BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 31 von 113 ErsteErste ... 212728293031323334354181 ... LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 310 von 1126

Minderheiten in Griechenland

Erstellt von Guerrier, 13.11.2014, 17:16 Uhr · 1.125 Antworten · 48.986 Aufrufe

  1. #301
    Eli
    Avatar von Eli

    Registriert seit
    30.11.2010
    Beiträge
    1.848
    Historiker in Griechenland über die Çamen in Griechenland und dass diese unschuldig sind.

    Aber die ''Morgenröte'' ist eben sehr bekannt in GR und Faschismus hoch.

    Im übrigen ist das Griechisch liebe Griechen aus dem Forum



    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Was für ne frage die arvanitische minderheit in griechenland sind und waren schon immer vom selbstverständis her natürlich waschechte sqipos. Kannst nach souli gehen die bestätigen dir das bestimmt. Ist ungefähr das selbe wie mit den vlachen in albanien das sind ja auch waschechte rumänen. Von dem standpunkt her ist es natürlich völlig gerechtfertigt wenn ein albaner aus dem kosovo oder albanien behauptet die albaner hätten griechenland (mit) befreit.

    Ich verstehe euch nicht, was genau spricht denn dagegen ?
    Ist dann eure Haltung gegenüber Albanien und den Albanern angreifbar ?

    Ihr denkt nur weil ihr mal einen Arvaniten schlecht habt reden hören dass alle Arvaniten nun sich zu den Griechen Zählen ?
    Die Arbreshen sind nichts weiter als Arvaniten, Arbreshe ist die gleiche Bezeichnung wie Arvanti, und diese sehen sich ebenfalls noch als Albanisch, aber ein Arvanit in Griechenland, der Albanien noch näher ist, ist natürlich Grieche

    Als die Arvaniten gesehen haben was mit den Çamen passiert ist, haben sie einfach nur ruhe gegeben, denn da hat man gesehen was die Politik in Griechenland mit Minderheiten macht.
    gewisse Landsleute von euch nennen uns Nazis und what else, aber wir haben die Griechische Minderheit anerkannt und diese nicht nach Griechischem Vorbild versuch zu Assimilieren.

    Im übrigen wir sind Nachbarn, und meistens verbindet der gleiche Feind, bis man dann seinen verbündeten zum Feind macht, und ihn Beraubt

  2. #302

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Die griechen haben sich durchaus selbst von den türken befreit. Gegen ende der griechischen revolution hat sich der sultan an die ägypter gewand um das damalige griechenland zu erobern weil die türkischen streitkräfte dazu nicht in der lage waren erst dann sind die großmächte (inklusive frankreichs) auf unsere seite in den krieg eingetretten und haben die ägyptische flotte zerbombt. Also wenn sich die türken hilfe gegen die griechen geholt haben dürfen wir das ja wohl auch.
    Ist euch aufgefallen, dass es einen äusserst beschränkten Thematabereich seitens der herzallerliebsten albanischen Freunde zu bemerken gilt?

    Unsere albanischen Freunde erinnern mich tatsächlich an den Sänger und Musik des Barry White.
    Wir wußten einst folgendes: Hast Du einen Song von Barry, so hast Du alle.
    Warum Barry White trotzdem viele Vinylplatten verkaufte war mir eh suspekt.

    P.S.
    - wir werden von den Italienern & Albanern angegriffen und überfallen
    und
    - die Albaner fühlen sich als Opfer.

    WER will am lautesten lachen?
    WAS werden wir hier noch zu lesen vorgesetzt bekommen?

    Das dumme daran ist, dass sie uns nicht in Ruhe lassen.
    Gestern boten wir die Grenzkorrektur an, die sie zuerst erwähnten, doch wollten sie am Ende, nach Überprüfung der Sachlage, genau das auch nicht


  3. #303
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.259
    Zitat Zitat von Golemi Beitrag anzeigen
    heute beschimpft ihr, Griechen, die Makedonen als Slawo-Bulgaren
    Stimmt doch gar nicht, die Makedonen sind Hellenen.

    Zitat Zitat von Golemi Beitrag anzeigen
    Die Griechen/Serben sehen ihre Länder als Befreier, das Wort solltet ihr durch Besatzer ersetzen
    Was für ein Schwachsinn du Clown.
    Hellas hat Gebiete von den Besatzern (Osmanen) befreit, die schon seit Jahrtausenden zu Hellas gehörten.
    Was Hellas tat war eine reine Befreiung.

    Zitat Zitat von Golemi Beitrag anzeigen
    Sowie die Vereinigung der 4 Vialets zu einem gemeinsamen, das war den Nachbarländern ein Dorn im Auge.
    Ist doch logisch. Warum soll man sein eigenes Land irgendwelchen Fremden überlassen.

  4. #304
    Avatar von Hannibal

    Registriert seit
    09.08.2014
    Beiträge
    3.356
    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    Historiker in Griechenland über die Çamen in Griechenland und dass diese unschuldig sind.

    Aber die ''Morgenröte'' ist eben sehr bekannt in GR und Faschismus hoch.

    Im übrigen ist das Griechisch liebe Griechen aus dem Forum



    - - - Aktualisiert - - -




    Ich verstehe euch nicht, was genau spricht denn dagegen ?
    Ist dann eure Haltung gegenüber Albanien und den Albanern angreifbar ?

    Ihr denkt nur weil ihr mal einen Arvaniten schlecht habt reden hören dass alle Arvaniten nun sich zu den Griechen Zählen ?
    Die Arbreshen sind nichts weiter als Arvaniten, Arbreshe ist die gleiche Bezeichnung wie Arvanti, und diese sehen sich ebenfalls noch als Albanisch, aber ein Arvanit in Griechenland, der Albanien noch näher ist, ist natürlich Grieche

    Als die Arvaniten gesehen haben was mit den Çamen passiert ist, haben sie einfach nur ruhe gegeben, denn da hat man gesehen was die Politik in Griechenland mit Minderheiten macht.
    gewisse Landsleute von euch nennen uns Nazis und what else, aber wir haben die Griechische Minderheit anerkannt und diese nicht nach Griechischem Vorbild versuch zu Assimilieren.

    Im übrigen wir sind Nachbarn, und meistens verbindet der gleiche Feind, bis man dann seinen verbündeten zum Feind macht, und ihn Beraubt
    Die Tschamen sahen sich nicht wirklich als Albaner(aufjedenfall die christlichen). Zudem find ich es widerlich wie irgendwelche angeblichen Südalbaner die Tschamen für ihre Propaganda benutzen.
    Arvaniten sehen sich als Griechen, immernoch. Zudem redest du hier vom faschistischen Griechenland, aber wir sind Sozial ?

  5. #305
    Avatar von Temeteron

    Registriert seit
    22.05.2013
    Beiträge
    1.087
    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    Historiker in Griechenland über die Çamen in Griechenland und dass diese unschuldig sind.

    Aber die ''Morgenröte'' ist eben sehr bekannt in GR und Faschismus hoch.

    Im übrigen ist das Griechisch liebe Griechen aus dem Forum



    - - - Aktualisiert - - -




    Ich verstehe euch nicht, was genau spricht denn dagegen ?
    Ist dann eure Haltung gegenüber Albanien und den Albanern angreifbar ?

    Ihr denkt nur weil ihr mal einen Arvaniten schlecht habt reden hören dass alle Arvaniten nun sich zu den Griechen Zählen ?
    Die Arbreshen sind nichts weiter als Arvaniten, Arbreshe ist die gleiche Bezeichnung wie Arvanti, und diese sehen sich ebenfalls noch als Albanisch, aber ein Arvanit in Griechenland, der Albanien noch näher ist, ist natürlich Grieche

    Als die Arvaniten gesehen haben was mit den Çamen passiert ist, haben sie einfach nur ruhe gegeben, denn da hat man gesehen was die Politik in Griechenland mit Minderheiten macht.
    gewisse Landsleute von euch nennen uns Nazis und what else, aber wir haben die Griechische Minderheit anerkannt und diese nicht nach Griechischem Vorbild versuch zu Assimilieren.

    Im übrigen wir sind Nachbarn, und meistens verbindet der gleiche Feind, bis man dann seinen verbündeten zum Feind macht, und ihn Beraubt
    Wer mit dem faschistischen Feind kollboriert bekommt eben die Quittung am Ende! Was hätte man mit diesen Verräter machen sollen? Sie mit Rosen um Vergebung bitten?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen

    Ist euch aufgefallen, dass es einen äusserst beschränkten Thematabereich seitens der herzallerliebsten albanischen Freunde zu bemerken gilt?

    Unsere albanischen Freunde erinnern mich tatsächlich an den Sänger und Musik des Barry White.
    Wir wußten einst folgendes: Hast Du einen Song von Barry, so hast Du alle.
    Warum Barry White trotzdem viele Vinylplatten verkaufte war mir eh suspekt.

    P.S.
    - wir werden von den Italienern & Albanern angegriffen und überfallen
    und
    - die Albaner fühlen sich als Opfer.

    WER will am lautesten lachen?
    WAS werden wir hier noch zu lesen vorgesetzt bekommen?

    Das dumme daran ist, dass sie uns nicht in Ruhe lassen.
    Gestern boten wir die Grenzkorrektur an, die sie zuerst erwähnten, doch wollten sie am Ende, nach Überprüfung der Sachlage, genau das auch nicht

    Die sind immer das Opfer..aber waren selbst die größten Schwan..ehm meine Lakaien der Osmanen! Wir vergessen eben nicht! Und mittlerweile haben die auch gemerkt, dass wir nicht die Serben sind.

  6. #306
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    5.744
    Zitat Zitat von Golemi Beitrag anzeigen
    Die Serben und Griechen hatten geheime Verhandlungen, wie die Aufteilung unter diesen ablaufen sollte. Die Bulgaren z.B. wurden da gar nicht in die Intrigen der Serben und Griechen mit einbezogen,
    gibt es auch ne quelle dafür?
    Zitat Zitat von Golemi Beitrag anzeigen
    Die Griechen, Serben und Bulgaren haben die Osmanen mit vertrieben, aber sich zusätzlich an die Bevölkerung der nun von Ihnen neu besetzten Gebiete vergewaltigt.
    quelle?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Hannibal Beitrag anzeigen
    Die Tschamen sahen sich nicht wirklich als Albaner(aufjedenfall die christlichen). Zudem find ich es widerlich wie irgendwelche angeblichen Südalbaner die Tschamen für ihre Propaganda benutzen.
    Arvaniten sehen sich als Griechen, immernoch. Zudem redest du hier vom faschistischen Griechenland, aber wir sind Sozial ?
    Ultrarechts eli leugnen die griechischen dörfer in süd albanien sie hat zum tot von aristotelis goumas nichts gesagt als ich sie letztens damit konfrotiert habe. Aristotelis goumas wurde von faschistischen albanern die von mittel-albanien stammten in süd-albanien umgebracht weil er seine mutter sprache griechisch gesprochen hat. Und das vor 3 oder 4 jahren. Eine diskussion mit ihr ist sinnlos deswegen gehe ich auch gar nicht mehr auf sie ein. Sie geht ja auch nicht auf die gegenseite ein.

  7. #307
    Eli
    Avatar von Eli

    Registriert seit
    30.11.2010
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von Hannibal Beitrag anzeigen
    Die Tschamen sahen sich nicht wirklich als Albaner(aufjedenfall die christlichen). Zudem find ich es widerlich wie irgendwelche angeblichen Südalbaner die Tschamen für ihre Propaganda benutzen.
    Arvaniten sehen sich als Griechen, immernoch. Zudem redest du hier vom faschistischen Griechenland, aber wir sind Sozial ?
    Die Çamen sahen sich nicht als Albaner ?
    Egal ob Christlich oder Muslimisch die Çamen sahen sich als Albaner genau so die Arvaniten, sie sehen sich ja heute noch als Albaner, bestes Beispiel ist einem Mord durch Faschistische Griechen erlitten.

    Nein ihr Repräsentiert zum Glück nicht Griechenland, den die meisten unter euch sind mit Sicherheit nicht Sozial, und mindestens 2 in diesem Forum Wählen mit Sicherheit die Rechten in Gr.

    Zitat Zitat von Temeteron Beitrag anzeigen
    Wer mit dem faschistischen Feind kollboriert bekommt eben die Quittung am Ende! Was hätte man mit diesen Verräter machen sollen? Sie mit Rosen um Vergebung bitten?

    - - - Aktualisiert - - -



    Die sind immer das Opfer..aber waren selbst die größten Schwan..ehm meine Lakaien der Osmanen! Wir vergessen eben nicht! Und mittlerweile haben die auch gemerkt, dass wir nicht die Serben sind.
    Wie weiter oben ein Link geschickt sind es Griechen die was anderes behaupten zu deiner Schuldzuweisung.
    Aber Griechenland lebt von dem was Sie ihren Leuten in den Köpfen gewaschen haben, den Prompt melden sich die Nationale Front, wie im Video so auch im Forum.

  8. #308
    Avatar von Cerberus

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    22.839
    Also ich kenne Ultrarechts Eli schon seit gut 4-5 Jahren und kann garantieren das sie Ultrarechts ist

  9. #309

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Temeteron Beitrag anzeigen
    Wer mit dem faschistischen Feind kollboriert bekommt eben die Quittung am Ende! Was hätte man mit diesen Verräter machen sollen? Sie mit Rosen um Vergebung bitten?
    Was sagte Kammenos?
    --> "Die griechischen Ortschaften in Nord-Epirus SIND wiederzubeleben!"

    Das dürfte wohl eher die Sprache sein, die sie verstehen und auch verstehen werden.
    Sie wollen keinen Frieden, rotzen uns täglich neu voll, sind einstige Fascho-Täter und geben sich als Opfer aus, und haben jüngst via Terrororganisation UCK Griechen in Griechenland getötet.

    WER das alles auslebt, der bekommt eine Rechnung, die er dann einlösen muss.
    -
    Ich gehe jetzt in ein russisches Restaurant und werde ein russisches Schaschlik genießen.
    Streitet untereinander, denn eine Diskussion mit Nichtgriechen führt zumeist zu diesem Ergebnis: Stillstand.

  10. #310
    Eli
    Avatar von Eli

    Registriert seit
    30.11.2010
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    gibt es auch ne quelle dafür?


    quelle?

    - - - Aktualisiert - - -



    Ultrarechts eli leugnen die griechischen dörfer in süd albanien sie hat zum tot von aristotelis goumas nichts gesagt als ich sie letztens damit konfrotiert habe. Aristotelis goumas wurde von faschistischen albanern die von mittel-albanien stammten in süd-albanien umgebracht weil er seine mutter sprache griechisch gesprochen hat. Und das vor 3 oder 4 jahren. Eine diskussion mit ihr ist sinnlos deswegen gehe ich auch gar nicht mehr auf sie ein. Sie geht ja auch nicht auf die gegenseite ein.
    Ich finds schön dass dich Amphion in die Zwänge genommen hat, nur Vorsicht was du jetzt schreibst, nicht dass ihr noch ärger mit einander bekommt meine wegen

    ich erkläre es dir und deine Landsleute einmal, damals als dieser Mord passierte schrieb Amphion dass dieser umgebracht wurde, ich schrieb in den Albanischen Medien wird von einem Unfall geschrieben u. Gesprochen, und lediglich dies war was ich schrieb, aber du bist schon in der Nationalen Front, Hüter der Hellenischen Kultur, heute weiß ich es besser es war Mord, und das Verurteile ich!

    Aber du wirst dies eben auch nicht verstehen, weil du in deiner Ecke in welcher du dich wühlst vor lauter scheisse nichts mehr siehst

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Also ich kenne Ultrarechts Eli schon seit gut 4-5 Jahren und kann garantieren das sie Ultrarechts ist


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 31.05.2008, 17:46
  2. Minderheiten in Griechenland *für absolut-relativ*
    Von Popeye im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 09.05.2008, 15:21
  3. Minderheiten in Griechenland
    Von Kemalist_1923 im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.02.2008, 19:19
  4. Sodom und Gomorrha in Griechenland - Kirchenskandal
    Von Denis_Zec im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.03.2005, 17:00