BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 83 von 113 ErsteErste ... 337379808182838485868793 ... LetzteLetzte
Ergebnis 821 bis 830 von 1126

Minderheiten in Griechenland

Erstellt von Guerrier, 13.11.2014, 17:16 Uhr · 1.125 Antworten · 50.109 Aufrufe

  1. #821
    Avatar von RegiEpirotarum

    Registriert seit
    16.03.2016
    Beiträge
    753
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Ethnisch gesehen war er Albaner , aber selber sah er sich als Grieche. Ich vergesst das die Arvaniten sich vor 500 Jahren dort niedergelassen haben. Sie haben sich dort mit den Griechen vermischt . Ganz einfach und zum Zeitpunkt 1821 sahen sie sich al Griechen

    - - - Aktualisiert - - -




    Bringt nix sich mit dir darüber zu unterhalten , ohne Quellen einfach irgendetwas behaupten . Nie hab ich gelesen das Kolokotronis ein Arvanit war.

    Was heisst den Kolokotronis?

    Natürlich, Erzählungen sind die verlässlichste Quelle die man hat.

    Eure Quellen sind ja auch aus Erzählungen, welche dann irgendwo schriftlich festgehalten wurden und sofort als Fakt anerkannt wurde.

    Bei uns wird es halt nicht anerkannt. Ist mir auch egal. Wenn du albanisch sprechen könntest, würdest du alles einsehen. Genau so wie das diese Dame irgendwann eingesehen hat:



    Geniess das Video und ein Teil Kultur, welches du niemals hattest.

  2. #822
    Avatar von Cerberus

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.201
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Die Albaner in Griechenland haben für Griechenland gekämpft weil:

    Früher der Religiöse Angehörigkeit stärker war als der Nationale. Also kämpften die Orthodoxen Albaner an der Seite der Griechen, die Moslemischen Albaner mit den Türken und die Christlichen Albaner mit Vatikan.
    Aha und wieso hat jedes Volk auf dem Balkan zu den Waffen gegriffen außer die Albaner??Die Religiöse Angehörigkeit rechtfertigt das überhaupt nicht. Von den Serben über die Montenegriner zu den Bulgaren/Griechen, jeder hat zu den Waffen gegriffen. Wieso nicht die Albaner??Stattdessen haben die überall Staaten gegründet, außer den eigenen. Aber nun gut, dieser Kreshnik und deines gleichen sind einfach nur verborte Nationalisten. Es gibt sogar ganze Artikel über den albanischen Nationalismus der genau eure Argumentation wiederspiegelt.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Albanian_nationalism
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Die Albaner (Arvaniten u.s.w) waren in Griechenland immer die Minderheit und werden es auch immer bleiben aber ist gab viele Adelige Albaner in Griechenland. Fürste e.c.t. die sich z.B. Adelos nga Shkodra hiessen. Der Name sagte von wo sie waren, um dem ein Ende zu bereiten, machte die Griechische Regierung ein neues Gesetz das Vorboten hat sich mit Adligen Name zu nennen. Aus Adelos nga Shkodra wurde Adelos Pennolepinos.
    Wieder irgendwelche Behauptungen ohne Quellen....Ach ich gibs auf. Fyrom-Albanisches Musterverhalten

  3. #823
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.735
    Zitat Zitat von Xhabuka Beitrag anzeigen
    Mit dir kann man wenigstens normal eine diskusion führen.
    Ich widerspreche dir nicht wenn du sagst das sich heute die meisten arvaniten als griechen sehen da das nach so langee zeit verständlich ist, aber als was sich diese leute damals gesehen haben vorallem wenn man noch so ein wörterbuch schreibt da bin ich geteilter meinung da für diese leute damals religion an erster stelle war und albaner schon damals in sachen religion geteilt waren in sunniten, bektaschen, katholiken und orthodoxe.

    Religion war wichtig keine frage, aber die Arvaniten hätten auch für ein Christliches Albanischen Staat kämpfen können , im heutigen Gebiet von Griechenland. Sow wie es jahre später die Slawen in Nord-Griechenland versucht haben.

    Nein stattdessen hat man sich den Griechen angeschlossen , es kann nur 2 logische Erklärungen dafür geben:

    a) Viele sahen sich als Griechen oder symphatisieren mit den Griechen
    b) man war in der Minderheit und schloss sich den Griechen an

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Kreshnik Beitrag anzeigen
    Geniess das Video und ein Teil Kultur, welches du niemals hattest.

    Wer ist den die alte verrückte

    Hat die mehr zu sagen als der rest der Welt

  4. #824
    Avatar von RegiEpirotarum

    Registriert seit
    16.03.2016
    Beiträge
    753
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Religion war wichtig keine frage, aber die Arvaniten hätten auch für ein Christliches Albanischen Staat kämpfen können , im heutigen Gebiet von Griechenland. Sow wie es jahre später die Slawen in Nord-Griechenland versucht haben.

    Nein stattdessen hat man sich den Griechen angeschlossen , es kann nur 2 logische Erklärungen dafür geben:

    a) Viele sahen sich als Griechen oder symphatisieren mit den Griechen
    b) man war in der Minderheit und schloss sich den Griechen an

    - - - Aktualisiert - - -




    Wer ist den die alte verrückte

    Hat die mehr zu sagen als der rest der Welt
    Die alte verrückte ist eine anerkannte, blutsgriechische Historikerin

    Nö, hat sie nicht. Sie ist aber nur eine von vielen. Aber ich weiss schon... Nur ne Theorie

  5. #825
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.735
    Zitat Zitat von Kreshnik Beitrag anzeigen
    Die alte verrückte ist eine anerkannte, blutsgriechische Historikerin

    Selbes spiel wie mit den ,,Mazedonen,, in der Akademischen Welt wird es immer ein paar gäben die irgendwelche Theorien aufstellt. Was zählt ist, was die Mehrheit der Historiker und Universitäten lehrt.

    Da habt ihr ein Problem liebe Albaner

  6. #826
    Avatar von RegiEpirotarum

    Registriert seit
    16.03.2016
    Beiträge
    753
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Aha und wieso hat jedes Volk auf dem Balkan zu den Waffen gegriffen außer die Albaner??Die Religiöse Angehörigkeit rechtfertigt das überhaupt nicht. Von den Serben über die Montenegriner zu den Bulgaren/Griechen, jeder hat zu den Waffen gegriffen. Wieso nicht die Albaner??Stattdessen haben die überall Staaten gegründet, außer den eigenen. Aber nun gut, dieser Kreshnik und deines gleichen sind einfach nur verborte Nationalisten. Es gibt sogar ganze Artikel über den albanischen Nationalismus der genau eure Argumentation wiederspiegelt.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Albanian_nationalism


    Wieder irgendwelche Behauptungen ohne Quellen....Ach ich gibs auf. Fyrom-Albanisches Musterverhalten
    Was???? Keiner hat zur Waffe gegriffen? Junge, nicht mal die Arvaniten kommen an Gjergj Kastrioti ran... Aber der war ja bekanntlich auch Grieche. Oder?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Selbes spiel wie mit den ,,Mazedonen,, in der Akademischen Welt wird es immer ein paar gäben die irgendwelche Theorien aufstellt. Was zählt ist, was die Mehrheit der Historiker und Universitäten lehrt.

    Da habt ihr ein Problem liebe Albaner

    Schau dir einfach das Video an und geniess es, Türko-Gireche

  7. #827
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.735
    Zitat Zitat von Kreshnik Beitrag anzeigen
    Was???? Keiner hat zur Waffe gegriffen? Junge, nicht mal die Arvaniten kommen an Gjergj Kastrioti ran... Aber der war ja bekanntlich auch Grieche. Oder?

    Kannst du die Zeit vielleicht unterscheiden? Dazwischen liegen 500 jahre . Anfang des 19 Jahrhunderts, zur Zeit der Nationalstaaten , ergriffen die Albaner als einzigste Balkanvolk nicht zu den WAFFEN.

    Die ist ein Fakt !!!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Kreshnik Beitrag anzeigen
    Schau dir einfach das Video an und geniess es, Türko-Gireche

    Weil ich ja auch soviel gäbe was in Yotube für Viedeos rumgeistern . Des ist noch besser :




    Leonidas war Albaner

  8. #828
    Avatar von RegiEpirotarum

    Registriert seit
    16.03.2016
    Beiträge
    753
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Kannst du die Zeit vielleicht unterscheiden? Dazwischen liegen 500 jahre . Anfang des 19 Jahrhunderts, zur Zeit der Nationalstaaten , ergriffen die Albaner als einzigste Balkanvolk nicht zu den WAFFEN.

    Die ist ein Fakt !!!

    - - - Aktualisiert - - -




    Weil ich ja auch soviel gäbe was in Yotube für Viedeos rumgeistern . Des ist noch besser :




    Leonidas war Albaner
    Nix mit Fakt. Gab genug Albaner, die im Krieg teilnahmen. Nur weil Albanien als Staat (war ja noch kein Staat) teilnahmen, heisst das nicht das keine Albaner teilgenommen haben. Albanien hat als Staat auch im Kosovokrieg offiziell ja nichts gemacht

  9. #829
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.519
    habt ihr Dienstags zu Mittag nix Besseres zu tun.. aman be.

  10. #830
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.735
    Zitat Zitat von Kreshnik Beitrag anzeigen
    Nix mit Fakt. Gab genug Albaner, die im Krieg teilnahmen. Nur weil Albanien als Staat (war ja noch kein Staat) teilnahmen, heisst das nicht das keine Albaner teilgenommen haben. Albanien hat als Staat auch im Kosovokrieg offiziell ja nichts gemacht

    Welchen Krieg

    Verstehst du eigentlich was ich schreibe? Oder tust du absichtlich ausweichen? Wir Griechen hatten mehrere Revolten , die Bulgaren hatten mehrere, die Serben usw.

    Wo waren die Albaner?

    P.s Wenn du eroberst bist, muss du dich erstmal befreien vor 1821 gab es auch keinen Griechischen Staat, doch dutzende von fehlgeschlagenen Revolten gegen die Osmanen

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von artemius Beitrag anzeigen
    habt ihr Dienstags zu Mittag nix Besseres zu tun.. aman be.

    Nope kein Bock zu arbeiten, hocke im Büro und ließ mir den Bullshit durch, bissle Zeitvertreib

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 31.05.2008, 17:46
  2. Minderheiten in Griechenland *für absolut-relativ*
    Von Popeye im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 09.05.2008, 15:21
  3. Minderheiten in Griechenland
    Von Kemalist_1923 im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.02.2008, 19:19
  4. Sodom und Gomorrha in Griechenland - Kirchenskandal
    Von Denis_Zec im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.03.2005, 17:00