BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Micky Maus Deutschland wird 60

Erstellt von Grizzly, 29.08.2011, 22:32 Uhr · 8 Antworten · 1.365 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Grizzly

    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    4.314

    Micky Maus Deutschland wird 60

    Hat jetzt nicht unmittelbar mit den Balkanländern zu tun, ist aber sicher auch dort bekannt.

    "Hurra - ich bin da!" jubelte vor 60 Jahren die Micky Maus von Werbeplakaten. Als Zeitschrift im Vierfarbdruck brachte Micky Maus Farbe in das Nachkriegsgrau der Zeitungskioske. In der DDR war Micky verboten und im Westen hatten Pädagogen und Eltern Vorbehalte gegenüber der Maus.

    "Hau Ruck! Uff!" Mit diesen Worten beginnt das erste Mickey Maus-Heft, das in Deutschland erscheint. Goofy bekommt sein Auto nicht zum Laufen. Der treudoofe Lulatsch hat den Motor in der Garage vergessen! Da kann auch Micky nur noch Fragezeichen staunen.

    Schon in der ersten deutschen Ausgabe hat Raffzahn Onkel Dagobert mehr Geld als er zählen kann, Gustav Ganz mehr Glück als Verstand und Daisy Duck kann so zickig sein, wie sie will, Donald ist einfach hingerissen. Seit 60 Jahren plagen den wütenden Enterich Liebeskummer wie akute Geldsorgen.

    Donald ist der eigentliche Held in Entenhausen. Trotzdem hat der Verlag in Deutschland, anders als in vielen anderen europäischen Ländern, nicht ihn zur Titelfigur gemacht, sondern Biedermann Micky Maus.

    Weiter hier:
    Entenhausen feiert - Vor 60 Jahren erschien in Deutschland die erste | Kalenderblatt | Deutschlandradio Kultur
    Die Diffamierung der Micky-Maus-Hefte als "Schundliteratur" in den 50ern und frühen 60ern ist mir noch in übelster Erinnerung. Bei Schultaschenrazzien von Lehrern und oft auch von Eltern beschlagnahmte Exemplare landeten regelmäßig im Ofen (es wurde in den meisten Haushalten noch mit Holz bzw. Kohle geheizt).
    1968 oder 1969 habe ich sogar die geniale Übersetzerin der Hefter, Erika Fuchs, in ihrem Haus in Schwarzenbach/Saale kennen gelernt, allerdings zu diesem Zeitpunkt in Unkenntnis ihrer schöpferischen Tätigkeit.
    Trotz ihrer bildungsbürgerlichen Vorbehalte machte sie sich mit all ihrer Formulierkunst und ihrem Sprachwitz ans Werk. Erika Fuchs hat Tick, Trick und Track oder Daniel Düsentrieb ihre Namen gegeben und Donald und Co schon mal Schillerzitate in den Schnabel gelegt. Vieles, was sie in die Sprechblasen schrieb, hat unsere Alltagssprache geprägt. Donalds "Dem Ingeniör ist nichts zu schwör" ist heute ein geflügeltes Wort. Erika Fuchs hat sogar eine Verbform erfunden: Der nach ihr benannte "Erikatif", wie "Grübel", "Seufz" oder "Kreisch", ist heute die Lieblingsform der Facebook-Generation.

  2. #2
    Avatar von Türkiye&Iran

    Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    1.049
    der alte hundesohn alles gute ich mag donald aber mehr

  3. #3
    Avatar von Serbian Eagle

    Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    15.715
    Sieht aber noch jung aus die Maus

  4. #4

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Die Bände die Erika Fuchs übersetzte und von Barks gezeichnet wurden,sind sehr empfehlenswert,ließ sie doch viel von Klassischen Sätzen miteinfließen.
    Sowie die Ausgaben von Don Rosa.

  5. #5
    Avatar von Moschee-Minarett

    Registriert seit
    08.06.2011
    Beiträge
    623
    jetzt finden die kinder den Maus alt grau

  6. #6
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Habe als Kind immer Mickey Maus gekauft. Bin dann auf Bravo umgestiegen und eine Zeitlang parallel YAM! gelesen. Dann habe ich BASKET und BANZAI! gelesen, aber wieder auf BRAVO und YAM! umgestiegen. Dann, habe ich Galileo Mysteri, Wunderwelt Wissen, P.M. und so gelesen, aber keines davon hat mich so fasziniert wie Mickey Mouse. Meint ihr es ist peinlich, wenn ich mir wieder wöchentlich Mickey Mouse kaufe und im Zug lese? Macht doch sicher so einen RETRO-Style Eindruck, oder?

  7. #7

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Zitat Zitat von Luli Beitrag anzeigen
    Habe als Kind immer Mickey Maus gekauft. Bin dann auf Bravo umgestiegen und eine Zeitlang parallel YAM! gelesen. Dann habe ich BASKET und BANZAI! gelesen, aber wieder auf BRAVO und YAM! umgestiegen. Dann, habe ich Galileo Mysteri, Wunderwelt Wissen, P.M. und so gelesen, aber keines davon hat mich so fasziniert wie Mickey Mouse. Meint ihr es ist peinlich, wenn ich mir wieder wöchentlich Mickey Mouse kaufe und im Zug lese? Macht doch sicher so einen RETRO-Style Eindruck, oder?
    Ist doch egal was andere denken,manche lesen Harry Potter und ist ihnen nicht peinlich.

  8. #8
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von Perun Beitrag anzeigen
    Ist doch egal was andere denken,manche lesen Harry Potter und ist ihnen nicht peinlich.

    Also ist es vollkommen in Ordnung auf "Ich mach was mir gefällt"-Styl zu machen?

  9. #9
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Soll ich meinen Neffen als Alibi ausnutzen?

Ähnliche Themen

  1. Topbonität in Gefahr: Deutschland wird zurückgestuft
    Von Kejo im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 26.07.2012, 18:09
  2. Kim Jong Un feiert mit Micky Maus
    Von Cameria im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.07.2012, 23:41
  3. Deutschland wird Weltmeister!?
    Von Brcak im Forum Rakija
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.05.2010, 00:38
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.06.2009, 22:56
  5. Deutschland wird zur Pflegestation
    Von Popeye im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.03.2008, 17:00