BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 23 ErsteErste ... 78910111213141521 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 225

Sind Mazedonisch bzw. Bulgarisch dem Serbokroatischen ähnlich?

Erstellt von Makki_HR, 08.10.2008, 15:24 Uhr · 224 Antworten · 20.084 Aufrufe

  1. #101
    phαηtom
    Pelagonia wär' die beste Option..

    Kein FYROM mehr :'(

  2. #102
    Avatar von Deda Mraz

    Registriert seit
    04.08.2007
    Beiträge
    294
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    Sekogas istoto pa istoto go zboruvate.
    Ne prajte kako da sme postojle samo zaradi Tito bamuja.

    Pak uste ednas ke vi kazam deka makedonskiot jazik e po drug odosto vasiot serbo-kroatisch. Poarno ke bidi da zboruvam so zidot, pokje ke imam od toa na krajot.
    find ich toll 'mal makedonisch zu lesen - DANKE
    verstehe zwar nicht jedes wort, muss aber sagen, es ist geschrieben SEHR viel schwieriger ist als gesprochen - z.b. dieser teil wäre gesprochen nicht mal ansatzweise problematisch -> pokje ke imam od toa na krajot?
    musste beim lesen aber 3 mal drübergehen - lol

    meine meinung:
    - das tolle an YU war, dass alles vereinheitlicht wurde, es war einfach, von skopje über sarajevo bis ljubljana war alles gleich
    - das beschissene an YU war, dass alles vereinheitlicht wurde, von skopje über sarajevo bis ljubljana war alles gleich

    ich will damit sagen, dass die individualität der völker weg war
    das geht eben soweit das ich bis eben jetzt geglaubt habe makedonisch ist dem serbokroatobosnischen sehr ähnlich, das werde ich wohl nochmals überdenken müssen

    allerdings gibt es einen serbischen übergangsdialekt - den torlakischen, in dem ich einige phrasen wiederentdecke die du oben geschrieben hast
    Torlakisch ? Wikipedia

    ich denke dass evtl. daher das missverständnis kommt - serbokroatobosnisch wäre dem makedonischen sehr ähnlich
    weil es darin einen dialekt gibt der phrasen wie das makedonische verwendet

  3. #103
    phαηtom
    Übersetzt heisst das..

    Ihr redet immer wieder das selbe. Tut so, als würden wir erst seit Tito bestehen.
    Ich sag' euch nochmals, Mazedonisch ist nicht gleich dem Serbo-Kroatischen gleichzusetzen. Besser wär's, ich red' mit einer Wand, dann hätt' ich am Ende mehr davon.


  4. #104
    phαηtom
    Du darfst aber nicht "makedonisch" zu unserer "Sprache" sagen.
    Den Griechen hier wird speiübel dabei. Du verletzt damit ihre hellenische Ehre. Das ist eine Straftat ungeahnten Außmasses. Damit unterstüzt du uns West-Bulgaren, ihre hochgepriesene Kulture zu stehlen. Du kommst noch in die Verließe des teuflischen Hades.

  5. #105
    phαηtom
    Zeus, bitte erbarme dich meiner, bitteeeeeeeeeee.

    Kalinixta, Heinzis.

  6. #106
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    Zeus, bitte erbarme dich meiner, bitteeeeeeeeeee.

    Kalinixta, Heinzis.

    Dein ironisches Flemmen ist nicht angebracht. Diesen Luxus könnt ihr euch nicht einmal im Traum erlauben. Denn ihr werdet euch noch wundern und tatsächlich flemmen wie die Lämmer, einfach mathematisch (logisch) denken.

    Ein paar reale politische und demographische Tatsachen, mit welchen F.Y.R.O.M konfrontiert wird, oder noch werden wird:
    -Albanien; Albanischer Staat, NATO
    -Kosovo; Albanischer Staat, de facto EU und NATO, und wenn man so will ohne die serbische Nordspitze minimal gespalten. F.Y.R.O.M anerkennt aufgrund des Albanisch-Westlichen Druckes Kosovo.
    -Mind. 509 000 Albaner; In F.Y.R.O.M selbst wohlbemerkt, offiziell.
    Die Albaner sind eine kozentrierte Einheit von ca. 6,5 Mio Menschen, welche nur von politischen Grenzen geteilt sind. Diese reale Tatsache, welche euch direkt betrifft und umkreist, kann kein gesunder Mensch leugnen.

    -Griechenland bzw. auch Zypern; EU, NATO u.s.w, schlechte Beziehungen, Expansionsgelüste, Aleksandar Makedonski Aerodrom, Geschichtsfälschung, Schulpropaganda, offizielle huldiugung Groß-F.Y.R.O.M's von Skopje aus. Veto-Recht und Veto-Gebrauch der Griechen in Bukarest, Griechische Investoren - Griechen sitzen letzendlich am längeren Hebel
    Die Griechen - unabhängig von der demographischen überlegenheit - sitzen am längeren Hebel, aber ihr versucht es euch mit den Griechen zu verkacken. Ohne die Einigungen mit den Griechen, kein EU- und NATO-Beitritt.

    -Bulgarien; EU, NATO, Immer mehr Slawen aus F.Y.R.O.M - unabhängig vom Grund - beantragen bulgarische Pässe, wo sie auch zu ihrer bulgarischen Abstammung stehen müssen. Für die tausenden Slawen aus F.Y.R.O.M ist dies kein Problem. Eine Bulgarisierung F.Y.R.O.M's ist ebenfalls eine Tatsache (Slawen in F.Y.R.O.M nur ca. 1,3 Mio). Selbst der ehemalige Präsident des F.Y.R.O.M hat sich zu seinen bulgarischen Wurzeln bekannt und den bulgarischen Pass bekommen.

    Fazit: Ihr seid umzingelt von ''Aufblühenden Nachbarn'', aber ihr sucht trotzdem Streit mit ihnen. Die Albaner werden - sollte F.Y.R.O.M sich nicht teilen - die größten Sieger des Gebildes sein. Auch wenn das Problem mit Griechenland nicht da wäre, hättet ihr immer noch verkackt. Seid froh, wenn es in 50 Jahren noch eine Art F.Y.R.O.M in seinen heutigen Grenzen und seiner heutigen Demographie gibt. Ich weiss nicht, wie ihr euch Hoffnung macht (Bekanntlich stirbt Hoffnung zuletzt), aber eure Zukunft scheint mit eurer aktuellen expansionslustigen Politik nicht rosig werden.



    Pozdrav
    Aleksandar Veliki Aerodrom, Shkup, eeehm Skopje

  7. #107
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.520
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    "Ich bezweifle, dass du diesen Beitrag selber geschrieben hast! Könntest du die Quelle hier rein kopieren?"

    Hast du die Anführungsstriche vor und nach "meinem" Text übersehen?
    Griechenlands Alleinanspruch auf die Bezeichnung Mazedonien (International, NZZ Online)

    Ich wollt' nur vorher folgendes wissen..

    Die Makedonier sowie die Spartaner waren ja Dorier.
    Die Spartaner wurden anfangs auch Lakedaimonier genannt. Das war nur ein Synonym, bedeutete aber das selbe.

    Makedonia
    Lakedaimonia

    Hat ja beides "aked" gemein.
    Wollt' nur nachfragen, ob's ein griechisches Wort, das so ähnlich klingt.

    Ach, dieser Bericht! Kannst du total in die Tonne kloppen, da er nicht objektiv geschrieben ist. In dem Bericht wird nur auf Griechenland gehackt, dabei vergisst der Verfasser, weshalb Griechenland so eine sture Haltung hat!

    Zu deinem ake: Was willst du eigentlich wissen? Genau das gleiche wäre es wenn ich jemanden Fragen würde ob vom Namen "Deutschland" das "tschl" irgend einen germanischen oder polnischen Ursprung hat!

    Du bringst einiges durcheinander.

  8. #108
    phαηtom
    Oh mein Gott, was hab' ich nur für eine komplizierte Frage gestellt.
    Was fällt mir überhaupt ein.

    Makedomatik, du bringst dich selber durcheinander, aber checkst es nicht.

    Das "tschl" wohl weniger ein eigenständiges Wort sein mag als "aked" ist
    logisch, du Internet-Heinzi.

    --
    Lakedaimonier
    Makedonier
    --

    Tut mir echt so leid, dass mir die Wortähnlichkeit ein wenig neugierig
    gemacht hat, und euch arrogante, besserwisserische Griechen was fragen wollte.

    Bitte schleich dich nach Griechenland, zieh dir ein Betttuch um, schleif eine Ziege zur Akropolis und opfer sie doch deinen mystischen Göttern. Sei ein ehrwürdiger Hellene.

  9. #109
    phαηtom
    "Zu deinem ake: Was willst du eigentlich wissen?"

    Im Zeus-Namen.. ob es ein Wort im Griechischen gibt, das so ähnlich klingt. Das frag' ich schon zum hurensdritten Mal verdammte scheisse. Das gibt's doch echt nicht.. bist du ein wenig durcheinand in deinem Kopfi?

  10. #110
    phαηtom
    Aah, vergiss es einfach..

Ähnliche Themen

  1. Mazedonisch für Anfänger.
    Von Гуштер im Forum Rakija
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 13.11.2011, 16:03
  2. ich möchte unbedingt bulgarisch lernen
    Von Dilara1990 im Forum Bildung und Karriere
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 18.04.2011, 09:56
  3. Griechisch & Bulgarisch Orthodox Kreuz
    Von Burgas im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.12.2010, 21:25
  4. Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 20.03.2010, 22:19
  5. Verwirrung unter Nicht-Muttersprachlern des Serbokroatischen Erbes
    Von snarfkafak im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 11.12.2007, 00:20