BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 41 bis 50 von 50

Milosh's Operation Patkoj im Kosovo

Erstellt von Dodon, 10.01.2012, 18:00 Uhr · 49 Antworten · 3.568 Aufrufe

  1. #41
    Gast829627
    Zitat Zitat von Dodon Beitrag anzeigen
    Plani i Milloshevicit për Kosovën- Top Channel Albania - News - Lajme - YouTube

    ?Plani Patkoi? është zbuluar nga Ushtria e Bullgarisë « Lajme - Telegrafi
    Dukagjini Goes Digital

    die ehemalige Außenministerin Bulgariens Nadezhda Neynski hat nun in einem Dokumentarfilm eines Bulgarischen Senders die geheimen Pläne des psychopatischen Kriegsverbrechers Slobodan Milosevic und seiner Regierung von gestörten Nationalisten aufgedeckt


    r
    Zitat Zitat von Dodon Beitrag anzeigen
    es wird immer lächerlicher mit dir du elendes Stück
    den Haag lügt nicht sondern du da steht ja ganz klar und deutlich die Zahl ist umstritten da die Serben eine hervorragende Arbeit bei der Vertuschung geleistet haben

    die Universität Wien der Verfasser Ognian Popov wahrscheinlich ein bulgarischer Name neeeiin der Lügt bestimmt nicht
    wie dumm bist du denn das du sowas als Quelle angibst


    Genau!! du hasst es erfasst Milosevic ist lediglich ein Nachfolger der serbischen Nationlisten den die systematische Tötung auf dem Balkan durch Serben läuft schon seit mahr als einem Jahrhundert

    jaja immer dieser Spruch die Anderen tuns doch auch einfach lächerlich
    die gleichen serbischen Medien waren auch schon damals eines der wichtigsten Instrumente Milosevics




  2. #42

    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von LS_89 Beitrag anzeigen
    Man sagte ja auch, die Albaner hätten innerhalb von YU eine Autonomie
    und wir wissen alle was das für eine Lüge war.
    In der SFRJ ja, in der SRJ nicht. Milosevic war überzeugter Zentralist und gegen die Einteilung in Republiken. Seine Idee war es, dass alles über Beograd läuft. Diese Idee hatte er in den späten 90ern veröffendlich, was ihm viel Kritiker verschafft hat. Vorallem von den Kroaten und Slowenen.

    Deswegen wurden die Autonomien der Vojvodina und des Kosovo aufgelöst. Nicht, weil er den Albanern eins auswischen wollte, sondern weil er für den Zentralismus war.

  3. #43
    Karim-Benzema
    Zitat Zitat von Jovanovic Beitrag anzeigen
    Ob das stimmt kann ich selbst nicht beurteilen und möchte hier ebenso auch nichts leugnen. Aber der Vergleich zwischen vertriebenen Juden und vertriebenen kosovo-albanischen Zivillisten ist einfach zu drastisch. Aber genau das wollte Deutschland erreichen, von den ihrem eigenen Fehlern im letzten Jahrhundert abzulenken. Naja der erste Einsatz Deutscher Soldaten von der Bundesrepublik Deutschland war ebenso im ehemaligen Jugoslawien....klickert's?

    Deportatión ist in dem thema wichtig im verglkeich mit hitler...aber nicht das wichtigste.

    dieses 3 finger zeichen hat genausoviel bedeutung wie der rechte arm.

  4. #44
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    Zitat Zitat von Unabhängiges System Beitrag anzeigen
    E jebiga, jetzt muss ich was schreiben sonst schlafe ich heute Nacht nicht und denke nur an dich und was ich dir hätte schreiben können.
    Kriegst dan albträume, wie ich dich im traum verfolge und mit meinem geschreibe nerve
    Hätte er eine Vertreibung der Albaner gewollt, wäre er ganz anderst an den Kosovo rangegangen.
    Er würde auch keine Reden halten, in denen er vom Zusammenleben der Völker spricht. Er hat nichteinmal etwas chauvinistisches angedeutet.
    Ich sagte ja ,das ich vermute das er es erst ,als die nato anfing serbien zu bombadieren seinen Generälen vielleicht inderekt oder direkt (ich weiss es nicht) gesagt hat oder deutlich gemacht hat.
    Das viele albaner geflüchtet sind wegen den natobomben und wegen den kämpfen, zwischender UCK und den serbischen streitkräften ist klar.aber Hätte milosevic wirklich net gewollt das die Albaner vertrieben werden oder Humaner gesagt Freuntlich mit vorgehaltenem gewehr gebeten wurden kosovo zu verlassen. Hätte er das seinen kräften befohlen .
    Wenn du mir klare Beweise vorlegst, dass Slobodan Milosevic für die Verbrechen von bewaffneten Serben gegenüber albanischen Zivilisten verantwortlich ist, das heißt, dass er den direkten Befehl gegeben hat, dann glaube ich dir. Ansonsten nicht.
    kann ich net Stari genau so wenig kannst du mir nicht beweissen das er es bestimmten komado strukturen nicht befohlen hat ...Es ist wohl einfach so ..ich glaube er hat es gesagt du glaubst er hat es nicht befohlen .....es ist einfach ne meinungssache.
    Denn es können Kriegsverbrechen auch ohne Kenntnis des Präsidenten geschehen.
    Da stimm ich dir voll und ganz zu ..man beachte Irak abu ghraib, oder Afghanistan US-killerkommando.

    aber zu sagen alle verbrächen wurden ohne wissens milos gemacht oder ohne das er davon wind bekamm , kann ich mir net vorstellen .


    zu guter letzt , gute nacht und schlaf gut .



    gruß

  5. #45
    Feuerengel
    Zitat Zitat von Unabhängiges System Beitrag anzeigen
    Wenn du mir klare Beweise vorlegst, dass Slobodan Milosevic für die Verbrechen von bewaffneten Serben gegenüber albanischen Zivilisten verantwortlich ist, das heißt, dass er den direkten Befehl gegeben hat, dann glaube ich dir. Ansonsten nicht.

    Denn es können Kriegsverbrechen auch ohne Kenntnis des Präsidenten geschehen.

    Der Typ hat selbst ja "nichts" getan.
    Dafür hat er Generäle beauftragt um in KS "aufzuräumen".

    Ich bitte dich, dieser Typ war ein Nationalist versteckt hinter einer "Maske eines Kommunisten". Besser kann ich es nicht beschreiben.

    Dieser Typ hat Mio. von Mark verschleudert um einen beschissenen Propagandafilm namens "Boj na Kosovu / Die Amselfeldschlacht" zu verfilmen um den falschen Nationalstolz und allgemein den serbischen Nationalismus hoch zu kurbeln. Erzähl uns hier nichts von Slobo, wir Albaner kennen ihn um einiges besser als sonst ein Serbe.

    MfG

  6. #46
    Karim-Benzema
    Milosevic hat einfach kein Leben verdient genau wie der Rest die sowas getan haben.

  7. #47

    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von TigerS Beitrag anzeigen
    zu guter letzt , gute nacht und schlaf gut .
    Duauuchh

    Aber ich schreib trotzdem meinen Senf dazu:

    kann ich net Stari genau so wenig kannst du mir nicht beweissen das er es bestimmten komado strukturen nicht befohlen hat ...Es ist wohl einfach so ..ich glaube er hat es gesagt du glaubst er hat es nicht befohlen .....es ist einfach ne meinungssache.
    Ja gut, die Beweispflicht liegt beim Ankläger.
    Du kannst nicht jemandem für Kriegsverbrechen verurteilen und dann verlangen, dass man das Gegenteil beweist.

    Die Kommandostrukturen im Militär und Polizei sind sehr weit verzweigt. Von einem General zum Truppenführer ist es ein weiter Weg.

    Ein Befehl läuft durch viele Hände, bis er beim Typen mit der Waffe ankommt. Somit muss es ein Beweis in Form eines Dokumentes geben.

    Wenn es keinen Beweis gibt, dann hat der Trupp wahrscheinlich selbstständig gehandelt.

  8. #48

    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von LS_89 Beitrag anzeigen
    Der Typ hat selbst ja "nichts" getan.
    Dafür hat er Generäle beauftragt um in KS "aufzuräumen".

    Ich bitte dich, dieser Typ war ein Nationalist versteckt hinter einer "Maske eines Kommunisten". Besser kann ich es nicht beschreiben.

    Dieser Typ hat Mio. von Mark verschleudert um einen beschissenen Propagandafilm namens "Boj na Kosovu / Die Amselfeldschlacht" zu verfilmen um den falschen Nationalstolz und allgemein den serbischen Nationalismus hoch zu kurbeln. Erzähl uns hier nichts von Slobo, wir Albaner kennen ihn um einiges besser als sonst ein Serbe.

    MfG
    Maske hin oder her, einfach so aus dem Bauch heraus zu sagen, er hat die Befehle zum Völkermord gegeben ist irgendwie tölpelhaft.

    Wir können hier noch lange darüber diskutieren und unsere Zeit verschwenden. Oder du zeigst es mir schwarz-auf-weiss.
    Ich leugne keine Kriegsverbrechen, ich bin nur skeptisch im Bezug auf die Verantwortung Milosevics.

  9. #49

    Registriert seit
    28.12.2011
    Beiträge
    969
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    schon wieder so eine Intelligenzbestie diese Frau gehört der Linken Partei an ist wahrscheinlich ist sie deswegen nicht so proserbisch

    doch wir wissen ja was die Mehrheit der Bulgaren denkt





    aber allgemein slawische Quellen über den Kosovo sind nicht seriös kann man nicht ernst nehmen

  10. #50

    Registriert seit
    12.01.2012
    Beiträge
    88
    Zitat Zitat von Dodon Beitrag anzeigen
    das ist keine Propaganda du elendes Stück diesen Plan gab es wirklich
    aber klar das cetnikbistokyo.rs was anderes schreibt

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Ähnliche Themen

  1. Operation Northwoods
    Von Ya-Smell im Forum Politik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.02.2012, 14:59
  2. Operation Halyard
    Von Munja im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.06.2010, 15:31
  3. Operation Strafgericht
    Von LaLa im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.12.2006, 19:51
  4. Povratak na Kosovo 63. Padobranska - Operation Flashpoint
    Von BitterSweet im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.12.2005, 22:07
  5. bitte um kurze übersetzung dieses textes über milosh kopiliq
    Von MIC SOKOLI im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.09.2005, 14:16