BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 9 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 86

Wer ist MILOŠ OBILIC?

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 16.04.2005, 01:42 Uhr · 85 Antworten · 5.300 Aufrufe

  1. #21
    Mare-Car
    Zitat Zitat von Albanesi
    Er war mütterlicherseits Serbe , auch sein Vater und sein Grossvater waren schon Halbserben!
    Also war er zu mehr als 75% Serbe?

    Das bedeutet der größte Albanische Held war gar kein Albaner sondern Serbe. Also, wo liegt dann euer Prblem (an die kleinen Sipos gerichtet)? Seht den albanesi (den älteren Bruder) an, er weiß wie es gehen muss, er weiß wo das Recht ist. So wie ihn kenne ich Albaner, und nicht so wie Gjergj & Co...

  2. #22
    Feuerengel
    Hättet ihr wohl gerne...
    Aber Gjergj hat auch Serben getötet.
    Und er hat auch was mit Kosovo zutun dort hat er auch gekämpft.
    Aber nur einmal weil zur jener Zeit Albanien verteilt war.
    Die eine Hälfte Kruja die andere Lezha usw. usw.
    Das er 50% Serbe war stimmt garnicht.

    Car Dusan esw gibt davon keine Quellen aber dafür gibt es die Nachfahren von Gj. Kastriot und sie selber sagen das er ganz Albaner war.
    Wie auch immer.

    Fakt ist das er Hilfe gesucht hat vom mak. Volk und dem Ungaren.
    Hat er aber nicht bekommen. Er hat das selbst hingekriegt mit seinen
    albanischen Soldaten.
    Und glaubt mir er war meiner Meinung nach garnix Serbe.

    Der Serbe will:
    1.albanischen Boden
    2.albanische Helden
    3.God der Albaner...
    und etc.

    Ihr habt fast alles gekriegt: Aber Gjergj Kastriot hehehehe...
    Den könnt ihr leider nicht kriegen.

  3. #23
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Gjergj
    Hättet ihr wohl gerne...
    Aber Gjergj hat auch Serben getötet.
    Und er hat auch was mit Kosovo zutun dort hat er auch gekämpft.
    Aber nur einmal weil zur jener Zeit Albanien verteilt war.
    Die eine Hälfte Kruja die andere Lezha usw. usw.
    Das er 50% Serbe war stimmt garnicht.

    Car Dusan esw gibt davon keine Quellen aber dafür gibt es die Nachfahren von Gj. Kastriot und sie selber sagen das er ganz Albaner war.
    Wie auch immer.

    Fakt ist das er Hilfe gesucht hat vom mak. Volk und dem Ungaren.
    Hat er aber nicht bekommen. Er hat das selbst hingekriegt mit seinen
    albanischen Soldaten.
    Und glaubt mir er war meiner Meinung nach garnix Serbe.

    Der Serbe will:
    1.albanischen Boden
    2.albanische Helden
    3.God der Albaner...
    und etc.

    Ihr habt fast alles gekriegt: Aber Gjergj Kastriot hehehehe...
    Den könnt ihr leider nicht kriegen.
    Wir brauchen nix von euch,ihr seit schließlich mit den Türken in unser Land Kosovo gekommen und nicht wir nach nod Albanien.

    Und Skenderbeu ist nun mal halber Serbe Siptaru und hatte nur das Land in mittel Albanien von den Türken verteidigt Siftaru.ER hatte nicht das geringste mit dem Kosovo zu tun,oder bring mir ein Beweis den es so oder so nicht gibt.

    Naja,Skenderbeu war schon ein großer halb Serbe,halb Albaner.

  4. #24
    Feuerengel
    Zeig mir mal ne Quelle wo es wirklich definitiv und unverfälscht drauf steht
    das er zu 50% Serbe war! Ich habe soeben mit einen Albaner gesprochen (Mitglied kath. Kirche) und er sagte mir das er reinrassig Albaner war das sweine Mutter halb Serbin war ist strittig. Kastriot hat auch gegen Serben gekämpft. Weil er sie als Verräter anerkannt hatte.

    Das Gjergj Kastr. Halbserbe war: Diese Theorie ist gerade mal 1-2 Jahre alt und nur eine weitere Erfindung der serb. Medien.

    Muss dich
    leider enttäuschen
    Gjergj Kastriot war ein Albaner.
    Und dazu Junge er war Katholik
    und trug einen typish albanischen Namen.

  5. #25

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Urprünglich kam die Familie Skanderbegs Kastriotis aus der Region Diber , das größte Teil dieser Region ist heute albanisch und der Rest nur die Stadt Dibra ist in Makedonien aber mehrheitlich von Albanern bewohnt und außerdem war die Mutter Skanderbeg nicht aus Montenegro sondern aus einer serbischen Fürstenfamilie aus Nordmakedonien!

  6. #26

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von Mare-Car
    Zitat Zitat von Albanesi
    Er war mütterlicherseits Serbe , auch sein Vater und sein Grossvater waren schon Halbserben!
    Also war er zu mehr als 75% Serbe?

    Das bedeutet der größte Albanische Held war gar kein Albaner sondern Serbe. Also, wo liegt dann euer Prblem (an die kleinen Sipos gerichtet)? Seht den albanesi (den älteren Bruder) an, er weiß wie es gehen muss, er weiß wo das Recht ist. So wie ihn kenne ich Albaner, und nicht so wie Gjergj & Co...
    Bei denn Serben , Deutschen usw ist nun mal in eurer Mentalität und per Gesetz das , das Kind mehr zur Mutter gehört bei uns sehen wir das ungekehrt!

  7. #27

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698

    Re: Wer ist MILOŠ OBILIC?

    Zitat Zitat von CAR_DUŠAN


    Im Verlaufe der Schlacht stellte er sich dann dem türkischen Heer und erklärte, den Türken dienen zu wollen. Die Türken brachten ihn zum Zelt des Sultans. Als Miloš sich dort vor dem Sultan verneigte und ihm die Füße küssen sollte, zog er einen versteckten Dolch aus seinem Stiefel und erstach Sultan Murad I.. Daraufhin wurde er von seinem Sohn Sultan Beyazid I. hingerichtet.


    Hohohoh genau zu lesen nach der Schlacht verbündeten sich die Serben mit den Türken!

    Und außerdem war dieser Mord auf linker Tour , was man von euch Serben nichts anderes kennt!

    Und außerdem,

    Kein Land im Balkan hatte den Mut damalls die Schlacht gegen die Osmanen in seinem Land zu führen.

    Die Albaner taten diesmit Skanderbeg und dieser Kampf dauerte 25 Jahre, während sich die Bulgaren, Ungarn , Polen und was sonst mit euch Serben sich diesem Kampf sich gefunden haben um sich noch ihren Arsch zu retten und nicht für Kosovo zu sterben!

    Ihr Serben habt euch danach vor dem Türken dann nach Krajina und Vojvodina unter Schutz Österreichs euch verkrochen oder täusche ich mich?


    Jaja und kommt jetzt nicht mit der verlogenen Tour an von wegen ihr seid doch Muslime , ihr hat doch euren Glauben veraten und euch dann ins Kosovo angesieldet durch die Türken!

    Das kennen wir schon zum Millonsten mal !!!!!!

    Hier liess noch mal , diesen über diesen Obelix denn du denn ja so ehrst:

    Als Miloš sich dort vor dem Sultan verneigte und ihm die Füße küssen sollte, zog er einen versteckten Dolch aus seinem Stiefel und erstach Sultan Murad I


    Und dies habt ihr bis heute nicht verlehrt.

    Den Leuten vorgeben Freunde zu sein um sie hinterrücks zu ermorden.

    Wie damalls im Krieg gegen die Türcken als ihr vorgabt uns zu helfen in Makedonien und Kosovo und anderswo , doch in warheit habt ihr euch verkrochen und dann als wir dann schwach wurden eine Invasion gegen uns geführt sonst wäre Kosovo , Westmakedonien und Epirus (was die Griechen mit selben Methoden gemacht hatten wie ihr Serben) albanisch.

    Und es müssten nicht Millionen Albaner nicht nbach Türkei deportiert werden und wir wären ein zahlreicheres Volk als ihr !

  8. #28
    jugo-jebe-dugo

    Re: Wer ist MILOŠ OBILIC?

    Zitat Zitat von Albanesi
    Zitat Zitat von CAR_DUŠAN


    Im Verlaufe der Schlacht stellte er sich dann dem türkischen Heer und erklärte, den Türken dienen zu wollen. Die Türken brachten ihn zum Zelt des Sultans. Als Miloš sich dort vor dem Sultan verneigte und ihm die Füße küssen sollte, zog er einen versteckten Dolch aus seinem Stiefel und erstach Sultan Murad I.. Daraufhin wurde er von seinem Sohn Sultan Beyazid I. hingerichtet.


    Hohohoh genau zu lesen nach der Schlacht verbündeten sich die Serben mit den Türken!

    Und außerdem war dieser Mord auf linker Tour , was man von euch Serben nichts anderes kennt!

    Und außerdem,

    Kein Land im Balkan hatte den Mut damalls die Schlacht gegen die Osmanen in seinem Land zu führen.

    Die Albaner taten diesmit Skanderbeg und dieser Kampf dauerte 25 Jahre, während sich die Bulgaren, Ungarn , Polen und was sonst mit euch Serben sich diesem Kampf sich gefunden haben um sich noch ihren Arsch zu retten und nicht für Kosovo zu sterben!

    Ihr Serben habt euch danach vor dem Türken dann nach Krajina und Vojvodina unter Schutz Österreichs euch verkrochen oder täusche ich mich?


    Jaja und kommt jetzt nicht mit der verlogenen Tour an von wegen ihr seid doch Muslime , ihr hat doch euren Glauben veraten und euch dann ins Kosovo angesieldet durch die Türken!

    Das kennen wir schon zum Millonsten mal !!!!!!

    Hier liess noch mal , diesen über diesen Obelix denn du denn ja so ehrst:

    Als Miloš sich dort vor dem Sultan verneigte und ihm die Füße küssen sollte, zog er einen versteckten Dolch aus seinem Stiefel und erstach Sultan Murad I


    Und dies habt ihr bis heute nicht verlehrt.

    Den Leuten vorgeben Freunde zu sein um sie hinterrücks zu ermorden.

    Wie damalls im Krieg gegen die Türcken als ihr vorgabt uns zu helfen in Makedonien und Kosovo und anderswo , doch in warheit habt ihr euch verkrochen und dann als wir dann schwach wurden eine Invasion gegen uns geführt sonst wäre Kosovo , Westmakedonien und Epirus (was die Griechen mit selben Methoden gemacht hatten wie ihr Serben) albanisch.

    Und es müssten nicht Millionen Albaner nicht nbach Türkei deportiert werden und wir wären ein zahlreicheres Volk als ihr !
    Albanesi,bist du so dumm oder tust du nur so?
    Wie konnte den einer an den Sultan ran kommen?
    Unser König Car Lazar ist wenigstens mit seinem Volk auf das Kosovo Polje(Amselfeld) gegangen und hat gekämpft.Der Sultan dagegen hat nie gekämpft sondern hat mit sein fetten Arsch nur in sein Zelt gesessen und die anderen haben gekämpft.
    Man konnte ihn also gar nicht anders um bringen als auf diese Tour,dass hat nichts mit feige zu tun,der Sultan ist hier der feige und nicht unser Milos :!:

    Und wer sagt das wir nicht in unserem eigenen Land gegen die Osmanen gekämpft haben?
    Kosovo war unser Land,es war zu der Zeit um 1389 nicht nur irgendein serbisches Land sondern das damalige Kernland des serbischen Königreichs.
    Dort kämpften wir dann auch gegen die Türken,natürlich hatten wir einen Verräter Namens Vuk Brankovic der die Türken von den Pflanken angreifen sollte,aber er erschien nicht zur Schlacht.
    So wurden wir vernichtend geschlagen und zum grössten Teil aus dem Kosovo vertrieben richtung Vojvodina und Krajina wo wir dann weiter gegen die Türken kämpften.Auch Albanien wurde erobert.

    Skenderbeu hat doch noch gar nicht gelebt zu der Zeit 1389,er kämpfte erst um 1450 gegen die Türken,aber nicht im Kosovo sondern in mittel/Nord Albanien wo sein zu Hause war.Dort befreite er für ca. 25 Jahre ein Stück Albaniens.Als dann Skenderbeu 1468 starb viel auch mittel Albanien an die Türken.Darauf hin nahmen 90% der Albaner den Islam an und verbündeten sich mit den Türken.Restliche Christliche Albaner flohen nach Italien.

    Als nun fast alle Albaner den islam angenommen hatten,fing die große ansiedlungswelle an.Die Türken brauchten ein Schutzschild vor west Europa.Da fingen sie an ab dem Jahre 1500 Albaner aus Albanien nach Kosovo und west Mazedonien anzusiedeln.Dort konntet ihr euch bis 1912 ohne Probleme vermehren bis die Serben ihr Land zurück eroberten.


    So war das mein lieber und so steht es in jeder Weltgeschichte geschrieben.

  9. #29
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Albanesi
    Bei denn Serben , Deutschen usw ist nun mal in eurer Mentalität und per Gesetz das , das Kind mehr zur Mutter gehört bei uns sehen wir das ungekehrt!
    Nein,bei uns ist es genau so das das Kind mehr das ist was der Vater auch ist.Also wenn Vater Serbe ist dann ist das Kind auch Serbe,egal was die Mutter ist.
    Deswegen sehe ich Skenderbeu auch als Albaner ob wohl er in wirklichkeit halb Serbe war.

  10. #30

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698

    Re: Wer ist MILOŠ OBILIC?

    Zitat Zitat von CAR_DUŠAN
    Skenderbeu hat doch noch gar nicht gelebt zu der Zeit 1389,er kämpfte erst um 1450 gegen die Türken,aber nicht im Kosovo sondern in mittel/Nord Albanien wo sein zu Hause war.Dort befreite er für ca. 25 Jahre ein Stück Albaniens.Als dann Skenderbeu 1468 starb viel auch mittel Albanien an die Türken.
    Die Albaner nahmen den Glauben einfach so an , und außerdem spielt bei uns Albaner Religion nicht so eine große Rolle wie bei euch !

    Außerdem hatten wir unsere Rechte bei denn Türken gehabt!

    Wir haben uns angepasst und wurden dafür priviligiert , das war der Grund , als Christ musste man hohe Steuer zahlen und schmutzige Kleider tragen und man dürfte garnichts!

    Nicht umsonst haben viele Albaner im osmanischen Reiche zu was gebracht , wie , Staatsmänner , Generäle , Richter, Soldaten , Schriftsteller usw!

    Aber uns Albaner konnten die Türken einigermaßen vertrauen , das Taten sie auch und wir auch!

    Und außerdem ihr Serben habt zur Zeiten Skanderbegs als besiegte Vasalen mit den Türken zusammen gearbeitet gegen uns Albaner !

Seite 3 von 9 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kastrioti / Obilic - Republika e Kosoves
    Von @rdi im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.06.2011, 15:25
  2. Obilic Theorien
    Von Gast829627 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 27.04.2007, 23:50
  3. OBILIC
    Von BitterSweet im Forum Musik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 05.12.2005, 01:12