschichte und Kultur dar. Dies geschehe aus politischen Gründen, um sich von den benachbarten Bulgaren abzugrenzen und ein identitätsstiftendes Nationalgefühl begründen zu können, das die Grundlage für die Existenz des neuen Staates sein soll (Stichwort: Nationenbildung und Ansippung). Zudem handele es sich bei der ehemaligen jugoslawischen Teilrepublik um einen Vielvölkerstaat (u.a. 25% Albaner, 4% Türken, 3% Roma, 2% Serben), dessen territoriale Einheit es sicherzustellen gilt. Ein weiterer Grund für die historisch nicht haltbare Bezugnahme auf die antiken Mazedonier bzw. Makedonier (damals gab es noch kein "z") und ihren Staat, liege im Alleinvertretungsanspruch, bzw. im Anspruch auf eine politische Vorrangstellung der slawischstämmigen Bevölkerungsgruppe gegenüber den anderen Volksgruppen, der historisch begründet werden soll.

    Die slawischen Bewohner dieser Region bezeichneten sich selbst in den vergangenen Jahrhunderten immer als Bulgaren. Dies hat sich erst mit der Verordnung Titos geändert, der der südlichsten Provinz Jugoslawiens Vardarska banovina den Namen „Vardar-Mazedonien“ verlieh. Damit sollten bulgarische Gebietsansprüche auf Südjugoslawien abgewehrt werden und zugleich jugoslawische Gebietsansprüche gegen Nordgriechenland gestützt werden. Zu diesem Zweck sollten die Bewohner der südlichsten Provinz Jugoslawiens eine neue nationale Orientierung erhalten. Die Sprache der slawischen Bevölkerungsmehrheit, wesentliche Grundlage eines Volkes, welche dem Bulgarischen äußerst nahe steht, wurde in „Mazedonisch“ umbenannt. Es habe außerdem eine groß angelegte Geschichtsfälschung nach kommunistischem Muster begonnen. Die verfälschte Geschichte sei in den Schulen unterrichtet worden, mit der Folge, dass die heutigen slawischstämmigen Bewohner ein falsches Bild von ihrer Geschichte haben.

    Griechenland sperrt sich auch gegen den Namen „Republik Mazedonien“, weil es mazedonische Gebietsansprüche [1] gegen die gleichnamige nordgriechische Provinz befürchtet.

    Da sich die griechischen Makedonier als Makedonier bezeichnen und ebenfalls eine Verwandtschaft mit den historischen Makedonen beanspruchen, könne dieser Name jetzt nicht plötzlich von einer neu geschaffenen Nation verwendet werden, noch dazu ohne historische, ethnische oder sprachliche Grundlage.

    Von griechischer Seite wird zudem argumentiert, dass man nicht gegen die Existenz des neuen Staates sei, sondern nur gegen den Namen, den er für sich beansprucht. Griechenland sei an guten nachbarschaftlichen Beziehungen interessiert und bereit, den jungen Staat politisch und wirtschaftlich zu unterstützen.

  7. #637

    Registriert seit
    11.11.2005
    Beiträge
    2.766
    Zitat Zitat von port80
    Zitat Zitat von Makedonec_Skopje
    Zitat Zitat von port80
    Zitat Zitat von Makedonec_Skopje
    Zitat Zitat von port80

    welche vorfahren...du bist doch slave und kein grieche....es können garnicht deine vorfahren sein es sei den du bist grieche
    das stimmt aber nicht was du da zeigst.....

    du vergisst die ptolomäar ......das ist das Griechische Reich.....nicht das Makedonische.....das dort unten waren die spartaner ....

    abgesehen davon haben die ptolomäar das ganze erobert.....und nicht alexander.....er war nur der boss...und rächer der Griechen, der sich könig xerxes geholt hat weil er die akropolis abfakelte...


    also ist deine karte zwar richtig....aber das waren Griechen und keine slaven die das Reich gründeten....

    wieso lesst du nicht die geschichte die auf der ganze welt geleht wird....du bist so holl und glaubst sogar das was du sagst.....ich glaube du bist etwas grössenwahnsinnig geworden...
    das was du da schreibst stimmt einfach nicht.
    Du lügst!!!

    Ich bin heute zum teil Slawe,ja das stimmt. Aber es steckt trotzdem noch makedonisches Blut in mir.Du vergißt das sich mein Volk nur mit den Slawen vermischt hat und wir so die slawische Sprache angenommen haben,dass heißt mein Volk hat nicht immer slawisch gesprochen.

    Ihr wart nur sprachverwant mit uns Makedonen,wart aber nie richtige Makedonen sondern Griechen.Unser König Alxander war auch zu 50% Grieche,das bestreite ich ja nicht aber nur mütterlicher Seits.

    Unser König Phillip II hat euch eben geduldet und Alexander gab euch alle Rechte,das macht euch Hellenen aber noch lange nicht zu Makedonen.

    Alexander war kein Grieche sonder nur seine Mutter. Seh das endlich ein!!!!

    xa xa xa xaaaa...
    also ich kann nicht mehr ...du bist echt stroh dumm....Philip hat die griechen geliebt....die quelle will ich sehen wo er die griechen hast.....er hat alles für die Griechen getann getan.
    dein blut soll griechisch sein???? looollllll
    Alexander war Grieche....oder sind etwa die Bayern keine deutsche...
    du bist lächerlich junge....erzähle diese geschichte bloss nicht weiter....die werden echt dich auslachen..

    du bist mir zu ungebildet um über so ein indelktes thema mit dir zu diskutieren...alleine davon kann man erkennen das du eher bulgare bist...denn die makedones waren hochbegabt..

    hast du gelesen was deine politiker sagen???? hier nochmal für dich extra
    http://www.macedonia.info/FALLACIESANDFACTS.htm

    deswegen fahre lieber ne runder damit und lasse diese themen eher den kenner und denen die bereit sind über fakten zu diskutieren...
    hast du gelesen was deine politiker sagen????

    Ich bin kein Grieche sondern Makedone.Es ist bekannt das Phillip II weder seine griechische Frau noch das griechische Volk besonders mochte.Er duldete es nicht mehr.Handlanger der Perser wart ihr für ihn die für paar Stücke persisches Gold jeden Makedonen verraten würdet.

    Phillip war Makedone und kein Grieche,nur seine Frau war Griechen,schreib dir das einmal hinter deine griechischen Ohren.

    Nur weil wir Makedonen sprachverwant mit euch waren heißt das noch lange nicht das ihr Griechen Makedonen wart.

    xa xa xa......du kannst kein makedone sein wenn du kein grieche bist....den die makedonen waren keine slaven...
    deine eigene leute sagen das aber wissen willst du wohl davon nichts......oder kannst du kein englisch
    http://www.macedonia.info/FALLACIESANDFACTS.htm
    Du kannst kein Makedone sein wennn du Grieche bist,Makedonen waren keine Griechen sondern nur ein Volk neben den Makedonen.

    Zu deinen dummen Aussagen lese weiter oben was ich geschrieben habe.


    Ich bin slawischer-antiker Makedone.

  8. #638

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von Makedonec_Skopje

    Du kannst kein Makedone sein wennn du Grieche bist,Makedonen waren keine Griechen sondern nur ein Volk neben den Makedonen.

    Zu deinen dummen Aussagen lese weiter oben was ich geschrieben habe.


    Ich bin slawischer-antiker Makedone.
    "Ich bin slawischer-antiker Makedone"

    Hört sich echt nicht schlecht an
    Also heisst das , die Slawen kamen nach Makedonien , ließen sich durchpoppen und sind sozusagen die mazedonische Neuankömmlinge des heutigen 21.Jahunderts

    Lange Rede , kurzer Sinn:

    Slawomakedonier= Mischlinge

    Oh Gott , waren die Vorfahren der Albaner aber schlimme Hengste , die aber auch über alles hergefallen und hergeduckt haben , die nur was zwischen denn Beinen was gesucht haben , nämlich ein Loch

    Man waren das Schweine

  9. #639

    Registriert seit
    11.11.2005
    Beiträge
    2.766
    Zitat Zitat von Albanesi
    Zitat Zitat von Makedonec_Skopje

    Du kannst kein Makedone sein wennn du Grieche bist,Makedonen waren keine Griechen sondern nur ein Volk neben den Makedonen.

    Zu deinen dummen Aussagen lese weiter oben was ich geschrieben habe.


    Ich bin slawischer-antiker Makedone.
    "Ich bin slawischer-antiker Makedone"

    Hört sich echt nicht schlecht an
    Also heisst das , die Slawen kamen nach Makedonien , ließen sich durchpoppen und sind sozusagen die mazedonische Neuankömmlinge des heutigen 21.Jahunderts

    Lange Rede , kurzer Sinn:

    Slawomakedonier= Mischlinge

    Oh Gott , waren die Vorfahren der Albaner aber schlimme Hengste , die aber auch über alles hergefallen und hergeduckt haben , die nur was zwischen denn Beinen was gesucht haben , nämlich ein Loch

    Man waren das Schweine
    Was hast du türkischer Neuankömmling in sachen Makedonien mitzureden?

    Die albanischen Berge rufen Esel.

  10. #640

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von Makedonec_Skopje

    Was hast du türkischer Neuankömmling in sachen Makedonien mitzureden?

    Die albanischen Berge rufen Esel.
    In Makedonien , was haben die Albaner wohl mitzureden ,hmmm
    Schau dir z.b die mazedonische Armee an , der Anteil der Albaner beträgt schon 40% und der wird noch steigern

    Also wie soll dann Makedonien gegen die Albaner verteidigt werden?

Ähnliche Themen

  1. top 2 mazedonier
    Von phαηtom im Forum Rakija
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 23:24
  2. An die Griechen und Mazedonier
    Von Karim-Benzema im Forum Politik
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 10:55
  3. Griechen sind Mazedonier/Makedonier und Mazedonier sind Polynesier
    Von Silver im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 18:31
  4. @ fyro-mazedonier
    Von Rane im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.10.2008, 11:25