BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Mehterhane

Erstellt von Kelebek, 17.03.2011, 15:40 Uhr · 22 Antworten · 2.893 Aufrufe

  1. #1
    Kelebek

    Mehterhane

    Eine eigene Feldkapelle aus Janitscharen begleitete das Heer auf seinen Kriegszügen. Hier ist ein Teil der Militärkapelle zu Pferd zu sehen, auf großen Trommeln, Becken, Kesselpauken und Trompeten musizierend.
    Quasi eine eigene Truppe ohne Waffen, sondern mit Instrumenten. Sie haben auf dem Weg zur Schlacht und IN der Schlacht die Infanterie, Kavallerie und die Artilleri mit "Mehter Musik" begleitet. Am Ende einer Schlacht oder im Falle eines Rückzuges schwiegen sie. Dies hat dazu beigetragen, dass die Soldaten pyschisch aufgepusht wurden.

    Heute werden Mehterhane´s in der Türkei an wichtigen historischen Tagen bei Umzügen und anderen Festen, auch bei folkloristischen und touristischen Veranstaltungen eingesetzt.
    „Der Charakter dieser Musik ist kriegerisch, da er auch feigen Seelen den Busen hebt. Wer aber das Glück gehabt hat, die Janistscharen selbst musicieren zu hören, deren Musikchöre gemeiniglich achtzig bis hundert Personen stark sind; der muß mitleidig über die Nachäffungen lächeln, womit man unter uns meist die türkische Musik verunstaltet [...] Kurz, die türkische Musik ist unter allen kriegerischen Musiken die erste, aber auch die kostbarste, wenn sie so vollkommen seyn soll, als es ihre Natur, und ihr heroischer Zweck erheischt.“
    ...sprach Christian Friedrich Daniel Schubart









    Paar Musikkapellen

    Auf dem Weg zur Schlacht:


    Wenn die Schlacht in die Nähe kam


    Beim Angriff (ab 1.10)


    Im Falle des Sieges


    Und mein Lieblingsmarschlied

    Vicdanı muazzam olan şanlı Türkleriz biz
    Peyamına kanun koyan şanlı Türkleriz biz
    Arzusunu pek güç bulan şanlı Türkleriz biz
    Azminde sebatkar olan şanlı Türkleriz biz
    Geçmişimizdedir unutulmaz bu isimler
    Sun semdaniye emanet o cisimler
    Yaşa vatan çok yaşa,yaşa millet çok yaşa
    Yaşasın şanlı ordu, yaşasın Türk Milleti


    Es gibt heute noch zahlreiche Auftritte in aller Welt

    In St. Petersburg, Russland.



    In den Niederlanden



    In Japan



    In Italien



    In Sudan



    In Makedonien



    In der makedonischen Hauptstadt Skopje



    In Bosnien



    uvm.

  2. #2
    Avatar von BRZO

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    2.569
    Sehr schöne Musik, sehr Schöne Reportage.
    Hvala

  3. #3
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.030
    In Bosnien:

    Erstes Video ist mit der Ilahije Gruppe Sejfullah aus Bosnien in der Türkei






  4. #4
    Avatar von Koma

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    21.136
    ist der schnurbart pflicht bei den osmanen gewesen?

  5. #5
    Avatar von BRZO

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    2.569
    Zitat Zitat von Koma Beitrag anzeigen
    ist der schnurbart pflicht bei den osmanen gewesen?
    Ein Bart weist Respekt gegenüber Dem von Allah auserwählten Prophet Muhammad auf.

  6. #6
    TurkishRevenger
    Ceddin Deden, Neslin Baban. Hep Kahraman Türk Milleti


  7. #7

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Die Musikapelle? Das mit den aufgesetzten Schnurbärten sieht blöd aus, so groß waren die doch nicht

  8. #8
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.170
    Nach meinem wissen sind die meisten Mehter Stücke/Lieder im 19. und anfang des 20.Jahrhundert entstanden.Nur Hücum Marsi ist von dieser Zeit erhalten geblieben und wurde tatsächlich in den Schlachten gespielt.Ob jetzt ältere Stücke in den Archiven vorhanden sind weiß ich nicht.Könnte aber sein,denn die Stücke hat man ja sicherlich aufgeschrieben.



  9. #9

    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    329
    Ottoman Empire & Red Army


  10. #10
    Kelebek
    Osman Pasa von der bosnischen Sängerin Hanka Paldum, klassisch hört es sich auch gut an


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte