BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 84 von 113 ErsteErste ... 347480818283848586878894 ... LetzteLetzte
Ergebnis 831 bis 840 von 1126

Minderheiten in Griechenland

Erstellt von Guerrier, 13.11.2014, 17:16 Uhr · 1.125 Antworten · 50.962 Aufrufe

  1. #831

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.134
    Ganz interessant. Ali Pascha Tepelena schickte 1794 einen Brief an die Soulioten bzw. deren Anführer Kitsos Botsaris (der Vater des Helden der Griechischen Rev. von 1821 Markos Botsaris) und Tzavelas.

    Hier der genaue Wortlaut.
    Ali Pasha sent a letter to K. Botsari written in Greek, which was published in its entirety by W. Eton in 1799:

    My friends Captain Bozia (Botsaris) and Captain Tzavella, I , Ali Pasha, salute you … As soon as you receive my letter assemble all your warriors and come to meet me against my enemies. This is the time that I need you … Your pay shall be double that which I give to the Albanians because I know that you are braver than them. I will not go to the war before you come….” (Eton, p. 384).


    Deutsche Übersetzung.
    Ali Pascha schickte einen Brief verfasst auf griechisch nach K. Botsari, der Brief wurde vollständig veröffentlich von W. Eton 1799.

    "Meine Freunde Kapitän Bozia (Botsaris) und Kapitän Tzavelas, Ich, Ali Pascha, Grüße euch.... Sobald ihr meinen Brief erhält versammelt alle eure Krieger und kommt um mich zu treffen und gegen meine feinde zu ziehen. Dies ist die zeit in der ich euch brauche.... Euer lohn wird doppelt so hoch sein als der denn ich den Albanern gebe weil ich weiß das ihr mutiger seid als sie. Ich werde nicht in den Krieg ziehen bevor ihr kommt..." (Eton, p.384)
    https://en.wikipedia.org/wiki/Kitsos_Botsaris

  2. #832
    Avatar von Paranga

    Registriert seit
    30.11.2014
    Beiträge
    515
    Athanasios Diakos und seine truppen bei der revolution waren wahrscheinlich auch Albos

    Diakos letzen worte vor seinem tot:
    "I was born a Greek, I shall die a Greek"
    https://en.wikipedia.org/wiki/Athanasios_Diakos

    Die Kriegsfahne die Diakos und seine truppen während der Revolution 1821 benutzt haben:



    Kreshik kann sicher übersetzen was auf dieser flagge steht. Waren schließlich alles Albaner damals die sich wohl einfach nen spässchen erlaubten und nen griechischen spruch auf ihre kriegsfahne geklatsch haben

  3. #833

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.134
    Kostas Botsaris (der Bruder von Markos Botsaris) er war bei der Schlacht von Karpenisi dabei als Botsaris gestorben ist.


    Der Amerikaner John Lloyd Stephens hat ihn 1838 getroffen und schrieb seine erinnerungen an Kostas Botsaris auf. Hier der genaue Wortlaut.


    A man of about fifty years of age, of middle height and spare build, who, immediately after the formal introduction, expressed his gratitude as a Greek for the services rendered his country by America; and added, with sparkling eye and flushed cheek, that when the Greek revolutionary flag sailed into the port of Napoli di Romania, among hundreds of vessels of all nations, an American captain was the first to recognize and salute it.
    — John Lloyd Stephens, 1838[3][4]
    Deutsche Übersetzung

    Er war ein Mann von etwa 50 Jahren mittlerer Größe der direkt nach der formellen Einführung seine Dankbarkeit als Grieche mir ausdrückte für die Dienste Amerikas an sein Land und fügte hinzu mit funkelten Augen und geröteten Wangen das als er mit der Griechischen revolutionären flagge in den Hafen von Napoli di Romania einführ unter hundert von schiffen aller Nationen ein amerikanischer Hauptmann der erste war der sie erkannte und ihn grüßte.

    -John Lloyd Stephens 1838
    https://en.wikipedia.org/wiki/Kostas...ris#Later_life

  4. #834
    Avatar von Paranga

    Registriert seit
    30.11.2014
    Beiträge
    515
    Und wie siehts eigentlich mit Mavromichalis und seinen rebellen truppen aus Mani aus Kreshik?



    Waren anscheined auch Albos wie Diakos und seine truppen, die sich auf ihre Kriegsfahne ebenso einfach mal nen griechischen spruch aus spass draufgeklatscht haben.

  5. #835
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.328
    Zitat Zitat von Paranga Beitrag anzeigen
    Die Kriegsfahne die Diakos und seine truppen während der Revolution 1821 benutzt haben:
    Das war gar nicht seine Flagge. Das war seine Flagge:



    Zitat Zitat von Paranga Beitrag anzeigen
    Und wie siehts eigentlich mit Mavromichalis [...]
    Das war auch gar nicht seine Flagge, sondern diese hier:



    Quellen: Albinfo - Albinfo.ch

  6. #836

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.134
    Ich weiß garnicht warum wir hier diskutieren. Marko Botsari soll sich laut Albos hier als Albaner gefühlt haben? Ein mann der ich betone der griechischen Patriotischen Geselschaft beigetreten ist.

    1814 trat Botsaris mit den Sulioten der Griechischen Patriotischen Gesellschaft Filiki Eteria (Φιλική Εταιρεία) bei.


    Die Filiki Eteria, auch Philiki Etaireia (griechisch Φιλική Εταιρεία) war ein Geheimbund griechischer Patrioten, welche im 19. Jahrhundert die Befreiung Griechenlands von den Osmanen und die Errichtung einer griechischen Republik erwirken wollten. Sie wurde 1814 von den griechischen Kaufleuten Emmanuel Xanthos und Nikolaos Skoufas in Odessa gegründet.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Filiki_Eteria

  7. #837
    Avatar von Lazarat

    Registriert seit
    18.12.2011
    Beiträge
    6.688
    Ja man alles griechen, jeder kann grieche sein wenn er will.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #838
    Avatar von Paranga

    Registriert seit
    30.11.2014
    Beiträge
    515
    Kann auch sein dass Marko Botsaris einfach das Eingangschild an der Tür falsch abgelesen hat und anstelle von Filiki Eteria, Fik Etur gelesen hat, was auf albanisch durstige feige bedeutet. Vielleicht dachte er dass is der Name einer Kneipe oder so

    Etur = Durstig
    Fjalor.de
    Fik = Feige
    Fjalor.de

  9. #839
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.782
    Zitat Zitat von Xhabuka Beitrag anzeigen
    Ja man alles griechen, jeder kann grieche sein wenn er will.

    Ja kann er, oder hast du was gegen Schwarze.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Paranga Beitrag anzeigen
    Kann auch sein dass Marko Botsaris einfach das Eingangschild an der Tür falsch abgelesen hat und anstelle von Filiki Eteria, Fik Etur gelesen hat, was auf albanisch durstige feige bedeutet. Vielleicht dachte er dass is der Name einer Kneipe oder so


    Fjalor.de

    Fjalor.de


    Jetzt erklärt sich es

    Alles Albaner

  10. #840
    Avatar von RegiEpirotarum

    Registriert seit
    16.03.2016
    Beiträge
    759
    Junge bei der Filiki Eteria waren mehr Albaner als die lieb ist. Dort waren sogar Serben, Mazedonier, Montenegriner und Bulgaren dabei. Jeder hat im Krieg gegen die Osmanen mitgewirkt. Wie Albokings bereits sagte, identifizierten sich viele durch ihren Glauben. Ethnische Zählungen gab es kaum (mehr dazu in meinem gepostetem Video - mit Quellen von Frau Efthimiou)

    Jetzt bin ich mal so wie ihr und frage euch nach den Quellen. Einfach weil jemand das mal so gesagt hat, stimmt es oder? Wo ist aber der Beleg, dass es diesen Brief jemals gab? Aber wie gesagt, egal was ihr behauptet es ist ein Fakt .

    Wie erklärst du dir dann das Wörterbuch von Boçari? Natürlich eine Fälschung, oder?

    Ich kann euch auch genügend Links schicken. Aber ich kenne eure Antworten schon. Entweder ist das eine "widerlegte" Theorie oder "Schwachsinn". Das Problem dabei nur ist, dass unsere Theorien so viel Sinn ergeben (Afërdita, Autochthon --> Beides rein Albanische Wörter) und eure (nicht alle aber bsp. der Brief an Kiço Xhavella der angeblich auf Griechisch gewesen sein soll) zum Teil 0 Sinn ergeben und trotzdem anerkannt sind.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 31.05.2008, 17:46
  2. Minderheiten in Griechenland *für absolut-relativ*
    Von Popeye im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 09.05.2008, 15:21
  3. Minderheiten in Griechenland
    Von Kemalist_1923 im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.02.2008, 19:19
  4. Sodom und Gomorrha in Griechenland - Kirchenskandal
    Von Denis_Zec im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.03.2005, 17:00