BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 80 von 113 ErsteErste ... 307076777879808182838490 ... LetzteLetzte
Ergebnis 791 bis 800 von 1126

Minderheiten in Griechenland

Erstellt von Guerrier, 13.11.2014, 17:16 Uhr · 1.125 Antworten · 47.835 Aufrufe

  1. #791
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    5.501
    Krass wie die albaner hier so abgehen kann mir einer erzählen wie es im Kosovo 1899 so ausgesehen hat?

    Wie Österreicher eine albanische Nation schaffen wollten - Albanien - derStandard.at ? International
    Der Konsul hatte noch auf einer zweiten Front Probleme, die österreichischen außenpolitischen Ziele zu erreichen. Denn nicht nur die Katholiken spielten nicht mit, auch die Muslime hatten kein Interesse an einem albanischen Staat. Rappaport berichtet "den 19. Oktober 1899" vertraulich aus Prizren, dass die österreichischen Ambitionen, eine albanische Nationalidentität gegen "serbischen Expansionismus" zu fördern, nicht funktionieren.

    Schuld sei, so Rappaport, dass die "mohammedanischen Albanesen des Vilayets Kossova" wegen ihres "religiösen Fanatismus, ihrer theilweisen Vermischung mit türkischen und slavischen Elementen, des vorherrschenden Gebrauches der osmanischen Sprache in einzelnen Städten, ihrer regen Beziehungen zum Palais etc. sich bisher als ein wenig fruchtbarer Boden für die in den albanesischen Landschaften an der Adria zutagetretenden national-literarischen Bestrebungen erwiesen". Bei den Albanern im Kosovo spielte das nationale Element damals keine Rolle, erklärt Schmitt. "Denn es gab keine überkonfessionelle, das heißt muslimische wie katholische Albaner umfassende Identität."

  2. #792
    Avatar von Cerberus

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    22.589
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Was für Quellen? Jedes Kind weiss es. Außerdem ist die Geschichtsschreibung gefälscht

    Ist dir auch aufgefallen, dass die die am wenigsten historisch was vorzuweisen haben, das größte Stück vom Kuchen beanspruchen und die allgemeinen Regeln (Geschichtsschreibung) nicht anerkennen??

  3. #793
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    8.871
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Einfach krass wie die Griechen hier abgehen.

    Kann mir einer von euch sagen wie der Bevölkerungsanteil der Stadt Athen um das Jahr 1821 war ?

    Also bevor die Griechischen Bauern aus der Türkei kamen meine ich.
    Das ist kein Argument. Nach der Belagerung der Türken auf Persien und der Wanderung nach Anatolien in der Zeit der Seldschuken waren viele Teile bis hin zur Hauptstadt des heutigen Iran auch größtenteils von Türken besetzt außer-wie innerhalb. Heute leben noch ca. 20-25 Millionen im Land.

    Wusste zudem nicht das die Akropolis, Agora und Co. von Arnavuts erbaut wurden.

    Wenn ich so zurück denke, wären einige Griechen in der Türkei bzw. Anatolien gar nicht mal so schlecht. Sind sehr gebildete Leute, selbst wenn sie nur Bauern sind.

  4. #794
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.315
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Wenn ich so zurück denke, wären einige Griechen in der Türkei bzw. Anatolien gar nicht mal so schlecht. Sind sehr gebildete Leute, selbst wenn sie nur Bauern sind.

    Meine Familie Väterlicher Seite stammt ja aus Bursa. Die waren damals ,,reich,, mein Ur-Ur Großvater hatte eine Textilfabrik mit 200 Mitarbeitern. Im allgemeinen waen die Kleinasiatischen Griechen Händler, Handwerker usw.

    Besonders zu Anfängen des Osmanische Reiches überlies man den Handel und die Wirtschaft den eroberten Völkern. Beamte, Händler usw waren vorallem Griechen und Juden.
    Hast du gewusst das 1821 die Osmanen Probleme auf See hatten, weil der Großteil ihre Handelsflotte aus Griechen bestand , die überlief und der Revolution half?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Ist dir auch aufgefallen, dass die die am wenigsten historisch was vorzuweisen haben, das größte Stück vom Kuchen beanspruchen und die allgemeinen Regeln (Geschichtsschreibung) nicht anerkennen??
    Ja ich dachte ich schreibe mit Zoran

  5. #795
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    24.875
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Meine Familie Väterlicher Seite stammt ja aus Bursa. Die waren damals ,,reich,, mein Ur-Ur Großvater hatte eine Textilfabrik mit 200 Mitarbeitern. Im allgemeinen waen die Kleinasiatischen Griechen Händler, Handwerker usw.

    Besonders zu Anfängen des Osmanische Reiches überlies man den Handel und die Wirtschaft den eroberten Völkern. Beamte, Händler usw waren vorallem Griechen und Juden.
    Hast du gewusst das 1821 die Osmanen Probleme auf See hatten, weil der Großteil ihre Handelsflotte aus Griechen bestand , die überlief und der Revolution half?
    Albaner waren diese Seeleute......wie oft denn noch....Vietnam, Israel Griechenland....was die nicht alles verdeckt befreit haben.

  6. #796
    Avatar von RegiEpirotarum

    Registriert seit
    16.03.2016
    Beiträge
    592
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Keine quellen,.......dacht ich mir.
    Das behauptest du. Ich sagte nicht, dass ich keine Quellen habe.

    Wenn du aber jetzt sagst, dass du nicht weisst, wer Griechenland geformt hat und wer die Grenzen bestimmt hat, dann hast du keine Ahnung von Geschichte. Wie Albokings24 schon sagte, welche Sprache sprach man den vor 200 Jahren noch in Athen Wissen wir beide Genauso wie in Korinth und grosse Teile von Peloponnes. Theodor "Kolokotronis" und so

    Und ihr könnt so lange wie ihr wollt behaupten, dass Arvaniten Griechen sind. Aber nein, sind sie nicht

    Solange ihre Kultur und Sprache ALBANISCH sind, sind und bleiben sind Albaner. Sowie das der Fall vor 299 Jahren bei fast allen euren Helden ist . Schon krass, wenn man keine eigenen hat, nimmt man sie schnell und gräzisiert sie einfach mal Diese die bereits völlig im Kopf Gef**** wurden und behaupten sie seien Griechen, werden schon noch erfahren, was sie sind. Nur abwarten. Sind ja immer mehr, welche sich zu Albanern bekennen.

    Und das man uns von allen Seiten angriff und liquidieren wollte, ist Fakt.

  7. #797
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    5.537
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Das ist kein Argument. Nach der Belagerung der Türken auf Persien und der Wanderung nach Anatolien in der Zeit der Seldschuken waren viele Teile bis hin zur Hauptstadt des heutigen Iran auch größtenteils von Türken besetzt außer-wie innerhalb. Heute leben noch ca. 20-25 Millionen im Land.

    Wusste zudem nicht das die Akropolis, Agora und Co. von Arnavuts erbaut wurden.

    Wenn ich so zurück denke, wären einige Griechen in der Türkei bzw. Anatolien gar nicht mal so schlecht. Sind sehr gebildete Leute, selbst wenn sie nur Bauern sind.
    Das ist so, Volkerwanderung ist eine Natürlicher Prozess eines jeden Volkes. Einmal gab es an einem Ort mehr Griechen, einmal mehr Albaner und einmal mehr Makedonen und einmal mehr Türken oder sonstige Völker.

    Je nachdem wer die Kriege für sich entschied, hatten dann auch die Überzahl in der Bevölkerung. Dies verstehen die Griechen einfach nicht und sie wollen es nicht war haben.

    Ich wusste auch nicht das die Akropolis von den Griechen erbaut wurde. Griechen gibt es noch nicht sehr lange.

    Die Grenzen haben sich schon immer geändert und werden auch immer geändert werden. Das gilt natürlich auch für die Türkei, Griechenland und Albanien oder wie erklärst du dir Zypern und der neuste Anspruch Erdogans an den Griechischen Inseln ??

  8. #798
    Avatar von RegiEpirotarum

    Registriert seit
    16.03.2016
    Beiträge
    592
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Ist dir auch aufgefallen, dass die die am wenigsten historisch was vorzuweisen haben, das größte Stück vom Kuchen beanspruchen und die allgemeinen Regeln (Geschichtsschreibung) nicht anerkennen??
    Wer kann nichts belegen?

    Das Albaner euren Staat befreit haben ist ja ein Fakt. Ein Fakt welchen ihr nie einsehen werdet. Genau so wie alle anderen Fakten

    Ich hatte schon mal erwähnt, dass sämtliche Theorien von uns immer als Theorie und eure Theorien als Fakt gelten.

    Uns (vor allem mir) ist schlussendlich eh egal was ihr denkt. Das ist eure Meinung. Finde es aber traurig wenn man Helden als Landsmänner bezeichnet, obwohl sie EINDEUTIG KEINE GRIECHEN WAREN / SIND.

  9. #799
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    5.537
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Albaner waren diese Seeleute......wie oft denn noch....Vietnam, Israel Griechenland....was die nicht alles verdeckt befreit haben.
    Konstruktiv kannst du ja nicht, liegt es an Mangel an Gehirn oder zu viel Geraucht ?

    Immer alles ins lächerliche ziehen das kannst du gut.

  10. #800
    Avatar von RegiEpirotarum

    Registriert seit
    16.03.2016
    Beiträge
    592
    Zitat Zitat von Poliorketes Beitrag anzeigen
    Krass wie die albaner hier so abgehen kann mir einer erzählen wie es im Kosovo 1899 so ausgesehen hat?

    Wie Österreicher eine albanische Nation schaffen wollten - Albanien - derStandard.at ? International

    Diesen lächerlichen Artikel (von der besten Historiequelle die jemals existierte ) hast du schon mal gepostet. Hab dir auch eine Antwort gegeben und nie mehr was von dir gehört.

    Eigentlich ist es aber genau umgekehrt. Vor 400 Jahren tauchte eure Sprache mit der alten griechischen Schrift auf. Und euer Land wurde von den Grossmächten gebildet und du kommst mit diesem Artikel.. Was n'Lappen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 31.05.2008, 17:46
  2. Minderheiten in Griechenland *für absolut-relativ*
    Von Popeye im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 09.05.2008, 15:21
  3. Minderheiten in Griechenland
    Von Kemalist_1923 im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.02.2008, 19:19
  4. Sodom und Gomorrha in Griechenland - Kirchenskandal
    Von Denis_Zec im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.03.2005, 17:00